E. L. Todd

 4.2 Sterne bei 192 Bewertungen

Neue Bücher

Den Sprung wagen (Verliebt auf Hawaii, Band 4)

 (1)
Neu erschienen am 25.12.2018 als Taschenbuch bei Independently published.

Furcht und Liebe (Für Immer und Ewig, Band 4)

 (2)
Neu erschienen am 04.12.2018 als Taschenbuch bei Independently published.

Hab Vertrauen in uns (Für Immer 14)

 (3)
Neu erschienen am 03.12.2018 als E-Book bei .

Furcht und Liebe (Für Immer und Ewig 4)

 (1)
Neu erschienen am 19.11.2018 als E-Book bei .

Alle Bücher von E. L. Todd

Sortieren:
Buchformat:
Schimmer des Lichts

Schimmer des Lichts

 (18)
Erschienen am 01.09.2017
Spark (Elektrik 2)

Spark (Elektrik 2)

 (13)
Erschienen am 14.10.2017
Alles was ich will bist Du (Für Immer 1)

Alles was ich will bist Du (Für Immer 1)

 (13)
Erschienen am 17.10.2017
Montag (Zeitlos 1)

Montag (Zeitlos 1)

 (11)
Erschienen am 22.09.2017
Burn (Elektrik 3)

Burn (Elektrik 3)

 (10)
Erschienen am 17.11.2017
Combust (German) (Elektrik 4)

Combust (German) (Elektrik 4)

 (8)
Erschienen am 09.01.2018
Schimmer der Hoffnung

Schimmer der Hoffnung

 (8)
Erschienen am 23.10.2017
Einzig für dich (Für immer und ewig 1)

Einzig für dich (Für immer und ewig 1)

 (7)
Erschienen am 16.07.2018

Neue Rezensionen zu E. L. Todd

Neu
B

Rezension zu "Den Sprung wagen (Verliebt auf Hawaii, Band 4)" von E. L. Todd

Den Sprung wagen...
Bianka_Bvor 7 Tagen

Zum Inhalt:


Von außen scheint es, als hätte Nancy 
ihr Leben im Griff. Ihr Vater ist der 
erfolgreiche Eigentümer eines 
milliardenschweren Hotels, eine 
Tatsache, die sie vor ihren Freunden 
geheim hält, sie studiert und sie und 
Derek versuchen, trotz konstanter 
Schwierigkeiten irgendwie eine 
Beziehung zu führen. 
Sie steht all diese Probleme durch, 
weil sie hofft und betet, dass es 
irgendwann besser wird. 
Doch obwohl sie das nicht glaubt, 
findet sie sich mit dem, 
was sie hat, ab. 
Ihre Mutter hat sie im Stich gelassen 
und ihr Vater interessiert sich nicht 
für sie. Sie akzeptiert die Liebe, 
die sie glaubt, verdient zu haben.

Bis sie Thatcher kennenlernt…

Von dem Moment an, in dem sie sich 
kennenlernen, ist die Verbindung 
zwischen ihnen stark und unleugbar. 
Nancy schiebt ihre Gefühle zur Seite, 
wohlwissend, dass sie nicht darauf 
eingehen darf. Doch je mehr Zeit sie 
miteinander verbringen und je 
charmanter, perfekter und 
charismatischer er ist, desto mehr 
realisiert sie, endlich ihre zweite Hälfte, 
ihren Seelenverwandten, gefunden zu 
haben. Weil sie aber eine treue 
Freundin und Partnerin ist, 
unterdrückt sie, was sie empfindet. 
Doch als Derek etwas Unverzeihliches 
tut, ändert sich alles. 
Wird sie die Liebe finden, 
die sie verdient? 
Wird sie die Beziehung zu ihrem 
Vater reparieren?  Und wird es ein 
Happy End für sie geben?

Meine Meinung:

Aufgrund der sehr langen Inhalts-
angabe ist das meiste der Story 
eigentlich schon erzählt. 


Leider ist von Anfang an das Ende der
Story klar und es gibt kaum eine 
überraschende Wendung.  Schade.

Es handelt sich eher um eine ruhige
Story die sich voll und ganz auf Nancy
bezieht. Dadurch entwickelt man recht 
schnell Symphatie für sie. Sie tut mir 
die meiste Zeit leid und ist eigentlich 
nur von Egoisten umgeben.

Ein schönes Gefühl breitet sich aus als
Thatcher in die Story tritt. Ein sehr
symphatischer junger Mann.

Der Vater ist ein totales Ekel und die 
Wendung am Schluss wirkt dadurch 
etwas unglaubwürdig.

An einigen Stellen wirkt die Story 
etwas holprig und unrealistisch 
(Freunde wissen nichts vom Malen 
oder reichen Vater, Umzug an nur 
einem Tag....)

Mein Fazit:

Leider hat mich dieser Teil nicht so 
geflasht wie die Vorgänger.  Schade.

Eine ruhige, vorhersehbare Story. 
Da hätte es etwa mehr sein können.

Kommentieren0
0
Teilen
B

Rezension zu "Hab Vertrauen in uns (Für Immer 14)" von E. L. Todd

Hab Vertrauen in uns
Bianka_Bvor 18 Tagen

Zum Inhalt:

Roland ist Hals über Kopf in Heath
 verliebt, aber er hat so viel Angst 
davor, seine Familie zu verlieren, 
wenn er sich outet, dass es seine 
Beziehung zu Heath belastet.
Heath hatte ihm gesagt,  dass er sich  
nicht verstecken würde,  aber genau 
dazu zwingt Roland ihn nun.

Trinity weigert sich, auch nur ein 
Wort mit ihrem Vater zu sprechen. 
Was er getan hat, ist unverzeihlich. 
Nicht mal Slade kann sie dazu bringen, 
ihm zu vergeben.

Clementine und Ward sind glücklich
miteinander, aber ihr Nebenjob treibt 
ihn zu Verzweiflung. Er will, dass sie 
aufhört — und nur noch für ihn tanzt. 

Reid hat mit Jasmine eine Frau 
getroffen, die ihn ständig sprachlos 
macht. Sie ist offen, erfahren und weiß, 
was sie will. Und jetzt will sie Reid. 
Sie glaubt nur nicht, dass er länger 
als eine Nacht bleiben will.

Meine Meinung:

Dieser Teil der Reihe war spritzig, 
spannend und kurzlebig geschrieben.

Schön, dass neben den "alten" 
Charakteren nun auch die anderen ihre
Stories bekommen und man tiefer in
die Gefühlswelt aller eintaucht. 

Die Story um Silke und Arsen ist schön 
geschrieben und ich hoffe sehr auf das
Happy End. Es wäre ihnen vergönnt.

Das Roland sich mit dem Outen so 
schwer tut, scheint etwas unver-
ständlich. Aber wohlmöglich trifft es
genau die Gefühle von jemandem der
an diesem Scheideweg steht.

Die Story um Clementine und Ward 
gefiel mir auch sehr gut. Wäre da nicht
 Cayson der alles zerstört. Ich mochte
Skye und Cayson eigentlich immer 
sehr aber irgendwie machen sich beide
unbeliebt.  Skye im letzten Teil 
gegenüber Jasmin  und nun Cayson
gegenüber Ward. Schade. Ich hoffe
 sehr, dass Clementine ihre eigene 
Meinung bilden und vertreten kann.

Slade und Trinity festigen ihre 
Beziehung und Slade versucht sein 
Bestes um die Beziehung zwischen 
Mike und Trinity zu kitten. Bis ein
großes Unglück alles verändert....

Mein Fazit:

Ein Teil voller schöner Stories die 
Lust auf mehr machen.

Viele wichtige Themen werden 
thematisiert und charmant in eine 
Story gepackt.

Das Buch liest sich schnell und 
flüssig weg und für ein paar Stunden 
ist man wieder Teil der Clique.

Ein Stern Abzug, weil eins zweimal 
wichtige Wörter im Satz bei der 
Übersetzung vergessen wurden.

Dennoch eine Leseempfehlung.

Kommentieren0
0
Teilen
B

Rezension zu "Furcht und Liebe (Für Immer und Ewig, Band 4)" von E. L. Todd

Furcht und Liebe
Bianka_Bvor 19 Tagen

Zum Inhalt:


Sean sitzt bei der Polizei in 
Untersuchungshaft, während Scarlet 
und Janice um ihr Leben fürchten.

 Ryan ist ihr einziger Beschützer, da 
Cortland über die Situation im 
Dunklen gehalten wird. 
Scarlet will nicht, dass er die Wahrheit
 weiß, sodass er verschont bleibt. 
Als sie nach New York reisen, wird 
alles noch schlimmer.  Es wird klar, 
dass Seans Chancen einer 
Verurteilung zu entgehen schlecht 
stehen, Seans Mutter scheint Scarlet 
noch weniger zu mögen als zuvor, 
und Scarlet muss jeden Moment 
ihres Lebens ängstlich über ihre 
Schulter blicken. 

Wie es in der Für i mmer und Ewig 
Reihe üblich ist,   entwickeln sich 
Familienbande und  Beziehungen 
werden wieder repariert.

 Mike beweist, dass er  nicht der ist, 
der er zu sein vorgibt und  Janices 
Familie trifft Ryan zum ersten Mal. 

Als Scarlet sich hilflos fühlt, unfähig, 
die zerstörerischen Ereignisse in ihren 
Leben zu stoppen, hat sie nur noch 
eine Wahl. Es ist die einzige Option,
 die sie hat, und sie muss sie nutzen. 

Wenn nicht, könnte sie alles verlieren.

Meine Meinung:

Das Buch beginnt auf Grund des 
Cliffhängers im vorherigen Teil, sofort
spannend. Der Spannungsbogen hält
sich auch zunächst und treibt die 
Geschichte voran.

Wie im Klappentext gut beschrieben,
entwickeln sich Familienbande und 
unerwartete Beziehungen. 

Jedoch wird diese Spannung nach 
einem Super-Gau nach meinem 
Empfinden etwas sehr unspektakulär 
aufgelöst. 

Tatsächlich dachte ich beim Lesen: 
Das war's jetzt? Ernsthaft?

Da ich dies nicht glauben konnte, habe 
ich den Rest der Story immer noch auf 
die Liste aus dem Hintergrund bzw. den
Angriff auf dem Hintergrund bzw. die
konsequentere Lösung des "Problems"
gewartet.  Aber nichts geschah.
Daher war ich irgendwie ab der Frei-
Fassung von Sean beim Lesen unruhig
und hab irgendwie mehr erwartet.

Weiterhin fand ich unlogisch,  dass 
Sean in U-haft ein Handy nutzen durfte.

Daher zwei Sterne Abzug.

Dennoch liest sich die Story gewohnt
 flüssig und die Charaktere sind
 authentisch. 

Vor allem Mike hat sich positiv ent-
wickelt und ich bin gespannt wie es 
wird.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 76 Bibliotheken

auf 33 Wunschlisten

von 6 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks