Dr. Madeleine Reincke

 4,5 Sterne bei 15 Bewertungen

Neue Bücher

Cover des Buches Baedeker Reiseführer Usedom (ISBN: 9783829718868)

Baedeker Reiseführer Usedom

 (1)
Erscheint am 15.07.2021 als Taschenbuch bei MAIRDUMONT.
Cover des Buches DuMont Bildatlas Schottland (ISBN: 9783616012438)

DuMont Bildatlas Schottland

 (1)
Neu erschienen am 13.04.2021 als Taschenbuch bei DuMont Reiseverlag.

Alle Bücher von Dr. Madeleine Reincke

Cover des Buches Baedeker Reiseführer Südengland (ISBN: 9783829746236)

Baedeker Reiseführer Südengland

 (4)
Erschienen am 30.04.2018
Cover des Buches Baedeker Reiseführer Dresden (ISBN: 9783829746380)

Baedeker Reiseführer Dresden

 (2)
Erschienen am 30.04.2018
Cover des Buches Baedeker Reiseführer Australien (ISBN: 9783829747080)

Baedeker Reiseführer Australien

 (2)
Erschienen am 24.03.2020
Cover des Buches Baedeker Reiseführer Paris (ISBN: 9783829746199)

Baedeker Reiseführer Paris

 (2)
Erschienen am 02.01.2018
Cover des Buches Baedeker Reiseführer Korsika (ISBN: 9783829746441)

Baedeker Reiseführer Korsika

 (2)
Erschienen am 30.04.2018
Cover des Buches DuMont Bildatlas Schottland (ISBN: 9783616012438)

DuMont Bildatlas Schottland

 (1)
Erschienen am 13.04.2021
Cover des Buches Baedeker Reiseführer Kopenhagen (ISBN: 9783829746434)

Baedeker Reiseführer Kopenhagen

 (1)
Erschienen am 30.04.2018
Cover des Buches Baedeker Reiseführer Schottland (ISBN: 9783829746625)

Baedeker Reiseführer Schottland

 (1)
Erschienen am 31.08.2018

Neue Rezensionen zu Dr. Madeleine Reincke

Cover des Buches DuMont Bildatlas Schottland (ISBN: 9783616012438)Jasikas avatar

Rezension zu "DuMont Bildatlas Schottland" von Dr. Madeleine Reincke

Appetizer Deluxe
Jasikavor 5 Tagen

Reiseführer trifft hier auf Bildband und Magazin. Der Bildatlas Schottland von DuMont bietet eine tolle Mischung aus verschiedenen Kategorien.

Bereits das hochwertige Cover lädt zum verweilen ein. Nicht minder sehenswert geht es weiter. Schließlich folgt dem Inhaltsverzeichnis und der Rubrik "Das Beste erleben" (Highlights zu den Themen Natur, Kunst, Geschichte und Unternehmungen) das Kapitel "Impressionen", welches sechs für die Region charakteristische vollformatige Bilder, jeweils auf einer Doppelseite, bereithält. Da geht der Kopf gleich schon mal in den Urlaubsmodus. Und da bleibt er auch im weiteren Verlauf, denn das Auge wird bis zum Schluss gut unterhalten. 

In den sechs Hauptkapiteln werden die jeweiligen Teilregionen (Der Süden, Edinburgh und Umgebung, Glasgow und Umgebung, Die Highlands, Westküste und Inseln, Orkneys und Shetlands) vorgestellt.

Jedes Kapitel beginnt mit einem von vielen tollen Fotos begleiteten längeren Text, welcher die Region in lockerem Stil beschreibt und Einblicke in Geschichte und Kultur gibt. Die folgende Rubrik "Zur Sache" hält einen ausführlichen Artikel zu einem bestimmten Thema bereit. Im Kapitel zu den Highlands geht es z.B. um das Nationalgetränk der Schotten, den Whisky. Detaillierte ganzseitige Stadtpläne bzw. Landkarten und Auflistungen mit allerlei Hinweisen (u.a. zu Sehenswürdigkeiten, Übernachtungs- Einkehr- und Einkaufsmöglichkeiten, sowie zu verschiedensten Aktivitäten) ergänzen die Kapitel mit den für eine Reise notwendigen Informationen. Mit "Ja Natürlich" werden zum Abschluss noch mal besondere Empfehlungen oder Ausflugsideen (z.B. Glenapp Castle) gegeben.


Aufgelockert werden die Kapitel durch die Rubrik "Unsere Favoriten". Hier gibt es jeweils 10 ausgesuchte Tipps zu Unterkünften, Veranstaltungen und Shopping-Erlebnissen. 

Abgerundet wird der Bildatlas mit den Abschnitten "Hilfreich und nützlich" (Wissenswertes u.a. zu An-und Abreise) und "Was nehme ich mit" (Anregungen für Urlaubsmitbringsel). Ein Register darf am Ende natürlich auch nicht fehlen.

Für mich stellt der Bildatlas in erster Linie einen hervorragenden "Appetizer" dar. Die hochwertige Aufmachung gepaart mit den fantastischen Bildern lassen einen bei der Lektüre bereits gedanklich in Schottland schwelgen.

Aber es werden auch alle Basisinformationen geboten, die ein Reiseführer beinhalten sollte. Es muss aber jeder für sich selbst entscheiden, ob der Bildatlas als alleiniger Reiseführer ausreichend ist. Für kürzere Aufenthalte geht das sicherlich. Ansonsten bietet der Verlag mit seinen Reise-Taschenbüchern die ideale Ergänzung.

Kommentare: 1
3
Teilen
Cover des Buches Baedeker Reiseführer Australien (ISBN: 9783829747080)W

Rezension zu "Baedeker Reiseführer Australien" von Dr. Madeleine Reincke

Ausreichend interessanten Lesestoff für 27 h Flug. Und weit darüber hinaus
wschvor einem Jahr

Derzeit (April 2020) wird es recht schwer bis fast unmöglich sein, 'Down Under' zu erreichen. Egal mit welcher Fluggesellschaft. Per Kreuzfahrtschiff könnte es ohnehin zu einer mehrmonatigen Odyssee werden. So man den Dampfer überhaupt und irgendwo verlassen darf.

Wer aber von einem Urlaub in Australien träumt, kann sich die Wartezeit auf eine Möglichkeit, dorthin zu kommen, mit der Lektüre der knapp 600 Seiten gut vertreiben. Denn die Autoren haben sehr, sehr viel Wissenswertes zu dem fünften Kontinent zusammengetragen. Einschliesslich sechs Tourenvorschlägen durch verschiedene enorm grosse Regionen des Kontinents. Während dieser zum Teil per Flieger und Leihwagen zu absolvierenden  Touren sind innerhalb zwei bis drei Tagen zwischen 400 Kilometer und innert Minimum drei Wochen 5.500 Kilometer zu absolvieren. Die Tour durch Tasmanien beansprucht zwei bis drei Wochen, während denen 1.200 Kilometer zu fahren sind. Und, um nichts zu unterschlagen, es wird auch eine viertägige Reise per Eisenbahn, dem Indian Pacific anempfohlen, 4.350 Kilometer lang, vier Tage.

In 'Down Under' ist nun mal Alles etwas grösser, weiter, schöner. 

Nach dem Tourenempfehlungsteil schliessen sich in bewährter Baedeker-Manier die nach ihrem jeweiligen Namen sortierten Ziele, also Städte, Regionen, Naturparks an. Jeweils unterteilt nach den Bundesstaaten. Alles mit schönen Farbfotos illustriert, dort, wo es sinnvoll ist, mit einem kommentierten Auszug aus einem Stadtplan versehen. Überall, wo es Sinn macht mit Hinweisen zu Hotels, Restaurants etc. Die Hintergrundinfos (Geschichte, Kunst und Kultur, das Land und seine Menschen), das Kapitel 'Leben und Geniessen' (Essen und Trinken, Feiern, Shoppen und Übernachten) sowie die allgemeinen Infos, sprich Anreise, Post und Telefon, Gesundheitssystem, Sicherheit, Reisezeit, Verkehr etc. sind auf den letzten rund 100 Seiten zusammen gefasst.

Was die Baedekers ganz allgemein und diesen Baedeker insbesondere so ausnehmend gut macht, das sind ausser den sorgfältig zusammengestellten, aktuellen Informationen teilweise doppelseitige Illustrationen, wie sie sonst nur schwer zu finden sind. Von den Nachrichtensendungen an Silvester wird wahrscheinlich jede/r den 'Kleiderbügel' kennen. Denn er ist ein Teiles des gigantischen Silvesterfeuerwerks. 'Coathanger', also 'Kleiderbügel' wird die Sidney Harbour Bridge von den Einheimischen genannt. Auf den Seiten 128/129 ist zu erfahren, wie diese stählerne Bogenbrücke errichtet wurde. Auf Seite 195 wird der Leser über die geologische Besonderheit des Uluru (Ayers Rock) informiert, fünf Seiten sind die Wüsten Australiens das Thema.

Die beiliegende Karte zeigt auf der einen Seite den riesigen Weiten des fünften Kontinents entsprechend im Massstab 1:8.000.000 den Kontinent einschliesslich Tasmanien Neu-Kaledonien und weiteren Inseln alles auf einem Plan. Auf der Rückseite der Karte sind in einem deutlich grösseren Massstab Ausschnitte der West- und der Ostküste zu finden.

Wenn schon, denn schon...

Wenn schon zu unseren Antipoden, also auf die gegenüberliegende Seite der Erde fliegen, um dort den Urlaub des Lebens zu verbringen, denn schon mit viel Zeit. 

Und diesem Baedeker.


Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Baedeker Reiseführer Südengland (ISBN: 9783829746236)StMoonlights avatar

Rezension zu "Baedeker Reiseführer Südengland" von Dr. Madeleine Reincke

Auf den Spuren König Arthus
StMoonlightvor 3 Jahren

Bereits diese wunderbare Aufmachung lädt einfach zum darin blättern ein. Auf dem Cover ein stilles, friedliches und natürliches Örtchen.

Im Inneren eine bunte Mischung aus alle Tönen: Ob nun eher gemütlich in einem der vielen Parks schlendern oder doch lieber in voller Aktion beim Festival. Die Autorinnen bieten hier einen regelrechten Gute-Laune-Mix. Ihre Begeisterung für die Attraktionen (und „Geheimtipps“) ist aus jeder Zeile herauszulesen.

Es gibt eine Menge Fotos die bereits einen ersten Eindruck vom Land vermitteln, aber auch Schaugrafiken und allerlei anderes Interessantes. Am Ende des Buches ist ein Faltplan zum Herausnehmen untergebracht. Er leistet gute Dienste und ist durchaus stabil.

Da der Reiseführer, neben den „üblichen Tipps“ (Übernachtungsmöglichkeiten, Restaurant, Museen…) noch jede Menge Wissenswertes über z.B. die Geschichte enthält, ist diese Baedeker wesentlich mehr als „nur“ ein Reiseführer. Im Gegensatz zu den „dicken Brüdern“, kommt dieser nicht nur schlanker, sondern auch wesentlich moderner und näher daher.

Das Gummiband, welches das Buch schnürt, leistet wunderbare Dienste, wenn man im Inneren des Buches etwas aufbewahrt. Seien es nun Notizzettel, Fahr- oder Ansichtskarten. Es ist stramm genug, so dass nichts heraus fällt.

Ein Rundherum gelungener Reiseführer, der einfach Lust macht sich mit Land und Leuten zu beschäftigen.

Kommentieren0
6
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 19 Bibliotheken

von 4 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks