Dr. Henrike Staudte

 4.8 Sterne bei 19 Bewertungen
Autor von Die Weisheit der Wölfin, Federtanz und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Dr. Henrike Staudte

Die Weisheit der Wölfin

Die Weisheit der Wölfin

 (10)
Erschienen am 29.04.2016
Federtanz

Federtanz

 (9)
Erschienen am 08.03.2016

Neue Rezensionen zu Dr. Henrike Staudte

Neu
FrauTinaMuellers avatar

Rezension zu "Federtanz" von Dr. Henrike Staudte

Federtanz
FrauTinaMuellervor einem Jahr

“Federtanz” ist ein poetisches Buch, in das man träumend eintauchen kann. Geschrieben hat es die wundervolle Autorin Henrike Staudte. Im Buch finden sich 17 mutige Geschichten für Träumer und Romantiker, die die Natur lieben, schätzen und respektieren – und natürlich genießen. Magisch zogen mich die bezaubernden Geschichten in ihren Bann, ich tauchte tief ein, ließ meine Emotionen mit den Geschichten mitfließen, mal traurig, mal magisch berührt, mal heiter und ausgelassen, doch immer herzlich. Henrikes Geschichten sind erfüllt von einem tiefen Glauben an die eigene innere Freiheit, das Leben und die Liebe.

Sie verwendet beim Schreiben viele mythologische Ansätze wie z. B. in der Geschichte “Der Mondpfad” (Seite 81 ff.) den Wolf, als Krafttier und Wächter zu verborgenen Welten. Darin beschreibt die Autorin den Weg einer Frau, die durch einen Wolf wieder zu sich selbst findet, ihre Schatten aus der Vergangenheit annimmt und heilt und dadurch wieder mehr Lebensfreude empfindet und ihr Herz für Neues freimacht.

Henrike schreibt sehr fantasievoll und man spürt in jeder Zeile, wie sehr sie Märchen liebt und als Kind sicher viele – wenn nicht alle – Märchen gelesen hat.

Sie schreibt im Vorwort auch: 

“Ich hatte es geliebt, Märchen zu erzählen. Mir Rumpelstilzchen, Zwergnase und Co. hatte ich die anderen Kinder in den Mittagsschlaf geflüstert. Die Erzieherinnen waren dankbar dafür. Nun, etliche Jahre später, erwachte die Begeisterung von Neuem. Aber diesmal wollte ich die Geschichten nicht nacherzählen, sondern selbst mit Herz und Seele schreiben.” (Seite 7)

 

Die Autorin Henrike Staudte trifft mit ihren Geschichten unseren ureigenen, wundervollen Seelenkern auf magische Art und Weise. Die Geschichten entwickeln geradezu einen magischen Sog und nach dem Lesen fühlte ich mich viel freier und inniger mit allem verbunden. Das Buch stimmt auch im positiven Sinne sehr nachdenklich.

Auszug aus der ersten Geschichte “Der heilige Hain”:

“Für einen Moment fühlte sich Stella verbunden. Sie balancierte auf dicken Baumstämmen, die einen schrittbreit nebeneinanderlagen und summte eine Melodie. Nicht zum ersten Mal kam ihr diese keltisch anmutende Tonfolge in den Sinn. Aus heiterem Himmel formten sich die Töne in ihrem Kopf. Je mehr sie darüber nachgrübelte, umso bewusster wurde ihr, dass es immer dann geschah, wenn sie im Wald alleine war.” (Seite 9)

 

Eine wichtige Rolle spielen in ihren Kurzgeschichten auch Träume:

“Das Träumen eröffnet mir eine Quelle schier grenzenlosen Erlebens. In ihnen gibt es Lehrmeister, Krafttiere und Heiler”.

Fazit: Ein bezaubernd, magisches, schmales Büchlein (ihr wisst ja, ich liebe 120-Seiten-Bücher mit Tiefgang und dieses ist ein Prachtexemplar ;-)), dass zum Träumen und wahren Sein einlädt. Lasst Euch in das Buch hineinfallen und genießt die bezaubernd Wirkung der famosen Kurzgeschichten, die sehr zu Herzen gehen und sich tief in der Seele breitmachen. Wunderschön geschrieben, ein Buch, das lange im positiven Sinne nachwirkt. Wann immer ich daran denke, muss ich leise vor mich hin lächeln. Unbedingt kaufen und zahlreich verschenken. Wer ein signiertes Exemplar mag, schreibe bitte die Autorin direkt an (E-Mail-Adresse bekommt ihr sehr gerne von mir ;-)), mit allerherzlichsten Grüßen von mir ;-)!!!

Kommentieren0
1
Teilen
AnjaKoenigs avatar

Rezension zu "Die Weisheit der Wölfin" von Dr. Henrike Staudte

beeindruckend
AnjaKoenigvor 2 Jahren

ein wunderbares buch, hat mir total gut gefallen. liest sich so leicht und locker, hat dennoch unendlich viel tiefe. es verpackt so viel Weisheit, so viel wahres in einer so schönen geschichte. die tiefe der Gefühle, das sehen der menschen, die Verarbeitung der Gedanken und alle Aspekte des menschlichen Daseins werden so gut beschrieben und dargestellt. sehr beeindruckendes buch, das durch den handlungsverlauf total gut rübergebracht wird und so vieles veranschaulicht, klarmacht, was der sinn hinter allem ist, bzw. sein kann oder zumindest wie es verstanden werden sollte. mich hat das buch tief berührt und ich kann es nur weiterempfehlen.

Kommentieren0
10
Teilen
MargareteRosens avatar

Rezension zu "Die Weisheit der Wölfin" von Dr. Henrike Staudte

Die Weisheit der Wölfin
MargareteRosenvor 2 Jahren

Das Ende einer Beziehung und der langsame Aufstieg ins Selbst

Zur Geschichte:

Die Geschichte hat mich vom ersten Wort in ihren Bann geschlagen. Es ist keine normale, einfache Geschichte. Es ist die Geschichte von Adele, die sich erst selbst ganz verlieren muß, um sich dann Stück für Stück wieder zu finden.

Zum Glück hat sie schon vielfältige Erfahrungen mit Tieren, intuitiver Tierarbeit, hat ein Buch über Wölfe gelesen und weiß einiges über Schamanismus. Denn all dieses Wissen ermöglicht es ihr, ihre Auszeit bei der Schäferin in den französischen Bergen zu einer Selbstfindung zu nutzen. Die Schäferin mit ihrem intuitiven Wissen, die Hunde, die ihr als Spiegel dienen und sie unterstützen und letztlich die Wölfe, spielen eine wesentliche Rolle. So dass Adele ihre sonnigen Seiten, positiven Veranlagungen wieder entdecken kann. Sie entwickelt sich von dem ängstlichen Kinde zu einer bewußten Frau, die ihren Weg gehen kann.

Auf 200 Seiten beschreibt Henrike Staudte die ENT-wicklung einer ängstlichen Frau, die ihr Leben endlich in die eigenen Hände nimmt, auf sehr einfühlsame Weise.

Ich mochte Adele gerne auf ihrem Weg folgen. Sie erkennt, was bei ihr spielt, was verändert werden kann und wie sie es angehen kann. Somit ist die Geschichte eigentlich ein kleiner Lebensratgeber, sich und sein Verhalten einmal liebevoll anzuschauen und mit dem Verändern anzufangen.

Ganz besonders hat mir das Ende der Geschichte gefallen. Ich danke Henrike Staudte für das Indigo-Kind, das hier eine wunderbar schöne Rolle übernehmen durfte. So endet die Geschichte nicht mit der letzen Seite, sondern beginnt erst.


Zum Schreibstil:

Mit gefällt sehr, wie Adele denkt und spricht. Der Schreibstil von Henrike Staudte ist rund, angenehm und leicht lesbar. Sie nimmt den Leser mit und lockt immer wieder mit interessanten Eindrücken. So kann der Leser die Geschichte als Spiegel nutzen und viele Verhalten und Gefühle in sich selbst wiederfinden.


Zum Cover:

Ich habe die Ausgabe mit dem Bergmotiv auf dem Schafe grasen. Dieses Bild gefällt mir sehr gut. Das ältere Cover-Bild wäre mir für die Geschichte zu schwer. Das "Schafsbild" paßt zur Geschichte und ich habe zwischendurch immer mal wieder draufgeschaut und Adeles Wanderungen durch die Berge mit den Schafen auf mich wirken lassen.


Fazit:

Ein rundum wunderbares und wundersames kleines Buch, das seelische Wunden heilen lassen kann. Es ist eine Geschichte und Adele verändert sich in wenigen Tagen. Wir dürfen uns dafür etwas mehr Zeit lassen. Unser Lebens-Buch hat ja mehr als 200 Seiten. Laßt uns beginnen mit einer neuen Seite ...

Ich habe dieses Buch sehr gerne gelesen. Es hat einiges bei mir bewegt und wird bestimmt auch noch nachwirken.

Ganz besonders habe ich mich über die schöne Widmung im Buch gefreut und stimme Henrike Staudte zu:

"Die spannendste Reise ist die Reise zu sich selbst!"


Kommentare: 3
21
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Wer glaubt an die kleinen Wunder des Lebens, liebt die Natur und mag Begegnungen mit Tieren? ... dann wäre "Die Weisheit der Wölfin" der richtige Lesestoff für Dich. Anlässlich der Wiederveröffentlichung meines Romans verlose ich zwei Taschenbuchausgaben. Du springst in den Lostopf, wenn Du uns ein kleines Wunder aus Deinem Leben verrätst. Ich bin gespannt ;o)

Klappentext:

Als ihre langjährige Beziehung scheitert, flüchtet Adele in die südfranzösischen Alpen. Sie möchte sich mit ihrer inneren Leere und dem Schmerz zurückziehen. Doch von Rückzug kann keine Rede sein, denn bereits in der ersten Nacht knüpft sie eine magische Verbindung zu dem Ort und den Wesen, die ihr dort begegnen. Plötzlich liegt die promovierte Wissenschaftlerin mit Irischen Wolfshunden in staubigen Erdkuhlen, heult mit den Hunden um die Wette und stapft stundenlang bergauf und bergab den grasenden Schafen hinterher. Verdrängte, seelische Wunden gelangen an die Oberfläche und werden sichtbar. Unsichtbar bleibt allerdings das siebenköpfige Wolfsrudel, welches im Tal sein Unwesen treibt. Dennoch durchdringt die Präsenz der Wölfe Adeles Bewusstsein und erweckt in ihr ein zweites ICH – eine innere Wandlung beginnt.

VIEL GLÜCK!!!!    
Zur Buchverlosung
Pünktlich zur gemütlichen Jahreszeit verlose ich 4 TB-Bücher "Die Weisheit der Wölfin". Sende mir einfach bis Sonntag, den 23.11.2014 eine Nachricht mit dem Kennwort: "Wolfshundeadele" per PN, E-mail oder über meiner Website: www.einfach-ernähren.de. Ich schreibe die Namen aller Teilnehmer auf Zettelchen und ziehe am Montag (24.11.2014) die Gewinner. Die Glücklichen werden eine Nachricht erhalten und um die Mitteilung ihrer Adresse gebeten, damit die Bücher schnellstmöglich auf die Reise gehen können. Ich wünsche Euch viel Glück und freue mich auf Eure Nachrichten.
Zur Buchverlosung

Community-Statistik

in 20 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks