Dr. Rich E. Dreben , Dr. Murdoc Knight Als ich mich nackt auf die Haarbürste setzte

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(2)
(0)
(2)

Inhaltsangabe zu „Als ich mich nackt auf die Haarbürste setzte“ von Dr. Rich E. Dreben

Ja, ja, wir kennen es alle: Da sind wir nackt in der Wohnung unterwegs, und schwupps, da ist es passiert - da ist der Bohrer hingerutscht, wo er nicht hinrutschen sollte, oder die Computer-Mouse, oder das Gebiss, oder die Barbiepuppe, oder vielleicht auch die Haarbürste. Die Ärzte in der Notaufnahme können ein Lied davon singen. Drei haben ihre Erlebnisse nun in Buchform verarbeitet und präsentieren hier ihre 100 schmerzhaftesten Fälle. Sie verschonen uns nicht mit Details: Von den Ausreden, die sich die Patienten bei Einlieferung haben einfallen lassen, bis hin zu den Methoden, mit denen die unglücklichen Dinge wieder aus Magen und Darm entfernt worden sind. Und Dank des jeweiligen Röntgenbilds können wir uns ein eigenes Bild von der Malaise verschaffen. Herrlich sarkastisch und bitterböse!

Vieles tut schon beim lesen oder anschauen der Bilder weh

— Moorteufel

Skurille Patientengeschichten verdeutlicht durch Röntgenbilder, leider nach ein paar Geschichten sehr ermüdend und langwierig

— A_R_Klier

Stöbern in Humor

Pommes! Porno! Popstar!

Was erwartet man bei diesem Titel? Sarkasmus, Witz und schwarzer Humor begleiten den Hörer durch die skurrile Geschichte.

kassandra1010

Alles ist besser als noch ein Tag mit dir

Fehlgriff meinerseits, daher abgebrochen. Fleischhauers Stil hat was.

thursdaynext

American Woman

Nicht schlecht, aber das deutsch-amerikanische Sprachengewirr, das wohl für Authenzität sorgen soll, hat mich beim Lesen auf Dauer genervt.

ElkeMZ

Advent, Advent, der Christbaum brennt

lesenswerter bibliophilerAdventskalender, abwechslungsreiche Geschichten zur Weihnacht und einige besondere Extras

katze267

Schnee ist auch nur hübschgemachtes Wasser

Abschalten und geniessen!

Lesezeichen16

Jürgen

Amüsant, durcheinander und manchmal schon nervig - Jürgens Partnersuche ist ein fabelhaftes Strunk-Buch.

HensLens

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Autsch

    Als ich mich nackt auf die Haarbürste setzte

    Moorteufel

    23. August 2017 um 19:57

    Es ist ja bekannt ,das der Mensch sehr neugierig ist,und manche liebend gerne was in sich reinstopfen.Doch leider meist dahin ,wo es üüüüüüüüüüüüüüüüberhaupt nicht hingehört.Gut wer es unbedingt braucht,um den glücklichen Moment u erleben bitte schön.Aber ich denke es ist später nicht mehr schön,es den lieben Herrschaften in der Notaufnahme zu erklären ,wie es da reinkam .Mit Bildern und einen kurzen Text wird hier bildlich erzählt, was schon alles gefunden wurde .Und bei vielen Sachen ,frag ich mich, wie kam es darein???

    Mehr
    • 3
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks