E. L. James Shades of Grey - Geheimes Verlangen

(9.767)

Lovelybooks Bewertung

  • 3522 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 128 Leser
  • 620 Rezensionen
(4194)
(2455)
(1755)
(735)
(628)

Inhaltsangabe zu „Shades of Grey - Geheimes Verlangen“ von E. L. James

Sie ist 21, Literaturstudentin und in der Liebe nicht allzu erfahren. Doch dann lernt Ana Steele den reichen und ebenso unverschämt selbstbewussten wie attraktiven Unternehmer Christian Grey bei einem Interview für ihre Uni-Zeitung kennen. Und möchte ihn eigentlich schnellstmöglich wieder vergessen, denn die Begegnung mit ihm hat sie zutiefst verwirrt. Sosehr sie sich aber darum bemüht: Sie kommt von ihm nicht los. Christian führt Ana ein in eine dunkle, gefährliche Welt der Liebe – in eine Welt, vor der sie zurückschreckt und die sie doch mit unwiderstehlicher Kraft anzieht …

Der Umschlag ist durch ein neuartiges Produktionsverfahren so veredelt, dass sich der Umschlag sehr weich und samtig anfühlt.

..ich liebe diese Buchreihe einfach. Spannend bis zum Schluss.

— JuleBebieh

Fesselnde und Interessante Story 😊 Man fliegt förmlich durch die Seiten 🤩

— Kat_Von_I

Naja...

— perpetua

Das Buch ist viel besser als der Film- Im Buch gibt es wenigstens Inhalt, es passiert etwas und eigentlich ist es echt süß

— Mia-Maus

Interessante Erotikgeschichte, mit einem Touch von einer Sugardaddy/Sugarbabe-Beziehung.

— mademoisellex

Interessante Geschichte, die ich auf jeden Fall weiterempfehlen kann. Trotz einiger Aufreger musste ich dann doch alle Teile lesen.

— xCaro20

Super mutig von der Autorin, so ein Thema so detailliert aufzufassen. Es ist ihr sehr gut gelungen

— mvlvssv

Ein sehr intensives Buch. Mit einem Thema was noch nie zuvor so beschrieben wurde.

— bookFreak

Ein super Buch! Man darf aber keine all zu logische Geschichte erwarten, es ist ein Erotik Roman!!! ;)

— kathi_liebt_buecher

Ich liebe diese Reihe. ❤❤❤

— Noemi_Wilhelm

Stöbern in Erotische Literatur

Big Rock - Sieben Tage gehörst du mir!

Ich liebe Spencer und Charlotte. Die Geschichte ist unterhaltsam, lustig und macht einfach Spaß!

carrie-

Vicious Love

Geheimnisvoll, böse und heiss!

SophiaLaGrande

All for You - Verlangen

Es war mit Abstand das heißeste Buch der Reihe!!

Lesemaerchen

Mr. O - Ich darf dich nicht verführen!

Ein schwindelerregend heißer Held zum Lachen

mia0503

Paper Passion

Endlich mal ein weiblicher Gegenpart, der (zumindest gegenüber dem Protagonisten) für sich einsteht und (vorerst) klare Grenzen setzt.

Somaya

Tall, Dark & Dangerous

Es konnte mich viel viel mehr begeistern als der 1. Teil Stark genug, dieses war eine Lesehighlight aufgrund der tollen Charaktere

lenisvea

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu Shades of Grey von E. L. James

    Shades of Grey - Geheimes Verlangen

    sophie-zmrm

    16. May 2018 um 18:12

    Shades of Grey ist der erste Band einer Trilogie, welche im Augst 2012 erschienen ist. Die Broschierte Ausgabe kostet 12,99Euro. Die Buchreihe ist im Goldmann-Verlag erschienen und der erste Teil hat 602 Seiten. Inhalt: Dieses Buch spielt in Seatle. Die, sich immer korrekt verhaltende, Anna muss für ihre Freundin einspringen und ein Interview mit dem multi-Millionären Christian Grey führen. Mehr oder weniger "zufällig" treffen sie auch nach dem Interview aufeinander und, es kommt wie es kommen muss, sie verlieben sich in einander- was Anna jedoch nicht weiß, ist das Christian nicht ist, wie er zu sein vermag... Cover: Tja- ich glaube wenn mir dieses Buch nicht empfohlen worden wäre, hätte och es niemals in die Hand genommen. Dazu trägt das Cover bei. Ich finde es mehr als schrecklich.  Schreibstill: Der Schreibstill hat mich sehr an meinen eigenen Erinnert, was mich das ein oder andere mal zum schmunzeln gebracht hat. Es war eigentlich an nichts etwas aus zu setzen, bis auf ANNAS INNERE GÖTTIN- was hat sich E. L. James dabei nur gedacht ? Lieblingszitat: " Es hat mir die Augen geöffnet und einen Blick auf das Aussaß seiner Verderbtheit gestattet. Ich weiß jetzt, dass Liebe etwas unmögliches für ihn ist- er kann sie weder geben. noch kann er sie annehmen. Meine schlimmsten Befürchtungen haben sich bewahrheitet. Aber merkwürdigerweise hat diese Erkenntnis etwas Befriedigendes" Fazit: Im großen und ganzen hat mir das Buch gut gefallen. Es ist nichts was jetzt unbedingt innovativ ist, aber es habt sich trotzdem ein wenig von anderen Büchern dieses Genres ab. Ich habe mit Anna mit gefiebert und mich für sie gefreut, mit ihr geweint (komischer weise haben mich die letzten fünf Seiten so emotional berührt) und gelacht. Christian und Anna sind wirklich wunderbare Buchcharaktere und ich freue mich schon darauf, die folgenden Teil zu lesen.

    Mehr
  • Tolle Buchreihe.

    Shades of Grey - Geheimes Verlangen

    JuleBebieh

    14. May 2018 um 17:56

    Als ich die Geschichte rund um Ana und Christian zum ersten mal gelesen habe. Fand ich das Buch wirklich großartig. Ich mag Ana als Charakter wirklich gerne, auch wenn mir ihre naivität manchmal echt auf die nerven gegangen ist. Man musste einfach mit Ihr mitfiebern. Teilweise muss ich aber auch sagen, nachdem ich das Buch das zweite mal gelesen habe. gingen mir die ganzen Sex-Szenen ziemlich auf den Keks. Trotzdem gehört dieses Buch zu meinen absoluten Lieblingsbüchern. Im Gegensatz zu vielen muss ich auch ehrlich sagen das ich die Filme auch nicht so schlecht fand. 

    Mehr
  • Wo ist die Handlung

    Shades of Grey - Geheimes Verlangen

    perpetua

    30. April 2018 um 23:11

    Ich hatte davor noch nie einen Porno gelesen und ich habe mich auch tatsächlich durch alle drei Bücher gearbeitet, was teilweise anstrengend war. Die Handlung ist spärlich (und es wird nicht mehr, auch nicht in den nächsten Bänden), der Sex ist gut und detailliert beschrieben... es war eine interessante Erfahrung, aber mir reicht‘s.

  • Toll gelungenes Buch

    Shades of Grey - Geheimes Verlangen

    mvlvssv

    30. March 2018 um 22:01

    ein sehr gelungenes Buch

  • Kein billiger Erotik-Roman

    Shades of Grey - Geheimes Verlangen

    kathi_liebt_buecher

    28. March 2018 um 14:13

    KlappentextSie ist 21, Literaturstudentin und in der Liebe nicht allzu erfahren. Doch dann lernt Ana Steele den reichen und ebenso unverschämt selbstbewussten wie attraktiven Unternehmer Christian Grey bei einem Interview für ihre Uni-Zeitung kennen. Und möchte ihn eigentlich schnellstmöglich wieder vergessen, denn die Begegnung mit ihm hat sie zutiefst verwirrt. Sosehr sie sich aber darum bemüht: Sie kommt von ihm nicht los. Christian führt Ana ein in eine dunkle, gefährliche Welt der Liebe – in eine Welt, vor der sie zurückschreckt und die sie doch mit unwiderstehlicher Kraft anzieht…Meine MeinungDa momentan der dritte Teil der Reihe im Kino läuft, auf allen Social Media Kanälen fleißig darüber diskutiert wird und ich noch kein einzigen Teil gelesen oder als Film geschaut hatte, beschloss ich den ersten Teil einfach mal zu lesen, auch aus Neugier, da ich davor noch kein Buch aus der Genre Erotik gelesen hatte und ich kann schon im Voraus sagen, dass ich von diesem Buch positiv überrascht wurde.Der Klappentext und auch das Buchcover, sowohl das ursprüngliche, als auch das neuere von der Filmversion des Buches, spricht einen auf der Stelle an und mit dem Klappentext und dem Buchtitel zusammen macht es auf jeden Fall neugierig auf das Buch.Man findet von Anfang an sehr gut in die Geschichte hinein, da es kurz vor dem Moment anfängt, als die weibliche Protagonistin den männlichen Protagonisten das erste Mal begegnet. Schon bei der ersten Begegnung schafft es die Autorin, das Knistern zischen den beiden zu verdeutlichen und es deutet schon alles darauf hin, dass es zwischen den Zweien noch heiß hergehen wird. In der weiteren Geschichte wird die Verbindung zwischen den Protagonisten immer mehr aufgebaut und langsam entwickelt sich daraus immer mehr, auf beiden Seiten, was auch der Leser deutlich spüren kann. Dazu kommt, dass man sich sehr gut in das Geschehen hineinversetzt fühlt, da sowohl die wichtigen Personen, als auch die verschiedenen Umgebungen und Situationen sehr gut beschrieben werden.Zu den einzelnen Charakteren, vor allem zu dem Protagonisten, bleiben anfangs viele Fragen offen, die auch bis zum Ende des Buches nicht alle beantwortet werden und so einen sehr guten Grund geben, auch die anderen Bände zu lesen. Nicht alle Charaktere sind von Anfang an sympathisch, so wie andersrum einige Personen ganz und gar sympathisch sind, aber im Laufe des Buches noch eine auffällige Entwicklung mitmachen, was ebenfalls sehr gut beschrieben und durchdacht ist.Die erotischen Stellen sind nicht langweilig, billig oder unrealistisch geschrieben, sondern lebendig und lassen den Leser in eine andere Welt gleiten, da alles sehr genau beschrieben ist und man auch die Lust und Begierde der Protagonisten sehr gut nachempfinden kann.Der Schreibstil ist angenehm, leicht und flüssig, doch an bedeutenden Stellen merkt man eine bedrückte Stimmung und da wird auch der ganze Schreibstil anders, was einen nochmal die Qualität des Buches deutlich macht. Das Buch war schnell zu lesen, trotz kleiner Schrift, und so vergehen selbst die stark 600 Seiten sehr schnell.Mein FazitTrotz Bedenken, dass das Buch billig wird, kann ich es jedem, der erotische Romane mag, empfehlen und ehrlich gesagt wundert es mich, dass doch so viele sagen, wie schlecht dieses Buch ist. Klar ist keine spannende Handlung dahinter aber es ist ein EROTISCHER ROMAN und da geht es nun mal hauptsächlich um Sex und schicke Männer.

    Mehr
  • Mehr schmerzhaft, als sexy

    Shades of Grey - Geheimes Verlangen

    Novemberkind1999

    19. February 2018 um 20:27

    Ich muss gleich dazu sagen ich habe das Hörbuch nach ungefähr der Hälfte abgebrochen.  Um zumindest etwas positives zu sagen, die Sexszenen waren eigentlich überraschend gut, das wiegt allerdings alles andere nicht auf.Die Charaktere waren so 0815, dass es schwer zu ertragen war. Vor allem Christian war mir unsympathisch. Er ist nichts weiter als der klassische mysteröse Bad Boy, nur das die Art wie er mit Anastasia umgeganen ist wirklich nicht mehr erträglich war. Und das er traumatisiert ist, ist genausowenig eine Ausrede wie, dass es um BDSM geht. Auch wenn ich damit noch keine erfahrung habe weiß ich genug das das nich Sadomasochismus sondern häusliche Gewalt ist. Schon allein deswegen, weil Anastasia überhaupt keine masochistischen Neigungen hat.Mit ihr habe ich mir überhaupt ziehmlich schwer getan. An manchen stellen fand ich sie sogar ziehmlich sympathisch, aber die meiste Zeit wollte ich sie einfach nur anschrein und zur vernunft bringen. Ich hatte beinahe das gefühl, dass sich E.L. James nicht entscheiden konnte ob sie nun eine sturköpfige, freche Göre oder ein verschüchterdes, unschuldiges Mädchen aus ihr machen will, denn die Sprünge zwischen beidem waren beinahe schizophren.Auch der Schreibstil lässt zu wünschen übrig. Die Dialoge wirken unnatürlich und der ganze Text stotzt nur so vor Wortwiederholungen. Am schlimsten sind aber ihre Methafern. Von solchen die keinen Sinn ergeben oder zumindest ziehmlich weit hergeholt sind wie: "Ich werde schon wieder rot, bestimmt leuchte ich wie das kommunistische Manifest." Oder soche die einfach nur schwachsinnig  sind wie ihre allseitserwähnte innere Göttin.

    Mehr
  • Seitenzähler 2018

    LovelyBooks Spezial

    Nynaeve04

    Hallo zusammen! Es ist wieder soweit - ab sofort könnt ihr euch für den Seitenzähler 2018 anmelden.   Worum geht es?Im Allgemeinen geht es um die Auflistung der gelesenen Seiten pro Monat/Jahr. Ihr könnt euch dazu ein Ziel setzen wie viele Bücher und Seiten ihr im Jahr lesen möchtet. Ihr könnt aber auch einfach so ohne Ziel mitmachen. Wie funktioniert es?1. Erstellt einen Kommentar, dann kann ich euch hier verlinken. In diesem Kommentar zählt ihr eure Seiten und Bücher. Bitte zählt in jedem Monat selbst eure Gesamtzahl an gelesenen Büchern und Seiten zusammen. Dies könnt ihr bspw. nach folgendem Muster tun: Januar x Bücher - x gelesene Seiten Februar x Bücher - x gelesene Seiten usw. Gesamt: x Bücher - x gelesene Seiten 2. Wer zwei Monate lang seinen Beitrag nicht aktualisiert hat, scheidet aus. Über diesen Startbeitrag erfahrt ihr, wenn ihr gefährdet sein solltet. 3. Bitte tragt eure Aktualisierung immer bis zum 05. des neuen Monats ein. Ich werde dann in den Tagen danach die Aktualisierung im Startbeitrag vornehmen - allerdings nur einmal im Monat. Wenn ihr also erst nach dem 05. des neuen Monats euren Sammelbeitrag aktualisiert und ich bin schon fertig mit der Aktualisierung des Startbeitrags, dann werde ich euch erst bei der nächsten Aktualisierung einen Monat später berücksichtigen. Es gibt keine Rezensionspflicht! Listet bitte nicht in euren Sammelbeiträgen die Bücher auf, das wird sonst für mich zu unübersichtlich - ich will in euren Sammelbeiträgen im Prinzip nur die Zahlen pro Monat sehen. Wenn ihr euch an eure gelesenen Bücher erinnern wollt, dann könnt ihr gerne die Bücher über die Büroklammer anhängen und ihr dürft gerne, wenn ihr es wollt die Rezensionen einfach so posten - ist aber keine Pflicht! Ein Einsteigen nach dem 01.01.2018 ist jederzeit möglich. Falls ihr später einsteigt, schickt mir bitte den Link zu eurem Sammelbeitrag per PN zu, damit er hier nicht untergeht. Danke! :) Falls ihr Fragen habt, dürft ihr euch gerne an mich wenden. Ich wünsche euch viel Spaß dabei! Teilnehmer: -favbooks-, Ziel 50 Bücher/20.000 Seiten --> 3 Bücher/ 1.367 Seiten 0Soraya0, Ziel 100 Bücher/25.000 Seiten  --> 51 Bücher/12.068 Seiten AberRush, Ziel 90 Bücher/35.000 Seiten --> 19Bücher/8.437 Seiten adventurously, Ziel 40 Bücher/16.000 Seiten --> 14 Bücher/4.579 Seiten Aleetaya, Ziel 24 Bücher/12.000 Seiten --> 7 Bücher/3.278 Seiten Aleida, Ziel 70 Bücher --> 20 Bücher/9.065 Seiten AmberStClaire --> 29 Bücher/8.361 Seiten ANATAL, Ziel 55 Bücher/20.000 Seiten --> 18 Bücher/9.434 Seiten andreina, Ziel 100 Bücher/25.000 Seiten --> 34 Bücher/6.337 Seiten AnneMayaJannika, Ziel 80 Bücher/16.000 Seiten --> 26 Bücher/6.713 Seiten Annika_70, Ziel 60 Bücher --> 18 Bücher/7.482 Seiten Buchgespenst, Ziel 250 Bücher/100.000 Seiten  --> 106 Bücher/30.680 Seiten ChattysBuecherblog, Ziel 60 Bücher  --> 35 Bücher/12.943 Seiten Chrisi3006, Ziel 52 Bücher/15.600 Seiten  --> 37 Bücher/14.464 Seiten Constanze_K, Ziel 10.000 Seiten  --> 11 Bücher/3.573 Seiten Daniliesing  --> 5 Bücher/1.805 Seiten Darcy, Ziel 25 Bücher/10.000 Seiten  --> 3 Bücher/2.368 Seiten Darkmoon81, Ziel 75 Bücher  --> 24 Bücher/9.827 Seiten Denise7xy, Ziel 50 Bücher/20.000 Seiten  --> 19 Bücher/7.603 Seiten DianaE, Ziel 120 Bücher/50.000 Seiten  --> 80 Bücher/28.621 Seiten diebuchrezension, Ziel 50 Bücher/15.000 Seiten  --> 26 Bücher/7.815 Seiten dieschmitt, Ziel 52 Bücher  --> 47 Bücher/10.084 Seiten Elfeliya, Ziel 24 Bücher/3650 Seiten  --> 9 Bücher/3.077 Seiten evan, Ziel 40 Bücher  --> 23 Bücher/8.410 Seiten faanie, Ziel 80 Bücher  --> 40 Bücher/18.173 Seiten FantasyBookFreak, Ziel 60 Bücher/20.000 Seiten  --> 15 Bücher/4.737 Seiten FrauAragon, Ziel 150 Bücher/50.000 Seiten  --> 3 Bücher/1.153 Seiten Frenx51, Ziel 50 Bücher  --> 11 Bücher/3.482 Seiten glanzente, Ziel 70 Bücher/14.000 Seiten  --> 13 Bücher/4.430 Seiten Hortensia13, Ziel 100 Bücher/30.000 Seiten --> 25 Bücher/10.013 Seiten ioreth, Ziel 50 Bücher/30.000 Seiten  --> 12 Bücher/5.247 Seiten janaka, Ziel 130 Bücher/42.000 Seiten  --> 22 Bücher/6.895 Seiten Jassi1993, Ziel 80 Bücher  --> 29 Bücher/7.959 Seiten jenvo82, Ziel 80 Bücher  --> 25 Bücher9.718 Seiten Julchen77, Ziel 45 Bücher/15.000 Seiten --> 17 Bücher/5.492 Seiten Katinka17  --> 7 Bücher/2.924Seiten kattii  --> 8 Bücher/2.222 Seiten Keksisbaby, Ziel 100 Bücher   --> 37 Bücher/12.869 Seiten Kirschbluetensommer, Ziel 50 Bücher  --> 16 Bücher/8.398 Seiten kleinechaotin, Ziel 60 Bücher/15.000 Seiten  --> 19 Bücher/5.949 Seiten kleine_welle, Ziel 70 Bücher/25.000 Seiten  --> 27 Bücher/11.076 Seiten Kuhni77, Ziel 100 Bücher  --> 14 Bücher/3.836 Seiten LadySamira091062, Ziel 210 Bücher/156.000 Seiten  --> 58 Bücher/21.158 Seiten Larii-Mausi, Ziel 100 Bücher/20.000 Seiten  --> 15 Bücher/4.535 Seiten lieblingsleben, Ziel 30 Bücher  --> 12 Bücher/3.962 Seiten LindyBooks  --> 9 Bücher/3.968 Seiten littlesparrow  --> 9 Bücher/2.532 Seiten mabuerele, Ziel 300 Bücher/90.000 Seiten  --> 113 Bücher/31.012 Seiten Maddinliest, Ziel 120 Bücher/45.000 Seiten  --> 49 Bücher/16.786 Seiten Marvey, Ziel 45 Bücher  --> 19 Bücher/8.456 Seiten Meeko81, Ziel 52 Bücher/18.200 Seiten  --> 9 Bücher/3.884 Seiten MiniMixi,   --> 11 Bücher/4.521 Seiten Monice, Ziel 60 Bücher/20.000 Seiten  --> 16 Bücher/6.619 Seiten Musikpferd, Ziel 50 Bücher/10.000 Seiten --> 43 Bücher/6.308 Seiten Nannidel, Ziel 50 Bücher/10.000 Seiten --> 8 Bücher/2.314 Seiten niknak  --> 36 Bücher/11.831 Seiten Nynaeve04, Ziel 80 Bücher/35.000 Seiten  --> 35 Bücher/12.813 Seiten pinucchia, Ziel 57 Bücher/24.000 Seiten  --> 13 Bücher/4.734 Seiten QueenSize, Ziel 80 Bücher  --> 25 Bücher/8.886 Seiten Ro_Ke, Ziel 250 Bücher/80.000 Seiten   --> 148 Bücher/67.964 Seiten sansol, Ziel 150 Bücher  --> 33 Bücher/10.219 Seiten ScheckTina, Ziel 100 Bücher/16.000 Seiten  --> 61 Bücher/19.841 Seiten Steph86, Ziel 120 Bücher, 30.000 Seiten  --> 45 Bücher/9.116 Seiten SomeBody  --> 23 Bücher/8.193 Seiten Sportloewe, Ziel 50 Bücher/4.500 Seiten --> 17 Bücher/1.222 Seiten suggar, Ziel 110 Bücher/36.000 Seiten  --> 42 Bücher/13.458 Seiten sunlight, Ziel 150 Bücher/40.000 Seiten  --> 42 Bücher/11.215 Seiten Sutchy, Ziel 100 Bücher  --> 72 Bücher/21.945 Seiten Wuschel  --> 39 Bücher/13.033 Seiten Yolande, Ziel 90 Bücher/40.000 Seiten  --> 23 Bücher/11.814 Seiten zessi79  --> 14 Bücher/3.745 Seiten Gesamt: 2.012 Bücher/676.515 Seiten

    Mehr
    • 234
  • Mr. Grey begrüßt Sie jetzt..

    Shades of Grey - Geheimes Verlangen

    VickisBooks

    20. December 2017 um 12:00

    Erst einmal muss ich zugeben, das ich den Hyphe um dieses Buch nicht so verstehen kann, deswegen landete es nie in meinem Bücherregal – bis jetzt. Genauso wenig wie um die Filme. Die habe ich bis jetzt noch nie gesehen. Trotzdem stand ich den einen Tag bei Real vor den Büchern und habe ein Mängelexemplar für 3,99€ entdeckt, daraufhin habe ich mir den Klappentext ein wenig durchgelesen. Ich wusste was über die Bücher erzählt wird, wie sie geliebt werden und was für ein Welterfolg die Autorin geschaffen hatte. Nun, da es mich doch irgendwie angesprochen hat, ging das Buch in meinen Einkaufswagen  Sofort fing ich an das Buch zu lesen. Ich muss wirklich sagen das ich überrascht war von dem Buch. Es ging sehr gut zu lesen, zwar etwas lange Kapitel manchmal aber die „E-Mail“ Kommunikation zwischen Ana und Christian waren etwas entspannter. „Er ist nicht nur attraktiv, sondern der Inbegriff männlicher Schönheit, und er steht hier vor mir.“ (Seite 32) So ein erotischer Roman war etwas neues für mich. In dieser Art habe ich sowas noch nie gelesen. Ich wusste natürlich ein bisschen wie die Geschichte des Buches sein soll. Überrascht war ich also nicht wirklich. Trotzdem habe ich mir während des Lesens immer wieder so meine Gedanken gemacht. Ich fragte mich immer wieso eine Frau innerhalb von wenigen Sekunden einem Mann so verfallen sein kann! Ein bisschen hat mich an dem ganzen Buch gestört, das es sich ewig wiederholt. Immer ist es das selbe, die selben erotischen Gespräche, immer die selbe Vorgehensweise von Christian um Ana rum zu bekommen. Es war wirklich am Anfang spannend, aber dann war es voraussehbar. Echt langweilig auf Dauer. Eine recht interessante, dennoch langweilige Story durch so viele monotone Wiederholungen und der doch recht gute Schreibstil haben mich nicht komplett von dem Buch überzeugt. Ich will nicht sagen das es schlecht war, dennoch hat es mich nicht mitgerissen um die zwei weiteren Bücher zu lesen. Den Film werde ich mir vielleicht doch mal anschauen, um zu sehen wie die Umsetzung zwischen Buch und Film ist.

    Mehr
  • Laters baby....

    Shades of Grey - Geheimes Verlangen

    DaLi

    24. November 2017 um 22:44

    Ana Steel lernt Mr. Grey zufällig bei einem Interview kennen und erregt seine Aufmerksamkeit zunächst ungewollt und unbewusst. Mr. Grey, als super reicher Geschäftsmann, der zufällig single ist, will die unschuldige Anastasia zu seinem "Besitz" machen. Anders ist er es von den Frauen, die ihm sofort verfallen und gehörig sind, nicht gewohnt. Christian hat einen speziellen Geschmack und tut alles, um stets die Kontrolle zu behalten.....Ana verfällt dem attraktiven Christian Grey und folgt auch gleichzeitig einem Pfad der etwas anderen Liebe, die sie sowohl sexuell als auch menschlich extrem herausfordert. Was Christian noch nicht weiß....Ana ist anders als andere Frauen und wird mit Christian noch in besonderer Weise herausfordern...

    Mehr
  • E.L. James - Fifty Shades of Grey - Geheimes Verlangen

    Shades of Grey - Geheimes Verlangen

    Chrissy87

    20. November 2017 um 08:19

    Anastasia Steele lernt durch einen Zufall den reichen Geschäftsmann Christian Grey kennen und beide fühlen sich von Beginn an zu einander hingezogen. Allerdings tuen sich die beiden schwer damit ihren Gefühlen freien Lauf zu lassen. Besonders Christian fällt es schwer wirkliche Nähe zuzulassen, aber Ana gibt nicht so schnell auf.Der Auftakt der "Fifty Shades of Grey"-Reihe hat mich von der ersten Seite an begeistert. Ich mochte den Aufbau des Buches, dass immer mal wieder E-Mails oder SMS Nachrichten mit eingestreut wurden. Auch mochte ich Ana's "innere Göttin" usw., welche mich des Öfteren zum Lachen gebracht hat.

    Mehr
  • Es steckt soviel mehr in diesem Buch, als Klappentext vermuten lässt!!!!!

    Shades of Grey - Geheimes Verlangen

    Mimabano

    17. October 2017 um 14:33

    Leider habe ich mich von der Meinung anderer, UND den Berichten in den Medien, blenden lassen!Sonst lasse ich mich ja nie von „aussen“ beeinflussen, und lese zumindest eine Leseprobe von Büchern, die mich wegen dem Rummel etwas verunsichern.Das Genre hätte mich ja eigentlich auch interessiert.Aber das Buch UND der Film wurden ja so „zerrissen“, dass ich die Finger davon gelassen habe.Sehr schade,denn das Buch ( den Film habe ich noch nicht gesehen ) ist wirklich sensationell gut!Ich kann nicht verstehen, warum sich viele Leser darüber aufregen,dass BDSM in diesem Buch lächerlich sei und es mit dem “richtigen BDSM“ Nichts zu tun hat!Das Buch läuft unter erotischer Literatur, und da finde ich muss der Schwerpunkt nicht auf korrekt beschriebenem BDSM liegen.Natürlich kann ich mir vorstellen,dass ein “Kenner“ der Szene vielleicht findet, es ginge zu “soft“ zu und her.Für jemanden wie mich,der wenig Ahnung von BDSM hat,ist das Buch sehr gelungen.Der Schreibstil ist wirklich toll und ich konnte mich sehr gut in die Protaginsten hineinversetzten.Also Kopfkino vom Feinsten.Ob ich jetzt jede Entscheidung von Ana nachvollziehen kann oder das eine oder andere anders gemacht hätte,spielt hier keine Rolle.Denn, das Gesamtpaket stimmt!Darum empfehle ich JEDEM LESER, der eventuell Interesse an dem Buch hat, und etwas abgeschreckt ist von der Allgemeinmeinung : Lest wenigstens den ersten Band,um euch eine EIGENE Meinung zu bilden.Ihr könntet wie ich überrascht sein, wie gut das Buch ist!Obwohl ich unter anderem wegen dem Klappentext die Finger vom Buch gelassen habe,schreibe ich ihn trotzdem noch auf...KLAPPENTEXT : 📖 Sie ist 21, Literaturstudentin und in der Liebe nicht allzu erfahren.Doch dann lernt Ana Steele den reichen und ebenso selbstbewussten wie attraktiven Unternehmer Christian Grey kennen - und möchte ihn eigentlich schnellstmöglich wieder vergessen, denn die Begegnung mit ihm hat sie zutiefst verwirrt.So sehr sie sich aber darum bemüht : sie kommt von ihm nicht los.Denn Christian hat etwas in ihr berührt, das sich seitdem nicht mehr verdrängen lässt.Und als Christian einige Zeit später wieder vor ihr steht,kann sie nicht anders,als ihren Gefühlen nachzugeben.Von da an ist nichts mehr wie zuvor.Denn Christian führt Ana ein in eine dunkle,gefährliche Welt der Liebe - in eine Welt vor der sie zurückschreckt und die sie doch mit unwiderstehlicher Kraft anzieht...

    Mehr
  • Naja....

    Shades of Grey - Geheimes Verlangen

    DExTER

    01. October 2017 um 17:23

    Ich habe dieses  Buch mit 15 gelesen und damals war ich total hin und weg von der ganzen Story. Heute sehe ich das etwas anders. Ich finde Christian ist eher ein Frauenschänder als jemand, der BDSM macht. Zugegeben ich kenne mich in dieser Szene nicht aus aber das tut die Autorin auch nicht und wenn man keiner Ahnung von der Materie hat, kommt sowas bei raus. Es wurde zwar versucht darzustellen, dass BDSM mit mehr als nur einer schlägt den anderen zu tun hat aber wirklich gut gelungen ist es nicht. Es wirkt eher wie Frau wird vom Mann unterdrückt und lässt alles mit sich tun, weil sie ihn nicht verlieren will. Es wird versucht zu rechtfertigen wieso Christian sowas gerne macht, im Endeffekt ist es aber trotzdem nichts anderes als Gewalt gegen Frauen. Die Beziehung wirkt auch nicht mehr so rosig und süß, wie ich früher dachte. Ich finde sie an vielen Stellen unpassend und eigentlich sehr vom Mann gesteuert. Ana ist nicht sehr selbstbewusst und eher ein Kind, welches sich noch sagen lässt was es tun soll. Mit 15 wusste ich auch noch nicht was ich tun soll und kam mir ziemlich verloren in der Welt vor. Deswegen konnte ich mich auch gut mit Ana identifizieren. Heute finde ich sie aber noch zu naiv und kindlich. Christian dagegen ist eher ein Egoist.Das ganze hin und her um den Vertrag, der dann doch nicht zustande kommt und die Beziehung die im Grunde auch völlig ohne BDSM auskommt sind meiner Meinung nach nicht den Hype wert.

    Mehr
  • Mr.Grey erwartet Sie jetzt...

    Shades of Grey - Geheimes Verlangen

    Lese-katze92

    18. September 2017 um 13:38

    Zugegeben, nach anfänglich riesiger Skepsis bezogen auf den Inhalt dieses schön gestalteten Buches, muss ich sagen, dass mich dieser Hype um Anastasia Steele und Christian Grey keineswegs mehr überrascht. Obwohl Ich mich anfangs vehement dagegen geweigert habe, dieses Buch trotzdem ich es schon eine Weile besessen habe, zu lesen, kam ich nach den ersten paar Seiten nicht mehr davon los. Es ist prickelnd, überraschend und zugleich mit einer kleinen Portion Humor an gewissen Stellen geschrieben und macht deshalb unglaublich viel Spaß beim Lesen. Da der Inhalt ja durch die Verfilmung sowie durch den Riesenhype der um die Bücher im Allgemeinen entstanden ist, ja bekannt sein dürfte, gehe ich darauf nicht weiter ein. Mir jedenfalls hat die Geschichte sehr gefallen und man freut sich direkt auf die Fortsetzung.

    Mehr
  • Es geht um so viel mehr als Sex

    Shades of Grey - Geheimes Verlangen

    zessi79

    09. August 2017 um 11:29

    Inhaltsangabe: Sie ist 21, Literaturstudentin und in der Liebe nicht allzu erfahren. Doch dann lernt Ana Steele den reichen und ebenso unverschämt selbstbewussten wie attraktiven Unternehmer Christian Grey bei einem Interview für ihre Uni-Zeitung kennen. Und möchte ihn eigentlich schnellstmöglich wieder vergessen, denn die Begegnung mit ihm hat sie zutiefst verwirrt. Sosehr sie sich aber darum bemüht: Sie kommt von ihm nicht los. Christian führt Ana ein in eine dunkle, gefährliche Welt der Liebe – in eine Welt, vor der sie zurückschreckt und die sie doch mit unwiderstehlicher Kraft anzieht …   Meinung: Ich habe das Buch vor Jahren, als der Boom mit den Erotik-Büchern anfing gelesen und fand es schlecht, weil da mehr Sex als Handlung im Buch ist. Nachdem ich vor kurzem den Film gesehen habe, habe ich mir gedacht, dass ich doch die Reihe nochmal lesen muss, um auch endlich zu wissen, wie die Geschichte endet. Und ich muss sagen, dass mir das Buch dieses mal richtig gut gefallen hat, ich habe die Geschichte mit ganz anderen Augen gesehen. Wahrscheinlich hat man sich mittlerweile an die vielen Sex-Szenen in den Büchern gewöhnt. Außerdem finde ich, dass das Buch aufzeigt, dass Ana eine starke Persönlichkeit ist und dass Christian eben ziemlich gestört ist. Ich finde zwar nach wie vor absolut nichts an BDSM und teilweise hat mich das auch echt gestört, aber es ist eben wichtig für die Geschichte. Der Schreibstil hat mir gut gefallen und ich wollte das Buch nicht mehr weglegen. Ich wollte immer wieder wissen, wie es weiter geht. Christian und Ana wurden super beschrieben und man konnte sie sich bildlich vorstellen, aber auch die anderen Charaktere wurden toll beschrieben und man konnte sich auch von ihnen ein Bild machen. Christian und Ana haben sich toll weiterentwickelt und ich habe mit Ihnen gelacht und geweint. Mir hat das Buch richtig, richtig gut gefallen und ich finde, dass es eines der besten Bücher im Erotik-Bereich ist. Nicht wegen der Sex-Szenen, die haben mich weniger interessiert, obwohl sie schon sehr erotisch beschrieben wurden, sondern wegen der Story drumherum.   Fazit: Tolles Buch, in dem es um so viel mehr als Sex geht.

    Mehr
  • Shades of Grey band 1 von 3

    Shades of Grey - Geheimes Verlangen

    elektrohexe

    10. July 2017 um 09:19

    ich kannte den film schon und fand das das buch genauso war.klar es fehlten im film ein paar szenen weil man es aus jugenschutzgründen nicht umsetzten konnte. ich habs gerne gelesen aber sosehr vom hocker gerissen hat mich dieser teil jetzt auch nicht. die anderen beiden teile gefielen mir umso besser.Das Buchcover fühlt sich sehr samtig an das gefiel mir auch nicht so weil ständig staubflusen dran hängen blieben und die Oberfläche sehr empfindlich ist... das bild des covers fand ich dagegen sehr schön...... 

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks