Dich zu haben ist nie genug (Für Immer 4)

von E. L. Todd 
5,0 Sterne bei8 Bewertungen
Dich zu haben ist nie genug (Für Immer 4)
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Elke_Roidls avatar

Wie lange können Trinity und Slade ihr Geheimnis noch bewahren

Book_Desires avatar

Ein leidenschaftlicher Roman über Liebe Freundschaft und Familie

Alle 8 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Dich zu haben ist nie genug (Für Immer 4)"

Während Cayson mit der Entscheidung ringt, wo er sein Medizinstudium antreten soll, fällt ihm Slades seltsames Verhalten auf. Er ist nie dort, wo er behauptet zu sein und es ist klar, dass er irgendwas verheimlicht. Cayson ist sich sicher, dass er eine Freundin hat und je mehr Slade es leugnet, desto verletzter ist Cayson. Warum sagt ihm Slade nicht die Wahrheit? Er beschließt, der Sache auf den Grund zu gehen und findet etwas heraus, das er nicht erwartet hätte… vor allem nicht von Slade.

Trinity hält ihre Beziehung mit Slade geheim, aber als Skye ihr ein Date mit einem Freund verschafft, kann sie nicht ablehnen. Slade ist rasend vor Eifersucht und weigert sich, Trinity zu dem Date gehen zu lassen. Aber Trinity weiß, dass sie den Anschein aufrecht erhalten muss. Während sie auf dem Date ist, taucht Slade auf. Das wird ihre Beziehung für immer verändern.

Roland kann seine Schuldgefühle Jasmine gegenüber nicht überwinden. Während er sich einerseits schon schrecklich fühlt, weil er seinen Kumpel verletzt hat, ist es noch schlimmer für ihn, wie er Jasmine behandelt hat. Entschlossen, es wieder zu richten, überredet er sie, mit ihm auf ein Date zu gehen — ein richtiges diesmal.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B0787VL1MB
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:241 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:15.02.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne8
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Elke_Roidls avatar
    Elke_Roidlvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Wie lange können Trinity und Slade ihr Geheimnis noch bewahren
    Dich zu haben

    Slade und Trinity leben Ihre Liebe immer noch Geheim obwohl Ihre Freund sich schon wundern. Es wird Slade sogar unterstellt das er Schwul ist. Alles läuft so gut bis zu jenem Tag und nun ist nichts mehr wie es war nur Cayson und Skye halten fest zu Trinity und Slade. Ich habe sehr mit den beiden gelitten

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    SuSi27s avatar
    SuSi27vor 5 Monaten
    Dich zu haben ist nie genug

    Es geht weiter mit der Reihe.
    Es ist wieder sehr spannend und flüssig geschrieben. Was mir sehr gut gefällt, denn so kann man das Buch in einem Rutsch durchlesen.
    Es wird zwar zum Ende hin leider etwas einseitig und langatmig , aber dennoch lässt es sich es gut lesen und es ist auch wieder spannend durchweg.
    Cayson hat die große Entscheidung was er nun machen soll. Soll er es wagen oder nicht? Und wie würde Skye reagieren. ?
    Darüber erfährt man leider nicht mehr so viel. Auch über Roland und seine Schreibkünste, bleibt es offen. Ich hoffe davon im nächsten Teil mehr zu erfahren.
    Es war dennoch nicht so wie die Vorgänger, die ich wirklich geliebt habe. Ich bin gespannt was noch alles kommt und ob es wieder etwas tiefgründiger wird. Daher von mir auch nur 4 Sterne, da mir hier das tiefgründige um alle Details zu jeden einzelnen Prota gefehlt haben.

    Dennoch finde ich die Geschichte um Trinity und Slade einfach toll. Wie er sich bemüht. Die beiden haben es so verdient.
    Und ich bin auch auf die beiden gespannt,was noch alles kommt.:)

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    Book_Desires avatar
    Book_Desirevor 8 Monaten
    Kurzmeinung: Ein leidenschaftlicher Roman über Liebe Freundschaft und Familie
    Dich Zu Haben Ist Nie Genug

    Auf Grund des angenehmen Schreibstils von E.L Todd fiel es mir nicht schwer schnell in dem Roman zu versinken. Ich habe schon sehnsüchtig darauf gewartet, um zu erfahren was es neues in der Clique gibt und wie sich die Geschichte zwischen Slade und Trinity weiter entwickelt. Und dann wollte ich natürlich auch wissen, wie sich Cayson im Bezug auf sein Medizien Studium entscheidet.
    Ich muss gestehen, dass mir dieser Band der „Für immer-Reihe“ bis jetzt am besten gefällt. Er ist sehr spannend, leidenschaftlich und auch ein wenig dramatisch. Immer wieder passieren Dinge mit denen ich nicht gerechnet habe. Die Hauptrollen in diesen Roman fallen diesmal Slade und Trintiy zu, aber auch Cayson, Sky und Roland bekommen eine Rolle und man kann aus ihrer aller Sicht die Geschichte verfolgen. Slades bester Freund merkt das er ihn etwas verheimlicht und das setzt ihn ziemlich schwer zu. Cayson versucht der Sache auf den Grund zu kommen, was zu einer falschen Schlussfolgerung führt, die mich schmunzel liess. Die knisternden Momente kommen nicht zu kurz. Egal ob es sich im Trinity und Slade oder Sky und Cayson dreht. Natürlich steht die Freundschaft und der Familiensinn sehr im Vordergrund, was mir sehr gefällt.Es zeigt, dass es nicht immer nur eitel Sonnenschein gibt und man manchmal für das kämpfen muss, was wichtig ist.
    Auch in diesen Buch bleibt am Ende offen, ob es ein entgültiges Happy End geben wird.

    Fazit: Ich empfehle das Buch gerne weiter. Beim lesen kommt keine Langeweile auf und für Abwechslung und Momente zu mitfiebern ist gesorgt. Liebe, Leidenschaft und Freundschaft kommen nicht zu kurz und wenn man sich einmal in die Clique eingelesen hat, dann bekommt man einfach nicht genug von ihnen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Alexandra_G_s avatar
    Alexandra_G_vor 8 Monaten
    Neue Geschichten der großen Familie

    "Dich zu haben ist nie genug" ist der nunmehr vierte Teil der Reihe aus der Feder von E.L.Todd. Erneut begleiten wir die bekannten Protagonisten in ihre Welt und erleben ihre jeweils ganz eigenen Geschichten. Auf etwa 240 Seiten dürfen wir wieder mitfiebern und den Weg jedes Einzelnen mitgehen. Wer die vorherigen Bände noch nicht gelesen hat, den weise ich hier auf die eventuelle Spoilergefahr hin.


    Ich bedanke mich an dieser Stelle bei Hartwick Publishing für das zur Verfügung gestellte Rezensionsexemplar.


    Klappentext:


    Während Cayson mit der Entscheidung ringt, wo er sein Medizinstudium antreten soll, fällt ihm Slades seltsames Verhalten auf. Er ist nie dort, wo er behauptet zu sein und es ist klar, dass er irgendwas verheimlicht. Cayson ist sich sicher, dass er eine Freundin hat und je mehr Slade es leugnet, desto verletzter ist Cayson. Warum sagt ihm Slade nicht die Wahrheit? Er beschließt, der Sache auf den Grund zu gehen und findet etwas heraus, das er nicht erwartet hätte… vor allem nicht von Slade.

    Trinity hält ihre Beziehung mit Slade geheim, aber als Skye ihr ein Date mit einem Freund verschafft, kann sie nicht ablehnen. Slade ist rasend vor Eifersucht und weigert sich, Trinity zu dem Date gehen zu lassen. Aber Trinity weiß, dass sie den Anschein aufrecht erhalten muss. Während sie auf dem Date ist, taucht Slade auf. Das wird ihre Beziehung für immer verändern.

    Roland kann seine Schuldgefühle Jasmine gegenüber nicht überwinden. Während er sich einerseits schon schrecklich fühlt, weil er seinen Kumpel verletzt hat, ist es noch schlimmer für ihn, wie er Jasmine behandelt hat. Entschlossen, es wieder zu richten, überredet er sie, mit ihm auf ein Date zu gehen — ein richtiges diesmal.

     

    Meine Meinung:

     

     Da sind wir also wieder, mittendrin in der Geschichte rund um die Familie und den Freundeskreis von Skye und Cayson. Während in den ersten Teilen das Augenmerk noch auf diesen Beiden lag, so ist man inzwischen im Verlauf der Reihe auch den anderen Charakteren immer näher gekommen. 

    Der Klappentext sagt ja bereits einiges darüber aus, was uns in diesem Band erwartet, von daher werde ich das nicht explizit noch einmal auseinderreißen.


    Das Hauptaugenmerk liegt diesmal auf dem Pairing von Trinity und Slade. Wer sich noch an die Vorgeschichte erinnern kann, der weiß, dass die Beiden eigentlich recht unerwartet zueinander gefunden haben. Das recht ungleiche Paar mauserte sich irgendwie schnell zu etwas Besonderem und ich habe sie selbst inzwischen richtig ins Herz geschlossen. Doch diesmal geht es um alles. Es ist nahezu unmöglich, die Beziehung noch lange geheim zu halten. Und als die Bombe schließlich platzt, stehen erstmal jede Menge Probleme an. Der Hintergrund, vor dem das Ganze schließlich öffentlich wurde, war vielleicht recht dramatisch, aber ich finde, es hat auf diese Art und Weise perfekt gepasst. Im Grunde war es einfach ideal, welchen Weg die Autorin hier gewählt hat.


    Mir hat der Handlungsverlauf allgemein sehr gut gefallen. So langsam verstehe ich nun auch die einzelnen Familienkonstellationen und ich bewundere immer wieder den Zusammenhalt, der hier im Raum steht. Egal um was es geht, jeder steht hinter jedem und keiner lässt den anderen im Stich. Wobei es auch in diesem Band Szenen gibt, in denen es eigentlich gar nicht danach aussieht. Aber ich glaube, das muss einfach so sein und es ist gut, dass es so ist, wie es ist. Besonders im Bezug auf Mike hat mir die Entwicklung sehr gefallen, auch, wenn ich ihn zwischendurch beinahe hassen wollte. Aber irgendwie konnte ich ihn immer besser verstehen und mich mit seinem Auftreten arrangieren. Er tut eigentlich nur das, was ein Vater eben tun sollte und so kann man ihm gar nicht mehr böse sein.


    Der Schreibstil der Autorin ist gewohnt flüssig und man fliegt wieder regelrecht durch das Buch hindurch. Die verschiedenen Charaktere und ihre Geschichten wachsen einem im Laufe des Lesens und mit jedem weiteren Teil der Reihe immer mehr ans Herz. Jeder ist auf seine Weise sympathisch und speziell. Ich freue mich immer schon, wenn es etwas neues rund um Syke und Co. zu lesen gibt. 

    Und es ist noch nicht vorbei. Der nächste Teil steht bereits in den Startlöchern und augenscheinlich wird es wohl auch danach noch weitergehen. Schließlich ist ja noch jede Menge übrig, was es zu klären gilt.

    Was wird aus Caysons Studium und wie wird er sich entscheiden? Was bedeutet das für seine Beziehung? Wie geht es mit Roland weiter, wird er doch seine Werke noch öffentlich machen oder es lieber weiter verbergen? Und welche Rolle spielt Jasmine in der ganzen Sache? Und wird Slade es schaffen, den Weg den er eingeschlagen hat, auch weiterzugehen?`Außerdem werde ich das Gefühl nicht los, dass es um die "Väter" noch etwas gibt, was die Autorin noch im Dunkeln hält. Ich habe immer noch dieses Murmeln im Bauch, das mir sagt, es gibt da ein Geheimnis oder etwas, was in der Vergangenheit geschehen ist. Aber da gibt es nur eines: abwarten und einfach weiterlesen.


    Fazit:

    ★★★★★

    Auch diesem Teil der Reihe gebe ich seine 5 Sterne. Es mag auf Dauer öde klingen, wenn eine Reihe immer weiter und weiter geht, aber hier ist es irgendwie gut so. Zu viel ist noch nicht erzählt und auch die Buchlänge ist ja dementsprechend gut gewählt. Ich für meinen Teil freue mich schon auf weitere Geschichten rund um die einzelnen Charaktere und bin auf die weiteren Überraschungen gespannt.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    K
    katy1606vor 8 Monaten
    Kurzmeinung: Super spannend!
    Kommentieren0
    ScheckTinas avatar
    ScheckTinavor 6 Monaten
    M
    Mmaechlervor 8 Monaten
    intensews avatar
    intensewvor 8 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks