Drucie Anne Taylor Addicted to Ridge

(24)

Lovelybooks Bewertung

  • 24 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 10 Rezensionen
(17)
(4)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Addicted to Ridge“ von Drucie Anne Taylor

New Adult Das 1. Buch der Heart vs. Head Serie Hope kann es nicht fassen, als ihre Mutter beschließt, sie nach Chicago zu ihrem gehassten Vater abzuschieben. Mit ihrem lockeren Mundwerk macht sie sich vor Ort einen Feind nach dem anderen, bis sie auf Gleichgesinnte trifft, die Hope nach kurzer Zeit in ihre Clique aufnehmen. Diese schmieden jedoch hinter Hopes Rücken gemeine Intrigen gegen sie, sodass sie sich nichtsahnend in große Gefahr begibt. Und dann ist da auch noch Ridge Cavendish, ein gutaussehender, über alle Maßen ungemütlicher Kerl, der in Hope Gefühle weckt, die sie vorher nicht kannte. Doch dann wird Fynn, Ridges Sohn, ihretwegen angeschossen, und nichts zwischen ihnen scheint mehr so zu sein, wie es einmal war... Warnung: Lose Mundwerke mit inbegriffen Die Heart vs. Head Serie Die Serie dreht sich um eine Straßengang, deren Mitglieder nach und nach ihre Liebe finden. Jedes Buch ist in sich abgeschlossen und kann für sich gelesen werden. Man kann jederzeit in die Reihe einsteigen, ohne die vorherigen Bände zu kennen. Bisher von Drucie Anne Taylor erschienen Die Coral Gables Serie Rough: Raue Versuchung Avery: Sinnliches Verlangen Priest: Prickelndes Begehren Nathaniel: Vertraute Liebe Thierry: Verzweifelte Sehnsucht Draven: Rockige Leidenschaft When she arrives - Novelle Anson: Gefährliche Begierde A Rough Christmas - Eine Weihnachtsgeschichte aus der Coral Gables Serie Callum: Sehnsüchtiges Prickeln Garrett: Brennende Seelen Außerdem erschienen Gavin: Pure Leidenschaft (Hamptons Serie 1) Special Unit Love (Coral Gables Serie Outtake) hashtag: #love

Actionreiche Geschichte und flotter Schreibstil, jedoch mit einigen Makeln.

— DrunkenCherry

toller Roman mit einer spritzigen Liebesgeschichte, viel Humor und Action

— anna1911

Super tolles Buch - absolute Kaufempfehlung <3

— Miss_23

Ein absolutes Hammer- Buch! Klare Kaufempfehlung!

— fraeulein_lovingbooks

Der Beginn einer neuer tollen Serie von Drucie <3

— claudia_techow
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Actionreich - aber nicht ohne Makel

    Addicted to Ridge

    DrunkenCherry

    24. November 2017 um 02:14

    Dies war mein erstes Buch von Drucie Anne Taylor und mir hat sofort ihr lockerer, flapsiger Schreibstil gefallen. Da sie aus der Sicht von Hope, einer rotzigen 18 jährigen erzählt, passen Schimpfwörter und Flüche ganz gut. Man hat schnell das Gefühl, die Protagonistin zu kennen, was stets ein gutes Zeichen ist.Anfangs war ich auch richtig begeistert von Hope und ihrer Familie, ihrem Verhältnis zu ihrem Stiefbruder und ihrer Stiefmutter. Doch die Autorin hat es wirklich nicht drauf, zwischenmenschliche Beziehungen langsam entstehen zu lassen. In einem Kapitel hassen sich Hope und ihr Stiefbruder, im nächsten gehen sie geradezu geschwisterlich miteinander um, ohne, dass man als Leser wirklich begreift, wie es soweit kommen konnte.Genau so ist es mit der Liebesbeziehung zu Ridge. Von Geflirte kommt man plötzlich dazu, dass Ridge sehr besitzergreifend ist und man fragt sich, wann er sich eigentlich in Hope verguckt hat.Die Beziehung besteht größtenteils wohl nur aus sexueller Anziehung, denn Gespräche zwischen den beiden finden kaum statt, was ich sehr schade fand, denn so lernt man Ridge bis zum Schluss kaum kennen und das, obwohl seine Figur sehr viel Potential gehabt hätte.Leider wird Ridge als Love Interest auch sehr unsympathisch dargestellt. Ich glaube, die Autorin wollte einen Bad Boy kreiren, was jedoch dabei raus kam, war ein Typ, bei dem man denkt, dass er ein Frauenschläger werden könnte, der nur an sich denkt. Nicht die optimalen Voraussetzungen für eine Liebesgeschichte.Auch gab es hier eine Freundschaft zu einer Mädchenclique, die ich sehr schlecht ausgearbeitet fand. Bis zuletzt habe ich hier nicht verstanden, wo da überhaupt Freundschaft stattgefunden haben soll.Das Buch hat viel Action, die zwar nicht immer perfekt ausgearbeitet und an einigen Stellen auch sehr unrealistisch ist, jedoch habe ich mich generell ganz gut unterhalten gefühlt.Leider wird sehr unreflektiert mit Gewalt von Eltern gegen ihre Kinder, hartem Sex (der nicht immer einvernehmlich war) und ruppiogem Verhalten in Liebesbeziehungen umgegangen. Normalerweise bin ich diesbezüglich echt kein Moralapostel, jedoch störte mich, dass die Protagonistin solches Verhalten nach einigem Aufbegehren stets problemlos verzeihen konnte.Trotz aller Makel habe ich mich aber durchaus unterhalten gefühlt und werde es noch mit dem zweiten Teil dieser Reihe versuchen, in dem es um Hopes Stiefbruder geht, der bereits recht sympathisch eingeführt wurde.

    Mehr
  • sehr spannend

    Addicted to Ridge

    Chrisi3006

    23. March 2017 um 08:58

    Am Anfang hinterlässt Hope eher einen unsympatischen und sturen Eindruck. Doch je mehr man von ihr erfährt, desto erfährt man auch von ihrer Geschichte und man bekommt einen ganz neuen Eindruck von ihr. Hope hatte es nie leicht im Leben, deshalb macht sie es auch anderen nicht leicht. Sie ist stur und egoistisch, und gerät bei ihrer Rebellion gegen ihren Vater, seiner neuen Frau und ihren Stiefbruder, an die falsche Freunde. Doch nachdem sie auf die Nase gefallen ist und ihr dabei endlich die Augen geöffnet wurde, erhält sie von den Leute Hilfe, gegen die Hope rebelliert hat. In dem besten Freund ihres Stiefbruders findet sie ihre erste Liebe und es macht oft den Eindruck, als hätten die Beide keine Zukunft, vor allem nach dem Fynn angeschossen wurde. Ich finde die Geschichte rund um Ridge und Hope sehr spannend und freu mich sehr darauf, mehr von der Clique zuhören bzw. zulesen.

    Mehr
  • wahnsinn!!

    Addicted to Ridge

    jesslie261

    14. September 2016 um 11:32

    Inhalt:Hope kann es nicht fassen, als ihre Mutter beschließt, sie nach Chicago zu ihrem gehassten Vater abzuschieben. Mit ihrem lockeren Mundwerk macht sie sich vor Ort einen Feind nach dem anderen, bis sie auf Gleichgesinnte trifft, die Hope nach kurzer Zeit in ihre Clique aufnehmen. Diese schmieden jedoch hinter Hopes Rücken gemeine Intrigen gegen sie, sodass sie sich nichtsahnend in große Gefahr begibt. Und dann ist da auch noch Ridge Cavendish, ein gutaussehender, über alle Maßen ungemütlicher Kerl, der in Hope Gefühle weckt, die sie vorher nicht kannte. Doch dann wird Fynn, Ridges Sohn, ihretwegen angeschossen, und nichts zwischen ihnen scheint mehr so zu sein, wie es einmal war...Meine Meinung:Wow das Buch hat mich völlig vom Hocker gehauen .Ein paar mal wäre ich gern ins Buch gesprungen um Ridge in den Hintern zu treten . Wieder mal ein gelungenes Meisterwerk. Spannend vom Anfang bis zum Ende. Tolle Protas, flüssiger Schreibstil ,klasse Story!!

    Mehr
  • Ridge & Hope ♥

    Addicted to Ridge

    MimisBookworld

    25. July 2016 um 08:44

    Inhalt: Hope kann es nicht fassen, als ihre Mutter beschließt, sie nach Chicago zu ihrem gehassten Vater abzuschieben. Mit ihrem lockeren Mundwerk macht sie sich vor Ort einen Feind nach dem anderen, bis sie auf Gleichgesinnte trifft, die Hope nach kurzer Zeit in ihre Clique aufnehmen. Diese schmieden jedoch hinter Hopes Rücken gemeine Intrigen gegen sie, sodass sie sich nichtsahnend in große Gefahr begibt. Und dann ist da auch noch Ridge Cavendish, ein gutaussehender, über alle Maßen ungemütlicher Kerl, der in Hope Gefühle weckt, die sie vorher nicht kannte. Doch dann wird Fynn, Ridges Sohn, ihretwegen angeschossen, und nichts zwischen ihnen scheint mehr so zu sein, wie es einmal war...Meine Meinung:Das Cover ist schon sehr vielversprechend, oder nicht? :) Ich mag es. Der Kerl hatte mich schon bei den Oberarmen... Gehalten wurde das Cover in einem kühlen Blau, was wie ich finde die kühle und unnahbare Art von Hope zu Beginn wiederspiegelt. Alles in allem ein tolles Cover! Ich habe schon viele Bücher von Drucie Anne Taylor gelesen, und dennoch hat sie es wieder einmal geschafft, mich restlos zu überzeugen. Der Schreibstil ist einfach fantastisch. Locker, leicht und absolut authentisch. Ich finde die Bücher der Autorin haben immer einen besonderen Charme. Ich denke das liegt daran, dass die Charaktere sehr realistisch sind. Sie haben eine große Klappe, sind bockig, haben null Lust zu nichts, geraten in Schwierigkeiten und verlieben sich immer Hals über Kopf. Zudem baut Ms. Taylor einige Wendungen ein, die mich dann doch der vielen Klischees überraschen. Und das will gekonnt sein. Trotz viel Action und Spannung gerät die Lovestory nicht aus den Augen. Und natürlich auch Hope's Entwicklung nicht. Wie bereits schon erwähnt finde ich die Charaktere super.  Hope hat gerade ihre "ich-scheiß-auf-alles-und-jeden" Phase. Die hatte ich auch und ist gar nicht mal so untypisch. Jedenfalls rebelliert sie gegen alles un jeden, was sie auf die schiefe Bahn kommen lässt. Hilfreich ist es daher nicht, dass sie sich in den Problemvierteln von Chicago aufhält und sich mit den falschen Leuten einlässt. Zu ihren Eltern hat sie ein ziemlich mieses Verhalten. Ihre Mutter wird nicht mehr fertig mit ihr, ihr Vater hat bereits eine neue Familie und ist daher unten durch bei ihr. Ich habe mir einige andere Rezensionen durchgelesen und es heißt immer wieder: "sie verhält sich nicht wie eine 18 Jährige" oder "wie naiv ist die eigentlich?" Das kann ich nicht bestätigen. Gut, Hope verhält sich nicht immer wie eine 18 Jährige, aber das liegt daran, das sie keinen Plan hat was sie eigentlich will. Und genau in dieser Zeit lernt sie Ridge kennen. Ihre Entwicklung war ganz toll zu verfolgen, wie sie immer mehr realisiert was sie eigentlich tut. Und ich bin froh, dass sie am Ende die Verantwortung übernimmt. Ridge Cavendish ist ein BadBoy schlecht hin und pflegt dieses Image sehr gerne. Er dealt mit "Drogen", ist in Schlägereien verwickelt und auch sonst für jeden illegalen Spaß zu haben. Was man so gar nicht erwartet ist: er hat einen Sohn, Finn. Zuckersüßer Junge. :) Finn und Ridge sind die einzigen die es schaffen Hope's Herz höherschlagen zu lassen. Umgekehrt gilt dasselbe. Doch Ridge ist Thorn's bester Freund und Thorn ist Hope's Stiefbruder... Thorn und der Rest seiner Crew sind mir ganz sympathisch. Sie möchten Hope vor dem noch schlechteren Einfluss ihrer Freunde beschützen und sie aus allem Illegalen raushalten, was offensichtlich nicht so ganz funktioniert. Die Eltern von Hope und auch ihre Freundinnen mag ich überhaupt nicht. Bei denen hatte ich immer ein schlechtes Gefühl, was sich auch bewahrheitet hat. Die Handlungsorte wurden hervorragend ausgewählt und in Szene gesetzt. Sie kamen auch immer wieder vor, sodass man sich nicht in Chicago verlor. Das Ende... das Ende hat mir sehr gut gefallen. Aber ich hoffe, dass Ridge und Hope im zweiten Band auch wieder vorkommen und nicht in Vergessenheit geraten. Insgesamt ein hervorragendes, spannendes und überzeugendes Buch. Ich werde es auch nicht zum letzten Mal gelesen haben. Eine Leseempfehlung spreche ich mit Überzeugung und auch Euphorie aus. :)

    Mehr
  • Willkommen in Chicago!

    Addicted to Ridge

    FantasyBookFreak

    13. March 2016 um 11:40

    Willkommen in Chicago! Hope kann es nicht fassen, als ihre Mutter beschließt, sie nach Chicago zu ihrem gehassten Vater abzuschieben. Mit ihrem lockeren Mundwerk macht sie sich vor Ort einen Feind nach dem anderen, bis sie auf Gleichgesinnte trifft, die Hope nach kurzer Zeit in ihre Clique aufnehmen. Diese schmieden jedoch hinter Hopes Rücken gemeine Intrigen gegen sie, sodass sie sich nichtsahnend in große Gefahr begibt. Und dann ist da auch noch Ridge Cavendish, ein gutaussehender, über alle Maßen ungemütlicher Kerl, der in Hope Gefühle weckt, die sie vorher nicht kannte. Doch dann wird Fynn, Ridges Sohn, ihretwegen angeschossen, und nichts zwischen ihnen scheint mehr so zu sein, wie es einmal war... Meine Meinung „Addicted to Ridge“ ist der erste Teil der Heart vs. Heart Reihe von Drucie Anne Taylor. Die Autorin schreibt auch die Coral Gables Serie. Die ich bereits letztes Jahr versucht habe zu lesen. Band 1 konnte mich so gar nicht überzeugen, ich war eher genervt von diesem Buch. Ich wollte die Autorin nicht gleich aufgeben, da viele ja so von ihr schwärmen. Also hab ich mich jetzt an ihre neue Reihe gewagt und ich muss ganz ehrlich sagen. Ich habe diese Buch von der ersten bis zur letzten Seite verschlungen. Ich konnte nicht mehr auf hören zu lesen. Hope ist anfangs echt ein nerviges kleines Biest. Das mir echt auf die Nerven gegangen ist mit ihrer aufsässigen und frechen Art. Und das war nicht die gute „freche“ Art, die das ganze interessanter macht. Nein, sie war einfach nur unausstehlich. Aber desto größer ist die Verwandlung die sie durchmacht, dank Ridge. In Ridge habe ich mich sofort verliebt. Er ist so viel mehr, als es auf den ersten Blick erahnen lässt und es hat einfach Spaß gemacht, Hope und Ridghe umeinander herumschleichen zu sehen. Außerdem gefällt mir die Thematik die dieses Buch und auch die ganze Reihe haben wird. Gangs in Chicago, wo es um Drogen und Waffen geht. Ein sehr spannendes und interessantes Thema und ich bin sehr gespannt wie die Autorin, das noch weiter führen wird. Der Schreibstil hat mir auch in diesem Buch auch viel besser gefallen. Er saugt einen direkt in die Geschichte hinein und ich bin sehr gespannt, wie es in Band 2 weiter geht. Fazit Ein super Auftakt und einer vielversprechenden Reihe. Der weibliche Hauptcharakter ist vielleicht nicht für jeden etwas, doch sie bessert sich im Laufe der Geschichte. Auf jeden Fall ein sehr spannendes New Adult Buch. Mich hat die Autorin jetzt wirklich überzeugt und ich freue mich auf die weiteren Teil dieser Reihe. Von mir gibt es 5 von 5 Sternen.

    Mehr
  • ...Klasse Buch....

    Addicted to Ridge

    Miss_23

    25. September 2015 um 23:37

    Wie nicht anders erwartet, ist dieses Buch einfach mal der Hammer. Drucie Anne Raylor ist der Auftakt ihrer neuen Serie super gelungen, es ist auf jeden Fall anders, als man es von ihr gewohnt ist, Es ist erfrischend, ich habe teilweise echt gelacht und zum anderen auch total mitgefühlt. Was soll man noch sagen ich empfehle es auf jeden Fall weiter =) Ich freue mich schon den nächsten Teil zu lesen =)

    Mehr
  • Addicted to Ridge (Heart vs. Head 1)

    Addicted to Ridge

    fraeulein_lovingbooks

    09. July 2015 um 20:04

    Inhalt Hope kann es nicht fassen, als ihre Mutter beschließt, sie nach Chicago zu ihrem gehassten Vater abzuschieben. Mit ihrem lockeren Mundwerk macht sie sich vor Ort einen Feind nach dem anderen, bis sie auf Gleichgesinnte trifft, die Hope nach kurzer Zeit in ihre Clique aufnehmen. Diese schmieden jedoch hinter Hopes Rücken gemeine Intrigen gegen sie, sodass sie sich nichtsahnend in große Gefahr begibt. Und dann ist da auch noch Ridge Cavendish, ein gutaussehender, über alle Maßen ungemütlicher Kerl, der in Hope Gefühle weckt, die sie vorher nicht kannte. Doch dann wird Fynn, Ridges Sohn, ihretwegen angeschossen, und nichts zwischen ihnen scheint mehr so zu sein, wie es einmal war… (Quelle: Amazon)Meine Meinung Ich habe dieses Buch vor langer Zeit gelesen und  verschlungen – bin ein großer Hope-Fan geworden. Die große Klappe dieser junge Frau ist der Knaller, mit der sie sich immer wieder in die Misere reitet und glaubt das Richtige zu tun. Bis sie Flynn und Ridge näher kennenlernt, womit ihre Wandlung und Weiterentwicklung langsam beginnt und sich durch das komplette Buch zieht. Drucie Anne Taylor versteht es wirklich gut, dies realistisch darzustellen – Hut ab. Ihr Stiefbruder Thron ist ein undurchsichtiger Charakter – erst recht, als er die Nonne trifft und sich komisch verhält das schreit nach einer eigenen Geschichte! Ridge ein liebenswerter Charakter: ein Bad Boy der heißesten Sorte, aber auch ein liebevoller Vater und Freund und ist unendlich geduldig mit Hope. Alles in allem ist in diesem Buch nichts vorhersehbar und auch mit einem Happy End habe ich nicht unbedingt gerechnet (hier lasse ich es offen, ob es eins gibt ;) ). Ein absolutes Hammer- Buch!  Klare Kaufempfehlung!Schönstes Zitat “Bevor du ja sagst, mach in wütend. Sehe in ängstlich, sehe in traurig, sehe ihn krank. Stress verändert die Menschen, sogar jene, die wir abgöttisch lieben. Finde heraus, ob er trinkt, und wenn er es tut, mache ihn betrunken, dann erfährst du mehr über seine nüchteren Gednken. Entdecke seine Süchte, seine Schwächen und finde heraus, ob er sie über dich stellt. Menschen können nicht geändert werden, wenn sie einmal sind, wie sie sind. Wenn du es hasst, wie er sich verhält, wirst du es nach ein paar Jahren, die ihr miteinander verbracht habt, noch mehr hassen. Vielleicht liebst du nur ein paar seiner Facetten, aber das ändert nichts daran, dass manche Menschen einfach nicht zueinander passen.” Diesen Rat bekommt Hope von ihrem Vater (Beziehung zu Ridge)

    Mehr
  • Hammer Auftakt einer neuen Serie :)

    Addicted to Ridge

    Peanuts1973

    12. March 2015 um 18:06

    Der Auftakt einer neuen Serie, in der es ein bisschen rauer zugeht, als man es von Drucie Anne Taylor gewohnt ist. Der Schreibstil hat mich total überzeugt; sowohl frisch als auch spannend gehalten. Ich habe an manchen Stellen gelacht (die Wortgefechte zwischen den Protagonisten sind klasse), als auch gelitten. Das Buch hat mir supergut gefallen und freue mich schon auf den nächsten Teil. Kann es auf jeden Fall weiterempfehlen. 

    Mehr
  • ... und wieder ein tolles Werk von Drucie ...

    Addicted to Ridge

    claudia_techow

    11. March 2015 um 21:40

    Hope ist 18 Jahre alt und dank einer nicht vorhandenen Erziehung macht und tut sie was sie will. Als sie aber eines Abends riesen Mist verursacht weiß ihre Mutter nicht mehr weiter und schickt Hope nach Chicago zu ihrem Vater. Das Hope mächtig angepisst ist merkt man ihr an weil sie alles und jeden beschimpft. Und zu allem überfluss ist dann da auch noch Ridge, der beste Freund ihres Stiefbruders Thorn. Drucie Anne Taylor hat es al wieder geschafft. Sie hat mit Addictes to Ridge wieder genau ins Leserherz getroffen. Hope ist eine Protagonistin die kein Blatt vor dem Mund nimmt und eine recht große Klappe hat was sie aber sehr sympatisch macht denn sind wir mal ehrlich jeder würde angepisst sein in ihrer Lage. Ridge hingegen ist ein Arsch aber ein toller :) Die vorlaute Klappe von Hope und das BadBoy Image von Ridge un das es in NY sowie Chigago üble Typen gibt verleiht der Story das gewisse etwas und dann noch gepaart mit Drucie ihrem tollen Schreibstil ist sie nahezu perfekt. Jetzt nimmt man noch den Inhalt und Werdegang der Story hinzu und wir haben ein perfektes Gesamtpaket :) Ich war wieder einmal voll gefesselt von diesem Buch und war auch in einem Rutsch durch und ich glaube mich in meinen Rezi`s wiederholen zu müssen aber ich kann es nur immer wieder sagen : Lest die Bücher von Drucie Anne Taylor!!! Egal ob die Coral Gables Serie, die Hamptons Reihe oder Standalones ... Alles was Drucie schreibt ist lesenswert. Ich freu mich auf die weiteren Teile ... egal welcher Reihe.

    Mehr
  • .. ich bin verfallen ...

    Addicted to Ridge

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    09. March 2015 um 07:38

    .... und zwar der nächsten Reihe aus der Feder von Drucie Anne Taylor <3 Obwohl es so ganz anders ist, als die, die ich bisher von Drucie gelesen habe, ist es einfach nur WOW !!!!! Die losen Mundwerke von Hope, Ridge und Thorn haben mich das eine ums andere Mal zum lachen und schmunzeln gebracht. Aber Ridge, Hope wie auch Thorn blieben sich verbal absolut nichts schuldig :D !!! Trotz der anfänglichen Schwierigkeiten gab es einen tollen Zusammenhalt. Ridge ist ein Bad Boy (aber ein total heißer :D) wie er im Buche steht und ein liebevoller Vater und Freund *seufz* <3 !!  Es war sooo spannend, dass ich keine Chance hatte, den Reader auch nur 1 Minute aus der Hand zu legen und habe es dann binnen einem Tag verschlungen. Bin schon gespannt was uns noch alles von der Clique erwartet <3 Danke Drucie für absolut tolle Lesestunden :*

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks