Dux Schneider Türkei

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Türkei“ von Dux Schneider

Die Türkei vereint wie kaum ein anderes Land abendländische Geschichtstradition mit einem orientalischen Flair. Griechen, Römer, Byzantiner und türkische Herrscherhäuser prägten die wechselhate Geschichte des Landes, dessen Bevölkerung heute zu über 95% islamisch ist. Als Brücke zwischen Orient und Okzident ist die Türkei ein Land voller faszinierender Gegensätze. Während die drei Großstädte Istanbul, Izmir und Ankara aus den Nähten zu platzen drohen, verlieren sich die bäuerlichen Siedlungen in den kargen Weiten Ostanatoliens. Während an den Küsten hochmoderne Hotels entstanden, leben im sowjetisch-iranischen und irakisch-syrischen Grenzgebiet noch nomadisierende Hirten. Mit seinen vierzig Routenvorschlägen wird das Reise-Handbuch dieser historischen und kulturellen Vielfalt der Türkei gerecht. Landeskundlichen Informationen folgt eine ausführliche Darstellung von Geschichte und Kunstgeschichte. Im Reiseteil werden alle Regionen des Landes vorgestellt: die touristisch noch wenig erschlossene Schwarzmeerküste mit ihren weiten Wäldern ebenso wie die endlos erscheinenden Steppen Zentralanatoliens, der äußerste Osten des Landes mit Hochgebirgen, die jeden Alpengipfel überragen, ebenso wie die Küstenregionen, die mit ihren Sandstränden alle Urlaubswünsche erfüllen. Das ›klassische‹ Türkeiprogramm dieses Reise-Handbuches führt an die Westküste zu so bekannten Städten wie Troja, Pergamon (Bergama), Milet, Priene und Bodrum, an denen sich die Spuren der Zivilisation bis ins dritte Jahrtausend v. Chr. zurückverfolgen lassen. Wer den Routenvorschlägen für Zentralanatolien folgt, wird in Konya, der ehemaligen Hauptstadt der Seldschuken, eindrucksvolle Zeugnisse islamischer Baukunst finden. Auf der Weiterreise nach Osten durchquert man die bizarre Mondlandschaft Kappadokiens. Vor über 1000 Jahren floh die christliche Bevölkerung vor anrückenden Arabern unter die Erde. Ihre im Tuffstein verborgenen Höhlen mit Wohnungen, Vorratskammern und Kirchen bergen zahlreiche byzantinische Wandmalereien. Ein Monument von ganz eigenem Reiz ist der Grabhügel des Antiochos I. auf dem Nemrut Dağı, und abseits der bekannteren Reiserouten blieben im Nordosten des Landes bedeutende Beispiele georgischer und - z.B. in Ani - armenischer Baukunst erhalten. Aber nicht nur kunstgeschichtlich Interessierte finden in diesem Reise-Handbuch wertvolle Routenvorschläge. Es führt auch zu den langen Sandstränden und einsamen Buchten an der Ägäischen und der Mittelmeerküste. Als praktischer Reisebegleiter informiert es über Anfahrtsmöglichkeiten, Verkehrsverbindungen und Unterkünfte. Neben Ratschlägen für angemessenes Verhalten im türkischen Alltag stehen detailliertere Ortsbeschreibungen, die durch zahlreiche Stadt- und Stättenpläne abgerundet sind.

Stöbern in Sachbuch

Green Bonanza

informativ, grün, lecker, etwas ausgefallen - für Gemüsefans und solche, die es werden sollten ;)

SigiLovesBooks

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen