E M Cioran Aufzeichnungen aus Talamanca

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Aufzeichnungen aus Talamanca“ von E M Cioran

E.M. Cioran, der große Denker, hielt sich vor über vierzig Jahren, von Ende Juli bis Ende August 1966, in Talamanca auf Ibiza auf. Die Insel der Glückseligen, die damals noch nicht von Blumenkindern, Aussteigern und Partysüchtigen besetzt war, hat Cioran die erhoffte Ruhe nicht geschenkt. An Ausspannen war nicht zu denken, weshalb er, vom Wetter und von Schlaflosigkeit geplagt („Die Hitze bringt alle meine Gebrechen zur Geltung“), zu schreiben begann und ein Sommertagebuch einer erloschenen Liebe hinterließ: „Diese Insel, die ich so geliebt habe, ist nicht mein Genre.“ Auch auf Ibiza konnte er seiner Befindlichkeit, die er „zwischen Grauen und Ekstase“ ansiedelte, nicht entgehen. Und dennoch war ihm klar: „Weit entfernt vom Mittelmeer zu leben, ist ein Irrtum.“ Ciorans „Cahier“ aus Talamanca ist ein kleines Buch mit großen Geistesblitzen – gescheit, anregend, für jede Stunde des Tages (und der Nacht).
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen