E L James Fifty Shades of Grey - Gefährliche Liebe

(65)

Lovelybooks Bewertung

  • 33 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 7 Leser
  • 5 Rezensionen
(29)
(18)
(10)
(3)
(5)

Inhaltsangabe zu „Fifty Shades of Grey - Gefährliche Liebe“ von E L James

Das offizielle Buch zum Film mit kommentierten Fotos der Autorin von den Dreharbeiten – und einer Leseprobe des demnächst erscheinenden Romans »Fifty Shades of Grey. Gefährliche Liebe. Von Christian Grey selbst erzählt.«
Verunsichert durch die gefährlichen Leidenschaften ihres Liebhabers Christian Grey, hat Ana Steele ihre Beziehung zu dem attraktiven jungen Mann abgebrochen. Aber Anas Verlangen nach Christian ist stärker denn je. Als er vorschlägt, sich noch ein einziges Mal mit ihr zu treffen, willigt Ana sofort ein – und beginnt erneut eine Affäre mit ihm. Eine höchst riskante Affäre, in der sie immer wieder Grenzen überschreitet, aber auch mehr über die Vergangenheit von Christian erfährt. Und sie muss die wichtigste Entscheidung ihres Lebens treffen. Eine Entscheidung, bei der ihr niemand helfen kann ...

einfach nur Hammer das Buch ist Haar genau wie der Film

— melissa0397

Kann den Hype nicht verstehen. Story quasi inexistent, schlecht geschrieben. Erotische Stellen findet man in besseren Büchern auch.

— WandaDuene

Wer es nicht liest, hat nichts verpasst!

— Julienne78

Einfach nur toll

— Nicole_Iris

Zumindest eine leichte Steigerung zum ersten Teil!

— Gucci2104

Ein packender erotischer Roman!

— steffi5437

für Zwischendurch ganz gut

— Engel1974

Die Mutter der Erotik-Romane! Die Story ist einfach nur bescheuert aber man liebt sie trotzdem irgendwie.

— -Khaleesi-

Es geht weiter...

— Bjjordison

Das lesen geht weiter und es wird immer spannender ♡

— Wings_14

Stöbern in Romane

Der Weihnachtswald

ein schönes Wintermärchen mit einer Reise in die Vergangenheit

RoRezepte

Britt-Marie war hier

Ein wunderbares Buch über einen Neubeginn

Dataha

Sag nicht, wir hätten gar nichts

Beeindruckende Familiengeschichte zweier chinesischer Musikerfamilien vor politischen Hintergrund Chinesisch-sozialistischer Repressalien

krimielse

Alles wird unsichtbar

„Alles wird unsichtbar“ von Gerry Hadden ist keine leichte Kost, sondern eine anspruchsvolle, lesenswerte Lektüre

milkysilvermoon

Die Schlange von Essex

Opulent und sprachgewaltig. Grandiose Lektüre.

ulrikerabe

Ein Engel für Miss Flint

eine herzerwärmende Geschichte

teretii

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wer es nicht liest, hat nichts verpasst!

    Fifty Shades of Grey - Gefährliche Liebe

    Julienne78

    13. June 2017 um 14:44

    Ich habe mich ja bereits bei dem ersten Teil gequält, aber da ich Trilogien auch beenden möchte, habe ich diesem Teil ebenfalls eine Chance gegeben. Man soll die Hoffnung ja nie aufgeben. Aber hätte ich es einfach nicht gelesen, hätte es mir wertvolle Lebenszeit gespart. Ich kann und möchte dazu eigentlich nichts weiter sagen, außer - an den Haaren herbeigezogen, zerhackte unzusammenhängende Geschichte, nicht die Spur erotisch oder feinfühlig - für mich einfach nur schlecht!

    Mehr
  • Man kann es lesen...

    Fifty Shades of Grey - Gefährliche Liebe

    Gucci2104

    28. May 2017 um 22:07

    ....muss man aber nicht.Inhalt:Verunsichert durch die gefährlichen Leidenschaften und dunklen Geheimnisse ihres Liebhabers Christian Grey, bricht Ana Steele ihre Beziehung zu dem attraktiven jungen Mann ab und versucht wieder ein ruhiges Leben zu führen. Aber Anas Verlangen nach Christian ist ungebrochen, so sehr sie dies auch zu verleugnen sucht. Als Christian vorschlägt, sich wenigstens noch ein einziges Mal mit ihr zu treffen, willigt Ana daher sofort ein – und beginnt erneut eine Affäre mit ihm. Eine höchst gefährliche Affäre, in der sie immer wieder Grenzen überschreitet, in der sie aber auch mehr über die Vergangenheit von Christian erfährt - eine Vergangenheit, die ihn zu einem ebenso verletzlichen wie faszinierenden Mann gemacht hat, der seitdem mit seinen inneren Dämonen kämpft. Gleichzeitig sieht sich Ana der Eifersucht der Frauen gegenüber, die vor ihr Christians Liebhaberinnen waren. Und sie muss die wichtigste Entscheidung ihres Lebens treffen. Eine Entscheidung, bei der ihr niemand helfen kann ...Meinung:Nach langem habe ich mich nun endlich durchgerungen, den zweiten Teil der Reihe zu lesen. Der erste war ja eine Katastrophe. Auch der zweite hat viele nervige Stellen drin, welche jedoch diesmal nicht überwiegen. Ihre innere Göttin tritt endlich nicht mehr so oft ins Rampenlicht, das Wort Myriaden wurde nur einmal verwendet, nur seine Augen haben wieder mal tausend Facetten und glühen permanent. Gefühlt passiert auch nicht wirklich viel, es ist eher mehr Geplänkel als alles andere, aber wie gesagt eine Steigerung zum ersten Teil. Nun gut, ich wage mich an Teil drei!

    Mehr
  • Prickelnde Erotik!

    Fifty Shades of Grey - Gefährliche Liebe

    steffi5437

    14. May 2017 um 00:09

    Diese Buch handelt von Christian und Ana! Ana ist eine eher schüchterne Journalistikstudentin, die nachdem sie sich von Christian getrennt hatte,wieder zu ihm zurückkehrt! Christian hat eine schlimme Vergangenheit hinter sich und Probleme körperliche Nähe zuzulassen!Jedenfalls, blockt er immer wieder ab, wenn Ana ihn berühren will! Das Buch hat mir gut gefallen, obwohl mir die erotischen Szenen manchmal zu viel waren! Allerdings wurden sie sehr gefühlvoll beschrieben, ohne das es irgendwie billig rüber kam! Ich konnte sehr mit Ana mitfühlen, die es ja durchaus nicht leicht hatte mit Christian!Das Thema SM trat in diesem Teil der Trilogie etwas mehr in den Hintergrund! Das Buch ist nicht gerade mein Lieblingsbuch aber ich habe es trotzdem gerne gelesen!

    Mehr
  • Buchverlosung zu "For 100 Days - Täuschung" von Lara Adrian

    For 100 Days - Täuschung

    Marina_Nordbreze

    Feier mit bei der großen LYX-Geburtstagsparty! LYX feiert Geburtstag und ihr bekommt die Geschenke! Seit 10 Jahren versorgt uns LYX mit großen Gefühlen und prickelnder Erotik. Bei unserer großen Geburtstagsparty habt ihr nun die Gelegenheit die Vielfalt des LYX-Programms in zahlreichen Aktionen zu entdecken und dabei insgesamt 10 Tortenstücke zu sammeln, um euch euer persönliches LYX-Fanset zu sichern. Los geht es direkt mit einem Paukenschlag! Denn bei unserer Buchverlosung zu "For 100 Days - Täuschung" von Lara Adrian nehmen wir den Buchtitel wörtlich. 100 Days – 100 Books! Je mehr User sich bei dieser Buchverlosung bewerben, desto mehr Bücher gibt es zu gewinnen! Und für alle LYX-Geburtstagsgäste lohnt sich die Teilnahme direkt doppelt, denn für eure Bewerbung erhaltet ihr ein weiteres Tortenstück!Mehr zum BuchJede Täuschung hat ihren Preis ... Drei Monate Housesitting in einem Luxus-Apartment in Manhattan - die Künstlerin Avery Ross kann ihr Glück kaum fassen, schlägt sie sich doch gerade so mit ihrem Kellnerjob durch. Avery betritt eine Welt der Dekadenz, die ihr den Atem raubt - die Welt von Dominic Baine: reich, arrogant und absolut unwiderstehlich. Der Milliardär, der das Penthouse im selben Gebäude bewohnt, erweckt ungeahnte geheime Sehnsüchte in ihr. Doch die Schatten ihrer Vergangenheit drohen Avery schon bald einzuholen und jegliche Hoffnung auf eine Zukunft mit Nick zu zerstören ... >> Neugierig geworden? Hier geht es zur Leseprobe!Gemeinsam mit LYX verlosen wir "For 100 Days - Täuschung" von Lara Adrian. Wie viele Exemplare es zu gewinnen gibt, habt ihr in der Hand! Folgende Stufen gilt es zu erreichen:ab 100 Bewerbungen = 25 Bücherab 200 Bewerbungen = 50 Bücherab 300 Bewerbungen = 75 Bücherab 400 Bewerbungen = 100 BücherBewerbt euch einfach bis zum 30.04.2017 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button und verratet uns, warum ihr das Buch lesen möchtet!Ich bin schon gespannt, wie viele Bücher wir schlussendlich an euch vergeben können! Alle weiteren Informationen zur LYX-Geburtstagsparty findet ihr hier. Bitte beachte vor deiner Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen!

    Mehr
    • 1651
  • für Zwischendurch ganz gut

    Fifty Shades of Grey - Gefährliche Liebe

    Engel1974

    21. April 2017 um 14:36

    Die Romanserie „Fifty Shades of Grey“ von E.L. James ist inzwischen in vieler Munde, bis her konnte ich mich diesen Zwang die Serie zu lesen entziehen, doch nach den sehr gemischten Rezensionen musste ich mir nun doch meine eigene Meinung bilden. Eingestiegen bin ich mit dem Hörbuch zu Band 2. Hörbuchinfo: Titel: „Fifty Shades of Grey Gefährliche Liebe“ Band 2 Fassung: ungekürzte Fassung, Sonderausgabe zum Kinostart Umfang 2 mp3-CD Laufzeit ca. 17 h 4 min. Sprecher: Merete Brettschneider Verlag: der Hörverlag Um was geht es? Durch die gefährlichen Leidenschaften und dunklen Geheimnissen ihres Liebhabers Christan Grey verunsichert, bricht Ana Stell die Beziehung zu ihm ab. Ihr Verlangen nach Christian überwältigt sie zwar immer wieder, aber sie bleibt standhaft und versucht ein normales, ruhiges Leben zu führen. Alles geht gut bis zu einem erneuten Treffen mit Christian, was zu die ehemalig Affäre wieder aufflammen lässt, diesmal gefährlicher als vorher. Mit jeden Treffen lernt Ana die Vergangenheit von Christan besser kennen bis diese sie einzuholen droht. Ana steht nun vor der wichtigsten Entscheidung ihres Lebens. Meinung: Zu Anfang solch einer Lektüre stellt sich natürlich die Erwartung an diese. Was erwartet man also von solch einer Reihe, zuerst einmal eine romantische Liebesbeziehung, auf alle Fälle viele Gefühle, etwas Erotik und ein Ticken Spannung wäre auch nicht schlecht. Neugierig war ich auf dieses Buch natürlich auch, war es doch in vieler Munde und irgendwie konnte ich mich letztendlich doch nicht dieser Lektüre entziehen, denn durch die vielen Positiven wie negativen Meinungen war es an der Zeit mir meine eigene Meinung zu bilden. Die Story ist wie bei vielen anderen Romanen dieses Genres sicherlich nichts Neues, die Autorin hat versucht eine erotische Liebesgeschichte „einzufangen“, was ihr schon aufgrund des Schreibstils nur bedingt gelungen ist. Der Schreibstil liest sich insgesamt zwar locker, leicht und flüssig, dennoch mangelt es an Tiefgang, viele und gerade spannende Szenen wurden sehr oberflächlich behandelt. Es gibt zu viele Wiederholungen, zu viele gleiche Sätze dafür aber viel Handlung. Aber gerade durch letzteres kommt die Gefühlsebene, von der solch eine Lektüre ja eigentlich lebt viel zu kurz. Die Handlung allgemein wirkt doch sehr bei den Haaren herbeigezogen, nun gut es ist eine fiktive Geschichte, bei der die Autorin die Fäden in den Händen hält, aber muss denn wirklich alles so überzogen und unrealistisch wirken? Vielleicht hat die Autorin versucht so den Spannungsfaktor zu erhöhen, was in meinen Augen aber leider gehörig gegen den Baum gefahren ist. Manchmal ist weniger mehr und vielleicht hätte auch hier der Ausbau einzelner Szenen und das einbringen von Gefühlen mehr zum Erfolg geführt. Die Hauptprotagonisten werden mit Schwächen und Stärken dargestellt, dabei kam mit Ana stellenweise doch sehr naiv und weltfremd vor, Grey dagegen wurde als Macho dargestellt, dessen Manieren manchmal doch schon befremdlich sind. Verständlich das man so mit den Protagnisten nicht ganz warm wird. Nun habe ich doch viele Kritikpunkte angefügt, obwohl ich den Klapptext eigentlich interessant fand und mich die vielen guten Kritiken angesprochen hatten. Da habe ich mir natürlich die Frage gestellt woran liegt dies? Nach vielen hin und her überlegen hatte ich festgestellt das es am Hörbuch liegen muss, Merete Brettschneider gibt sich als Sprecherin zwar enorm Mühe ihre Zuhörer „bei Laune zu halten“, aber irgendwie habe ich ständig abgeschaltet, es fehlte das mitreißende und fesselnde, es fehlten Gefühle, die sie mir nicht rüberbringen konnte. Nach etwa der Hälfte des Hörbuches habe ich mich dann entschieden zur Printfassung zu greifen. Bei der Printfassung konnte ich die Handlungsweisen der Protagonisten besser nachvollziehen, vielleicht lag es auch daran das es bei einer Printfassung besser möglich ist seine eigenen Gefühle und Gedanken einzubauen, hat man eine Stelle nicht ganz verstanden kann man hier noch einmal nachlesen, was bei einem Hörbuch sehr schwer möglich ist. Wenn ihr als die Wahl zwischen Hörbuch – und Printfassung habt würde ich euch hier eher zum letzteren raten. Insgesamt ist es eine Story, die man nicht allzu ernst nehmen sollte, eine Story die sehr oberflächlich behandelt wird und es an Gefühlen mangeln lässt. Erwartet man schockierende Sexgeschichten wird man hier doch sehr schnell enttäuscht sein. Dennoch vermochte es die Autorin mich als Leser neugierig auf die protagnisten zu machen, neugierig darauf, wie es mit den beiden weitergeht und ob sie irgendwann doch noch zusammenfinden. So habe ich mich letztendlich und im Großen und Ganzen doch ganz gut  von der Autorin unterhalten gefühlt. Fazit: für Zwischendurch ganz gut

    Mehr
  • Tolle Geschichte

    Fifty Shades of Grey - Gefährliche Liebe

    Bjjordison

    08. February 2017 um 20:22

    Nun, bevor ihr denkt, ich habe dieses Buch noch nicht gelesen, muss ich euch enttäuschen, denn ich habe schon gefühlte 100mal gelesen und zwar in Deutsch und Englisch, aber ganze ehrlich, schaut doch mal diese wunderbare „Buch zum Film“ Ausgabe an. Ich meine, da musste ich doch zuschlagen. 🙂 Zum Inhalt kann ich nur sagen, es ist die Fortsetzung und dieses Mal sind die beiden zu Beginn der Geschichte getrennt, können aber weiterhin nicht ohne einander und so steigen wir als Leser mitten ins Geschehen ein. Bevor jetzt alle schimpfen, kann ich nur sagen, entweder man mag diese Bücher oder nicht. Mir persönlich hat die Geschichte von Ana und Christian gut gefallen. Hier in der Fortsetzung erfahren wir etwas mehr über die Vergangenheit der beiden und es gibt doch auch einige Ereignisse, die nicht unbedingt vorhersehbar sind für den Leser, wenn man die Geschichte nicht schon gelesen hat, sowie ich. Zum Bonusmaterial kann ich nur sagen, es sind am Ende des Buches einige Bilder vom Set miteingefügt, die recht nett sind. Vielleicht hätte man aber auch mehr Bilder direkt von Dakota und Jamie zeigen können. Fazit: 4 von 5 Sterne. Mir hat es gefallen, deswegen kann ich es weiterempfehlen. Bücher sind aber generell Geschmackssache, deswegen muss jeder für sich entscheiden. 😉

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks