Durs Grünbein

(64)

Lovelybooks Bewertung

  • 58 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 3 Leser
  • 3 Rezensionen
(25)
(25)
(12)
(1)
(1)

Lebenslauf von Durs Grünbein

Der in Dresden geborene Autor, Lyriker und Essayist, Durs Grünbein, lebt heute als freier Schriftsteller in Rom. Seine Werke behandeln meist naturwissenschaftliche und philosophische Themen. Er gilt als einer der wichtigsten deutschsprachigen Dichter und erhielt bereits mehrere Auszeichnungen.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Frischer Lese-Lyrik-Wind

    Lob des Taifuns

    buchwanderer

    02. April 2017 um 14:12 Rezension zu "Lob des Taifuns" von Durs Grünbein

    „Verbring ihn allein Diesen Tag – du wirst sehen, Wieviel länger er dauert.“(S.37) Zum Inhalt: Mit dem Band Nr. 1308 aus der Inselbücherei stellt Durs Grünbein alle vier in Haikus verfassten Tagebücher seiner Japan-Reisen zusammen: ein großer Schritt in der Geschichte der deutschsprachigen Haiku-Dichtung.“(S.115) Die in Deutsch und Japanisch dargebotenen Kurzgedichte, in enger Anlehnung an die und in der Tradition der japanischen Haikus verfasst, nehmen den Leser in stenografischer Dichtheit mit auf eine Reise, welche Durs ...

    Mehr
  • Durs Grünbein erzählt...

    Die Jahre im Zoo

    MarinaB

    16. January 2016 um 10:57 Rezension zu "Die Jahre im Zoo" von Durs Grünbein

    Es war für mich eine ganz große Lektüre! Da verteilt sich die Sprache des Dichters in biografischen Erinnerungen und zeigt eine besondere, eigene Ansicht auf seine Heimatstadt Dresden. Es ist ein sehr persönliches Buch und es weist auf ganz andere Seiten des Lyrikers Grünbein hin, die in seinen Gedichten nicht unbedingt durchscheinen. Biografie könnte man es nennen, es geht um Kindheits- und Jugenderlebnisse, im Untertitel heißt es Kaleidoskop. Das passt insofern auch, als das Buch tatsächlich Bilder enthält, alte Aufnahmen, die ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Bars von Atlantis" von Durs Grünbein

    Die Bars von Atlantis

    cicero

    09. July 2010 um 22:07 Rezension zu "Die Bars von Atlantis" von Durs Grünbein

    In den Bars von Atlantis endet der Abend nie: . In seinem kurzen Essay "Die Bars von Atlantis" versucht Durs Grünbein, Lyriker und Kenner der Geisteswelt der Antike, zu erläutern, welche Gedanken hinter einer einzigen Zeile seines Gedichtes "Kosmopolit" standen und stehen. Dazu entfaltet er in 14 kurzen Betrachtungen ein Feuerwerk der Assoziationen. Sie kreisen um die folgenden Themen und Topoi: Die Leere des Transitraumes am Flughafen, Reisen als Vorgeschmack der Hölle, Seefahrt als Inbegriff der Reise, die Ursehnsucht des ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.