Drew Karpyshyn Star Wars™ - Darth Bane

(28)

Lovelybooks Bewertung

  • 23 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 5 Rezensionen
(12)
(8)
(8)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Star Wars™ - Darth Bane“ von Drew Karpyshyn

Das zweite Abenteuer von Darth Bane – dem neuen Erzschurken im Star-Wars-Universum
Kein anderer Sith-Lord ist jemals so tief in die alten, längst vergessenen Geheimnisse seines Ordens eingetaucht wie Darth Bane, der Schöpfer der Dunkelheit. Und er hat nicht nur den Jedi-Rittern eine schwere Niederlage bereitet, sondern dabei auch seinen eigenen Orden praktisch ausgelöscht. Doch nun will er ihn aus der Asche neu entstehen lassen – und nur ein einziger Jedi-Padawan ahnt etwas von dem Verhängnis, das sich über der Galaxis zusammenbraut ...
Neues Lesefutter für die Fans der erfolgreichsten Weltraum-Saga aller Zeiten

Super spannend, auch durch die knallharte Sith Darth Zannah.

— marksilving

Stöbern in Science-Fiction

SoulSystems 1: Finde, was du liebst

Unglaublich guter Schreibstil mit einer tollen Geschichte vereint!

Isareadbooks

QualityLand

Humorvoll, erschreckend und genauso verrückt wie die Realität - definitiv lesenswert!

FleurDeVie

Neanderthal

Bei Seite 414 abgebrochen.

LillySj

Schwerelos

Schwerelos, hilflos und doch so liebevoll und spannend. Katie Khan lässt den Leser mitfiebern und bringt uns Max und Carys dicht an Herz.

einz1975

War was?

„War was?“ kann man nur witzig finden, wenn man Star Wars nicht mag.

Lieblingsleseplatz

Die Optimierer

Mal was ganz anderes, schön kurzweilig, spannend schwanke zwischen 3 und 4 Sternen.

shari77

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Star Wars™ - Darth Bane" von Drew Karpyshyn

    Star Wars™ - Darth Bane

    Nuggl

    24. June 2012 um 19:28

    Bane ist der Überzeugung dass die Stärken der Sith nicht im offenem Kampf liegen, sondern in Geheimhaltung und Tücke. Er lässt die Jedi glauben dass sie die Sith vernichtet haben und tut alles um sein Geheimnis zu wahren. Gleichzeitig baut er ein Netzwerk von Informanten und Spionen auf um stets informiert zu sein, aber auch um falsche Informationen zu streuen und so die Republik zu blenden. Sein Wissen um die Macht und seine Überzeugungen wie die Sith zu sein haben um die Jedi eines Tages vernichten zu können gibt er dabei an seine Schülerin Zhanna weiter, die seit jungen Jahren bei ihm in der Lehre ist. Doch Bane ahnt, dass der Untergang der Republik viel Zeit und Vorbereitung benötigen wird und das die Sith erst in einigen Generationen zum Schlag ausholen werden können. In dem Wissen dass er selbst den Untergang der Republik nicht herbeiführen kann will er sein Wissen und seine Lehren in ein Holocron, eine Erfindung der Sith die das Wesen, Wissen und Erscheinungsbild des Erschaffers simuliert und wiedergibt, bannen. Doch dazu muss Bane erstmal das nötige Wissen um die Erschaffung eines Holocrons erlangen. Meine Meinung: Es macht mir Spass zuzusehen wie Bane seine Intrigen spinnt und den Grundstein für den Sturz der Republik legt und gleichzeitig mitzuverfolgen wie Bane seine Schülerin Zhanna von Kindesbeinen an zur dunklen Seite verführt. Das Buch springt gelegentlich zwischen Handlungssträngen und zeigt so auch die Ereignisse aus der Sicht der Jedi und anderer Personen. Doch finde ich persönlich die Kapitel aus der Sicht von Bane und Zhanna am interessantesten- Böse ist halt sexy! ;) Bewertung: Die Geschichte ist in voller Fahrt und die Handlung des ersten Buches wird super fortgeführt. Fünf Sterne!

    Mehr
  • Die Ära der Zwei beginnt ...

    Star Wars™ - Darth Bane

    Stefan83

    20. November 2011 um 11:21

    Der Planet Ruusan kurz nach der verheerenden Explosion von Lord Kaans Gedankenbombe. Ein Großteil der Jedi-Ritter hat den Tod gefunden, der Rest sich mitsamt der Flotte in den schützenden Orbit gerettet. Auch Kaans Bruderschaft der Dunkelheit ist beinahe vollständig ausgelöscht. Beinahe, denn ein Dunkler Lord der Sith hat überlebt: Darth Bane, welcher kurz zuvor auf die zehnjährige Rain gestoßen ist, die nach dem Tod ihres Bouncer-Freundes im Zorn zwei Jedi allein durch die Macht ihrer Gedanken niedergestreckt hat. Sein erstes Ziel, die Zerstörung der Bruderschaft, welche die Lehren der Sith pervertierte, hat Darth Bane erreicht. Nun beginnt mit ihm die Ära der Regel der Zwei. Einer Meister der die Macht verkörpert und ein Schüler der nach ihr verlangt. In der jungen Rain sieht er nun diese potentielle Nachfolgerin, welche die Zukunft des Sith-Ordens darstellen könnte. Unter dem Namen Darth Zannah nimmt er sie als Schülerin an seine Seite. Unbemerkt vom Rest der Galaxis treibt er ihre Ausbildung voran und bringt seine Figuren in Stellung, um den Sith auf lange Sicht die Rückkehr zur Macht zu ebnen und ihre Feinde, die Jedi, endgültig zu vernichten. Allein der junge Jedi-Ritter Johun Othone, ehemaliger Padawan des legendären General Hoth, der von zwei Söldnern von einem überlebenden Sith-Lord in Kenntnis gesetzt worden ist, ahnt, dass die Gefahr für die Galaxis nach Ruusan nicht gebannt ist. Allerdings gibt es niemanden, der seinen Befürchtungen glauben schenken will. Selbst Kanzler Valorum will endlich den Frieden und das endgültige Ende aller Kämpfe. Und spielt damit Bane und seinen Plänen direkt in die Hände. Nachdem schon der erste Teil um den mysteriösen Sith-Lord bei den Fans, und damit auch bei mir, großen Anklang gefunden hat, war ich nun ebenso gespannt auf die Fortsetzung. Es stellte sich die Frage inwieweit der Autor in der Lage ist, eine komplett eigene Story zu kreieren, baute "Darth Bane - Schöpfer der Dunkelheit" doch in großen Teilen auf den Ereignissen des Comicbands "Jedi vs. Sith" auf. Die Antwort: Ohne Zweifel ist auch Band zwei spannend und kurzweilig, doch krankt das Buch leider über lange Strecken an mangelnder Tiefe. Karpyshyn gelingt es zwar erneut die vielen widersprüchlichen existierenden Informationen über diese Epoche des SW-EUs zu vereinen (u.a. verbindet er den Plot mit den Geschehnissen aus der Kurzgeschichte "Bane of the Sith"), eine umfassendere Ausschmückung seiner Figuren, und besonders eine Erklärung für die Handlungen der einzelnen Charaktere, lässt er jedoch vermissen. Darth Bane, im ersten Band noch eine mystische und machtvolle Person, verkommt hier zu einem brutalen Rohling, dem jegliches strategisches Denken nun abzugehen scheint. Stattdessen steht diesmal seine Schülerin im Vordergrund, mit deren widersprüchlichen Entscheidungen man sich als Leser allerdings auch nur schwer identifizieren kann. Die Story wirkt oft überhastet, flach und unausgegoren, was nicht zuletzt an der kurzen Herstellungszeit (Karpyshyn schrieb das Buch in weniger als 6 Monaten) liegen dürfte. Schade eigentlich, hätte gerade diese interessante Epoche doch eine viel intensivere Betrachtung verdient gehabt. Insgesamt ist "Darth Bane - Die Regel der Zwei" ein gutes SW-Buch, das endlich eine ganze Reihe von Geheimnissen und Fragen bezüglich des Sith-Ordens lüftet, die Qualität des Vorgängers aber nur im letzten Drittel erreicht. Kurzweilige Popcornunterhaltung für Fans der dunklen Seite, für die Tiefgang erstmal zweitrangig ist.

    Mehr
  • Rezension zu "Star Wars™ - Darth Bane" von Drew Karpyshyn

    Star Wars™ - Darth Bane

    michael_greenguy

    02. March 2011 um 21:29

    Als Fan von Karpyshyn ist das hier schon zum zweiten Mal, dass ich auf das "Band 2 - Phänomen" treffe. Genau wie bei der Mass-Effect-Serie ist hier der zweite Band um Längen schlechter als der erste und ich kann schon verraten, - der Dritte ist wieder sehr gut. Die Story ist langatmig und irgendwie langweilig geschrieben. Die Geschehnisse an sich, sind schon echt krass, aber sie so zu lesen war echt ermüdend. Als Karpyshyn Fan und Sammler muss man durchhalten, schließlich ist die Story das Ziel. Bane entwickelt sich weiter und bildet seine Schülerin weiter aus, wobei zwischen beiden eine imense Spannung des Mißtrauens herrscht, schließlich erwartet Bane jeden Moment, dass er von seiner Schülerin herausgefordert wird. Die schwarzen Wesen an seinem Körper und das Treffen mit dem Heiler sind mehr oder weniger für die Serie der rote Faden. Seit gespannt auf Band drei, es lohnt sich.

    Mehr
  • Rezension zu "Star Wars™ - Darth Bane" von Drew Karpyshyn

    Star Wars™ - Darth Bane

    Foley

    11. February 2010 um 23:31

    Der erste Teil ist um Längen besser. Die Story war sehr langatmig zu lesen.

  • Rezension zu "Star Wars™ - Darth Bane" von Drew Karpyshyn

    Star Wars™ - Darth Bane

    Bookreader

    02. January 2010 um 00:42

    Wie schon bei teil 1,einfach klasse,dfreu mich shcon auf Teil 3

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks