Samstag (Zeitlos 6)

von E. L. Todd 
4,3 Sterne bei4 Bewertungen
Samstag (Zeitlos 6)
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Book_Desires avatar

eine mitreißende Fortsetzung der Zeitlos Reihe

Alle 4 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Samstag (Zeitlos 6)"

Als Francesca mich verließ, dachte ich, ich würde mich nie wieder davon erholen.

Aber mit jedem Monat wurde es leichter. Und nachdem sechs Monate vergangen waren, war ich endlich darüber hinweg. Und nach einem Jahr dachte ich überhaupt nicht mehr an sie.

Aber mir fehlte etwas.

Ich wollte das, was sie mit Hawke hatte. Diese Art von Liebe, die immer noch brennt, auch wenn der Reiz des Neuen vorbei ist. Ich wollte eine Frau, die mich mit allem liebt was sie hat. Und ich wollte sie auf die gleiche Weise lieben.

Wenn ich auf ein Blind Date gehe, erwarte ich einen unbedeutenden Abend. Blind Dates waren alle gleich. Wir hätten ein paar Wein und Abendessen, und danach vielleicht guten Sex.

Aber als sie hereinkam, wusste ich, dass dieses anders sein wird.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B07BCXJ1XX
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:262 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:22.04.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    SuSi27s avatar
    SuSi27vor 5 Monaten
    Samstag

    2 Freunde , 2 Blind Dates. Kyle bekommt seine eigene Geschichte. Wir kennen Kyle ja bereits aus den vorherigen Büchern der Zeit Reihe. Zusammen mit Frankie hatte er ja versucht sein Glück zu finden. Vergeblich. Ich mochte ihn von Anfang an sehr. Kyle hat mit seinem Freund Will ein Doppeldate. Beide kennen die Frauen mit denen sie ausgehen nicht.
    Beim Date steht kyle vor Rose, und er weiß sie ist es. Dennoch gibt es da einige Probleme die auf sie warten.
    Rose ist sehr verschlossen und er weiß sie beschäftigt etwas. Dennoch will er sie. Dann ist da noch die beste Freundin von Rose, mit der Kyle ein Date hatte, und die will ihn, aber er sie nicht.
    Die ganze Geschichte gefällt mir sehr gut. Es ist nur leider manchmal etwas langatmig das es nicht vorwärts geht. Das stört mich etwas daran, das es eben manchmal still steht und nichts passiert.
    Ansonsten finde ich die Geschichte wirklich gut, auch das Thema das da angesprochen wird. Ich glaube im letzten Teil wird es nochmal richtig spannend. Das Ende ist fies, und ich wünschte ich könnte sofort weiter lesen, damit ich weiß wie es endet. Ich hoffe so sehr das Kyle sein Glück in Rose findet. Für mich hat die Geschichte 4 Sterne verdient.

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    ScheckTinas avatar
    ScheckTinavor 6 Monaten
    Kely und Rose

    Samstag ist jetzt das sechste Buch der Reihe „Zeitlos“ und das niveu ist leider weiter gesunken. Hier werden nicht nur die Namen verwechselt sonder auch die Kapiteln. Immer wieder fehlt mir auf, dass obwohl es z.B. Kelys Kapitel ist spricht Rose in ich Form oder auch andersrum. Und der Höhepunkt war überhaupt als hier Slade und Trinity von der Reihe „Für Immer“ erwähnt wurden. Wozu? Warum bringt man zwei Reihen die eigentlich ziemlich unterschiedlich sind zusammen. Auch das Kely eigene Geschichte bekommt finde ich muss nicht sein. Leider wird diese Reihe immer schwächer wo sie doch so gut angefangen hat.


    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Book_Desires avatar
    Book_Desirevor 6 Monaten
    Kurzmeinung: eine mitreißende Fortsetzung der Zeitlos Reihe
    Kyle und Rose

    Meinung:
    Die meisten Leser kennen Kyle sicher schon aus den vorherigen Bänden der „Zeitlos“ Reihe von E.L Todd. Als er versuchte Francesca zu erobern bin ich nicht immer mit ihn warm geworden weil er sich wie ein kleiner Macho gegeben hat. Stück für Stück lernt man ihn jedoch besser kennen und mögen.
    In "Samstag" spielt er gemeinsam mit der zu Beginn unnahbaren Rose, die Hauptrolle im Roman. Die Protagonistin ist eine wirklich harte Nuss und ausgerechnet Kyle hat es sich in den Kopf gesetzt sie zu knacken. Stück für Stück schafft er es Löcher in ihre selbst errichteten Mauern zu schlagen. Doch als er erfährt, weshalb sie so unnahbar ist fasst er einen Plan der am Ende für einen gemeinen Cliffhänger sorgt.
    Die Autorin hat es mit ihren packenden Schreibstil schnell geschafft mich in die Geschichte zu ziehen. Die ganze Zeit fiebere ich mit den beiden mit. Allerdings kann man die beiden Protagonisten schon auf die nahende Katastrophe zusteuern sehen. Die prickelnden Elemente lassen ein wenig auf sich warten aber es ist angenehm nicht von einer erotischen Szene in die nächste zu stolpern, sondern sich beim Lesen voll auf den Inhalt der Geschichte konzentrieren zu können. Langeweile kommt keine auf denn Kyle lässt nicht locker die Frau seines Herzens zu erobern und Rose macht es ihn nicht gerade leicht.

    Fazit: „Samstag“ fügt sich gut in die „Zeitlos“ Reihe ein und sorgt für ein angenehmes Lesevergnügen. Ich mochte die beiden Protagonisten. Er ist kein Bad Boy, sie keine Zicke und so fiebere ich beim Lese regelrecht mit den beiden mit und hoffe auf ein Happy End. Ob es das gibt, erfährt man jedoch erst im nächsten Teil denn dieser Roman endet mit einen Cliffhänger.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    C
    Claudia2909vor 3 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks