E. E. Knight Vampire Earth - Wolfsdämmerung

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 18 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(4)
(1)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Vampire Earth - Wolfsdämmerung“ von E. E. Knight

Hardcore-Action für alle Vampir- und Alien-Fans! Die Zukunft: Blutsaugende Aliens herrschen mit eiserner Faust über die Menschheit. Immer nachts kommen sie auf die Erde herab und suchen sich ihre Opfer. Nur wenige Menschen leisten noch Widerstand, und die Freie Zone ist hart umkämpft. Als man den jungen David Valentine eines Tages bittet, undercover in die Organisation der Aliens einzudringen, zögert er nicht lange …

Stöbern in Fantasy

Der Galgen von Tyburn

Dieser Band hat mir endlich mal wieder richtig Spaß gemacht und endlich erfährt man Wichtiges über den Gesichtslosen.

Ms_Violin

Der Drachenjäger - Die erste Reise ins Wolkenmeer

Ich mag die Welten die Bernd Perplies erschaffen kann, tolles Buch zum abtauchen und abschalten.

lisaA

Die Königin der Schatten - Verbannt

Großartiger Abschluss der Reihe! Unvorhersehbare Entwicklungen, eine eine gewohnt taffe Kelsea und spannend bis zum Schluss.

missNaseweis

Die maskierte Stadt

Wegen dem Kliffhänger am Ende gibt es nur 4 Sterne! Aber ansonstenwirklich ein sehr gelungener Fantasyroman ^^

Sunni14

Karma Girl

Super!

kirschtraum

Fireman

Und die Welt geht in Flammen unter...Auch wenn ihn viele langweilig fanden, ich mochte Hills Wälzer...

Virginy

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Vampire Earth Teil 2

    Vampire Earth - Wolfsdämmerung
    rallus

    rallus

    14. May 2013 um 12:58

    Der zweite Teil der Endzeitreihe um David Valentine auf einer von Ausserirdischen übernommenen Erde, die als Viehzucht herhält, beginnt recht blutig. Knapp 100 Seiten müssen wir den Kampf seiner Kompanie gegen die Helfer der Kurs erleben und die Schlacht der Wölfe (ausgewählte kampfesstarke Menschen) gegen ausserirdische Albtraumwesen endet mit der Auslöschung der Foxtrott Kompanie. Valentine wendet sich gegen die Befehle seines Vorgesetzten und wird vor ein Kriegsgericht gestellt. Doch er erhält Hilfe von ungewöhnlicher Seite. Der zweite Band der Vampire Earth Reihe bringt im Prinzip nichts Neues. Insgesamt etwas straffer geschrieben, wenngleich mit immer noch fahrigen Momenten, verliert der Roman im Vergleich zum ersten nur ein wenig an der düsteren Atmosphäre. Dafür gewinnt er mit den zwischenmenschlichen Beschreibungen und dem Höhepunkt des Bandes - die Zusammenkunft mit Ahn-Kha. Nicht nur die Menschen werden als Schlacht- und Nutzvieh, auch andere auf die Erde verschleppte Rassen sind die Gelackmeierten. Das erinnert an den Umgang der Weißen mit den Indianern, aber das Konzept Stark gegen Schwach ist hier nicht politisch auf die reale Welt umgesetzt. Dazwischen stolpert Valentine mit seiner Gefährtin durch ein zerrissenes Land und stattet sich mit neuen Fähigkeiten und Waffen aus. Die Hintergründe gibt E.E.Knight in kleinen Häppchen aus. Ein Wildwest Endzeitroman mit einer düsteren rotbefleckten Atmosphäre. Knapp an den 4 Sternen vorbei.

    Mehr
  • Rezension zu "Vampire Earth - Wolfsdämmerung" von E. E. Knight

    Vampire Earth - Wolfsdämmerung
    thursdaynext

    thursdaynext

    05. July 2012 um 15:48

    Packende Endzeitactionthriller Reihe die, auch wenn man bei Band 2 quereinsteigt, noch gut nachvollziehbar ist. Wolfsdämmerung ist extrem actionlastig; Wummen, Exlosionen, Kämpfe zuhauf, ein echter pageturner mit sympatischen Protagonisten, Außerirdischen, fremdartigen menschenähnlichen Intelligenzen und darausfolgendem Kulturclash. Gen Ende wird es sogar etwas philosophisch...... Gelungener Sci Fi Horror Thriller Mix der Lust macht auf Band 3, in welchem der Autor ruhig noch eine Schippe Humor drauflegen darf, sofern er die Action beibehält. Fazit : Minimaler Anspruch. Kaum Humor/Ironie Viel gut choreographiertes Hick Hack Heroische Sympathieträger Interessantes Endzeitsgessellschaftsszenario Für Westernfans geeignet ! Band 3 ist ein MUSS

    Mehr