Duri Rungger Chur im Blues

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Chur im Blues“ von Duri Rungger

Chur im Frühling 1956: Am Stadtrand wird ein blondes Mädchen tot aufgefunden, das in einem von jungen Männern vor kurzem gegründeten Jazzclub verkehrte – und eine unglückliche Vergangenheit in der Hamburger Halbwelt hatte. Wurde sie ermordet? Bald findet man in der Schlucht eines Bergbaches ein zweites, ebenfalls blondes Mädchen tot. Geht in Graubünden ein krankhafter Serienmörder um? Ein heikler Fall für den erstmals in der Kantonshauptstadt ermittelnden Polizisten Roc Caminada – denn die jungen Jazzer werden in der traditionsstolzen Alpenmetropole angefeindet, und sobald die Ermittlungen in die feine Gesellschaft führen, stößt man auf Gegenwehr.

Stöbern in Krimi & Thriller

Stimme der Toten

Sehr gelungene Geschichte über das Ende der DDR, den Kapitalismus und was er mit den Menschen macht - und über Töchter und Väter.

soetom

Blindes Eis

Nette Unterhaltung für zwischendurch. Thrillerelemente fehlen leider gänzlich.

MelE

The Ending

Ein unheimlicher Psychothriller mit einem fantastischen Showdown!

xxAnonymousxxx

Winterdunkel

Eine Reihe von Kurzkrimis

birgitfaccioli

Die Einsamkeit des Todes

Mich hat dieses Buch begeistert! Vom ersten Moment an fesselnd und spannend. Mein Lesehighlight 2017!

CarenL

Zorn - Lodernder Hass

wieder mehr Zorn, was mich sehr gefreut hat, auch wenn ich Schröder mag.

harakiri

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Authentischer Krimi aus den 50iger Jahren

    Chur im Blues

    Haeni

    23. January 2014 um 20:11

    Mal ein etwas anderer Krimi. Tatort ist Chur (Kantonshauptsadt Graubündens, Schweiz). Eine junge Frau wird erstochen und nackt von einem Jungen entdeckt. Kurze Zeit später wird eine weitere Leiche - auf ähnliche Weise ermordet - in der Nähe Churs gefunden. Beide Frauen sehen der Frau des Kommissars  zum verwechseln ähnlich. Dieser setzt alles daran den  oder die Mörder zu finden. Hat er es mit einem Serienmörder zu tun? Oder ist der zweite Mord von einem Trittbrettfahrer? Da die Story in den 50iger spielt wird ohne Handys, DNA-Analysen etc. ermittelt, was dem Krimi eine besondere Atmosphäre gibt. Rungger gibt Einblick in die damalige Welt und vor allem auch in die damalige Jazzszene Churs. Mit vielen Fussnoten erklärt er Schauplätze und Mundart-Ausdrücke was die Geschichte sehr authentisch macht.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks