Dr. Seuss How the Grinch Stole Christmas!

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „How the Grinch Stole Christmas!“ von Dr. Seuss

The Grinch hated Christmas! The whole Christmas season! Now, please don't ask why. No one quite knows the reason. It could be his head wasn't screwed on just right. It could be, perhaps, that his shoes were too tightThe ghastly Grinch refuses to be moved by the Christmas spirit in this lovely hardback version of Dr Seuss's classic tale. When he spies the citizens of Who-ville enjoying their Christmas preparations, the Grinch comes down from his cave and makes a dastardly attempt to take all the joy out of the occasion by actually stealing Christmas. With zany rhymes and distinctive black and red illustrations, this classic seasonal story has become a favourite for good reason. In the end, the story of the ghastly Grinch has something to teach us all about the true meaning of Christmas. --Rachel Ediss

"May be Christmas", he ,thought, "doesn'come from a Store. May be Christmas.... perhaps.... means a little bit more." Leseempfehlung....

— Eldfaxi

Ein Klassiker in gereimter Form mit toller Botschaft und wunderbaren Charakteren. Lesen!

— Orisha

Stöbern in Kinderbücher

Villa Wunderbar - Ein Waschbär zieht ein

Süße kleine Geschichten über einen frechen Waschbären, der bei einer Familie untergekommen ist!

Zyprim

Miles & Niles - Jetzt wird's wild

Toll illustriertes und lehrreiches Kinderbuch

Wolly

Woodwalkers (3). Hollys Geheimnis

Nicht ganz so überzeugend wie Band 2. Aber Hollys Geschichte ist toll.

LillySj

Schatzsuche im Spaßbad

Abenteuerliche Geschichte rund ums schwimmen + Baderegeln

YaBiaLina

Sophie im Narrenreich

Wunderschönes Buch für Jung und Alt

SusanneSiebert

Petronella Apfelmus

Auch dieses Herbstabenteuer ist wieder richtig spannend, magisch und witzig. Wunderschön illustriert, ein echtes Lieblingsbuch!

danielamariaursula

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • “How the Grinch stole Christmas!” von Dr. Seuss (1956)

    How the Grinch Stole Christmas!

    neenchen

    09. January 2017 um 11:20

    Der amerikanische Kinderbuchautor Dr. Seuss (eigentlich: Theodor Seuss Geisel, 1904-1991) veröffentlichte über 60 Kinderbücher und gehört zu den Größen der amerikanischen Kinderbuchwelt. In Deutschland ist er vor allem durch die vier Verfilmungen, die auf seinen Büchern basieren, bekannt. Die berühmteste Verfilmung ist wohl “Der Grinch” aus dem Jahr 2000 mit Jim Carey in der Hauptrolle. Dieser läuft alljährlich zu Weihnachten im Fernsehen und der Grinch wurde zum Weihnachtsmuffel par excellence. Das englischsprachige Kinderbuch “How the Grinch stole Christmas”, zum ersten Mal zu Weihnachten 1956 erschienen, erzählt die Geschichte des Wesens namens Der Grinch. Dieser hasst Weihnachten über alles und möchte in diesem Jahr allen Bewohnern von Whoville, die Weihnachten anbeten, das Weihnachtsfest vermiesen. Dazu heckt er einen Plan aus, zieht sich ein Weihnachtsmannkostüm über und macht sich an die Arbeit. Doch die Bewohner Whovilles reagieren anders als erwartet. Das schmale Heft mit circa 70 Seiten kann durch Vielerlei begeistern. Zum einen mit der Geschichte selbst, die viel Humor und Herz besitzt, zum anderen durch die Art der Erzählung. Dr. Seuss reimt kreativ und mit viel Spaß und erfundenen Wörter die Geschichte zusammen, sodass eine englische Lektüre wärmstens empfohlen wird. Dies kann zwar auch im Deutschen funktionieren, aber seine Einzigartigkeit liegt in den Originalversen. Abgerundet wird das Ganze von den fantastischen Zeichnungen, deren Stil in allen seinen Werken unverkennbar ist und meistens auch in die Filme gut übernommen wurde. In diesem Buch sind die Illustrationen schwarz-weiß und hin und wieder mit Rot unterlegt. Die fantastischen Ausformungen der Charaktere und Orte wird durch den gezielten Einsatz der Farbe noch verstärkt. Fazit: Das Kinderbuch “How the Grinch stole Christmas” ist aufgrund seiner englischen Sprache für deutsche Kinder erst ab einem gewissen Alter verständlich, wird aber im englischsprachigen Raum für Kinder, die flüssig lesen können, empfohlen (die gelbe Rückseite des Buches der Reihe macht das deutlich). Die amüsante Geschichte kann mit der Böswilligkeit des Grinch und der Herzenswärme der Whos, ihren Reimen und ihrer Ausgestaltung begeistern. Es ist ein Buch, was man immer wieder aus dem Schrank holen kann und man mit Spaß (besonders zur Weihnachtszeit) nochmal lesen kann. Doreen Matthei - testkammer.com

    Mehr
    • 2
  • Es weihnachtet in Who-Ville

    How the Grinch Stole Christmas!

    Orisha

    05. January 2017 um 21:47

    Es ist Weihnachten in Who-Ville. Und die Stadt feiert. Packt Geschenke, bäckt Kuchen, schmückt Haus und Hof. Nur einer macht nicht mit: Der Grinch. Er hasst Weihnachten. Er hasst es so sehr, dass er Who-Ville und seinen Bewohnern einen Streich spielt. Er verkleidet sich als Weihnachtsmann und zieht durch die Stadt. Seuss’ Buch ist ein Klassiker der amerikanischen Kinderliteratur, der von seinen Reimen und seinen Charakteren lebt. Da sind die Whos, die in vielen seiner Bücher eine Rolle spielen und natürlich der Grinch, ein puscheliger, grimmiger Kerl, der Weihnachten nicht ausstehen kann: zu viel Kommerz, zu viel Völlerei, zu viel Lametta. Kurzum beschließt er etwas dagegen zu unternehmen und wird am Ende selbst überrascht. Das das Buch von 1957 stammt, ist dabei besonders spannend: aufstrebende Konjunktur nach dem Weltkrieg, Amerika boomt, die Kommerzialisierung ist in vollem Gange. Da ein Kinderbuch zu schreiben, dass sich dem entgegen stellt, zeugt von Idealen und moralischen Wertvorstellungen, die ich nur unterschreiben kann. Auch sprachlich ist das Buch wunderbar zu lesen. In kurzen Reimen, kann man nicht anders als es laut zu rezitieren und es war eine Freude diese Literaturlücke endlich zu schließen. Fazit: Ein Klassiker in gereimter Form mit toller Botschaft und wunderbaren Charakteren.

    Mehr
    • 3
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks