Combust (German) (Elektrik 4)

von E. L. Todd 
4,9 Sterne bei8 Bewertungen
Combust (German) (Elektrik 4)
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

C

Eine wunderschöne Geschichte, die aus dem realen Leben kommen könnte, den Liebe ist nicht immer einfach!

K

Ein toller Abschluss der beiden Charaktere.....eine Achterbahnfahrt der Gefühle...wir mir eine große Freude dieses Buch zu lesen

Alle 8 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Combust (German) (Elektrik 4)"

Nun, da Volt und ich zusammen sind, ist mein Leben vollkommen. Als ich ihn das erste Mal getroffen habe, war er nicht, wonach ich suchte.

Rau. Streitlustig. Und nicht zu haben.

Doch nun ist er alles, wovon ich je geträumt habe.

Meine Eltern haben ihn kennengelernt und lieben ihn natürlich. Doch nun muss meine von Kindheit an beste Freundin den Mann kennenlernen, den ich heiraten werde.

Ich hoffe nur, dass sie ihn so sehr lieben wird, wie ich es tue.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B077GQRV1P
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:354 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:09.01.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,9 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne7
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    jurenis avatar
    jurenivor 6 Monaten
    Combust (German) (Elektrik 4) ❤


    Mich hat die Gesichte verfolgt und das tut es immer noch!Sie haben mich zum weinen, lachen und zum fluchen gebracht!
    Sie haben die Spannung gehalten und mich mitfiebern lassen!
    Haben mich lieben und gleichzeitig hassen lassen!
    Habe die Höhen und Tiefen miterlebt.
    Kurz gesagt : 

    Ich liebe diese Reihe.❤

    So ein unglaublich schönes Ende..,was beide verdient haben.Ich finde es so schade das es schon vorbei ist...,den ich werde sie echt vermissen!




    Kommentieren0
    49
    Teilen
    C
    Chvdgoennavor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Eine wunderschöne Geschichte, die aus dem realen Leben kommen könnte, den Liebe ist nicht immer einfach!
    Ein absolutes Muss für Romantikliebhaber!

    Combust ist der 4 Teil der Reihe von E. L. Todd. Das große Finale zwischen Taylor und Volt aber auch von Volt und Clay. Wer das Buch gelesen hat, wird wissen was ich meine. Diese Reihe ist die erste der Autorin die mich vollkommen überzeugen konnte. Sowohl vom Spannungsaufbau als auch von der Grundidee sowie dem Schreibstil und den Protagonisten. Wodurch ich seit langem mal wieder eine komplette Reihe innerhalb von 4 Tagen ausgelesen habe und in jeder freien Minute zum Buch greifen musste. Da mich die Bücher wirklich emotional gepackt haben.

    Der dritte Teil der Reihe endete mit der Trennung von Taylor und Volt. Wodurch ich zunächst von der Kurzbeschreibung leicht irritiert war. Da sie voraussetzt das sie wieder zusammenkommen werden und Taylor ihm verzeiht. Was ich mir doch für einige Leser als störend vorstellen kann, da man ja somit auch Spannung einbüßt. Für mich war das aber nicht der Fall, da ich davon ausgegangen bin das das sowieso passieren wird!

    Ebenfalls war mir von Anfang an klar das Volt und Sarah eine gemeinsame Vergangenheit haben. Trotzdem hat das für mich keine Spannung weggenommen, da ich mich seit dem ersten Buch auf ein aufeinander treffen gefreut habe und ich wurde wirklich nicht enttäuscht! Den ganz ehrlich, mit so viel Konflikt und Spannung hätte ich nicht gerechnet und war sehr begeistert, wie die Autorin das Potential aus diesem Handlungsstrang herausgeholt hat.

    Ebenfalls hat mir die Entwicklung der Protagonisten sehr gefallen. Wie Volt der am Anfang alles tut um die Liebe zu meiden und sie schließlich in seiner neuen besten Freundin und einem Kind findet. Seine Entwicklung war gut nachvollziehbar und geschah für mich in genau dem richtigen Tempo, wodurch mir Volt mit jeder Seite und jedem Buch immer mehr ans Herz gewachsen ist. Da er für mich eine wirklich ausdrucksstarke Persönlichkeit hat und einen starken Charakter besitzt, da man förmlich sehen kann wie sein Eispanzer innerhalb der Geschichte langsam schmilzt. Was mich wirklich überzeugt hat. Taylor hingegen entwickelt sich für mich auch sehr gut innerhalb der Bücher, auch wenn sie mir manchmal etwas naiv bzw. unschuldig erscheint. Diese Momente machen sie aber für mich gleichzeitig auch wieder sympathisch, da man sich dadurch besser mit ihr identifizieren kann, denn jeder Mensch macht manchmal Fehler. Auch gefällt mir sehr das Verhältnis und Vertrauen das sie zu Clay entwickelt.

    Die Geschichte wirkte auf mich nicht wie eine Fiktion, sondern eher wie eine wahre Geschichte, da die Protagonisten nicht direkt zusammenkommen und in den Sonnenuntergang reiten, was ja in vielen Liebesgeschichten der Fall ist und so gut wie nie der Wahrheit entspricht. Woher auch Taylor zunächst ihr Vorbild nimmt, was gut verständlich ist. Da uns Frauen von der Gesellschaft sowie Film und Fernsehen immer wieder gezeigt wird, das vom ersten Moment die Funken sprühen müssen, wenn wahre Liebe im Spiel ist oder das wir mit unserer tollen Persönlichkeit einen Bad Boy bekehren müssen.

    Abschließend muss ich sagen, dass mich die Geschichte wirklich überzeugt hat und es viele spannende Momente gab die den Lesespaß für mich sehr gesteigert haben. Die Thematik des Buches hatte mich ebenfalls direkt angesprochen da ich Liebesromane liebe und ich wurde wirklich nicht enttäuscht. Da ich, wenn ich noch einmal wiederholen darf, die komplette Reihe innerhalb von 4 Tagen durch gesuchtet habe und ich mir kein besseres Ende hätte vorstellen können. Wodurch ich mich freue noch mehr Bücher von dieser Autorin zu lesen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    abschuetzes avatar
    abschuetzevor 9 Monaten
    Zwischen zwei Stühlen

    ... sitzt Taylor, denn hab ich es nicht schon vorausgesagt (?) ... Sara, die allerbeste Freundin Taylors entpuppt sich als die Ex von Volt. Ha ...  :-)
    Damit ist die nächste Krise vorprogrammiert.
    Kann sie Volt noch vertrauen?
    Hat er sich bei Sara damals ebenso verhalten, wie ihr gegenüber (wir erinnern uns ... der Kuss eines Arbeitskollegen, rote Rosen und ... Volt sah rot und macht ohne Erklärung mit Taylor Schluss)?
    Sagt Volt die Wahrheit?
    Sagt Sara die Wahrheit?
    Der Verlobungsring liegt auf dem Tisch ... aber auch der Zweifel.
    Alles bricht über Volt. Hinzu kommt, dass sich Volts Schützling von ihm abgewendet hat, weil er dessen Vertrauen missbraucht und ihn dem Jugendamt gemeldet hat.
    Was, wenn sich das Glück verabschiedet, wo man doch alles richtig machen wollte?

    Fazit:
    Der beste aller Teile der Elektrik-Serie. Ihr denkt wegen des Happy Ends? Nein, weil hier wirklich mal echte Probleme und schwerwiegende Entscheidungen auf den Tisch kommen. Genau so hätte ich mir die gesamte Serie gewünscht. Aber nun gut ... ist halt nicht so.
    ... und da ich euch den Ausgang einer großen Liebe nicht vorenthalten will, bekommt auch der letzte Teil meine Empfehlung.

    PS: Ein kleiner Tipp an E.L. Todd ... manchmal ist weniger mehr. ;-)

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Alexandra_G_s avatar
    Alexandra_G_vor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Tolles Finale der Reihe! Hat mir sehr gut gefallen und mich emotional voll überzeugt!
    Krönender Abschluss der Elektrik-Serie

    Combust ist der vierte und letzte Teil der Elektrik-Reihe von E.L.Todd und wurde im Januar 2018 veröffentlicht. Ich bedanke mich an dieser Stelle bei Hartwick Publishing für das zur Verfügung gestellte Rezensionsexemplar und die Möglichkeit, das Buch vorab lesen zu dürfen.

    Außerdem weise ich darauf hin, dass meine Rezension eventuell Spoiler bzw. Informationen aus den letzten Bänden enthalten könnte.


    Klappentext:


    Nun, da Volt und ich zusammen sind, ist mein Leben vollkommen. Als ich ihn das erste Mal getroffen habe, war er nicht, wonach ich suchte. Rau. Streitlustig. Und nicht zu haben. Doch nun ist er alles, wovon ich je geträumt habe. Meine Eltern haben ihn kennengelernt und lieben ihn natürlich. Doch nun muss meine von Kindheit an beste Freundin den Mann kennenlernen, den ich heiraten werde. Ich hoffe nur, dass sie ihn so sehr lieben wird, wie ich es tue.


    Meine Meinung:


    War ich bereits vom Vorgängerband (Burn) enorm begeistert, so hatte ich eigentlich gar nicht erwartet, dass das noch zu toppen sein könnte. Doch weit gefehlt.
    Combust bildet das große Finale der Reihe um die Story von Volt und Taylor und ist in meinen Augen ein krönender Abschluss.

    Wer ¨Burn¨ gelesen hat wird sich erinnern, dass am Ende ein ziemlich großer Cliffhanger auf den Leser wartete. Und in ¨Combust¨ wird genau an diesem wieder angesetzt und die Story darauf aufgebaut. Ich war sehr gespannt, wie die beiden das aktuellste Problem lesen würden und wurde nicht enttäuscht. Endlich werden wir Zeuge davon, wie Volt sich öffnet und endlich mal etwas mehr von sich preisgibt. Genaugenommen hat er gar keine andere Wahl, denn diesmal hängt alles davon ab. Was allerdings in diesem Buch ganz groß zum Tragen kommt, ist der kleine rote Faden, der sich bereits seit Anbeginn der Reihe durch die Storyline zieht: die Geschichte um Volts Ex. Wer das Ganze aufmerksam verfolgt hat, der wird recht früh eine Ahnung gehabt haben, um wen es sich hierbei handelt. Doch bis es so weit ist und sich dieses Rätsel endgültig löst, dauert es dann doch ein paar Seiten. Viel mehr werde ich an dieser Stelle auch nicht verraten, um nicht zu viele Details preiszugeben.

    Die Charaktere Volt und Taylor haben sich im Verlauf der Geschichte jeder in seiner eigenen Richtung sehr stark weiterentwickelt. Während Sarah sich zu einer - in meinen Augen - selbstbewussten Frau gemausert hat, die sich den Problemen stellt anstatt sich zu bemitleiden, hat auch Volt einige positive Entwicklungen durchgemacht. Er hat gelernt, was es heißt, sich der Vergangenheit zu stellen und dass es manchmal besser ist, darüber zu reden, anstatt sich in Schweigen zu hüllen. Auch der Aspekt Familie bekommt für ihn eine ganz neue und intensive Bedeutung und verändert sein Leben grundlegend. Und so ist er in der Notwendigkeit, Entscheidungen zu treffen, die er sonst einfach ad acta gelegt hätte.

    Der Schreibstil von E.L.Todd macht es wie gewohnt einfach, recht zügig durch das Buch durchzukommen. Innerhalb kürzester Zeit hatte ich es verschlungen, was wohl aber auch an dem Spannungsfaktor lag. In diesem Abschlussband habe ich wirklich mitgefiebert. Die emotionale Bandbreite war hier extrem groß und ich konnte es einfach nicht aus der Hand legen. Ich muss ehrlich zugeben, dass ich beim großen Höhepunkt der Geschichte sogar ein paar Tränchen verdrückt habe, denn das hat mich einfach wahnsinnig mitgenommen. Insbesondere durch die von E.L.Todd bekannten Perspektivenwechsel war der Einblick in die verschiedenen Gemütslagen gegeben und man leidet dadurch ein Stück weit eben auch einfach mit.

    Für mich war dieser Band ein krönender Abschluss der Reihe, der perfekt passte und nochmal richtig an Spannung und Emotionen zugelegt hat. Die Story hat perfekt gepasst und sich wunderbar ins Bild eingefügt und wir erleben eine ordentliche Mischung aus Liebe, Spannung, Drama und auch Erotik.


    Fazit:

    ★ ★ ★ ★

    Von mir gibt es hier definitiv 5 Sternchen. Für mich war ¨Combust¨ der absolut beste Band der Reihe, da hier der Spannungs- und Emotionsfaktor enorm hoch war. Wer die ersten Teile gelesen hat wird nicht drumherum kommen, auch das große Finale kennen zu wollen.

    Alles in Allem war ich mit der Elektrik-Serie sehr zufrieden und habe die Folgebände immer sehnsüchtig erwartet. Von daher würde ich hier eine klare Leseempfehlung geben.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    K
    Kerstin3607vor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Ein toller Abschluss der beiden Charaktere.....eine Achterbahnfahrt der Gefühle...wir mir eine große Freude dieses Buch zu lesen
    Kommentieren0
    C
    Claudia2909vor 3 Monaten
    Tasi86s avatar
    Tasi86vor 5 Monaten
    piaxObriens avatar
    piaxObrienvor 9 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks