Duncan Wu Romanticism

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Romanticism“ von Duncan Wu

The third edition of this hugely popular anthology includes even more complete texts by a wide range of male and female poets, political and philosophical writers, diarists, painters, broadside-balladeers, reviewers and letter-writers.

Stöbern in Sachbuch

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

Warum wir es tun, wie wir es tun

Erfrischend anders!

Gucci2104

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Romanticism" von Duncan Wu

    Romanticism
    ratz

    ratz

    25. June 2008 um 19:56

    Diese großartige Anthologie ist weniger ein bibliophiles Sammlerstück als ein äußerst nützliches Arbeitsinstrument - die Inhaltsbeschreibung gibt ja schon einen Hinweis, wie umfassend hier die englische Lyrik vom späten 18. bis ins späte 19. Jahrhundert präsentiert wird. Dünndruck, Pappeinband, ca. 2 kg Gewicht, auch längere Werke drin, in der Tradition der Norton Anthologies - mehr kann man sich für sein Geld nicht wünschen. Einzig die Einführungstexte zu den Autoren und Autorinnen wirken z.T. etwas altbacken bzw. unkritisch (60er-Jahre-Stil), aber darüber kann man hinwegsehen.

    Mehr