E. Altenzehnt Rumenkrag

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Rumenkrag“ von E. Altenzehnt

Kein Strom, kein Auto - und das in der Zukunft. Die Welt "Rumenkrag" lebt in einem "Neu-Mittelalter". In der Epoche davor war die Technik auf dem Höchststand, im "Herbst der Automaten"*. Er endete in einem unvorstellbaren Krieg. Bio-Waffen ließen die Natur verrückt spielen. Der Priester Matea ist ein frommer Mann, seine Kirche technikfeindlich. Wer ein altes Smartphone besitzt, gilt als Ketzer. Matea schreibt bei Kerzenlicht, mit Gänsefeder. Sein Thema: Wie die Welt zugrunde ging. Und die Folgen: gepanzerte Menschenfresser, ein Wald mit außergewöhnlichem Wachstum und ein toter Diktator, der die Lebenden in den Wahnsinn treibt ... * Band 1 der Reihe "Rumenkrag"

Stöbern in Science-Fiction

Tagebuch der Apokalypse 4

Gut für zwischendurch aber nicht so gut wie der erste teil

RobRising

Scythe – Die Hüter des Todes

Das beste Buch das ich seit langem gelesen habe. Bin gespannt wie es in der So

Krummbein

Star Kid

Für Kinder schwer zu verstehen

MaschaH

Der letzte Stern

War vom 1. Teil begeistert, ab dem 2. flachte meine Begeisterung leider ab. Es viel mir sehr schwer den 3. Teil zu Ende zu lesen... Schade!

Fraenn

Zeitkurier

Schöner Blick in die Zukunft, allerdings lag mir die Protagonistin nicht...

DunklesSchaf

Die drei Sonnen

Wirres Weltuntergangsscenario mit ein paar guten Ideen wie dem Computer aus 30 Mio. Menschen.

Alanda_Vera

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen