Durs Grünbein Gedichte. Bücher I–III

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gedichte. Bücher I–III“ von Durs Grünbein

Mit zwei äußerst erfolgreichen Gedichtbüchern begann der junge Durs Grünbein in der kurzen Zeit zwischen Vor-"Wende" und deutscher Wiedervereinigung seine literarische Laufbahn. Grauzone morgens, ein erstes Gedichtkonvolut, von Heiner Müller an den Suhrkamp Verlag vermittelt, liest sich heute als historisches Dokument: letztes lyrisches Protokoll aus dem untergehenden sozialistischen Imperium. Schädelbasislektion schrieb die Untersuchung fort: Aus der Erfahrung von Sprachzerfall und Großstadteinsamkeit, von Ideologie-Zerstörung und Auflösung des Subjekts entwarf sie die Megametapher Gehirn und dokumentierte den Aufprall in der radikal veränderten Wirklichkeit eines neu formierten Staates als Schockmoment und Bruch eines Kontinuums. Falten und Fallen schließlich ließ den Dichter innehalten bei der Bestandsaufnahme des neuen (westlichen) Alltags und führte die Orientierungssuche über naturwissenschaftliche, neurologische Topographie an ein vorläufiges Ende: Schon dieser Band sichtete das Vorgelände von Antike und Klassik, das später dann entschieden beschritten wird. Bei keinem der einmal erreichten Standpunkte aber ist Verweilen, unaufhaltsam ist nur eines: die Transformation. Die integrierte Ausgabe der drei ersten Gedichtbände bietet nach dem vollständigen Text einen "Anhang": Materialien, Fundstücke, Gedichte, Notizen, Urteile des Autors.

Stöbern in Gedichte & Drama

Kolonien und Manschettenknöpfe

Ein wirrer, irrer Lyrikband, der einen sprachlich durch die Bank weg in Atemberaubendes und Luzides entführt.

Trishen77

Brand New Ancients / Brandneue Klassiker

Ein Buch für alle, die Gedichte mögen, die ins Herz schneiden und doch mal was anderes wollen. Furchtbar realistisch und schön zugleich.

EnysBooks

Südwind

Zügiger und trotzdem intensiver Einblick in hochwertige Arbeiten diverser Haiku-Schreiberinnen und -Schreiber

Jezebelle

Jahrbuch der Lyrik 2017

Der ideale "rote Faden" zur aktuellen Kunst des Gedichteschreibens.

Widmar-Puhl

Gedichte

Wunderschöne Sammlung.

Flamingo

Quarter Life Poetry

Extrem wahr, extrem witzig, einfach nur cool! Definitiv etwas, das man mit Mitte 20 gelesen haben sollte!

Sumsi1990

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen