E. L. Swann

 4.1 Sterne bei 26 Bewertungen

Lebenslauf von E. L. Swann

E. L. Swann ist das Pseudonym der Amerikanerin Kathryn Lasky, einer mit vielen Preisen ausgezeichneten, sehr erfolgreichen Autorin. Sie lebt mit ihrem Mann in Cambridge, Massachusetts.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von E. L. Swann

Cover des Buches Nachts, wenn der Garten blüht (ISBN: 9783548249872)

Nachts, wenn der Garten blüht

 (14)
Erschienen am 01.03.2001
Cover des Buches Nachts, wenn der Garten blüht (ISBN: 9783746637136)

Nachts, wenn der Garten blüht

 (10)
Erschienen am 18.08.2020
Cover des Buches Night Gardening (ISBN: 0783890362)

Night Gardening

 (1)
Erschienen am 01.06.2000
Cover des Buches Night Gardening (ISBN: 1423358279)

Night Gardening

 (0)
Erschienen am 01.09.2008

Neue Rezensionen zu E. L. Swann

Neu

Rezension zu "Nachts, wenn der Garten blüht" von E. L. Swann

Für romantische Blumenfreunde
Tintenklexvor 4 Monaten

"Nachts, wenn der Garten  blüht" ist das perfekte Buch für Blumenliebhaber und Romantiker (am besten natürlich in Kombination). Ausnahmsweise erzählt dieses Buch nicht die Geschichte eines jungen Paares, sondern die von zwei etwas älteren Leuten, zwischen denen sich eine sanfte, liebevolle Romanze entfaltet. Das Buch war wirklich schön zu lesen und es hat Spaß gemacht, zuzusehen, wie sich gleichzeitig mit dem Garten auch die Beziehung zwischen den beiden und Maggies Genesung entwickelt. Das Ende kam dann etwas überraschend, passt aber ziemlich gut zu dem Buch.
Ab und zu war mir der Fokus etwas zu sehr auf die Blumen gelegt - wenn man da nicht so im Thema ist, gerät man etwas in die Versuchung, darüber wegzulesen. Nichtsdesto trotz ist es ein schöner, kurzweiliger Roman.

Kommentieren0
1
Teilen
M

Rezension zu "Nachts, wenn der Garten blüht" von E. L. Swann

Romantisch
Murmel_2016vor 7 Monaten

Maggie, eine ältere Dame, hat mit ihrem Leben fast abgeschlossen. Sie erlitt einen Schlaganfall und ist seit dem an den Rollstuhl gefesselt. Maggie liebt ihren Garten, kann aber leider nicht mehr so wie sie gerne möchte und muss zusehen wie daraus eine Wildnis entsteht. Von ihrer Familie ist keine Hilfe zu erwarten.

Als Tristan, ein Gartenarchitekt sie entdeckt, beginnen nicht nur die Pflanzen wieder an zu blühen.

Romantiker kommen hier auf ihre Kosten. Die Autorin lässt quasi Blumen sprechen, da dies eine Leidenschaft von Maggie und Tristan ist. Was ich allerdings etwas viel fand und mir den Lesefluss genommen hat.

Der Schreibstil ist flüssig und lässt einen ansonsten durch die Seiten fliegen. Auch durch den bildlichen Erzählstil spürt man die Magie und die Emotionen die entstehen. Das hat mir sehr gut gefallen.

Genauso finde ich toll wie die Autorin deutlich macht, dass man den Mut nie verlieren soll und das Leben, egal wie, immer weiter geht und lebenswert bleibt. Dass es sich lohnt zu kämpfen.

Die Charaktere sind sehr sympathisch und liebevoll ausgearbeitet und haben ihren richtigen Platz in der Geschichte erhalten.

Mich konnte die Autorin berühren und packen. Nur das mit den Blumen fand ich zu viel. 

Da es mir aber ansonsten sehr gut gefallen hat, gibt es eine Leseempfehlung und 4 von 5⭐️⭐️⭐️⭐️

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Nachts, wenn der Garten blüht" von E. L. Swann

Ein reifes Alter schützt vor Liebe nicht! Gartenthema ein bisschen zu präsent.
sabrinchenvor 7 Monaten

Das wunderschöne Cover und der Klappentext der auf eine etwas andere Handlung hinweist haben mich neugierig werden lassen.
Mich erwartete eine romantische Liebesgeschichte um ein reifes lebenserfahrendes Paar das sich ineinander verliebt.
Maggie Welles ist von einem Schlaganfall gezeichnet doch für Tristan Mallory ist sie die schönste Frau die er kennengelernt hat.

Der Schreibstil ist gut verständlich aber der Erzählstil ist mir manchmal zu plump, blumenlastig und lässt die Liebesgeschichte ein bisschen hintenan stehen.
Trotz ebendiesem entsteht eine herzerwärmende authentische Romanze und Maggie erzählt ein bisschen aus ihrem Leben vor dem Schlaganfall. Das ist manchmal ein bisschen humorvoll oder traurig.
Der Umgang mit den Angestellten und der Familie spielt in der Handlung eine wichtige Rolle aber es bleibt alles ein wenig farblos.
Es macht Spaß die Gemeinsamkeiten der beiden zu entdecken und ihre aufwallenden Gefühle werden ohne grosse Schnörkel in die Tat umgesetzt das wirkt glaubwürdig und sympathisch.
Am Anfang jedes Kapitels gibt es Zitate die zur Gartenkunst passen.
Das Garten und Blumenthema mit den dazugehörigen Fremdwörtern ist sehr präsent was mir ein bisschen den Leseschwung genommen hat, auch wenn es hier zum Plot gehört fehlte mir da der richtige Zugang dazu.
Das Ende schaffte es nochmal mich zu überraschen und liess mich zufrieden zurück.
Von mir gibt es 3 Sterne.

Verlegt im Aufbauverlag das Veröffentlichungsdatum ist 20.05.2020 hat 155 Ebookseiten auf meinem Reader.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks