218 Erste Umarmungen

von E. L. Todd 
4,8 Sterne bei5 Bewertungen
218 Erste Umarmungen
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Alexandra_G_s avatar

Sehr schönes Finale der Reihe!

Alle 5 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "218 Erste Umarmungen"

Er lässt mich nicht mit jemand anderen ausgehen, weil er ein großer Spielverderber ist.

Er bezeichnet mich immer noch als seine Ehefrau, obwohl ich mich nicht an unseren Hochzeitstag erinnern kann.

Er sagt, dass er nie aufgeben wird. Nicht jetzt. Niemals.

Irgendwie habe ich ihm für alles vergeben, was er getan hat. Aber ich weiß nicht, ob ich das noch einmal schaffe.

Aber er lässt mir keine Wahl.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B07BJ42TD9
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:289 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:26.04.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne4
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    SuSi27s avatar
    SuSi27vor 4 Monaten
    Ein klasse Finale

    Ich liebe diese Reihe. Sie ist so spannend von der ersten Minute an. Ich konnte nicht aufhören zu lesen und habe immer gewartet wann denn endlich der nächste Teil raus kommt. Und nun was soll ich sagen, ist es schon zu ende;(. Schade.
    Ich habe mitgefiebert, wie Bree und Cypress wieder zueinander finden und ob sie es schaffen werden, wieder eine ganz normale Ehe zu fhren wie es zuvor war. Sie hat es ihm nicht leicht gemacht, sie war immer wieder verunsichert und durch einige blöden Missverständnissen geriet ihre Liebe immer wieder ins Wanken. Cypress ist ein wahnsinnig geduldiger Mann, der seiner Frau immer wieder die Zeit gibt die sie braucht. Ich habe ihn sofort in mein Herz geschlossen, weil er so toll ist.

    Amelia hat nun das Problem das sie zwischen 2 Männern steht. Sie liebt Ace mit dem sie heiße Stunden verbracht hat. Sie liebt aber auch Evan, den Vater ihrer Töchter. Und nun muss sie eine Entscheidung treffen. Sie entscheidet sich für den richtigen. Der ihr Herz mehr erreicht. Auch wenn sie danach Tage noch über ihre Entscheidung klar kommen muss.

    Blade hat die hübsche Französin kennengelernt und will nun mit aller Macht das sie bei ihm bleibt. Doch auch auf ihn kommen Schwierigkeiten zu, mit denen er nicht ganz so klar kommt, und damit fertig werden muss.

    Ich bin traurig das es vorbei ist. Aber ich freue mich schon auf weitere Projekte der Autorin.
    Ich liebe den Schreibstil von ihr , der so wunderbar flüssig ist. Von mir klare 5 Sterne wert.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    ScheckTinas avatar
    ScheckTinavor 5 Monaten
    Die Liebe siegt immer.

    Nun ist diese Trilogie zu Ende und wie zu erwarten mit einem Happy End. Cypress hat endlich geschafft, dass Bree ihm verzeiht. Die beiden ziehen endlich zusammen. Und da Bree unter ihren Gedächtnisverlust immer noch so sehr leidet vor allem da sie sich nicht an den Antrag und vor allem die Hochzeit erinnern kann, macht Cypress ihr einen neuen Antrag und inszeniert an ihrem dritten Hochzeitstag ihre neue Hochzeitzeremonie. Was natürlich so süß von ihm ist.

    Auch Amelia weiß endlich was sie will. Da sie sich auf Evan wieder eingelassen hat werde ich es nie verstehen. Aber Gott sei Dank hat Ace sie nicht aufgegeben, Auch wenn Bree sich hier einmischen musste. Die beiden gehören zusammen und es ist ein schönes Ende für sie.

    Und auch Blade kommt am Ende nicht zu kurz. Mit seiner Französin lief zwar nicht alles glatt, vor allem als sie gestand in Paris einen Freund seit Jahren zu haben in dem sie mit ihm in einer lockeren Beziehung ist, war es ein herber Rückschlag für Blade. Aber es ging gut für Ihn aus, da seine Liebe zu Celest am Ende doch gesiegt hat und sie zurück gekommen ist.

    Ich freue mich für die drei Paare und für ein gelungenes Happy End.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    abschuetzes avatar
    abschuetzevor 5 Monaten
    Bis dass der Tod uns scheidet

    "Er bezeichnet mich immer noch als seine Ehefrau, obwohl ich mich nicht an unseren Hochzeitstag erinnern kann.
    Er sagt, dass er nie aufgeben wird. Nicht jetzt. Niemals.
    Irgendwie habe ich ihm für alles vergeben, was er getan hat. Aber ich weiß nicht, ob ich das noch einmal schaffe."

    Mehr will ich zum Inhalt auch nicht vorwegnehmen. Lasst euch überraschen. Nur soviel sei gesagt ... Es geht um uneingeschränkte Liebe (bis dass der Tod uns scheidet), um Freundschaft und Vertrauen. Ach ja ... und jede Menge Erotik.

    Fazit:
    Ich glaube, ich habe das schon einmal erwähnt. Die Romane von E.L. Todd sind die Arzt-, Heimat- und Groschenromane der Gegenwart.  Aber es dreht sich stets um die Probleme der Reichen und Schönen mit Model- und Bodybuilder-Maßen. Nur in Sachen Sex ist alles paletti.
    Wer möchte da nicht auch gern mal für einen Tag abtauchen?

    Okay, für zu viel Erotik wird ein Punkt abgezogen. Auch mit ständigen Wiederholungen bekommt der Autor die Seiten voll.
    Aber die eigentliche Story drumherum  ... Spitze, Klasse, einfach Wow.
    Dafür bekommen alle drei Bücher der "Immer wieder neu"-Reihe die gleiche Rezi und meine absolute Empfehlung.
    Hm ... Da fällt mir noch ein ... Ich habe oben Groschen erwähnt. Nun ja, Groschen nicht im wahrsten Sinne des Wortes, denn dafür sind sie preislich in einer anderen Liga angesiedelt.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Alexandra_G_s avatar
    Alexandra_G_vor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Sehr schönes Finale der Reihe!
    Tolles Finale der Reihe!


    218 Erste Umarmungen
    Autorin: E.L.Todd
    Seitenzahl: 289
    Reihe: Immer wieder neu
    Verlag: Hartwick Publishing
    Erschienen: April 2018
    Genre: Liebe, Erotik

    Ich bedanke mich an dieser Stelle bei Hartwick Publishing für das zur Verfügung gestellte Rezensionsexemplar und weise auf die mögliche Spoilergefahr bezüglich der vorhergehenden Teile hin.

    Klappentext:

    Er lässt mich nicht mit jemand anderen ausgehen, weil er ein großer Spielverderber ist.
    Er bezeichnet mich immer noch als seine Ehefrau, obwohl ich mich nicht an unseren Hochzeitstag erinnern kann.
    Er sagt, dass er nie aufgeben wird. Nicht jetzt. Niemals.
    Irgendwie habe ich ihm für alles vergeben, was er getan hat. Aber ich weiß nicht, ob ich das noch einmal schaffe.
    Aber er lässt mir keine Wahl.

    Meine Meinung:

    Da beginnt man irgendwann eine Buchreihe und ehe man sich richtig rumdreht, ist man schon beim Finale angelangt. So nun auch in der "Immer wieder neu"-Reihe von E.L.Todd. Für mich immer noch eine sehr interessante Grundlage, mit welcher die Autorin hier gearbeitet hat. Denn wir erinnern uns: im Fokus stand der Fakt, dass die junge Bree nach einem Unfall ihre Erinnerungen verloren hatte und sich nicht mehr an ihren eigenen Ehemann erinnern konnte, der jedoch den Kampf um sie nicht einfach aufgab. Ein sehr spannender Umstand, der die größte Faszination dieser Reihe ausmacht. Nach den ersten beiden Teilen erwartet uns hier nun die große Auflösung der Geschichten rund um die einzelnen Pairings, welche sich im Verlauf herauskristallisiert haben.

    Zum Einen begleiten wir Bree und Cypress, die sich nach langem Hin und Her wieder halbwegs zusammengerauft hatten und nun vor der nächsten großen Krise stehen, die alles zerstören könnte. Zu allem Überfluss steckt da auch Brees Schwester Amelia mit drin, was die ganze Sache umso schwerer gestaltet. Bleibt die große Frage: werden sie es schaffen, diese Hürde zu überwinden und zueinander zurückfinden? Diesmal vielleicht endgültig?
    Für mich war dieses Pairing natürlich einer meiner Favoriten. Wie bereits erwähnt, ist alleine schon die Grundlage, die hier gegeben ist, außerordentlich spannend und die Autorin hat das sehr schön herausgearbeitet. Doch bei aller Liebe: manchmal hätte ich Bree am liebsten mal kräftig geschüttelt. So ging es mir bereits in Band 2. Denn auch, wenn ich ihre Situation verstehe und man sich ja wunderbar in die einzelnen Charaktere hineinversetzen kann, kommt man irgendwann an den  Punkt, an dem man denkt, sie möge sich doch bitte mal ein bisschen einkriegen. Ihre durch die Umstände bedingte Sprunghaftigkeit und innere Zerrissenheit wird dabei jedoch wundbar herausgearbeitet und der Spannung der Geschichte an sich tut es dennoch keinen Abbruch. Mit Cypress kann man an einigen Stellen eigentlich nur noch Mitleid haben, weil er kämpft und alles tut, was in seiner Macht steht und dennoch immer wieder vor eine Wand läuft. Man spürt deutlich, dass er langsam aber sicher an seine Grenzen kommt, was den Fortgang der ganzen Sache doch recht unsicher macht.

    Ähnlich verzwickt geht es auch bei den anderen beiden Pairings zu. Während Blade darum kämpft, dass Celeste, die Frau, die er liebt, sich dafür entscheidet bei ihm zu bleiben, hat er hier mit einigen Stolpersteinen zu kämpfen. Denn so einfach wie er sich das dachte, ist das nicht, denn sie hat ihm nicht alle Karten offen auf den Tisch gelegt. Könnte das am Ende das Aus bedeuten, bevor es richtig angefangen hat?
    Auf der anderen Seite steht Amelia unerwarteterweise zwischen zwei Männern. Von ihren aktuellen Problemen mit ihrer Schwester Bree ganz zu schweigen. Während sie sicher ist, dass sie Ace wirklich liebt, ist auch ihr Exmann Evan in ihr Leben zurückgekehrt und will um sie kämpfen. Und ihr Herz kann sich nicht so richtig entscheiden. Man spürt deutlich die Zwickmühle, in der sie steckt und hofft beim Lesen die ganze Zeit, dass sie doch bitte die richtige Entscheidung treffen möge.

    Es geht in diesem Buch definitiv noch mal richtig zur Sache. Am Ende liegen eben alle Karten auf dem Tisch und jeder muss für sich selber entscheiden, welchen Weg er gehen will. Auf jeden Fall ist das Buch als Abschluss der Trilogie wunderbar gelungen und es war wirklich nochmal ein großes Lesevergnügen. Der Epilog hat mich schlussendlich sehr berührt und ich finde, die Autorin hat definitiv alles richtig gemacht. Wer die ersten beiden Bände der Reihe gelesen hat, der sollte sich den Abschluss definitiv nicht entgehen lassen und die Chance nutzen, nochmal in die Welt rund um Bree & Co. einzutauchen.

    Fazit:
    ★★★★★
    Verdiente 5 Sternchen für diesen tollen Abschluss. Hier hat die Autorin wirklich nochmal alles rausgeholt und ein tolles Finale geschaffen. Von mir gibt es hier eine klare Leseempfehlung und ich finde es beinahe schade, dass es schon vorbei ist. Aber es lohnt sich definitiv!

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    C
    Claudia2909vor 2 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks