E. L. Doctorow Homer And Langley

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Homer And Langley“ von E. L. Doctorow

Brilliant brothers Langley and Homer Collyer are born into bourgeois New York comfort in settled times, their home a fin-de-siècle mansion on upper Fifth Avenue, their future rosy. But before he is out of his teens Homer begins to lose his sight, Langley returns from the War in Europe with his lungs seared by gas, and when the death of their parents in the influenza epidemic of 1918 leaves the brothers orphaned, they seem perilously ill-equipped to deal with the new era. Around Central Park carriages give way to motor cars, Prohibition to free love, but Homer and Langley adapt: their townhouse fills and empties and fills again, with servants, lodgers, tea-dancers and gangsters. They are mocked and spied on, embraced by hippies and besieged by bailiffs, but as the world turns ever more incomprehensible Homer and Langley hold fast to their principles of self-reliance, courage, kindness and love, and they endure.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • E.L. Doctorow - Homer and Langley

    Homer And Langley

    miss_mesmerized

    24. December 2015 um 13:36

    Homer und Langley Collyer, Kinder der New Yorker Upper Class, bewohnen ein attraktives Haus in der Fifth Avenue. Eigentlich stehen die Sterne gut für eine prosperierende Zukunft, doch Homer verliert schon in jungen Jahren das Augenlicht, Langley muss nach Europa in den Krieg und die Eltern werden von der Influenza dahingerafft. So stehen die beiden 1918 alleine da und müssen ihr Leben organisieren. Das Haus füllt sich im Laufe der Jahre, mit Schätzen und Ramsch, die Langley sin seiner Studier- und Sammelwut anschafft, aber auch mit den unterschiedlichsten Menschen, die für eine begrenzte Zeit das Leben mit den beiden Brüdern teilen. Die letzten Jahre ihres Daseins sind geprägt vom Kampf gegen die Institutionen, Banken und Stromversorger machen ihnen das Leben schwer, aber sie halten tapfer durch. Doctorow verarbeitet die Geschichte um die beiden berühmt berüchtigten Brüder, die aufgrund ihrer Sammlerleidenschaft und den Hinterlassenschaften nach ihrem Tod im März 1947 zu zweifelhafter Berühmtheit gelangt waren und heute sogar Einzug in diverse Sprichwörter gefunden haben. Nichtsdestotrotz bleibt Doctorows Roman fiktiv, was ihn nicht weniger unterhaltsam macht. Die Innenschau in die beiden sehr speziellen Individuen macht einfach Spaß zu lesen in all der Absurdität und dem stoischen Ertragen der jeweiligen Gegebenheiten. So unterschiedlich die beiden Brüder sind, ergänzen sie sich ideal um ein verschrobenes aber doch liebenswertes Paar zu bilden.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks