E. C. Segar

Lebenslauf von E. C. Segar

Elzie Crisler Segar (*1894 Illinois, †1938 in Kalifornien) signierte seine Werke mit einer Zigarre (englisch cigar), aus der sich sein Name kräuselte. Nach mehreren entbehrungsreichen Jahren als junger Comiczeichner bekam er durch die Protektion von Richard Felton Outcault ("Yellow Kid") eine Stelle beim Herald in Chicago und zeichnete dort Charlie Chaplin’s Comic Capers, bis die Serie 1917 eingestellt wurde. Von William Randolph Hearst wurde Segar nach New York geholt, wo er ab 1919 den Daily Strip "Thimble Theatre" im New York Journal veröffentlichen konnte. Zehn Jahre später, im Januar 1929, debütierte in dieser Serie der kauzige Seemann Popeye. Ursprünglich eine Nebenfigur, sollte Popeye die Serie bald dominieren und zu einem großen künstlerischen wie kommerziellen Erfolg führen, sowohl im Comic als auch im Kino und als TV-Serie. Mit seinen anarchischen Einfällen und den skurrilen Figuren, die er dem Thimble Theatre nach und nach hinzufügte, übte er großen Einfluss auf andere Vertreter des Mediums aus. Größen wie Carl Barks oder André Franquin bezeichneten sein Werk als Quelle der Inspiration. Segar verstarb im Alter von nur 43 Jahren. Der Comicstrip "Popeye" wurde noch bis ...von Bud Sagendorf weitergeführt.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von E. C. Segar

Neue Rezensionen zu E. C. Segar

Neu
Zu diesem Autor gibt es noch keine Rezensionen.

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks