Eílís Ní Dhuibhne Fox, Swallow, Scarecrow

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Fox, Swallow, Scarecrow“ von Eílís Ní Dhuibhne

Anna Kelly Sweeney is a writer of popular fiction intent on worldly success. Leo is an idealist who lives in rural County Kerry and devotes himself to poetry, culture and innumerable worthy causes. When Anna falls in love with the handsome and enigmatic Vincy, and Leo with troubled publicist Kate, the consequences of their glimpsed happiness reverberate beyond their own insulated worlds. Inspired by Tolstoy’s Anna Karenina, this panoramic and compulsively readable new novel is an intelligent, witty and fiercely humane insight into modern Ireland.

Ein schonungslos schöner Spiegel einer Gesellschaft, die unerwartet und schnell reich wurde

— Lienz
Lienz
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wie gewonnen, so zerronnen

    Fox, Swallow, Scarecrow
    Lienz

    Lienz

    01. March 2015 um 07:57

    Irland hat Anfang der 2000er Jahre einen sagenhaften wirtschaftlichen Aufstieg hingelegt und, wie wir heute wissen, einen großen Teil des Reichtums wieder verloren. Wie einzelne Protagonisten einer ehemals keineswegs in der Mehrzahl reichen Gesellschaft diesen Aufstieg und die Finanzkrise erleben, stellt Éilís Ní Dhuibhne anhand von plastisch und lebensecht gezeichneten Charakteren dar. Am Ende des Romans kommt es zu einer unerwarteten Wendung, die mich nach Luft schnappen ließ. Nach meiner Meinung auch dieses Buch ein sehr lesenswertes Gesellschaftsportrait. Besonders, wenn LeserInnen Irland kennen und mögen.

    Mehr