E. Lockhart

 3,9 Sterne bei 1.075 Bewertungen

Lebenslauf

E. Lockhart weiß, was sie will - Schreiben: Hinter dem Pseudonym E. Lockhart verbirgt sich die amerikanische Autorin mit bürgerlichem Namen Emily Jenkins. Jenkins wurde 1967 geboren und wuchs in Massachusetts und Seattle auf. Bereits als kleines Mädchen liebte sie es, Geschichten zu schreiben und schon in der dritten Schulklasse verfasste die kleine Emily zwei Romane. Ihrem frühen Wunsch Autorin zu werden ging sie nach und studierte zunächst Literatur und Schreiben am Vassar College und an der Columbia University. Jenkins ist vor allem für Kinder- und Jugendbücher bekannt. Im Jahr 2005 veröffentlichte sie ihren Debütroman „The Boyfriend List“ unter dem Autorennamen Lockhart – übrigens der Familienname ihrer Großmutter. An diesen ersten Roman um den Protagonisten Ruby Oliver knüpfen noch drei weitere Werke an. Mit diesem literarischen Quartett wurde Lockhart international bekannt. Ihre Bücher sind in mehr als zehn Sprachen übersetzt. Der im Original 2008 erschienene Roman „Die unrühmliche Geschichte der Frankie Landau-Banks“ schaffte es im gleichen Jahr auf die New-York-Times-Liste der bemerkenswertesten Jugendbücher. Unter ihrem bürgerlichen Namen veröffentlicht Jenkins auch Kinderbilderbücher. Heute lebt sie in New York City.

Alle Bücher von E. Lockhart

Neue Rezensionen zu E. Lockhart

"We were liars" war anfangs leicht mühsam zu lesen. Es gab so viele offene Fragen und ich habe teilweise einige Charaktere gehasst weil ich ihre Entscheidungen nicht nachvollziehen konnte (vorallem von Gat). Die letzten Seiten haben mich jedoch stark zum heulen gebracht und es hat letztendlich alles Sinn ergeben. Dieses Buch ist die Definition von einem Plottwist, bei dem ALLE Informationen da waren ohne das man selbst merken konnte was genau falsch gelaufen ist. Entweder man schließt dieses Buch ins Herz oder hasst es. Es gibt hierbei wirklich keine Mitte aber ich würde eher sagen das ich zu "lieben" tendiere. Somit würde ich es an Leser empfehlen die Plottwists mögen.🐕

Die wunderschöne Familie Sinclair trifft sich jeden Sommer auf Beechwood Island, einer Privatinsel, auf der sie jedes Jahr Urlaub machen. Alles scheint perfekt, bis Cadence vor zwei Jahren einen Unfall hatte und sich seitdem weder an die unmittelbare Zeit vorher noch an den Unfall selbst erinnern kann. Jeder der Familie scheint etwas vor ihr zu verbergen und niemand spricht mit ihr über ihren Unfall. Langsam kommt Cadence Erinnerung wieder und mit ihr das schreckliche Ausmaß von Sommer Siebzehn.

Der Schreibstil des Buches ist sehr rasant, was mir besonders am Anfang sogar etwas zu schnell ging. Die Charaktere werden eher oberflächlich beschrieben, besonders viele Gefühle werden auch nicht erwähnt. Die Geschichte an sich hat mir gut gefallen, wobei ich sie anfangs etwas verwirrend fand. Wie der Titel meiner Rezension schon sagt, änderte sich das aber von Seite zu Seite, bis sich letztendlich alles wie bei einem Puzzle zusammenfügt. Das Ende kam überraschend und der Plot Twist hat mir sehr gefallen, so habe ich es tatsächlich nicht erwartet. Alles in allem ein gutes Buch, dem man ruhig eine Chance geben kann. 

Cover des Buches We Were Liars. Solange wir lügen. Lügner-Reihe 1 (Auf TikTok gefeierter New-York-Times-Bestseller!) (ISBN: 9783473586417)
Miriam_Katharinas avatar

Rezension zu "We Were Liars. Solange wir lügen. Lügner-Reihe 1 (Auf TikTok gefeierter New-York-Times-Bestseller!)" von E. Lockhart

Was verschweigt meine Familie vor mir?
Miriam_Katharinavor 4 Monaten

In "we were liars" geht es um Cadence und ihre Familie, die Sinclairs. Die Wohlhabende Familie verbringt jeden Sommer auf einer Privatinsel, wo Cadence hauptsächlich Zeit mit ihren Cousins und Cousinen und Gat, einem Freund der Familie verbringt. Doch Cadence hatte vor 2 Jahren einen Unfall auf der Insel und kann sich weder an den Unfall noch an die unmittelbare Zeit davor erinnern. Sie merkt, ihre Familie verheimlicht ihr irgendetwas.
In der ersten Hälfte habe ich mich sehr durch das Buch gequält, habe es immer wieder für längere Zeit liegen gelassen und hatte auch nicht wirklich Lust es weiter zu lesen, fast hätte ich es abgebrochen. Das hat sich ab der zweiten Hälfte des Buches schlagartig geändert, ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen und habe es voller Spannung gelesen.
Auch wenn mich das Buch am Anfang nicht überzeugt hat, empfehle ich es jedem zu lesen. Der Plottwist so wie das Ende sind einfach einzigartig!

Gespräche aus der Community

Wir verlosen 30 Hörbuch-Downloads des gefeietern Bestsellers aus den USA!

246 BeiträgeVerlosung beendet
Anja_Pfisters avatar
Letzter Beitrag von  Anja_Pfistervor 2 Jahren

Und auch bis zum Ende hin, ein durch und durch verzogenes Gör, das aus seinem goldenen Käfig ausbrechen will, aber statt das vernünftig, fair und besser zu machen, macht sie einen auf egoistischen Rebel.

Sie muss sich nicht entschuldigen, für nichts? Würde ich nicht unterschreiben.

Auch beim Brand bei dem die ungezogenen Hunde umkamen... Ein Hund ist nicht ein nettes Accessoire eines Menschen. Ein Hund muss nicht immer lieb und brav und gehorsam sein. Ja, mancher zerkaut etwas, pinkelt ins Haus, frisst den Weihnachtsbraten, aber ein guter Mensch sollte das verstehen können. Denn alles in allem haben die Hunde weniger Sch***** verzapft als sie. Aber Selbstreflexion ist ja ein Fremdwort. Der Großvater hat die Erinnerungen an seine Frau verloren. Auch wenn er in manchen Dingen ein Diktator und Tyrann ist, wenn man Feuer mit Feuer bekämpft kommt da selten was gutes raus.

Und zuletzt die Freunde. Die Konsequenz ist, dass das ganze unter den Teppich gekehrt wird. Das würde bei Kids aus weniger privilegierten Familien nicht passieren. Bei Gat wäre das wohl auch anders gelaufen. Nicht mal da muss sie für ihre Taten gerade stehen.

Alles in allem eine leider sehr realistische Geschichte, über Menschen, die nie wirklich Wege lernen...



Hallo ihr Lieben,

anlässlich meines 2. Bloggeburtstages, verlose ich 3 Bücher. Ihr müsst dafür auch gar nicht viel tun. Schaut am besten schnell vorbei und füllt das Formular aus.  
Hier geht es lang: http://jensreadablebooks.blogspot.de/2016/03/bloggeburtstag-2-jahre-jens-readable.html

Viel Glück euch allen.

Gruß
Emma.Woodhouse aka Jen

1 BeiträgeVerlosung beendet
Emma.Woodhouses avatar
Letzter Beitrag von  Emma.Woodhousevor 8 Jahren
Der Gewinner/in ist gezogen. Schaut am besten schnell nach. Ich sage nur: Herzlichen Glückwunsch! http://jensreadablebooks.blogspot.de/2016/04/gewinnspielauslosung-zum-2.html

Zusätzliche Informationen

E. Lockhart wurde am 13. September 1967 in Vereinigte Staaten von Amerika geboren.

E. Lockhart im Netz:

Community-Statistik

in 1.759 Bibliotheken

auf 390 Merkzettel

von 26 Leser*innen aktuell gelesen

von 9 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks