Nur du besitzt mein Herz (Für Immer 6)

von E. L. Todd 
4,8 Sterne bei4 Bewertungen
Nur du besitzt mein Herz (Für Immer 6)
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Elke_Roidls avatar

Was wird aus Skye und Cayson und wen hat Conrad getroffen

Alexandra_G_s avatar

Tolle Fortsetzung mit neuen Geschichten!

Alle 4 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Nur du besitzt mein Herz (Für Immer 6)"

Für Conrad, Theo und Silke beginnt das letzte Jahr auf dem College. Die Tatsache, dass der Rest der Clique nicht mehr da ist, bringt anfangs alles durcheinander, aber sie halten zusammen und stehen es durch.

Conrad ist nur auf der Suche nach schnellen Nummern und hat gerade kein Interesse an einer festen Beziehung. Als er auf einer Party eine hinreißende Frau sieht, die eindeutig zu elegant für das restliche Publikum ist, will er sie sofort abschleppen. Aber sie entzieht sich ihm, ohne ihn auch nur eines Blickes zu würdigen. Nachdem er nicht mal ihren Namen kennt, hakt er sie ab. Aber vielleicht wird er sie wiedersehen?

Theo arbeitet als Trainer in einem Kampfkunststudio und als ein Mädchen zu einem Vorstellungsgespräch kommt, testet er ihr Können auf der Matte. Theo hält sich zurück, weil sie eine Frau ist und sie gewinnt das Match. Er wird gnadenlos gehänselt und Alex, seine neue Erzfeindin, reitet immer wieder darauf herum.

Silke weiß, dass sie ihre Zeit mit einem Bad Boy vergeudet, der eine Lederjacke trägt, auf seiner Harley herumfährt und zu viel raucht. Aber irgendwas an ihm reizt sie. Nur sie sieht, dass hinter seiner Fassade mehr steckt und letztendlich beweist sie es ihm auch, wodurch sie ihn zwingt, die Wahrheit über sich selbst zu akzeptieren.

Skye ist nach der Trennung von Cayson am Boden zerstört. Ohne ihn fühlt es sich an, als würde man im Weltraum atmen wollen. Sie bekommt nicht genug Luft, egal, wie sehr sie es auch versucht.

Cayson beginnt sein Medizinstudium, aber sein Kopf ist ständig wo anders. Trotz allem, was Skye ihm angetan hat, kann er die Gefühle, die er für sie hegt, nicht unterdrücken. Er will sie hassen. Er will sie vergessen. Er wünscht sich, sie wären nie zusammen gewesen... aber er will sie trotzdem zurück. Auch, wenn dass schwach und armselig ist. Als er schließlich wirklich realisiert, was Skye getan hat, wird er verbittert. Wegen so einer Dummheit wirft sie ihre Beziehung weg. Jeder Tag ist ein Kampf und er glaubt nicht, dass er jemals über sie hinwegkommen wird.

Slade und Trinity kämpfen darum, ihre Beziehung zu erhalten. Sie haben keine Privatsphäre mehr und das fordert seinen Tribut. Slade will die ganze Nacht mit Trinity verbringen und mit ihr kuscheln. Er schläft monatelang schlecht, weil er ihren warmen Körper nicht neben sich spürt. Doch irgendwie bringt der Mangel an Intimität sie letztendlich näher zusammen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B079QSCKSP
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:213 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:08.03.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne3
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Elke_Roidls avatar
    Elke_Roidlvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Was wird aus Skye und Cayson und wen hat Conrad getroffen
    Mein Herz

    Cayson und Skye leiden beide daher fliegt Skye zu Ihm leider macht eine Frau die Tür auf so das Skye geschockt ist - also läuft sie weg.
    Conrad dagegen findet ein Mädchen das Ihn nicht groß beachtet aber er will Sie kennen lernen und setzt alles daran ob es Ihm gelingt.
    Silke hat Ihren Bad Boy der Sie immer wieder weg stößt und so macht sie Schluß und ignoriert seine Anrufe obwohl sie Arsen vermißt aber kommt er auf Sie zu und klären beide Ihr Problem
    Das Buch war so spannend das ich es in einem gelesen habe

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    intensews avatar
    intensewvor 6 Monaten
    Hauptgeschichte wird zur Nebensache

    Hmmm, wie soll ich jetzt anfangen?...

    Nach dem schlimmen Cliffhanger im Band 5 habe ich mich wahnsinnig auf Band 6 gefreut.Ich MUSSTE einfach wissen, wie es mit Skye und Cayson weiter geht. Leider haben die Beiden in diesem Buch nur je ein Kapitel bekommen. Auch Slade und Trin sind sehr kurz geraten.Dafür hat die Autorin viele neue Charaktere zum Leben erweckt

    .Ich hoffe, dass im nächsten Band die Geschichte von Skye wieder mehr aufgegriffen wird.

    Eigentlich mag ich keine Reihen mit mehr als 5 Büchern. Diese allerdings muss ich einfach weiter lesen, da ich unbedingt wissen will, wie es mit Skye/Cayson aber auch Slad/Trin weiter geht. Auch Conrad hat sich zum ersten mal verliebt, was er noch nicht so richtig realisiert hat. Ich denke dieses Paar wird es auch schaffen uns neugierig zu machen

    .Mit dem Fehlern ist es wesentlich besser geworden, hoffenlich bleibt es auch so. :-) und rutscht nicht wieder ab.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Alexandra_G_s avatar
    Alexandra_G_vor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Tolle Fortsetzung mit neuen Geschichten!
    Auf zu neuen Abenteuern

     "Nur du besitzt mein Herz" ist der nunmehr sechste Teil der "Für Immer"-Reihe aus der Feder von E.L.Todd. Nahtlos knüpft er an den vorherigen Band an und setzt die Geschichte um die verschiedenen Charaktere des bekannten großen Freundeskreises fort. An dieser Stelle weise ich vorsorglich auf die eventuelle Spoilergefahr hin.

    Ich bedanke mich an dieser Stelle bei Hartwick Publishing für das zur Verfügung gestellte Rezensionsexemplar.

    Klappentext (Kurzform):

    Für Conrad, Theo und Silke beginnt das letzte Jahr auf dem College. Die Tatsache, dass der Rest der Clique nicht mehr da ist, bringt anfangs alles durcheinander, aber sie halten zusammen und stehen es durch...


    Meine Meinung:

    Es ist eigentlich Wahnsinn, wenn man bedenkt, dass wir nun schon den sechsten Teil der Reihe vor uns haben. Doch andererseits ist es auch toll. Ich bewundere die Autorin dafür, dass sie es schafft, mit einer gewissen Anzahl an Charakteren immer wieder neue und faszinierende Geschichten zu schaffen und es dennoch nicht langweilig wird.

    Zu Beginn dieses Bandes hatte ich ein paar kleinere Bedenken. Ich bin ja inzwischen ein sehr großer Fan der "Für Immer"-Reihe und verschlinge jedes neue Buch geradezu. Insbesondere durch die angenehme Länge und den lockeren Schreibsti. Doch ich schweife ab. Man kennt inzwischen die Charaktere doch recht gut, hat sich in die verschiedenen Entwicklungen hineinversetzt. Doch anders als in den Vorgängerbänden, liegt der Fokus jetzt anders. Waren es bis zu Band 5 noch vorrangig Skye, Cayson, Roland, Slade und Trinity, deren Geschichten wir verfolgen durften, so widmen wir uns nun Conrad, Theo und Silke. Während die anderen ihr Studium oder ihren neuen Lebensweg aufgenommen haben, steht ihnen ihr letztes Schuljahr bevor. Und ich finde, die Autorin hat sich hier wirklich spannende Geschichten ausgedacht. Auch wenn ich skeptisch war, ob ich den Wechsel der Charaktere so gut finden würde, so bin ich doch überzeugt worden. Doch was erwartet den Leser nun eigentlich?

    Nehmen wir zB Conrad. Er trifft auf einer Party ein Mädchen, genaugenommen sieht er sie nur. Da ging sie hin, die schnelle Nummer, die er sich für den Abend ausgesucht hatte. Und doch hat ihn etwas an ihr fasziniert. Schneller als gedacht sieht er sie wieder, doch damit geht das Abenteuer erst richtig los.
    Schon werden wir Zeuge, wie ein Frauenheld plötzlich Gefühle entwickelt. Und Beatrice, seine Auserwählte, ist in meinen Augen eine wirklich tolle junge Frau. Sie gefällt mir sehr gut. Sie arbeitet hart für das, was sie will und liebt ihre Unabhängigkeit. Sie ist anders, als die anderen typischen Frauen, mit denen Conrad sich sonst abgibt. Ich denke, das wird noch spannend mit den Beiden.

    Theo indessen ärgert sich ebenfalls mit einer Frau rum: Alex genauergesagt. Sie wird prompt neue Trainiern in dem Studio in dem er ebenfalls arbeitet und von der ersten Begegnung an gibt es nur Reibereien. Hier werden sicherlich noch ordentlich die Fetzen fliegen und man spürt bereits beim Lesen, dass es hier ebenfalls mächtig brodelt.

    Das für mich interessanteste Pairing bilden jedoch Silke und Arsen. Sie, die brave junge Frau aus gutem Hause und der absolute Bad Boy. Die beiden geben eine wunderbare Adaption für "Schöne und Biest" ab, was sie allerdings auch selbst schon erkannt haben. Doch eines muss man dieser Kombination lassen: sie hat wirklich Feuer. Hier bin ich beim Lesen regelrecht dahingeschmolzen, die Beiden haben es mir irgendwie angetan. Doch davon mal ganz abgesehen, glaube ich, dass wir hier noch einige spannende Entwicklungen zu erwarten haben. Es scheint, als habe Arsen ein Geheimnis, welches er nicht bereit ist, aufzuklären. Doch ich nehme an, hier wird uns eventuell sogar noch ein Schockmoment erwarten.

    Nichtsdestotrotz erleben wir auch in diesem Buch einen Auftritt von den den altbekannten Charakteren Skye, Cayson, Slade und Trinity, auch wenn sie nur kurz in Erscheinung treten. Doch es macht definitiv Lust auf die Fortsetzung. Hier wird an die Entwicklungen im letzten Buch angeknüpft, in denen die Beziehung von Skye und Cayson mit einem riesengroßen Knall endete und als sie sich entschied, das Ganze wieder ins Lot zu bringen wurde sie augenscheinlich mit der bitteren Wahrheit konfrontiert. Und all das aufgrund von lauter Misasverständnissen.Während Cayson sich nun entschließt, sein Leben komplett umzukrempeln ahnt er nicht, dass Skye komplett zusammengebrochen ist. Hier bleibt abzuwarten, wie sich das Ganze noch entwickelt. Slade und Trinity indessen sind glücklich wie eh und je und ich ahne, dass es hier vielleicht ZU perfekt läuft und befürchte demnächst einen großen Knall.

    Alles in allem kann ich sagen, dass meine Skepsis total unberechtigt war. Die Geschichten sind spannend und überzeugen mich und ich bin sehr neugierig, wie es im nächsten Teil weitergeht. Augenscheinlich werden wir hier wieder mehr über Skye und Cayson erfahren. Auch dieses Buch war wieder ein angenehmes Lesevergnügen und ich flog regelrecht über die Seiten. Bisher ist nicht abzusehen, dass es irgendwann mal langweilig werden könnte. Ich bin absolut überzeugt.

    Fazit:
    ★★★★★
    Irgendwelche Zweifel an der vollen Sternchenzahl? Für mich nicht. Mich hat das Buch auf jeden Fall begeistert und wer die Reihe verfolgt, der wird nicht umhin kommen, weiterzulesen. Es bleibt emotional und spannend und ich bin sicher, hier sind noch längst nicht alle Geschichten erzählt. Nun bleibt nur noch, gespannt auf die Fortsetzung zu warten.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    ScheckTinas avatar
    ScheckTinavor 5 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks