E. L. James Shades of Grey - Gefährliche Liebe

(47)

Lovelybooks Bewertung

  • 48 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 1 Leser
  • 16 Rezensionen
(16)
(18)
(6)
(5)
(2)

Inhaltsangabe zu „Shades of Grey - Gefährliche Liebe“ von E. L. James

Der zweite Band mit Ana und Christian - ein Hörbuchbestseller als Sonderausgabe mit Filmcover
Verunsichert durch die gefährlichen Leidenschaften und dunklen Geheimnisse ihres Liebhabers Christian Grey, bricht Ana Steele die Beziehung zu dem attraktiven jungen Mann ab. Sie versucht, wieder ein ruhiges Leben zu führen, doch ihr Verlangen nach Christian lässt sich nicht leugnen. Als Christian noch ein letztes Treffen vorschlägt, willigt Ana daher ein – und beginnt erneut eine Affäre mit ihm. Eine höchst gefährliche Affäre, in der sie die wichtigste Entscheidung ihres Lebens treffen muss ...
(2 mp3-CDs, Laufzeit: 17h 4)

Sprecherin liest super - Handlung nicht ganz so meins

— Claire20

17 Stunden Unsicherheit und wieder Hoffnung. Meine Hoffnung auf Gefallen hat sich leider verabschiedet.

— vanessabln

sehr gute Hörbuchsprecherin für diese Buch, passt perfekt zur Protagonistin

— juli.buecher

Nette Unterhaltung - mehr aber auch nicht :-)

— CindyAB

Unglaubwürdige Handlung, simple Sprache, kindliche Stimme

— Katharina99

Sehr gut

— sunshineladytestet

Sinnliches Hörvergnügen mit einer guten Besetzung. Top-Hörbuch!!!!

— Floh

Brettschneider liest wieder 1a <3

— momkki

Stöbern in Erotische Literatur

Saint - Wer einmal sündigt ...

Eher lauwarm im Vergleich zum ersten Teil

MrsFoxx

Deadly Ever After

Rezension folgt.

colourful-letters

Crossfire - Vollendung

Die Reihe hätte meiner Meinung nach, nach dem dritten Buch enden sollen.

mangomops

Darker - Fifty Shades of Grey. Gefährliche Liebe von Christian selbst erzählt

Die spannende Entdeckungsreise geht weiter...

MaryKate

Als dein Blick mich traf

Das gewisse Etwas fehlt...

Bookworld_133

Paper Passion

Eine etwas eintönige Handlung, aber mit einem umso überraschenderen Ende

Chronikskind

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Shades of Grey

    Shades of Grey - Gefährliche Liebe

    jackdeck

    25. April 2017 um 19:35

    Es wird gelesen von Merete Brettschneider. Sie liest sehr ruhig und locker. Die Wahl fand ich perfekt. Ihr Stimme passt sehr gut zu Ana, etwas schüchtern und ruhig. Aber auch die männlichen Dialoge kann sie gut lesen. Die Sexszenen sind auch toll gelesen.Allgemein kann man die Handlung durch die Stimme der Sprecherin gut nachvollziehen.Die Handlung ist wie in den Büchern erotisch, etwas durcheinander und ein bisschen verrückt.Ein Kritikpunkt ist für mich hier die dauerhafte Eifersucht. Dadurch dass man es vorgelesen wird, sind die Szenen nach einen Weile extrem nervig.Die Sexszenen fand ich gut. Es passt einfach sehr gut zur ganzen Story. Trotzdem merkt man genau hier eine Veränderung von Christian.Christian ist sehr beherrscht & eigen. Auch dies wird gut gelesen & man es es gut nachvollziehen.Ana ist eher ruhig und teils naiv. Hier passt meiner Meinung nach die Stimme der Sprecherin gut, die teils etwas kindlich wirkt.Fazit:Das Hörbuch ist sehr gut gelungen, die Sprecherin wurde perfekt gewählt.

    Mehr
  • Bildhaft gelesen

    Shades of Grey - Gefährliche Liebe

    Claire20

    06. April 2017 um 23:10

    Das Cover ist schlicht, elegant und schön.Die Sprecherin liest super. Sie schafft es gelungen ihre Stimme für die einzelnen Figuren und Handlungsebenen zu verstellen. Zudem liest sie gut betont. Diesbeides macht dieses Hörbuch zu einem wahren Genuss. Nur wenige Hörbücher sind so gut gelesen.Ein weiterer Pluspunkt ist, dass es eine vollständige Lesung ist und der gesprochene Text nicht gekürzt wurde. Also eine absolute Alternative für die Print-Version.Die Handlung und Sprache ist nicht ganz so meins. Es ist leichte Unterhaltung.Selbst lesen würde ich es nicht, aber beim Hören eines Buches kann ich noch malen, damit ist die Zeit auch noch etwas entspannender.

    Mehr
  • Eher harmlos-nervend als gefährlich

    Shades of Grey - Gefährliche Liebe

    vanessabln

    06. April 2017 um 09:53

    Zu "Shades of Grey" hat wohl jeder irgendeine Meinung - selbst wer es nur vom Hören-Sagen kennt. Auch ich hatte den ersten Teil weder gelesen noch gehört, dachte aber aufgrund von Inhaltsangaben und Rezensionen Bescheid zu wissen. Der Film hat mich dann doch mal interessiert und ich fand ihn gar nicht so nervig wie erwartet.Deshalb hat mich nun das Hörbuch zu "Gefährliche Liebe" doch mal interessiert, um mir eine genauere Meinung zu bilden. Leider muss ich sagen, dass ich mich bald gelangweilt habe. Nebenbei kann man es hören, aber beim Lesen hätte ich wohl aufgegeben. Zum einen  wird die Geschichte so lang gezogen, obwohl der Inhalt eigentlich immer derselbe ist. Etwas bessere Szenen gehen da bei 17 Stunden unter. Ana und ihre Unsicherheit, der unnahbare und plötzlich doch überraschend interessierte Christian, dem sie nicht widerstehen kann, und der zwischendurch sogar menschlicher wirkt als sonst, und dann doch wieder die Unsicherheiten, und die Eifersucht, aber die Verliebtheit, usw., und wieder alles von vorn und die ewige Frage, ob sich aus Christian ein geläuterter Traummann machen lässt, der Anas pure Liebe verdient. Die Geschichte ist kitschig und man fragt sich irgendwo, wie BDSM da hineinpasst, denn schuld ist wohl nur Christians Kindheit und Ana will es ja eigentlich gar nicht... Und das, was Ana dann doch wieder gut findet, obwohl eigentlich nicht, wird in immer gleichen Worten beschrieben. Zum anderen hat mich die Stimme der Sprecherin, die eigentlich gut zu der Person Ana passt, mit ihrer süßen Kindlichkeit irgendwann nur noch genervt. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass ich Ana nicht ganz nachvollziehen kann. Aber das ist ein Diskussionsthema für sich. Jedenfalls fand ich das Ganze eher harmlos-nervend als gefährlich. Aber es ist wohl einfach Geschmacks- und Ansichtssache.

    Mehr
  • "Sound der Bücher" Hörbuchverlosung im Februar

    Shades of Grey - Gefährliche Liebe

    TanjaMaFi

    Prickelnde Leidenschaft oder berührende Romantik? Im Februar wird es beim Sound der Bücher verführerisch-romantisch. Dafür haben wir für euch die sinnlichsten und gefühlvollsten Hörbücher ausgesucht! Egal, ob dein Herz für Romantik oder doch eher für Erotik schlägt, hier ist auf alle Fälle für jeden Geschmack das passende Hörbuch dabei! Du bevorzugst prickelnde Leidenschaft? Passend zum Filmstart, kannst du dir mit "Fifty Shades of Grey - Gefährliche Liebe" von E.L. James die Geschichte von Ana Steele und Christian Grey vorlesen lassen!  Jetzt ins ungekürzte Hörbuch reinhören!  Verführerisch wird es auch mit "Nothing More" von Anna Todd , denn endlich erfahren wir die Geschichte aus Landons Perspektive. Große Gefühle garantiert! Jetzt ins ungekürzte Hörbuch reinhören! Dein Herz schlägt für Romantik? Komm mit in die schottischen Highlands und verliebe dich nicht nur in die atemberaubende Landschaft. Mit "Glückssterne" von Claudia Winter kannst du dich wunderbar verzaubern lassen. Jetzt ins ungekürzte Hörbuch reinhören!  "Und jetzt lass uns tanzen" von Karine Lambert erzählt die berührende Geschichte von zwei Menschen die auch später im Leben noch einmal die Liebe wagen. Jetzt ins ungekürzte Hörbuch reinhören! Gemeinsam mit Random House Audio und der Hörverlag vergeben wir jeweils 25 Exemplare jedes Hörbuchs, also insgesamt 100 Hörbücher, unter allen, die sich bis zum 20.02.2017 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button bewerben und folgende Frage beantworten:  Erotikroman oder Liebesgeschichte? Was ist dein Favorit und warum? Bitte verrate uns auch, welches Hörbuch du am liebsten gewinnen möchtest. Ich drücke dir die Daumen! Aufgepasst! Hörbücher sind genau dein Ding? Dann schau doch mal auf der Sound der Bücher Aktionsseite vorbei und finde viele weitere tolle Hörbücher!   Außerdem erhälst du für die Bewerbung bei dieser Hörbuchverlosung 10 Hörminuten und für das Verfassen einer Rezension bis zum 17.03.2017 VERLÄNGERT bis zum 07.04.2017 (da einige Hörbücher noch nicht angekommen sind)noch einmal 25 Hörminuten! * Bitte beachtet unsere Richtlinien zur Teilnahme an Leserunden und Buchverlosungen!

    Mehr
    • 592
  • tolle Sprecherin, erotisch, kitschig....

    Shades of Grey - Gefährliche Liebe

    juli.buecher

    31. March 2017 um 19:49

    Dies ist das Hörbuch zum 2. Teil der Shades of Grey Reihe.Es wird gelesen von Merete Brettschneider. Sie liest sehr ruhig und locker. Die Wahl fand ich perfekt. Ihr Stimme passt sehr gut zu Ana, etwas schüchtern und ruhig. Aber auch die männlichen Dialoge kann sie gut lesen. Die Sexszenen sind auch toll gelesen.Allgemein kann man die Handlung durch die Stimme der Sprecherin gut nachvollziehen.Die Handlung ist wie in den Büchern erotisch, etwas durcheinander und ein bisschen verrückt. Ein Kritikpunkt ist für mich hier die dauerhafte Eifersucht. Dadurch dass man es vorgelesen wird, sind die Szenen nach einen Weile extrem nervig. Die Sexszenen fand ich gut. Es passt einfach sehr gut zur ganzen Story. Trotzdem merkt man genau hier eine Veränderung von Christian. Christian ist sehr beherrscht & eigen. Auch dies wird gut gelesen & man es es gut nachvollziehen.Ana ist eher ruhig und teils naiv. Hier passt meiner Meinung nach die Stimme der Sprecherin gut, die teils etwas kindlich wirkt.Fazit:Das Hörbuch ist sehr gut gelungen, die Sprecherin wurde perfekt gewählt.Allerdings wirkt die Story teils etwas abgehoben und nervig. Allgemein ist dies aber der "Charme" von Shades of Grey.Ich finde es besser als den Film.

    Mehr
  • Tolle Umsetzung

    Shades of Grey - Gefährliche Liebe

    SLovesBooks

    28. March 2017 um 11:54

    Meine Meinung: Shades of Grey ist wohl die Buchreihe, die in den letzten Jahren am kontroversesten diskutiert wurde. Mit anderen Worten man kam nicht um die Reihe herum. Da ich die Reihe noch nie gelesen habe und nur den ersten Film gesehen habe, nahm ich den zweiten Film als Anlass, um nun auch in die Buchreihe zu starten. Allerdings in Form des Hörbuchs. Was ich gleich vorn weg nehmen muss. Ich bin ein großer Fan von Merete Brettschneiders Hörbuch Vertonungen. Ich finde, dass sie das unglaublich gut macht. Ihre Stimme ist sehr angenehm und passt irgendwie zu so vielen unterschiedlichen Büchern. Sie spricht sowohl weibliche als auch männliche Charaktere auf eine tolle Art und Weise. Man kann sich fallen lassen und vergisst die Zeit um einen herum. Sie holt den Hörer ab und lässt ihn erst wieder los, wenn die CD vorbei ist. In diesem Hörbuch bietet sich Anas Ich-Perspektive auch einfach an, um es als Hörbuch zu produzieren. Es wirkt, als ob man die Geschichte von seiner Freundin erzählt bekommt. Die Handlung dieses Bandes ist wieder sehr vielschichtig. Neben den gut geschriebenen erotischen Szenen gibt es natürlich auch wieder ernste Szenen, spannende Szenen und emotionale Szenen. Ich finde, dass man Shades of Grey nicht komplett auf einen Erotikroman herunterreduzieren kann. Angenommen man würde diese besagten Szenen ganz rausstreichen, dann würde immer noch eine sehr gefühlvolle und spannende Liebesgeschichte über bleiben. In diesem Teil kommen auch einige Dinge vor, die einen den Atem anhalten lassen. Sehr spannend. Die Beziehung zwischen Ana und Christian wird immer intensiver. Man lernt beide noch besser kennen. Speziell über Christians Vergangenheit wird der Leser zunehmend mehr aufgeklärt. Ana findet immer mehr zu sich selbst. Sie lernt sich besser kennen und entwickelt langsam ein besseres Selbstbewusstsein. Ich finde die Entwicklung der beiden nachvollziehbar. Auch die Zweifel und Bedenken von Ana werden sehr realistisch dargestellt. Ich kann sie gut verstehen. Der Schreibstil gefällt mir. Er ist nie zu ausschweifend. Die Dialoge sind sehr humorvoll geschrieben. Es ist wirklich sehr unterhaltend. Gerade die Dialoge zwischen Ana und ihrer Freundin haben mir gut gefallen. Insgesamt hat mir dieses Hörbuch richtig gut gefallen. Ich glaube, dass dieses Medium für diese Reihe genau das richtige für mich war. Es ist gut gemacht und hat einen hohen Unterhaltungswert. Nun werde ich mir auch den Film ansehen. Das Hörbuch kann ich auf jeden Fall empfehlen!

    Mehr
  • FSOG #2

    Shades of Grey - Gefährliche Liebe

    divergent

    27. March 2017 um 11:57

    Ana geht es seit der Trennung von Christian richtig schlecht. Als Christian sie wenige Tage nach der Trennung um ein Treffen bittet, willigt sie ein. Doch was er ihr dann offenbart, kann sie nicht wirklich glauben. Christian bietet ihr eine Beziehung an. Eine richtige Beziehung ohne Schläge etc.. Ana willigt ein, da sie doch die Finger nicht von ihm lassen kann. Als Ana dann eine Ex Sub von Christian auflauert wird die Beziehung von Ana und Christian erneut auf eine harte Probe gestellt. Will die Ex Sub doch besonders Ana böses ... Es geht spannend weiter. Auch der zweite Band der Shades of Grey Trilogie ist unterhaltsam und spannend! Man leidet zu Beginn mit Anas Trennungsschmerz wirklich ganz schön heftig mit. Aber das ändert sich ja recht schnell wieder und sie und Christian finden wieder zueinander!Ganz klar für alle zu empfehlen, denen schon der 1.Band gut gefiel. Das Hörbuch sieht rein optisch super schön aus! Das Cover ist das gleiche, wie vom Film, was mir richtig gut gefällt! Meiner Meinung nach ist es auch ein Blickfang :) Die Stimme der Sprecherin fand ich auch ganz angenehm!

    Mehr
  • Gefährliche Liebe

    Shades of Grey - Gefährliche Liebe

    CindyAB

    26. March 2017 um 19:34

    Ana Steele hat die Beziehung zu Christian Grey abgebrochen sie ist eigentlich mehr von ihm geflohen. Sie versucht wieder in ihren normalen Alltag anzukomme, was ihr nicht recht gelingen mag, da die Anziehungskraft und auch das Verlangen zu stark sind. Doch Christian versucht wieder eine Beziehung mit Ana zu starten, diesmal eine "normale" doch es wird wieder wie zuvor in eine wilde Affäre. Ana erfährt immer mehr aus seiner Vergangenheit und beide müssen ihre Grenzen austesten und dann steht auch noch eine wichtige Entscheidung an... wie wird diese ausfallen...Die Geschichte an sich ist ganz nett und dürfte inzwischen auch fast jedem bekannt sein :-D Leider ist sie mir zum großen Teil dann doch zu platt wirkt zu stark inzeniert  und LEIDER auch zu vorhersehbar...Was ich allerdings hervorheben möchte ist die wunderbare Erzählstimme in diesem Hörbuch, die Geschichte zu hören war für mich auch angenehmer, lesen hätte ich sie wohl nicht wollen ;-)

    Mehr
  • Unglaubwürdige Handlung, simple Sprache, kindliche Stimme

    Shades of Grey - Gefährliche Liebe

    Katharina99

    21. March 2017 um 22:55

    Ich bin nun doch schon eine Weile Mitglied auf Lovelybooks und habe in dieser Zeit viele wunderbare Bücher und einige Reinfälle kennen gelernt. Dieses (Hör-)buch ist jedoch das erste, das ich etwa bei der Halbzeit abgebrochen habe.Die Handlung von 50 Shades of Grey ist vermutlich bekannt: Ein junger, attraktiver Milliardär trifft auf die unerfahrene Studentin Anna. Beie verlieben sich ineinander, Anna muss jedoch feststellen, dass Christian auch eine dunkle Seite hat.Ich habe den ersten Teil nicht gelesen, doch auch so stechen rasch die ganzen Superlative ins Auge. Christian ist nicht einfach Millionär, er ist Milliardär. Daneben sieht er unglaublich gut aus, spielt hervorragend Klavier, hat einen Flug- und einen Segelschein. Das alles hat er bereits in jungen Jahren erreicht, obwohl seine Mutter drogenabhängig war und sein Vater unbekannt ist. All diese Übertreibungen sind für die Geschichte nicht notwendig, hier hätte ich mir einen realistischeren Protagonisten gewünscht.Meine Hauptkritik betrifft aber die Handlung. Das Buch wird immerhin als erotischer Roman vermarktet, in den ersten paar Stunden gibt es aber keine Sexszene, sondern nur Annas innere Monologe und banalen Smalltalk zwischen den Protagonisten. Auch SM spielt nur indirekt eine Rolle, indem Anna ihre Ängste davor artikuliert. Spätestens da war jede Erotik für mich gekillt. Ich bin die letzte Person, die sich an hartem Sex stört - wenn beide Gefallen daran haben. In Annas innen Monologen ging es dann aber nur um die Frage, ob sie die Schläge ertragen kann, wenn das der Preis dafür ist, mit Christian zusammen zu sein. Schade, ich hätte mir eine selbstbewusste Protagonistin gewünscht, die mit Lust und Begeisterung ihre SM-Neigung erkundet. Dafür hätte es dann aber auch gerne etwas mehr SM sein dürfen, als die leichten 10 Schläge in den ersten 5 Stunden des Hörbuchs.Schließlich bin ich auch mit der Stimme der Hörbuch-Leserin nicht warm geworden, da sie mir zu kindlich und schüchtern wirkte. Mittlerweile habe ich gelesen, dass die Sprecherin normalerweise häufig Kinderliteratur liest und da kann ich sie mir auch gut vorstellen. Zu erotischer Literatur passt eine kindliche Stimme hingegen nicht.Alles in allem kann ich den Hype um 50 Shades of Grey nach etwas mehr als 7 Stunden des Hörbuchs nicht nachvollziehen. Ich freue mich für alle, denen die Geschichte schöne Stunden beschert hat, meinen Geschmack trifft sie jedoch nicht.

    Mehr
  • Top Hörbuch

    Shades of Grey - Gefährliche Liebe

    sunshineladytestet

    21. March 2017 um 21:59

    Diesmal ein Hörbuch . Dies gefiel mir besonders gut . In diesem Teil geht es rasant zu . Die Lovestory hinkte in Teil 1 ja sehr von Christians Seite her , dies ist in diesem Teil garnicht mehr der Fall . Er weiß war er an ihr hat und wie sehr er sie vermissen würde, wenn die nicht mehr da wäre . Was mich sehr überzeugt hat . Die Liebe hat in Teil 1 meiner Meinung nach sehr gefehlt , weshalb Teil 1 mir zwar sehr gut gefiel aber Abstriche machen musste . Die 2 passen einfach wunderbar zusammen und haben es halt nicht leicht , auch diesmal als sie endlich Zusammensein wollen alle beide und alles scheint glatt zu laufen , holt Christian seine Vergangenheit ein . Alles gerät außer kontrolle , was für mich Christian sehr viel symphatischer machte , da auch er wie man in dem Teil sieht nicht alles mit Geld regeln kann . Nicht alle Probleme lassen sich damit beheben . Blöd nur das das meinte die Arme Anna abbekommt . Die schwebt diesmal sehr in Gefahr und wie die abspänne zeigen , sind die 2 nicht außer Gefahr auch wenn man im Mittelteil meinen könnte , puh gut Übeltäter gekriegt , nein die Spannung kommt wieder und es scheint doch komplizierter als man dachte . Man hofft natürlich die ganze Zeit , das zwischen den 2 alles gut wird und sie glücklich zusammen werden , ob ihnen das gelingt wird man in Teil 3 sehen , aber für mich zum hören mehr als wert. Ein wundervolles Hörbuch mit einer wundervollen Story die einen mitnahm . Ich freu mich so auf Teil 3 weil die Story einfach überzeugt und zu erotisch wie viele sagen, finde ich es überhaupt nicht . Grade dieses gefühlvolle macht das Buch eben aus und wer das nicht mag , sollte weniger in solch einen Bereich evt reinlesen ;)

    Mehr
  • Sinnliches Hörvergnügen mit einer guten Besetzung. Top-Hörbuch!!!!

    Shades of Grey - Gefährliche Liebe

    Floh

    06. March 2017 um 01:59

    „Fifty Shades of Grey – Gefährliche Liebe“ ist der zweite Band aus der unschlagbaren Trilogie und der neuen Dimension erotischer Literatur. Die Erfolgsautorin E.L James hat Millionen von Leser /innen im wahrsten Sinne des Wortes gefesselt. Nun lockt die Verfilmung des zweiten Bands „Shades of Grey – Gefährliche Liebe“ erneut in die süchtigen, neugierigen und gefesselten Leser, Zuschauer und Hörbuchhörer in die Kinosäle, zu den aktuellen Romansonderausgaben mit vielen Bonuskapiteln und neuem Coverdesign an die Bücherregale und Auslagen der Buchhandlungen und die Hörbuchhörer zu den CD Regalen. Es geht weiter und das muss erlebt werden… Ana und Christian lässt man nicht so einfach los. Gefesselt, gebannt, geschlagen, verführt… Merete Brettschneider ist auch in Band 2 „Gefährliche Liebe“ die sinnliche und durchdringende Stimme in der Hörbuchumsetzung, die diese Story zu einem heißen und prickelnden Erlebnis mit allen Sinnen werden lässt. Erschienen im Der Hörverlag (https://www.randomhouse.de/Verlag/der-Hoerverlag/70000.rhd)Inhalt / Beschreibung:„Der zweite Band mit Ana und Christian - ein Hörbuchbestseller als Sonderausgabe mit Filmcover-Verunsichert durch die gefährlichen Leidenschaften und dunklen Geheimnisse ihres Liebhabers Christian Grey, bricht Ana Steele die Beziehung zu dem attraktiven jungen Mann ab. Sie versucht, wieder ein ruhiges Leben zu führen, doch ihr Verlangen nach Christian lässt sich nicht leugnen. Als Christian noch ein letztes Treffen vorschlägt, willigt Ana daher ein – und beginnt erneut eine Affäre mit ihm. Eine höchst gefährliche Affäre, in der sie die wichtigste Entscheidung ihres Lebens treffen muss ...“Zur Handlung: Falls jemand tatsächlich die handlung und Hintergründe der SoG Trilogie noch nicht kennen sollte, fasse ich hier kurz und bündig zusammen, um was es in der gesamten Trilogie geht. Der charismatische, aber auch sehr düstere Christian Grey ist ein junger Millionär, der sich Hals über Kopf in Anastasia Seele verliebt, die tollpatschig und ungalant in sein Büro tappst. Christian Grey kennt das Gefühl der Liebe nicht. Grey steht auf harten Sex und wilde Fesselspiele. Seine neuen gefühle werfen den beherrschten Firmenchef völlig aus der Bahn. Er will Anastasia als seine Sub. Sie soll sich ihm unterwerfen. Doch Ana ist völlig unerfahren. Durch ihre Unschuld, ihrem losen Mundwerk und ihre Neugier stellt sie Christian Grey vor ganz neuen Herausforderungen…. Band 2 „Gefährliche Liebe“ knüpft da an, wo Band 1 „Geheimes Verlangen“ geendet hat. Nachdem Christian Ana gezeigt hat, welches Ausmaß seine Bedürfnisse wirklich umfassen, hat sich Ana von Christian getrennt. Sie sieht sich seinen Wünschen nicht gewachsen und bekommt Panik. So stark ihre Liebe auch ist… Völlig am Boden zerstört versucht sie ihr Leben wieder in die Bahnen zu lenken. Gleichzeitig wünscht sie sich aber nichts sehnlicher als mit Christian zusammen zu sein. Als die Vernissage von ihrem Freund José ansteht, meldet sich Christian wieder bei ihr. : Er möchte sie zurück und es nochmal mit einer „Blümchenbeziehung“ versuchen. Überwältigt von ihrer Trauer willigt sie ein, sich noch einmal mit Christian zu treffen, was in einer erneuten Affäre endet, die mit jedem Tag tiefer, aber auch gefährlicher wird. Mit jedem Treffen erforscht Ana ihre Grenzen und lernt Christian und seine Vergangenheit immer besser kennen bis diese sie einholt und eine große Gefahr für beide wird. Außerdem müssen beide lernen mit den Bedürfnissen des anderen umzugehen und bald muss Ana die wichtigste Entscheidung ihres Lebens treffen. Eine Entscheidung, die sie ebenso sehr verunsichert, wie fasziniert...Dieses Hörbuch ist die ungekürzte Lesung zum gleichnamigen Buch. Mit der Stimme von Merete Brettschneider wird diese heikle und aufwühlende Geschichte zu einem wahren Sinnesrausch und Hör-Event. Dauer: 2 Mp3 CD(s) – 17,4 Stunden oder 1024 Minuten Hörgenuss und LauschangriffArt: ungekürzte LesungGenre: erotische LiteraturCover / Umsetzung:Das Cover ist eine sehr gute und stimmige Wahl. Hier dominieren dunkle Töne. Verucht, verwegen, verspielt, heiß und gefährlich… Das neue Cover erscheint gleichauf mit dem Filmplakat und den Sondereditionen der neuen Romanauflage passend zum Kinofilm. Das Cover lädt zu Assoziationen ein. Toll. Die Kapitellängen und die Strukturierung finde ich sehr gut gelungen. Da kann man auch gerne mal den Stopp-Knopf drücken und jederzeit seine Stelle wiederfinden. Pluspunkt! Gerade bei über 1024 Minuten Hörgenuss sehr wichtig!Zum Schreibstil der Autorin und zum Erzählstil der Sprecherin:Der Schreibstil von unserer Autorin E.L. James ist nicht umsonst hochgelobt und ihre Bücher wurden zu Bestsellern. E.L. James hat sich als eine der ersten gewagt, so intensiv und für die Masse tauglich, in die Welt der Erotik einzusteigen. SoG hat die Gemüter bewegt und große Erfolge gefeiert. SoG hat provoziert, polarisiert und wurde zum Hype oder zum Hassobjekt. Und so passiert es den Romanen dieser Trilogie nach Jahren immer noch. Kaum eine Romanreihe treibt es so lange an die Spitzen der Verkaufsränge, kaum ein Roman ist stets in aller Munde und besitzt diesen hohen Bekanntheitsgrad. Durch die intensive Feder von E.L. James erleben wir das Wechselbad der Gefühle und des unglaublichen Verlangens. Jeglicher verstand geht verloren, wenn man sich in die Zeilen der Autorin verliert und in die Welt von Christian und Ana eintaucht. Die Sprecherin Merete Brettschneider hat in dieser Hörbuchumsetzung keine leichte Aufgabe. Beim Leser assoziieren starke Gefühle und Hoffnungen an Mr Grey und seiner Ana Steele. Es ist ein schweres Los, diese Vorstellungen und Erwartungen an den Hauptcharakteren Grey und Steele aus dem Buch zu erfüllen. Mich hat ihre sinnliche und facettenreiche Stimme jedoch auch schon bei der ersten Hörbuchumsetzung zu Band 1 überzeugt. Obwohl ich tendenziell eher zu Hörbuchproduktionen greife, die von einer männlichen Stimme vertont und gelesen werden. Doch Merete Brettschneider hat eine angenehme Stimme, die nicht zu hoch oder nervig wirkt, sie hat feine Noten, die sie immer wieder hervorbringt und so mit dem Hörer spielt. Ganz nach SoG-Manier. M. Brettschneider spricht und liest sehr facettenreich, einfühlsam, ruhig, dann wieder beherrscht und hart, und ich mag es, wie sie die Dialoge und eMails der beiden Lebenden widergibt. Die Autorin:"Nachdem sie 25 Jahre für das Fernsehen gearbeitet hat, beschloss E L James, Geschichten zu schreiben, in die sich die Leser verlieben sollten. Das Ergebnis war die mittlerweile weltberühmte „Fifty Shades of Grey“-Trilogie, die sich global mehr als 125 Millionen Mal verkaufte und in 52 Sprachen übersetzt wurde. Der erste Band, „Fifty Shades of Grey. Geheimes Verlangen“, stand 147 Wochen ununterbrochen auf der Spiegel-Bestsellerliste. Und die Verfilmung von Band 1, die im Februar 2015 in die Kinos kam, brach weltweit alle Rekorde. E L James lebt in Westlondon mit ihrem Ehemann, dem Schriftsteller und Drehbuchautor Niall Leonard, und ihren beiden Söhnen."Die Stimme / die Sprecherin:"Merete Brettschneider arbeitet als Sprecherin für Film- und Fernseh-, Hörbuch- und Hörspielproduktionen und verleiht diesen mit ihrer jungen, facettenreichen und einfühlsamen Stimme einen ganz besonderen Charme. Sie hat ihren festen Platz in der Kinder- und Jugendunterhaltung (z. B. als Marie in den "Drei !!!") und ist auch im Erwachsenensegment sehr gefragt (z. B. als Synchronstimme von Melissa Benoist, Hauptfigur der TV-Serie "Supergirl")."Fazit:Ich habe nichts anderes erwartet, als auch eine perfekte Fortsetzung. Buch und Hörbuch bekommen von mir eine absolute Empfehlung, ich mag diese Trilogie und gehöre zu denjenigen Lesern und Hörern, die einfach nicht die Finger davon lassen können… Ja, der nächste Kinobesuch steht bald an. Für die Hörbuchproduktion zu Band 2 gibt es daher 5 Sterne, da ich nichts zu bemängeln habe und die Zeit mit Ana und Christian wieder einmal sehr gern genossen habe.

    Mehr
    • 8
  • Pricklende Fortführung

    Shades of Grey - Gefährliche Liebe

    momkki

    19. February 2017 um 21:28

    Band 2 knüpft da an, wo Band 1 aufgehört hat. Nachdem Christian Ana gezeigt hat, welches Ausmaß seine Bedürfnisse wirklich umfassen, hat sich Ana von Christian getrennt. Völlig am Boden zerstört versucht sie ihr Leben wieder in die Bahnen zu lenken. Gleichzeitig wünscht sie sich aber nichts sehnlicher als mit Christian zusammen zu sein. Als die Vernissage von ihrem Freund José ansteht, meldet sich Christian wieder bei ihr: Er möchte sie zurück und es nochmal mit einer „Blümchenbeziehung“ versuchen. Schnell nähern sich beide wieder an und ihre Liebe entflammt von Neuem. Während Ana sich in ihrem neuen Job etablieren muss, tauchen zwei Schlüsselfiguren aus Christians Vergangenheit auf, die ihre Beziehung stark belasten. Kann ihre Liebe halten? In Band 2 dreht sich alles darum, ein Kompromiss zwischen Anas Vorstellung von einer Beziehung und den BDSM-Bedürfnissen von Christian zu finden. Beide testen ihre Grenzen aus, sich auf den anderen einzulassen und kämpfen gegen tief verankerte Ängste. Es gibt immer wieder Rückschläge, die vor allem dadurch getrieben sind, dass Christian ernsthafte psychische Probleme hat und keinerlei Erfahrung mit „normalen Beziehungen“. Gleichzeitig finde ich Anas Entwicklung richtig spannend. Sie ist in Band 2 getrieben von ihrer inneren Auseinandersetzung, ob Sie BDSM, harten Sex usw ablehnt, weil ihr selber das nicht gefällt oder weil es gesellschaftlich verurteilt wird. Brettschneider bietet ganz viel Spaß für auf die Ohren! Bis bald, eure Momkki www.zeilenfuchs.com

    Mehr
  • Tolle Fortsetzung

    Shades of Grey - Gefährliche Liebe

    mysticcat

    15. July 2015 um 07:39

    Inhalt: Die Geschichte beginnt an dem Punkt, wo Band 1 aufgehört hat. Ana hat Christian verlassen und vermisst ihn sehr, umgekehrt scheint es genauso zu sein. Christian bietet Ana an, mit ihr zur Vernissage von Jose zu fahren, da sie ja kein Auto mehr hat. Die beiden kommen sich wieder näher, und auch mit den anderen Charakteren aus dem ersten Band gibt es ein Wiedersehen. Wer den zweiten Band lesen oder hören möchte, braucht dazu den Inhalt des ersten Buches, da die Handlung aufbauend ist.   Mein Hörerlebnis: Auch der zweite Band wird von Merete Brettschneider gelesen. Sie liest die Ana Steel großartig, der Schreibstil in „Ich-Form“ bietet sich für so ein Hörbuch ja geradezu an. Ein ganz tolles Hörerlebnis, als würde eine Freundin neben mir in der Küche stehen, auf dem Sofa sitzen oder mich beim Laufen begleiten und mir ihre Geschichte erzählen.   Meinung zur Handlung: Das Buch ist die logische Fortsetzung zu Teil 1 – Ana und Christian treffen sich wieder und neben prickelnder Erotik tun sich auch andere Abgründe auf. Ana trifft Mrs. Robinsion und eine Ex-Sub von Christian und auch weitere Spannungsmomente sorgen für Handlung zwischen den Erotikszenen. Auch Elliot, Mia, Christians Eltern, Jose und Kate aus Band 1 spielen neben Ana, Christian und Taylor eine Rolle. Neu hinzu kommt Anas Jobwelt in einem kleinen Verlag, der für neue Spannung, Mails und Herausforderungen sorgt. Mir hat die Geschichte gut gefallen, da sich beide Protagonisten im Laufe der Handlung weiterentwickeln, das Buch ganz toll vorgetragen ist und ich nicht wusste, wann und wo ich abschalten sollte. Die Sprache ist leicht verständlich und daher ist das Hören dieses Buches nebenbei möglich.   Fazit: Ein toller Erotikroman mit Handlung, ich bin schon auf den letzten Band der Trilogie gespannt.

    Mehr
  • Shades of Grey - Gefährliche Liebe:

    Shades of Grey - Gefährliche Liebe

    Masau

    07. July 2015 um 21:13

    Ich fand den ersten Teil nicht so schlecht, aber auch nicht so überragend dass ich die Reihe weiterlesen wollte. Als ich dann die Verfilmung sah, entschied ich mich, ihr noch eine Chance zu geben. Leider ist in meinen Augen der zweite Teil weitaus schwächer als der erste. Was im Vorgänger noch interessant war, wird hier zur reinen Wiederholung. Man bekam das Gefühl, dass sich die beiden Hauptcharaktere das ganze Buch über entweder stritten oder Sex hatten, was ziemlich ermüdend war. Auch – die gefühlte - hundertste Erwähnung ihrer „inneren Göttin“ war nicht gerade spannungssteigernd. Das einzige, was mir wirklich gefallen hat, war die Synchronsprecherin, die mit ihrer sympathischen Stimme einen tollen Job gemacht hat. Jedenfalls werde ich den dritten Band nicht mehr lesen.

    Mehr
  • Rezension zu "Shades of Grey. Gefährliche Liebe" von E L James

    Shades of Grey - Gefährliche Liebe

    Nine_im_Wahn

    08. June 2013 um 12:25

    Der zweite Teil "Gefährliche Liebe" beginnt mit der Trennung von Ana und Christian. Man erhält Einblicke in das Leid von Ana und das Kindheitstrauma von Christian, bis ein erneutes Zusammentreffen der Beiden für Spannung sorgt. Mich hat der zweite Band von E. L. James Trilogie "Shades of Grey" noch mehr gefesselt, als der erste. Er ist ereignisreich, voll mit Spannung, einer Psychoschlampe und totaler Romantik. Das einzige was daran stören könnte ist, dass alles etwas zu schnell passiert. Merete Brettschneider bringt die Geschichte dabei aber immer noch traumhaft rüber und es gibt genügend Szenen zum Schmunzeln. Fazit: Ein absolut sinnlicher Genuss!

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks