Es ist niemals genug (Für Immer 8)

von E. L. Todd 
5,0 Sterne bei3 Bewertungen
Es ist niemals genug (Für Immer 8)
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Elke_Roidls avatar

wie viel können sie noch ertragen immer wenn sie glauben alles ist gut geht es wieder schief

Alexandra_G_s avatar

Hat mich wieder vollkommen überzeugt!

Alle 3 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Es ist niemals genug (Für Immer 8)"

Cayson ist wütend auf Skye. Denn was sie ihm angetan hat, kann man nicht unter den Teppich kehren. Es ist nichts, was er ihr einfach verzeihen kann. Was sie getan hat, war unverzeihlich und falsch. Trotzdem kann er die Wahrheit nicht leugnen: Er liebt sie immer noch. Aber reicht das?

Silke hat es satt, mit Arsen und seiner Unsicherheit umzugehen. Für jeden Schritt, den sie vorwärts kommen, machen sie acht zurück. Sie glaubt an ihn und daran, dass er sein Verhalten ändern wird. Aber wie lange noch kann sie an diesem Glauben festhalten?

Conrad genießt seine enge Beziehung zu Beatrice. Aber er kann nicht leugnen, dass er mehr will. Er will nicht nur ihr Freund sein. Er will sie ganz, jede Nacht, bis in alle Ewigkeit. Als er seinem Verlangen schließlich nachgibt, küsst er sie, wie er es schon immer wollte. Sie erwidert den Kuss und gibt Conrad damit genau das, was er will. Aber wohin wird es führen?

Theo und Alex lieben ihre neue Beziehung. Die Funken fliegen, wenn sie sich küssen, und Theo beginnt, seine geistige Gesundheit in Frage zu stellen. Warum konnte er sich nicht gleich am Anfang in sie verlieben? Aber als sich ihre Beziehung vertieft, nimmt sie eine unerwartete Wendung. Dann tut Alex etwas, von dem Theo sich nicht sicher ist, ob er es ihr verzeihen kann.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B07C1JMR2K
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:302 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:30.05.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne3
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Elke_Roidls avatar
    Elke_Roidlvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: wie viel können sie noch ertragen immer wenn sie glauben alles ist gut geht es wieder schief
    Es ist niemals genug

    Conrad kommt mit Beatrice langsam weiter sie vertaut Ihm  denn Sie gibt Ihr Geheimniss preis und Conrad versteht sie. Slade und Trinity sind auch noch glücklich und Ihre Beziehung läuft super. Nur bei Silke und Arsen ist nichts gut denn Arsen weiß nicht ob er mit gehen will oder nicht. Genaug wie Cayson er ist zwar zurück aber ob er Skye wieder will weiß er nicht. Ansonsten genießen alle Ihr Glück bis das Chaos wieder über einige zusammenbricht
    Ich habe auch dieses Buch wieder verschlungen

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Alexandra_G_s avatar
    Alexandra_G_vor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Hat mich wieder vollkommen überzeugt!
    Die Faszination bleibt ungebrochen



    Es ist niemals genug
    Autorin: E.L.Todd
    Seitenzahl: 302
    Reihe: Für Immer
    Verlag: Hartwick Publishing
    Erschienen: Mai 2018
    Genre: Liebe, Erotik

    Ich bedanke mich an dieser Stelle bei Hartwick Publishing für das zur Verfügung gestellte Rezensionsexemplar und weise auf die eventuelle Spoilergefahr bezüglich der vorhergehenden Bände hin.

    Klappentext:

    Cayson ist wütend auf Skye. Denn was sie ihm angetan hat, kann man nicht unter den Teppich kehren. Es ist nichts, was er ihr einfach verzeihen kann. Was sie getan hat, war unverzeihlich und falsch. Trotzdem kann er die Wahrheit nicht leugnen: Er liebt sie immer noch. Aber reicht das?
    Silke hat es satt, mit Arsen und seiner Unsicherheit umzugehen. Für jeden Schritt, den sie vorwärts kommen, machen sie acht zurück. Sie glaubt an ihn und daran, dass er sein Verhalten ändern wird. Aber wie lange noch kann sie an diesem Glauben festhalten? 
    Conrad genießt seine enge Beziehung zu Beatrice. Aber er kann nicht leugnen, dass er mehr will. Er will nicht nur ihr Freund sein. Er will sie ganz, jede Nacht, bis in alle Ewigkeit. Als er seinem Verlangen schließlich nachgibt, küsst er sie, wie er es schon immer wollte. Sie erwidert den Kuss und gibt Conrad damit genau das, was er will. Aber wohin wird es führen?
    Theo und Alex lieben ihre neue Beziehung. Die Funken fliegen, wenn sie sich küssen, und Theo beginnt, seine geistige Gesundheit in Frage zu stellen. Warum konnte er sich nicht gleich am Anfang in sie verlieben? Aber als sich ihre Beziehung vertieft, nimmt sie eine unerwartete Wendung. Dann tut Alex etwas, von dem Theo sich nicht sicher ist, ob er es ihr verzeihen kann.  

    Meine Meinung:

    Es ist kaum zu glauben, dass wir nun schon beim achten Teil der "Für Immer-Reihe" angekommen sind. Und wer eventuell die Übersicht der englischen Version des Buches kennt, der weiß, dass hier noch einiges auf uns Leser zukommt. Aber nichtsdestotrotz hat es die Autorin hier geschafft, dass man einfach nicht genug von diesen Büchern bekommen kann. Man mag es gar nicht glauben, dass es immer noch nicht langweilig ist und man sich immer noch darauf freuen kann, wenn es dann endlich weitergeht. Ich für meinen Teil habe im Laufe der Zeit so meine Lieblings-Pairings für mich entdeckt und fiebere dann auch immer ganz begeistert mit ihnen mit und hoffe, dass sich alles zum Guten wendet. So aus diesmal. Denn die Autorin wartet wieder mit einigen unerwarteten Entwicklungen auf, die den ein oder anderen überraschen werden.

    Ganz vorne auf der Frageliste steht natürlich wieder das Thema mit Cayson und Skye. Nun ist die sprichwörtliche Katze aus dem Sack und man erkennt, dass die Kluft zwischen den Beiden groß ist wie nie zuvor. Der Verrat wiegt schwer und ich stelle es mir auch sehr problematisch vor, mit so etwas umzugehen. Da ist die Lüge schlimmer als der gute Wille dahinter. Meine Güte, ich kann Skye ja sogar verstehen, wieso sie so gehandelt hat. Aber ich kann auch Caysons Verhalten nachvollziehen. Ich bin gespannt, ob sie wirklich noch eine Chance haben oder ob da eventuell vielleicht auch nichts mehr zu machen ist, selbst wenn sie sich weiterhin lieben.

    In der Geschichte rund um Conrad und Beatrice machen wir indessen einige Schritte nach vorne. Doch man hat es vielleicht schon geahnt: seine Vergangenheit und seine "Weibergeschichten" fallen ihm schlussendlich auf die Füße und plötzlich sieht er sich in einer Situation, die er so wohl noch nie erlebt hat. Bei den Beiden drücke ich auch ganz sehr alle Däumchen, denn sie sind so ein süßes Paar.
    Ähnlich geht es mir bei Silke und Arsen. Also was sich hier für Abgründe aufgetan haben, das hat mich geschockt. Ich meine, die zwei waren ja schon die ganze Zeit eine perfekte Version von "Die Schöne und das Biest" und das hat sich alles so toll entwickelt. Aber die neusten Geschehnisse werfen alles über den Haufen. Das hat mich wohl in diesem Buch am meisten geschockt und ich war emotional voll bei Silke an dieser Stelle.
    Tja, was bleibt dann noch... Alex und Theo sind glaube ich so das Pairing, bei dem es trotz allem noch am besten läuft. Die beiden sind ein perfektes Team und wenn sie sich doch mal in die Haare bekommen, regeln sie es aber auch irgendwie immer wieder. Wobei mir das schon wieder ZU glatt läuft, ich bin nicht sicher, ob da nicht vielleicht künftig noch irgendetwas auf die Beiden zukommt.
    Slade und Trinity sind indessen weiterhin involviert in die Skye-Cayson Geschichte. Aber die Problematik ist uns Lesern ja bekannt. Was mir hier aber diesmal sehr gut gefallen war, war die Sache mit Slade und seiner Arbeit im Laden seines Vaters. Also wie er sich da angestellt hat, ich habe ja nur mit dem Kopf geschüttelt. Aber ich fand es toll, dass sowas eingebaut wurde und ich musste ja teilweise sogar richtig über ihn lachen. Slade ist eben einfach Slade, wie er leibt und lebt :D
    Kurzum, das Buch hat mir wieder sehr sehr gut gefallen. Die Storyline bleibt weiter spannend, die einzelnen Geschichten sind fesselnd und interessant und ich habe es auch wieder in einem Schwung durchgelesen. Der Schreibstil ist wie gewohnt flüssig und man fliegt über die Seiten, man merkt gar nicht, dass man ruckzuck schon am Ende angekommen ist. Man kann wieder schmunzeln, man kann sich überraschen lassen und die Emotionen der einzelnen Geschichten nehmen einen absolut für sich ein. Für mich wieder ein gelungenes Gesamtpaket und eine tolle Fortsetzung!

    Fazit:
    ★★★★★
    Volle 5 Sterne auch für diesen Teil der Reihe. Ich freue mich schon sehr darauf, wie es mit all den lieb gewonnenen Charakteren weitergeht und bin gespannt auf den nächsten Band. Auch hier gilt: ich kann die Reihe wirklich nur weiterempfehlen!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    ScheckTinas avatar
    ScheckTinavor 5 Monaten
    Super Fortsetzung

    Und es geht weiter mit dem mittlerweile achten Teil der Reihe Für Immer. Cayson kann über das Verrat von Skey nicht hinwegsehen, aber er bricht trotzdem sein Studium in Standfort ab und zieht wieder nach New York um in Ihrer nähe zu sein. Denn er kann es nicht leugnen, sie ist seine große Liebe und er will mit ihr wieder zusammen sein. Aber erst muss sich die Wut legen und das Vertrauen neu aufgebaut werden. Auch bei Silke und Arsen will es nicht mit der Liebe klappen. Sie steht kurz vor ihrem Abschluss und will zurück nach New York ziehen und das unbedingt mir Arsen zusammen. Aber er stößt sie immer wieder von sich weg. Erst als sie nicht mehr mit dem immer wieder kehrenden Schmerz umgehen kann und einen Schlussstrich zieht gibt er nach und verspricht mit ihr zu gehen. Doch dann kommt alles anders. Und ob es noch eine gemeinsame Zukunft für die beiden gibt ist unklar. Dafür freue ich mich um so mehr für Slad und Trinity. Die sind ein sehr energiereiches Pärchen und trotz aller Schwierigkeiten und Hindernissen sind sie immer noch zusammen und habe auch nicht vor sich zu trennen.

    Je weiter die Geschichte geht, desto mehr Protagonisten kommen dazu. Da wären noch Roland, Conrad und Beartice, Theo und Alex. Ihre aller Geschichten sind immer kurz aber man ist immer mit dem jeweiligen Paar auf dem laufenden. Nur nicht den Überblick verlieren wer mit wem und wo derjenige gerade ist. Ich freue mich natürlich auf die Fortsetzung aber muss ganz ehrlich gestehen, dass ich nur für ein Paar fiebere und das ist Slad und Trinity.

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks