Dr. Sebastian Steinemann

 4.3 Sterne bei 21 Bewertungen
Autorenbild von Dr. Sebastian Steinemann (©Copyright Laura Schröter)

Lebenslauf von Dr. Sebastian Steinemann

Immer mehr Menschen wollen aus Gründen der Ethik, der Gesundheit oder der Umwelt eine pflanzliche Ernährung leben. Doch es gibt viele Hindernisse auf dem Weg zu einer pflanzlichen Lebensweise. Dr. Sebastian Steinemann hat sich das Lebensziel gesetzt, anderen Orientierung und Durchblick zu geben, auf dem oft vernebelten und verschleierten Weg zu einer pflanzlichen Lebensweise.

Seine Arbeit inspiriert, damit die Leser sich ein Stück weit selbst neu entdecken. Aufgeklärt, mutig und actionable- das ist der rote Faden, der sich durch die Werke von Dr. Steinemann zieht. Die wiederkehrende Botschaft in seinen Büchern ist: Du trägst alles was du brauchst schon in dir.

Nach der Promotion in Pflanzenzüchtung, Genetik und Molekularbiologie arbeitete er in der Nutzpflanzenforschung. Als Autor von wissenschaftlichen Publikationen in peer-reviewed Fachzeitschriften hat Dr. Steinemann eine gute Vorstellung davon, was es heißt, Wissenschaft zu machen und diese zu veröffentlichen. Mit dieser Erfahrung zerlegt er publizierte Erkenntnisse für die Leser in nützliche Einzelteile und sortiert Unnützes aus.

Zurzeit lebt er die Überzeugung, auf seine Intuition und das Herz zu hören in vielen Ländern, die er bereist. Von dort gibt er Impulse, damit Menschen ihr Leben und Ihre Ernährung mutiger und mündiger gestalten.

Alle Bücher von Dr. Sebastian Steinemann

Neue Rezensionen zu Dr. Sebastian Steinemann

Neu

Dieses Buch ist kein Kochbuch, sondern ein interessanter Leitfaden der rein pflanzlichen Ernährung. Die großen Tiere, wie Giraffe, Elefant und Nilpferd machen es uns vor. Was diese können, kann der wesentlich kleinere, leichtere Mensch auch. Keinerlei Ernährung außer Pflanzen, wozu natürlich auch Obst und Gemüse zählt.

Der Schreibstil ist klar und verständlich und nicht wissenschaftlich "abgehoben". Das ist dem Autoren sehr gut gelungen!

Kuhmilch wird unter sehr zweifelhaften Bedingungen hergestellt und der herkömmliche Käse ist nicht unbedingt vegan. Das gilt für andere Produkte, die auf den ersten Blick vegan scheinen.

Das Buch ist praxisnah und sehr gut im Alltag umzusetzen.

Nur ich zum Beispiel kann mit Tofu nichts anfangen, weil sich das negativ auf meine Schilddrüsenwerte auswirkt. Tofu ist auch nicht unbedingt das Nonplusultra. 

Jedenfalls ist das Buch mit Tabellen ausgestattet und ordnet verschiedenen verschiedene Farben zu. Es ist möglich, sich dauerhaft gesund vegan zu ernähren. Probiert es doch mal aus. Das ist gegen Massentierhaltung, Tierleid und besser für die Umwelt. Aminosäuren und Proteine gibt es nicht nur im  Fleisch, denkt daran!

Kommentieren0
6
Teilen
S

„Vegan ohne Hype: Ein wissenschaftlicher Leitfaden der intuitiven, pflanzlichen Ernährung von Dr. Sebastian Steinemann“ ein mega langer Titel und ich war sehr gespannt auf das Buch, weil ich bereits seit einigen Jahren versuche mich vegan zu ernähren und es sehr viele Vorurteile, Bücher auf dem Markt gibt. Leider wird hier das Rad nicht neu erfunden. Der Autor versucht vor allen auf intuitive Ernährung einzugehen. Der Ansatz ist nicht neu und diesbezüglich gibt es bessere Bücher. Zum anderen sind die Beispiele für intuitive Ernährung hier eher angerissen wurden. Hauptaugenmerk im Buch ist die Zufuhr und Hervorhebung der Bedeutung der Aminosäuren für den Körper. Welche Quellen dafür gibt es? Wie unterschieden sie sich und welche Alternativen gibt es für Tofu und Soja deren Ökobilanz nicht gerade die Beste ist und den Hormonaushalt verändert. Als Leser bleibe ich da mit einigen Fragen zurück. Was ist mit veganen High Carb? Darüber habe ich hier leider nichts gelesen. Für einen wissenschaftlichen Leitfaden bietet es leider zu wenig.  Meiner Meinung nach ist das Buch eher für Männer und wenig Leser geeignet.

Das Cover wirkt bereits etwas düster und eher nach einem Buch für Sportler. Es gibt immer kurze Zusammenfassungen. Das Buch wirkt teilweise her wie eine Einführungsbroschüre. Alles in allem 3 Sterne

Kommentieren0
0
Teilen
B

Ich durfte das E-Book lesen  und fand es leider etwas schwierig. 

In den Buch geht es überwiegend um die Aufnahme von Proteinen.  Das ist Thema ist ja sehr interessant, jedoch war es mir etwas zu viel. Es ist mir sehr schwer gefallen mich auf den Text zu konzentrieren.  Die Informationen "purzelten" nur so auf mich ein, sodass ich leider nur sehr wenig mitnehmen . Ich fand dies etwas schade, da der Autor sich wirklich sehr intensiv mit dem Thema beschäftigt hat und sein Wissen ohne Vorurteile weitergibt. 


Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Vegan ohne Hype: Ein wissenschaftlicher Leitfaden der intuitiven, pflanzlichen Ernährung (ISBN:undefined)

Du möchtest abnehmen ohne Jojo-Effekt? Muskeln aufbauen? Oder du legst den Fokus auf gesunde, abwechslungsreiche und nachhaltige Ernährung?

Mit dem Buch- das vegane Ernährung für Einsteiger und Profis abdeckt- hast du alles, was es braucht, um ohne starre Regeln den Weg in die pflanzliche Ernährung zu finden.

Das Buch zeigt einen fundierten und intuitiven Weg zu klimafreundlicher, veganer Ernährung.

Liebe Buchfreunde und Interessenten der veganen Ernährung,

ich freue mich sehr, mein Erstlingswerk „Vegan ohne Hype- Der wissenschaftliche Leitfaden zur intuitiven pflanzlichen Ernährung“ hier mit euch zu teilen.

Ich bin dankbar über jede Anmerkung, Gedanken und natürlich auch Kritik in der Leserunde.


Über das Buch:

Auszug aus der Pressemitteilung:

Vegan ohne Hype- der wissenschaftliche Leitfaden zur intuitiven pflanzlichen Ernährung ist das Erstlingswerk des Autors. Darin kombiniert Dr. Steinemann neueste Erkenntnisse zu veganer Ernährung, pflanzlichem Protein und die Power der eigenen Intuition und Einzigartigkeit zu einer zeitgemäßen Methode. Der Autor räumt mit vielen Mythen der Ernährung auf. Der Leser erfährt, ob es „low carb“ oder doch besser „low fat“ sein soll, ob pflanzliches Protein ausreicht um gesund zu sein, wieviel davon am besten ist um abzunehmen oder welche Lebensmittel wirklich satt und glücklich machen.

Leicht verständlich & für jeden geeignet entrollt sich der Leitfaden des Autors zu einer Ernährungsweise ohne Verbote, Diäten oder starre Regeln. Egal ob Einsteiger oder Profi, Mischköstler, Vegetarier oder Veganer- das Buch nimmt alle an die Hand, die langfristige Wohlfühlernährung entdecken und Ziele erreichen wollen.


weitere Infos

Eine Leseprobe gibt es auf meiner Webseite:
 mindfulplate.de/presse

Weitere Infos und Ressourcen wie den Online-Begleitkurs gibt es hier:
 mindfulplate.de


Ablauf der Leserunde

  • Es geht um 10 Exemplare des Buches im Taschenbuch Format.
  • Wenn du gewinnst, schicken wir das Buch unverzüglich an dich raus.
  • Im Rahmen der Leserunde freue ich mich auf den Austausch!
  • Da es mein erstes Buch ist, sind Rezensionen besonders wichtig um Interessierte über die Qualität und Ausrichtung des Inhalts zu informieren. Ich halte nichts davon, jemanden zur Rezension zu verpflichten. Dennoch freue ich mich sehr über jede Rezension auf Lovelybooks, Amazon, Blogs oder anderen Plattformen.


Herzliche Grüße und bis bald

Sebastian

218 BeiträgeVerlosung beendet
S
Letzter Beitrag von  Schneeflammevor 2 Monaten

Von mir auch ein Dankeschön fürs Mitmachen dürfen. Mich konnte  es nicht wirklich überzeugen aber für Einsteige rmag es wohl etwas sein.

Bei Thalia und Hugendubel hab ich leider nicht gefunden auch nicht wenn ich auf die Bewertungslinks der Vorleser hier klicke.

„Vegan ohne Hype: Ein wissenschaftlicher Leitfaden der intuitiven, pflanzlichen Ernährung von Dr. Sebastian Steinemann“ ein mega langer Titel und ich war sehr gespannt auf das Buch, weil ich bereits seit einigen Jahren versuche mich vegan zu ernähren und es sehr viele Vorurteile, Bücher auf dem Markt gibt. Leider wird hier das Rad nicht neu erfunden. Der Autor versucht vor allen auf intuitive Ernährung einzugehen. Der Ansatz ist nicht neu und diesbezüglich gibt es bessere Bücher. Zum anderen sind die Beispiele für intuitive Ernährung hier eher angerissen wurden. Hauptaugenmerk im Buch ist die Zufuhr und Hervorhebung der Bedeutung der Aminosäuren für den Körper. Welche Quellen dafür gibt es? Wie unterschieden sie sich und welche Alternativen gibt es für Tofu und Soja deren Ökobilanz nicht gerade die Beste ist und den Hormonaushalt verändert. Als Leser bleibe ich da mit einigen Fragen zurück. Was ist mit veganen High Carb? Darüber habe ich hier leider nichts gelesen. Für einen wissenschaftlichen Leitfaden bietet es leider zu wenig.  Meiner Meinung nach ist das Buch eher für Männer und wenig Leser geeignet.

Das Cover wirkt bereits etwas düster und eher nach einem Buch für Sportler. Es gibt immer kurze Zusammenfassungen. Das Buch wirkt teilweise her wie eine Einführungsbroschüre. Alles in allem 3 Sterne


https://www.lovelybooks.de/autor/Dr.-Sebastian-Steinemann/Vegan-ohne-Hype-Ein-wissenschaftlicher-Leitfaden-der-intuitiven-pflanzlichen-Ern%C3%A4hrung-2320018263-w/rezension/2416071227/

Zusätzliche Informationen

Dr. Sebastian Steinemann im Netz:

Community-Statistik

in 24 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks