Angststörungen, Panikattacken und Phobien erfolgreich überwinden - Selbstheilung ohne Medikamente und Psychotherapie

von Dr. Claudia Berger 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Angststörungen, Panikattacken und Phobien erfolgreich überwinden - Selbstheilung ohne Medikamente und Psychotherapie
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Wichmanns avatar

Die Autorin schreibt engagiert, wobei der Leser schön im Lesefluss bleiben kann. Einzig das Wort Abusus warf die Gedanken in Falten.

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Angststörungen, Panikattacken und Phobien erfolgreich überwinden - Selbstheilung ohne Medikamente und Psychotherapie"

Angststörungen, Panikattacken und Phobien sind weit verbreitet, viele Menschen kennen daher das Gefühl von Atemnot, Herzrasen, Schwindel, Zittern, innerer Unruhe, Ohnmachtsanfällen und Schweißausbrüchen. Besucht man einen Arzt bekommt man meist die Diagnose: „Körperlich kerngesund, sie leiden unter Angstzuständen“. Die meisten Ärzte raten daher zu einer Psychotherapie oder sie greifen leider immer noch zu Medikamenten, auch weil sie und besonders die Pharmaindustrie davon profitieren. Erfreulicherweise gibt es eine Reihe von Übungen, Selbsttherapien und kleineren Tricks und Tipps, mit denen sich jeder Betroffene selbst heilen kann und so ohne Medikamente und ohne professionelle Hilfe durch einen Psychiater zu mehr Wohlbefinden, Gesundheit und Lebensfreude gelangt. In diesem Buch zeigt Ihnen Dr. Claudia Berger wie man Angststörungen (auch generalisierte Angststörungen), Panikattacken und Phobien durch wirkungsvolle Behandlungsformen erfolgreich heilt, einfach anzuwenden und frei von Nebenwirkungen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B00B6C4PX4
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:90 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:25.01.2013

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Wichmanns avatar
    Wichmannvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Die Autorin schreibt engagiert, wobei der Leser schön im Lesefluss bleiben kann. Einzig das Wort Abusus warf die Gedanken in Falten.
    Ideenratgeber, der auch in Firmen neben dem Erste Hilfe Kasten liegen sollte.

    Cover
    Das Cover verdeutlicht sofort, worum es hier geht. Allein die Mimik der dargestellten Person drückt die Qual aus, sodass man dieser fast dieses Buch in die Hand drücken möchte!

    Inhalt und Aufteilung des Buches
    Egal ob Aufgabenübertragung, Gruppenzugehörigkeit und Konkurrenzkampf, das Arbeitsklima oder Heimarbeitsplätze, all dies wird im Einleitungsteil betrachtet, um auf das Konsumdenken und schließlich zum Krankheitszeichen Angst zu gelangen.
    Der Leser wird abgeholt, mitgenommen und zum Ziel gebracht, wenn es um Ängste und Phobien geht. Angefangen mit den Grundformen der Angst vermittelt Dr. Berger Hintergrundwissen zu Panik, deren Symptomen und Sicherheitsmaßnahmen, die Betroffene ergreifen. Doch reicht dies wohl nicht aus, sodass sie Maßnahmen beschreibt, die zusätzlich zu ergreifen sind. Hier verbleibt sie nicht beim üblichen „Gehen Sie zum Arzt und lassen sich durchchecken“, sondern zeigt sehr schnell Wege auf, was empfehlenswert ist, wenn der Arzt keine körperlichen Beschwerden feststellt. So wird dieses Büchlein zu einem Ideenratgeber, der auch in Firmen neben dem Erste Hilfe Kasten liegen sollte.

    Zielgruppe
    Das Buch ist für jeden interessant, der mit den Themen in Berührung kommt und das geht schneller, als man denkt. Die moderne Arbeitswelt gibt Mitarbeitern Freiräume, um bestmögliche Ergebnisse zu erzielen. Damit einher geht eine größere Verantwortung auf diese über, die in Stress und schließlich in Angst münden kann.


    Stil und Verständlichkeit
    Die Autorin schreibt neutral und doch engagiert, wobei der Leser schön im Lesefluss bleiben kann. Einzig das Wort Abusus warf die Gedanken in Falten, aber aus dem Text heraus blieb es verständlich.

    Fazit
    Hinweise, Erklärungen und Tipps, die einen Blick in dieses interessante Thema ermöglichen, ohne dabei wissenschaftlich langatmig oder langweilig zu werden.
    Zudem werden Tipps zur Hilfestellung gegeben, die im Alltag auch umsetzbar sind und zu denen angeregt werden kann. Top!

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks