Duane Swierczynski Der Bewacher

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(3)
(4)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Bewacher“ von Duane Swierczynski

Der Tod kennt keine Zufälle Tödliche, scheinbar zufällige Unfälle fordern täglich Menschenleben. Doch wie viele davon sind Morde, verübt von einer Gruppe von eiskalten Killern, deren Spezialität es ist, jede noch so kleine Spur zu vertuschen? Beim Versuch, eine Unschuldige zu beschützen, gerät Ex-Cop Hardie ins Visier dieser Geheimorganisation, die scheinbar ganz Amerika unterwandert hat. Das Anwesen in Hollywood, das er bewachen soll, wird zur Todesfalle, und er muss alle Register ziehen, um nicht das nächste »Unfallopfer« zu werden.

Stöbern in Krimi & Thriller

Flugangst 7A

"Sebastian Fitzek hat es einfach drauf!"

Lexy_Koch

Lass mich los

Eher ein Krimi-Drama Mix

Manuela_Pfleger

Zu viele Köche

Ein Klassiker in Neuauflage - amüsant

Bibliomarie

Die perfekte Gefährtin

Echt genial, hat mir sehr gut gefallen

Sassenach123

Hex

Wer hier Horror a la Blair Witch Project sucht, sucht vergeblich!

Ashimaus

Im Traum kannst du nicht lügen

Spannende Gerichtsverhandlung über die Schuld bei einem Amoklauf.

campino246

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Bewacher" von Duane Swierczynski

    Der Bewacher

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    31. January 2012 um 10:11

    Polizeiberater Hardie trifft in einem Luxusanwesen in Hollywood auf die Skandal-Schauspielerin Lane Madden, welche ihm deutlich machen will, dass "die" hinter ihr her sind. "Die" sind eine Gruppe von organisierten Attentätern, die sich darin verstehen, Morde wie Unfälle erscheinen zu lassen. Kurzerhand gerät Hardie selbst in das Visier der Killer und muss mehr retten, als seine eigene Haut. Swierczynski hat ein Talent dafür, rasante Storys zu erschaffen. „Der Bewacher“ geht zügig voran, lässt dem Leser kaum eine Verschnaufpause, als würde es die Storyline eines Rock-Musikvideos bilden. Interessant sind hierbei die Zitate zu Beginn jedes Kapitels zu erwähnen, welche genauso gut als Zwischenüberschrift dienen könnten. Allerdings hinterlässt der Held das Gefühl, gänzlich unsterblich zu sein. So wird sein gesamter Körper scheinbar systematisch zerstört und doch steht er sogleich wieder auf beiden Beinen, um die nächste Handlung durchzuführen. Wer ein Händchen für rasante Action zwischen Daniel Depps „Stadt der Verlierer“ und den Stirb langsam-Filmen hat, dazu gewürzt mit coolen Sprüchen, der sollte bei diesem Auftakt der Thriller-Trilogie um Charles D. Hardie zugreifen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks