Dr. Walter Leisering

 4.6 Sterne bei 8 Bewertungen

Alle Bücher von Dr. Walter Leisering

Historischer Weltatlas

Historischer Weltatlas

 (8)
Erschienen am 20.01.2009

Neue Rezensionen zu Dr. Walter Leisering

Neu
W

Rezension zu "Historischer Weltatlas" von Dr. Walter Leisering

Wer viele Ursachen für einen Großteil der aktuellen 'Politik' verstehen will...
wschvor 2 Monaten

... kann diesen Atlas sehr gut verwenden. 

Es ist eigentlich und leider ziemlich egal, wohin man den Blick richtet: Türkei = ehemaliges und riesiges Osmanisches Reich. Levante, Syrien, Libanon, Jordanien, Irak = die auch heute noch bestehende Grenzziehung von England und Frankreich mit dem Lineal gezogen, ohne Rücksicht auf Volkszugehörigkeiten, Brauchtümer, Kulturen, Religionen. Afrika = in weiten Gebieten ohne jede Rücksicht der Kolonialmächte Grenzen mit dem Lineal gezogen.  Besonders auffallend in der Arabischen Welt (S. 148).

Wie war doch die Aussage von dem zurückgetretenen britischen Aussenminister Boris Johnson, ehedem Bürgermeister von London? Sinngemäss: wenn der Brexit, wie auch immer, nicht durchgeführt wird, droht Gross-Britannien zu einer Kolonie der EU zu werden...
Der 'Wirrkopf' sollte mal einen Blick auf die Seiten 104 und 105 werfen. Dann erkennt er (vielleicht?), was die Briten auf der Welt angerichtet haben. Einschliesslich der mit weit überlegenen militärischen Mitteln erfolgten Niederschlagung des Ersten Opiumkrieges gegen China. Um die Chinesen zur Duldung des extrem lukrativen Opiumhandels durch die britische East India Company zu zwingen. 
Oder die geplanten Waffenlieferungen an die Südstaaten der USA während des amerikanischen Bürgerkrieges. Grund: die Briten wollten den für sie extrem lukrativen Sklavenhandel auf jeden Fall aufrecht erhalten. 
Oder die aus der stärkeren Position heraus durchgeführte Einflussnahme der Briten auf die argentinische Wirtschaft. 
Oder der Krieg zwischen Gross-Britannien und Argentinien wegen der Islas Malvinas, von den Briten Falkland Islands genannt. Es wird vermutet, dass zwischen dem Argentinischen Festland und den Islas Malvinas reiche Erdölvorkommen zu finden sind...

Oder, oder, oder...

Wobei die Franzosen, Niederländer, das Deutsche Reich, Spanien, Portugal, die USA, Belgien, Italien, ja selbst Dänemark und oder welcher europäische Staat auch immer nicht gerade zimperlich waren, um ihren jeweiligen wirtschaftlichen Vorteil unter extremer Ausbeutung der Kolonien, deren Bevölkerung und deren Bodenschätze durchzusetzen.

Bedauerlich ist die teilweise nicht herausragend gute Druckqualität. Und die Tatsache, dass (notwendigerweise) die Bindung mitten durch die doppelseitigen Karten läuft.

Dennoch und kurzum: die aktuelle Weltlage ist nur durch einen Rückblick auf die Geschichte halbwegs nachvollziehbar. Um den Überblick zu behalten oder zu bekommen bietet der Historische Weltatlas sehr viele Materialien.

Kommentieren0
0
Teilen
Mephistopheless avatar

Rezension zu "Historischer Weltatlas" von Dr. Walter Leisering

Rezension zu "Historischer Weltatlas" von Walter Leisering
Mephistophelesvor 11 Jahren

Eine der interessantesten Arten Geschichte zu entdecken: Man schaut, wie sich Karten verändert haben. Man lernt dabei viel über Geschichte in anderen Ländern während der konventionelle Geschichtsunterricht stets auf Europa konzentriert bleibt.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 9 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

Worüber schreibt Dr. Walter Leisering?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks