Grey - Fifty Shades of Grey von Christian selbst erzählt

von E. L. James 
4,1 Sterne bei982 Bewertungen
Grey - Fifty Shades of Grey von Christian selbst erzählt
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (715):
A

Natürlich genauso gut geschrieben wie die normale Reihe von Fifty Shades of Grey. Allerdings mag ich Anastasia's Sicht lieber.

Kritisch (85):
Lrvtcbs avatar

Leider keine neue Handlung. Hätte mir mehr Einblicke in Greys Gedankenwelt erhofft

Alle 982 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Grey - Fifty Shades of Grey von Christian selbst erzählt"

Sehen Sie die Welt von Fifty Shades of Grey auf ganz neue Weise – durch die Augen von Christian Grey. Erzählt in Christians eigenen Worten, erfüllt mit seinen Gedanken, Vorstellungen und Träumen zeigt E L James die Liebesgeschichte, die Millionen von Lesern auf der ganzen Welt in Bann geschlagen hat, aus völlig neuer Perspektive. Christian Grey hat in seiner Welt alles perfekt unter Kontrolle. Sein Leben ist geordnet, diszipliniert und völlig leer – bis zu jenem Tag, als Anastasia Steele in sein Büro stürzt. Ihre Gestalt, ihre perfekten Gliedmaßen und ihr weich fallendes braunes Haar stellen sein Leben auf den Kopf. Er versucht, sie zu vergessen und wird stattdessen von einem Sturm der Gefühle erfasst, den er nicht begreift und dem er nicht widerstehen kann. Anders als all die Frauen, die er bisher kannte, scheint die schüchterne, weltfremde Ana direkt in sein Innerstes zu blicken – vorbei an dem erfolgreichen Geschäftsmann, vorbei an Christians luxuriösem Lebensstil und mitten in sein zutiefst verletztes Herz. Kann Christian mit Ana an seiner Seite die Schrecken seiner Kindheit überwinden, die ihn noch immer jede Nacht verfolgen? Oder werden seine dunklen Begierden, sein Zwang zur Kontrolle und der Selbsthass, der seine Seele erfüllt, diese junge Frau vertreiben und damit die zerbrechliche Hoffnung auf Erlösung zerstören, die sie ihm bietet?

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783442484232
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:550 Seiten
Verlag:Goldmann
Erscheinungsdatum:21.08.2015
Das aktuelle Hörbuch ist am 25.08.2015 bei Der Hörverlag erschienen.

Videos zum Buch

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,1 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne456
  • 4 Sterne259
  • 3 Sterne182
  • 2 Sterne63
  • 1 Stern22
  • Sortieren:
    Caro2929s avatar
    Caro2929vor einem Monat
    Kurzmeinung: Ich habe eindeutig mehr erwartet und bin mir auch nicht ganz sicher, ob Christian wirklich immer diese Gedanken hat, teilweise zu feminin...
    Kann man lesen, muss man aber nicht...

    Zum Inhalt:


    Ich glaube zum Inhalt muss ich nicht mehr all zu viel sagen, es handelt sich hierbei quasi um das Buch "Geheimes Verlangen" aus der Sicht von Christian Grey. 


    Meine Meinung:

    Mir war zwar von Anfang an klar, dass es sich in dem Buch um die schon bekannte Geschichte handelt und das Rad auch nicht neu erfunden werden kann. Nichts desto trotz habe ich gehofft, dass man mehr über Christian selbst erfährt. Jedoch erfährt man leider nicht wirklich mehr, als das, was schon aus den drei Bänden der Fifty Shades of Grey-Reihe bekannt ist.  
    Der Schreibstil ist zwar flüssig und klar, also leicht lesbar, jedoch werden gewisse Gedanken von Christian Grey kursiv gedruckt, wie er sich quasi selbst anfeuert oder zurecht weist. Das gefällt mir persönlich nicht ganz so gut, da das Buch sowieso aus seiner Sicht erzählt wird. 

    Schwierigkeiten hatte ich teilweise mit seinen Gedanken, da ich mir oft die Frage stellte, ob Christian Grey wohl wirklich so denkt, nach dem man ihn ja als geordnet, ernst und vor allem dizipliniert kennen gelernt hat. So heißt es z. B auf Seite 317 "Ich  kichere in mich hinein". Ob Christian jetzt der Typ ist, der kichert, also ich bezweifle es... Oder auf Seite 543 heißt es "...,  schnüffle ich an ihrem Haar." Also ich weiß zwar das Christian Grey in gewisser Hinsicht ein Tier ist, aber er schnüffelt doch wohl nicht... 

    Gut gefallen hat mir allerdings, dass man während des Buches merkt, wie Christian Grey doch mit sich selbst zu kämpfen hat, auf Grund dessen, dass er meint, er könne nur in einer Dom/Sub-Beziehung leben und sich nicht eingestehen will, dass er wohl auch mehr für Ana fühlt.  

    Und als letztes "Sahnehäubchen" möchte ich die letzen Kapitel erwähnen, die haben das Buch für mich abschließend doch noch aufgewertet. Dort lernt man einen ganz anderen Menschen von Christian Grey kennen. Sein Psychologe Dr. Flynn führt ihn auf den richtigen Weg, sodass er sich seine Gefühle langsam bewusst wird bzw. eingesteht. Nunmehr will Christian darum kämpfen, Ana zurückzugewinnen, auch wenn dies ein "Mehr" bedeutet, wenn nicht sogar ein "viel Mehr". 

    Fazit: 

    Erst hat mich das Buch nicht so begeistert, die Geschichte war bereits bekannt und ich hatte andere Erwartungen zumindest hinsichtlich dessen, was man über Christian Grey erfährt, also ich hoffte mehr zu erfahren. Dass es sich um die gleiche Geschichte handelt war mir aber bewusst. Deshalb war ich eher enttäuscht und wollte die ganze Zeit nur zwei Sterne geben, allerdings hat mich das Ende dann doch positiv überrascht, sodass ich diesem Buch drei Sterne gebe.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Mausepup89s avatar
    Mausepup89vor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Ganz nett mal aus der Sicht von ihm zu lesen, aber ist jetzt kein Muss....
    Grey...

    Aus meiner Sicht muss man das Buch nicht gelsen haben. Die Geschichte wird komplett nochmal erzählt, nur halt aus der Sicht von Christian. Ganz nett aber für den nächsten Teil werde ich kein Geld mehr ausgeben.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Lisa_Diessners avatar
    Lisa_Diessnervor 4 Monaten
    Realistische Männersicht

    Ob hier wirklich die Ehrfahrungen von Männern mitgewirkt haben? Ich habe mich zuweilen wirklich köstlich amüsiert, an Stellen die aus Ihrer Sicht keinen Zweifel zuließen & er doch total verwirrt darüber war. So stellt man sich das Denken eines Mannes wohl wirklich vor und am Ende macht es ihn doch sehr liebenswürdig. Für mich die bessere Sicht von beiden. Lest es!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    JuleBebiehs avatar
    JuleBebiehvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: ..ich liebe die Bücher aus seiner Sicht einfach!
    i love it!

    ..ich muss ehrlich sagen das mir die Bücher aus seiner Sicht glaub ich sogar noch besser gefallen als aus Ihrer Sicht. Als absolutere Fan dieser Reihe muss man dieses Buch einfach gelesen haben. Ich finde es einfach extrem spannend zu erfahren wie die ganze Story für Christian war und man kann sich besser in ihn herein versetzen. Man versteht einfach manche dinge viel besser wenn man das Buch gelesen hat.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Keksisbabys avatar
    Keksisbabyvor 7 Monaten
    When you leave, I'm begging you not to go

    Nach drei Büchern und ebenso vielen Filmen, ist die Story hinlänglich bekannt und da ich schon alle drei Bücher von Fifty Shades of Grey aus Anastasias Sicht rezensiert habe, spare ich mir eine inhaltliche Zusammenfassung, die über naive Studentin trifft verführerischen Milliardär mit Hang zu BDSM hinausgeht.

     

    Eigentlich hatte ich mir geschworen, nie wieder ein Buch über FSOG zu lesen, dann bin ich über „Grey“ gestolpert und bevor ich mich versah, saß ich versunken über das Buch da. Es war nicht so schlimm wie erwartet. Ich hatte einen schalen Aufguss, des alten Themas erwartet, was es an einigen Stellen auch war, aber auch Christians Sicht hat es viel mehr Spaß gemacht es zu lesen. Nun mag das daran liegen, dass ich von Ana und ihrer inneren Gottheit verschont blieb, oder daran, dass Frau James Nachhilfe in Sachen schreiben hatte, aber das war mir egal. Die Story hielt jetzt keinerlei Überraschung parat. Es ist halt immer noch ein Kontrollsüchtiger, der eine naive Studentin verführt und wer plötzlich erwartet, eine völlig neue Sicht auf die Geschichte zu bekommen, der wird enttäuscht sein. Auch findet man

     immer noch die gleichen Sätze wieder und wieder. Ich verstehe durchaus dass Christian nicht berührt werden will und über das Thema nicht reden will, aber hin und wieder hätte er das mal in anderer Satzformen mit Synonymen denken können.

     

    Für einen Zufallskauf wider Willen war es nicht schlecht, vielleicht auch weil ich durch die Filme ein Bild zu den Personen hatte und damit etwas milder gestimmt war, vier Sterne von mir. Aber ab jetzt ist es wirklich Aus zwischen mir und Fifty Shades, egal ob Taylor auch noch alles aus seiner Sicht erzählt oder die Haushälterin – ohne mich.  

    Kommentieren0
    19
    Teilen
    Zeilenmoments avatar
    Zeilenmomentvor 8 Monaten
    Ganz okay.

    Ich habe gar nicht so viel zu diesem Buch zu sagen. Es war okay. Die Handlung war nichts Neues, da ich vor vielen Jahren diese Reihe schon aus der Sicht von Anastasia gelesen habe. Das gesamte Buch erzählt die Geschichte von "50 Shades of Grey" aus der Sicht von Christian Grey. Ich bin mit den Erwartungen, dass seine Sicht interessant sein würde, an das Buch heran gegangen. Jedoch enttäuschte mich das Buch, denn seine Gedanken waren sehr vorhersehbar und wiederholten sich ständig. Ich fand es ziemlich langweilig.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    nblogts avatar
    nblogtvor 8 Monaten
    Kurzmeinung: Christians Version der Liebesgeschichte ist auf jeden Fall etwas interessanter! Allerdings dennoch eher Mittelmaß!
    Auch "Grey" ist meiner Meinung nach den Hype nicht wert

    Nachdem ich vor ein paar Jahren den ersten Band von "Shades of grey" gelesen habe und den ganzen Hype nicht so recht verstehen konnte, war für mich eigentlich klar, dass ich mich nicht weiter mit der Reihe beschäftigen möchte. Ja eigentlich! Dann habe ich mich aufgrund des neuen Hypes doch mal vorgenommen "Grey" zu lesen. Ich war gespannt, wie Christian die Ereignisse wahrgenommen hat und erhoffte mir dadurch ein anderes Bild zu "Shades of grey". Als ich dann anfing zu lesen kam dennoch ein wenig die Ernüchterung. Zwar fand ich Christians Beschreibungen durchaus interessanter, als Anas. Allerdings konnte mich dieser Roman auch nicht wirklich fesseln. 
    In diesem Roman beschreibt Christian sein Zusammentreffen mit Ana, die auf ihn sofort eine besondere Anziehungskraft ausübt. Er stellt sie sich gleich als neue Sklavin vor, die er dominieren kann. Gleichzeitig weckt sie in ihn Gefühle, die er sonst so nicht kannte. 
    Vom Schreibstil her ist "Grey" auch durchaus interessant. E. L. James schafft es durch eine sehr bildliche Sprache Atmosphäre zu erzeugen. Allerdings konnte mich die Handlung auch in dieser Adaption nicht so recht überzeugen. Ähnlich wie bereits in Anas Version habe ich Christians Wandlung in diesem Roman nicht so recht nachvollziehen können. Des Weiteren ist dieser Roman stellenweise einfach nur eine Aneinandereihung von sexuellen Akten, die zwar sehr detailiert emotional beschrieben sind, jedoch bei mir gleichzeitig keinerlei Interesse wecken konnten. 
    Eins der wenigen Dinge, die ich in diesem Roman als ziemlich überzeugend wahrgenommen habe, waren Christians gedanklichen Rückblicke in seine frühe Kindheit, wodurch man sein Wesen und seine Handlungen besser nachvollziehen können. Dadurch gewinnt Christian ein wenig mehr an Sympathie, auch wenn er mir gleichzeitig bis zum Schluss ein wenig undurchsichtig blieb. 
    Fazit:Christians Version der Liebesgeschichte ist auf jeden Fall etwas interessanter! Allerdings meiner Meinung nach dennoch eher Mittelmaß!Für mich ist und bleibt die "Shades of grey" - Reihe weiterhin eine Reihe, die man gelesen haben kann, jedoch nicht muss! Ich kann den Hype weiterhin nicht so recht nachvollziehen.
    Note: 3 (💗💗💗)

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    weinlachgummis avatar
    weinlachgummivor 9 Monaten
    Grey - Fifty Shades of Grey von Christian selbst erzählt

    *Kurzmeinung*


    Wer hätte gedacht, dass ich freiwillig noch mal den ersten Band der Fifty Shades of Grey Reihe lesen werde. Aber Geschmäcker ändern sich oder die Perspektive. Vor Jahren habe ich Band 1 gehört und fand ihn so gar nicht gut. Ana ging mir auf die Nerven, besonders ihre innere Göttin. Aber auch so konnte ich ihr Verhalten oft nicht verstehen. Aber Christian fand ich interessant. Ihr war neugierig was sich hinter ihm und seinem Verhalten verbirgt.

    Und genau diese Neugier hat mich dazu gebracht, nun ein paar Jahre später den ersten Band noch mal aus seiner Sicht zu lesen. Und ich war überrascht, denn es gefiel mir so viel besser. Ja, Ana und ihr sprunghaftes Verhalten konnte ich nun noch weniger verstehen und sie nervte immer noch. Aber die Geschichte aus seiner Sicht zu erleben war sehr interessant. Besonders da immer mal wieder etwas aus seiner Vergangenheit heraus blitze. Und auch zu erfahren, wie er bestimmte Situationen erlebt hat, fand ich spannend und interessant.

    Ich kann nun rückblickend seinen Charakter um einiges besser verstehen. Und auch mag ich ihn nun lieber. Für mich hat sich das erneute lesen der Geschichte auf jeden Fall gelohnt. Und ich bin extrem gespannt auf Band 2, der für mich völliges Neuland ist.


    Fazit:
    Band 1 aus ihrer Sicht ist schon ein paar Jahre her, deswegen hat sich die Geschichte aus der Sicht von Grey für mich sehr gelohnt.
    Nicht nur, weil ich so einiges über ihn erfahren habe, sondern weil ich die Geschichte so noch einmal ohne die nervigen Gedanken von Ana erleben konnte.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    XChillys avatar
    XChillyvor 9 Monaten
    Kurzmeinung: fand die andern Bücher besser, aber dennoch sehr fesselnd, man kennt zwar die Story aber hier sind nochmal ganz andere Hintergründe *.*
    Ein Spannendes, bekanntes, fesselndes Buch aus einer neuen Perspektive =)

    Klapptext:

    " Sehen Sie die Welt von Fifty Shades of Grey auf ganz neue Weise – durch die Augen von Christian Grey. Erzählt in Christians eigenen Worten, erfüllt mit seinen Gedanken, Vorstellungen und Träumen zeigt E L James die Liebesgeschichte, die Millionen von Lesern auf der ganzen Welt in Bann geschlagen hat, aus völlig neuer Perspektive. Christian Grey hat in seiner Welt alles perfekt unter Kontrolle. Sein Leben ist geordnet, diszipliniert und völlig leer – bis zu jenem Tag, als Anastasia Steele in sein Büro stürzt. Ihre Gestalt, ihre perfekten Gliedmaßen und ihr weich fallendes braunes Haar stellen sein Leben auf den Kopf. Er versucht, sie zu vergessen und wird stattdessen von einem Sturm der Gefühle erfasst, den er nicht begreift und dem er nicht widerstehen kann. Anders als all die Frauen, die er bisher kannte, scheint die schüchterne, weltfremde Ana direkt in sein Innerstes zu blicken – vorbei an dem erfolgreichen Geschäftsmann, vorbei an Christians luxuriösem Lebensstil und mitten in sein zutiefst verletztes Herz. Kann Christian mit Ana an seiner Seite die Schrecken seiner Kindheit überwinden, die ihn noch immer jede Nacht verfolgen? Oder werden seine dunklen Begierden, sein Zwang zur Kontrolle und der Selbsthass, der seine Seele erfüllt, diese junge Frau vertreiben und damit die zerbrechliche Hoffnung auf Erlösung zerstören, die sie ihm bietet? "


    Ich habe damals die Shades of Grey Teile verschlungen, dementsprechend war für mich klar, dass ich dieses Buch aus lesen werde.



    Cover:

    Ich finde das Cover sehr geheimnisvoll, was ich wiederum für dieses Buch sehr passend finde

    Meinung:

    Der Schreibstil von E. L. James ist bekannt durch die SOG-Bücher und auch in diesem buch wieder sehr angenehm zu lesen.



    Die Story ist in diesem Fall natürlich keine neue, wir wissen alle, wie sich die Geschichte zwischen Christian und Ana entwickelt.
    Dennoch finde ich das Buch fesselnd und spannend, ich wollte nicht mehr aufhören zu lesen und habe es ähnlich schnell verschlungen wie die andern Teile zuvor.
    Wir erleben die Story einfach aus einer völlig neuen perspektive und lernen Christian dabei noch wesentlich besser kennen, was mir wirklich sehr gut gefallen hat. Wir können durch dieses Buch viele Situationen einfach noch mal völlig anders erleben.

    Fazit:

    Ich hatte absolut meine Freude beim lesen und habe es nicht bereut, diese eigentlich bekannte Geschichte zu lesen.
    Wer die SOG-Bücher toll fand, dem kann ich dieses Buch nur empfehlen.
    Ich freue mich schon auf den nächsten Teil.

    Jetzt auch auf: https://chillys-buchwelt.blogspot.de/

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    D
    DaLivor 10 Monaten
    Kurzmeinung: Habs gelesen, fands leider nicht gut....
    Wiederholung der Geschichte aus Sicht von Christian...


    Dieses Buch ist nichts anderes als eine reine Wiederholung der Geschichte von Christian und Ana, allerdings aus Christians Sicht. Ich muss dazu sagen, dass ich das ehrlich gesagt nicht verstehe. Es gab viele Passagen in den bisherigen Bändern, in denen Christian immer wieder erzählte, was er denkt und fühlt. In dieser Ausgabe werden Christian Gedanken ausgeschrieben. Ich hatte das Gefühl, dass die Story im Schnelldurchlauf verläuft und habe mich oft in den Szenen verloren und wusste nicht, wo ich mich jetzt genau in der Story befinde.....das war nur suboptimal.  Alles in Einem gab es nichts neues, das dem Roman einen neuen oder anderen Aspekt verliehen hätte. Viele Stellen sind zäh und ich habe oft  das Interesse verloren weiterzulesen.

    Meines Erachtens hätte man sich das Buch sparen können.
    Die Fortsetzung zu diesem Buch werde ich nicht lesen....schade...

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    Blonderschattens avatar
    Ihr Lieben =D

    Meine schriftlichen Prüfungen habe ich Donnerstag und Freitag hinter mich gebracht. Die Ergebnisse bekommen wir zwar erst in 4-8 Wochen - und die Wartezeit wird nervenaufreibend =S - aber dass die erste Hürde genommen wurde, möchte ich mit euch in Form von gleich zwei Gewinnspielen feiern =D

    Das erste Gewinnspiel findet ihr hier, und das zweite auf meinem Blog zu einem anderen Buch-Schatz, dessen Link ihr gleich unten finden werdet ;)

    Jeder der mitmachen möchte, ob Follower oder nicht, ist <3-lich dazu eingeladen, denn Lesefreude zu schenken, macht auch mich glücklich =D Darüber hinaus könnt ihr auch weitere Lose sammeln:

    +1 Los: Für ein "Like"-Däumchen von dir (dass ist natürlich kein muss ;) Freuen würde ich mich jedoch riesig)

    +1 Los: Wenn ihr dieses Gewinnspiel teilt

    +1 Los: Hättet ihr Wünsche oder Ideen für Posts? Beispielsweise über ein Buch, über einen Autor oder vielleicht mal etwas ganz anderes?

    Insgesamt können also 4 Lose gesammelt werden =)

    ~

    Gewinn:

    "Grey" (neu + ungelesen) + Schmucklesezeichen
    https://www.facebook.com/Blonderschatten/photos/a.1494060464158470.1073741828.1493543550876828/1752166098347904/?type=3&theater

    ~

    Zweites Gewinnspiel:

    http://worldofbooks4.blogspot.de/2016/04/gewinnspiel.html

    ~

    Hinterlasst zur Teilnahme nur einen Kommentar unter dem Post der angegebenen Links ;)

    Teilnahmebedingungen:

    Ihr müsst 18 Jahre alt sein. Sollte dies nicht der Fall sein, brauche ich die Einverständniserklärung eurer Eltern.
    Ihr müsst einen Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz haben.
    Ich übernehme keine Garantie für den Versand, falls der Gewinn auf dem Postweg verloren geht.
    Der Rechtsweg und eine Barauszahlung des Gewinnes ist ausgeschlossen.
    Es darf jeder von euch mitmachen.
    Ihr habt Zeit euch bis Mittwoch, den 20. April 2016 um 18:00 Uhr zu bewerben. Der Gewinner wird noch am selben Abend ausgelost.

    - Facebook hat nichts mit dem Gewinnspiel zu tun.

    Ich freue mich auf euch und wünsche euch noch ein wunderschönes Wochenende, sowie schon einmal einen guten Start in die kommende Woche =*

    Viele liebe Grüße
    Euer Blonderschatten
    Zur Buchverlosung
    Daniliesings avatar

    Lust auf eins von 5 riesigen Buchpaketen zum Leserpreis 2015?

    Es ist wieder soweit - für den Leserpreis 2015 suchen wir eure Lieblingsbücher. Wir sind schon wahnsinnig gespannt, welche Bücher euch in diesem Jahr am meisten begeistern konnten und können das Ergebnis, das am 26. November feststehen wird, gar nicht erwarten!

    PS: Die Gewinner stehen mittlerweile fest!

    Hier könnt ihr alle Preisträger und Platzierungen sehen!

    Unsere große Verlosung für euch!

    Jedes Jahr, wenn der Leserpreis näher rückt, dann kommt bei uns eine ganz besondere Stimmung auf. Es ist ein bisschen, als würde Weihnachten einfach mal 2 Monate nach vorn gezogen und würde ganz lange dauern :-) Deshalb möchten wir euch neben den tollen Buchempfehlungen und der Möglichkeit selbst mitzuentscheiden, auch eine ganz besondere Verlosung bieten. Wir werden nach der Bekanntgabe der Leserpreis-Gewinner insgesamt 5 Buchpakete mit jeweils 50 Neuerscheinungen verlosen. Fünf Gewinner dürfen sich also über eine ordentliche Ladung neuen Lesestoff freuen! Und mal ehrlich - davon kann man doch nie genug haben, oder?

    1. Um an der Verlosung teilzunehmen, gibt es verschiedene Möglichkeiten - 3 der 5 Buchpakete verlosen wir unter allen Bloggern, die auf ihrem Blog über den Leserpreis berichten und darauf verlinken. Bitte teilt uns den Link zu eurem Blogbeitrag hier mit, indem ihr oben auf den blauen "Jetzt bewerben"-Button klickt und das Formular komplett ausfüllt!
    http://www.lovelybooks.de/leserpreis/
    Grafikmaterial findet ihr hier!

    2. Wenn ihr keinen Blog habt, könnt ihr alternativ auf den Social Media Kanälen wie Facebook, Twitter, Google + und ähnlichen auf den Leserpreis hinweisen. Unter allen, die das machen, verlosen wir noch mal 2 Buchpakete mit jeweils 50 Büchern. Wichtig ist hier, dass ihr euren Beitrag öffentlich teilt und ihn uns hier verlinkt. Bitte verlinkt, indem ihr oben auf den blauen "Jetzt bewerben"-Button klickt und das Formular komplett ausfüllt, direkt auf eurer Posting und nicht auf euer gesamtes Profil. Außerdem müssen in eurem Social-Media-Posting unbedingt der Link zum Leserpreis und der Hashtag #Leserpreis enthalten sein.
    http://www.lovelybooks.de/leserpreis/

    3. Ihr habt weder einen Blog, noch seid ihr auf einem der Social Media Kanäle aktiv? Dann verratet uns, indem ihr oben auf den blauen "Jetzt bewerben"-Button klickt und das Formular komplett ausfüllt, ein Buch, das ihr durch den diesjährigen Leserpreis entdeckt habt und das ihr jetzt unbedingt lesen möchtet. Unter allen, die das machen, verlosen wir noch mal 5 einzelne Bücher, die die jeweiligen Gewinner auf ihren Wunschzetteln haben.

    Ihr dürft natürlich auch 1 & 2 oder 1, 2 & 3 kombinieren und so eure Chancen steigern :-) Die Teilnahme ist bis einschließlich 29. November möglich!

    Wir wünschen euch ganz viel Spaß & schaut doch mal rein, welche Bücher in diesem Jahr das Rennen gemacht haben!

    PS: Die angehängten Bücher sind ein paar Beispiele, was sich im Buchpaket befinden könnte. Wir haben hier aber eine ganz bunte Auswahl und ihr könnt euch dann von einem riesigen Überraschungsbuchpaket begeistern lassen!
    Tatsus avatar
    Letzter Beitrag von  Tatsuvor 3 Jahren
    Oh, wie schön, danke für den Link! Ich werde dabei sein :)
    Zur Leserunde
    Bookeroos avatar

    Hallo, Ich verlose zu meinem 2 Jährigen Blogbestehen Grey. Um mit machen zu können, müsst ihr allerdings einen kurzen Kommentar auf dem Blog hinterlassen. Lg Alex

    https://ramatahata.wordpress.com/2015/10/02/gewinnspiel-2-jahres-jubilaeum-gewinne-grey-e-l-james/

    Little-Cats avatar
    Letzter Beitrag von  Little-Catvor 3 Jahren
    Hast du schon ausgelost?
    Zur Buchverlosung

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks