Dwayne A. Smith

 3.7 Sterne bei 3 Bewertungen
Autor von Der Clan und Forty Acres.

Alle Bücher von Dwayne A. Smith

Dwayne A. SmithDer Clan
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Clan
Der Clan
 (3)
Erschienen am 01.12.2014
Dwayne A. SmithForty Acres
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Forty Acres
Forty Acres
 (0)
Erschienen am 01.07.2014

Neue Rezensionen zu Dwayne A. Smith

Neu
Cieenas avatar

Rezension zu "Der Clan" von Dwayne A. Smith

Provokant und lesenswert
Cieenavor 2 Jahren

Handlung

Martin Grey ist ein aufstrebender, junger und afroamerikanischer Anwalt. Als er in einem aufsehenerregenden Prozess gegen den renommierten Anwalt Damon Darrell antritt und diesen sogar gewinnt, öffnen sich ihm die Tore in die höchsten Riegen er mächtigsten afroamerikanischen Geschäftsleute New Yorks. Über das Wochenende wird Martin Grey von dem mächtigen elitären Zirkel zu einem Ausflug eingeladen. Nichtsahnend sagt er zu, ohne zu wissen, dass ihn dieser Ausflug zu Dr. Kasims Landsitz führen wird, welcher einer Hochsicherheitsanlage gleicht. Nicht ohne Grund, wie Martin bald herausfindet, denn Dr. Kasim hat eine perverse Art und Weise entwickelt, das Leiden seiner Ahnen in der Sklaverei zu "sühnen". Verborgen in den dichten Wäldern hält er sich auf seinem Landsitz eine Vielzahl an weißen Sklaven und herrscht mit harter Hand...


Charaktere

Ich bin etwas unentschlossen, wie ich die Charaktere beschreiben soll. Ich würde sie nicht unbedingt als authentisch bezeichnen, das Gegenteil trifft jedoch auch keinesfalls zu. Martin Grey, der Protagonist, und seine Frau Anna, sind sehr angenehme Charaktere, deren Basis ein hoher moralischer Grundsatz ist, der Leben und Handeln bestimmt. Klassifiziert man die Figuren in Gut und Schlecht, stehen sie unangefochten auf der guten Seite.

Grauschattierungen bei den Figuren sind meines Erachtens nach kaum zu finden, was vom Autor provokativ sicherlich auch gewollt ist.


Schreibstil

Ebenso wie das Thema, ist der Schreibstil schonungslos, direkt und auch etwas provokativ. Der Leser erlebt die Sicht hauptsächlich aus der Sicht Martin Greys, zwischendurch werden Perspektiven anderer Figuren eingeschoben. Die Kapitel sind kurz und enden nicht selten mit einem Cliffhanger.

Mein Fazit 

"Der Clan" ist ein mehr als provokatives und radikales Buch, welches den Racheakt auf eine ganz neue Stufe stellt. Schonungslos wird ein Szenario entworfen, welches einem einen Schauer über den Rücken jagt. Nicht nur der moralische Grundsatz des Protagonisten wird auf die Probe gestellt, sondern in gewisser Weise auch die des Lesers. Mit schweren Geschützen beschreibt der Autor eine zynische und provokante Parallelwelt, bei der einem ganz anders wird.

Alles in allem ein gutes, sehr heftiges Buch, welches ich weiterempfehlen kann. Ich vergebe 4/5 Punkten.

Diese und weitere Rezensionen findet Ihr auch auf meiner Website www.zeit-der-buecher.de

Kommentieren0
57
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 5 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Worüber schreibt Dwayne A. Smith?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks