E. E. Knight Der vergessene Kult

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der vergessene Kult“ von E. E. Knight

Ein weiterer spektakulärer Roman zur Videogame-Bestsellerreihe von Eidos Interactive. Bei der Mission, für die CIA gestohlene irakische Artefakte wiederzubeschaffen, entkommt Lara Croft mit knapper Not dem Tod – nur um sich kopfüber in ihr nächstes actiongeladenes Abenteuer zu stürzen. Nachdem er die Unterlagen über seine jahrelangen Nachforschungen über den alten Méne-Kult vernichtet hat, wird Archäologieprofessor Frys von einem unbekannten Attentäter ermordet. Lara Croft weiß, dass ihr Kollege auf ein gefährliches Geheimnis gestoßen sein muss – und jemand tötete ihn, um sicherzustellen, dass es nicht enthüllt würde. Deshalb reist Lara in die geheimnisvollen Wolkenwälder im Osten von Peru, der Heimat der Méne-Ruinen, wo sie eine schockierende Entdeckung macht: Eine Gruppe versucht den finsteren Kult und seine hypnotischen Methoden wieder aufleben zu lassen. Zu den Gefolgsleuten gehört auch eine frühere Freundin von Lara, die Grabräuberin Ajay – und sie ist fest entschlossen, Lara zum Schweigen zu bringen ... für immer.

Stöbern in Fantasy

Die Chroniken der Verbliebenen - Der Kuss der Lüge

Top Buch! Hat mich sofort mitgerissen, kann ich jedem weiter empfehlen.

colourful-letters

Das Erbe der Macht - Band 10: Ascheatem (Urban Fantasy)

was ist Traum, was ist Realität? wieder superspannend

janaka

Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr

Verrückt, skurril und Interessant. Eine Reise nach Amygdala mit zwei komplett gegensätzlichen Protagonisten.

KayvanTee

Die Bibliothek der flüsternden Schatten - Bücherstadt

Spannend und geheimnisvoll

Lieschen87

Vier Farben der Magie

Einfach nur fantastisch! Wundervolle Charaktere, ein sehr interessantes World Building & jede Menge Spannung und Magie. Ich bin begeistert.

Jackl

Coldworth City

Kurzweiliger Lesespaß für X-Men Fans, der mich nicht zu 100% begeistern konnte, aber dennoch gut unterhalte hat :-)

MissSnorkfraeulein

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der vergessene Kult" von E. E. Knight

    Der vergessene Kult
    thiefladyXmysteriousKatha

    thiefladyXmysteriousKatha

    28. May 2012 um 15:00

    Tomb Raider 2 Die durch Film und Game bekanntesten und attraktivste Archäologin aller Zeiten sieht einem neuen, spektakulären Abenteuer entgegen Bei der Mission, für die CIA gestohlene irakische Artefakte wiederzubeschaffen, entkommt Lara Croft mit knapper Not dem Tod - nur um sich kopfüber in ihr nächstes actiongeladenes Abenteuer zu stürzen. Nachdem er die Unterlagen über seine jahrelangen Nachforschungen über den alten Mene-Kult vernichtet hat, wird Archäologieprofessor Frys von einem unbekannten Attentäter ermordet. Lara Croft weiß, dass ihr Kollege auf ein gefährliches Geheimnis gestoßen sein muss - und jemand tötete ihn, um sicherzustellen, dass es nicht enthüllt würde. Deshalb reist Lara in die geheimnisvollen Wolkenwälder im Osten von Peru, der Heimat der Mene-Ruinen, wo sie eine schockierende Entdeckung macht: Eine Gruppe versucht den finsteren Kult und seine hypnotischen Methoden wieder aufleben zu lassen. Zu den Gefolgsleuten gehört auch eine frühere Freundin von Lara, die Grabräuberin Ajay - und sie ist fest entschlossen, Lara zum Schweigen zu bringen ... für immer.(amazon.de) Cover Schon bei dem ersten Band hat mir das Cover eigentlich nicht so gut gefallen. Es ist en Bild aus dem Computerspiel vorne drauf. Leider ist das Bild noch aus der Zeit wo die Grafik von Tomb Raider noch nicht gut war. Und das Cover passt nicht zum Hauptthema des Romans. Meinung Ich weiß gar nicht genau was ich dieses mal schreiben soll. Eigentlich ist es genau wie bei Band 1. Die Story war sehr spannend, alles typisch Tomb Raider mit viel Action und Geschichte. Ich hatte sehr viel Spaß beim lesen. Eigentlich wollte ich Band zwei gar nicht mehr lesen, da Band eins mich etwas enttäuscht hatte. Lara war sehr gefühlslos im letzten Band, dieses Mal ist es besser. Sie hat sich scheinbar wirklich verliebt. Allerdings findet sie sich relativ schnell damit ab, dass ihr Geliebter am Ende stirbt bzw. zu sterben scheint. Desweiteren ist das Buch diesmal auch etwas unrealistischer als das letzte. Dennoch gefällt mir "der vergessene Kult" besser als "das Amulett der MAcht" da mich das Thema über den Méne-Kult sehr interessiert und gefesselt hat. Ich wünsche viel Spaß beim lesen. Ob ich mich noch an Band 3 wage weiß ich mal moch nicht.

    Mehr