E. Lockhart Ruby und die Jungs, Band 2: Ruby, die Jungs und wie man sie zähmt

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(5)
(5)
(2)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ruby und die Jungs, Band 2: Ruby, die Jungs und wie man sie zähmt“ von E. Lockhart

Neues Schuljahr, neues Glück!, sagt sich Ruby zu Beginn der 11. Klasse voller Zuversicht. Vorbei und vergessen das Desaster vom letzten Jahr - samt Jungsliste, Schlampengerüchten und Panikattacken. Vorbei? Vergessen? Von wegen! Ihr Exfreund Jackson schickt ihr plötzlich wieder Briefchen. Ihre ex-besten Freundinnen Kim, Cricket und Nora lassen sie weiterhin zappeln. Ihr Chemielabor-Partner Noel hat Geheimnisse und entwickelt einen gewissen Küss-Mich-Faktor. Und ihre Psychologin Doktor Z will die Panik-Therapie einfach nicht beenden! Zum Glück gibt es das legendäre "Jungs-Buch" mit Ratschlägen für (fast) alle Lebenslagen. --- --- Neue Abenteuer von dem liebenswerten Mädchen mit den Panikattacken und den Listen für alle Fälle: witzig, intelligent und mitten aus dem Leben!

Leider nicht so mein Fall, aber es war ok

— Simone86

Super Fortsetzung! Es macht wieder Spaß, die vielen tollen Figuren zu begleiten und Rubys lebensklugen Gedanken zu folgen

— WordLover

Bereitet mir spaß beim lesen! Sehr cool! ;)

— Meow

Stöbern in Jugendbücher

PS: Ich mag dich

Naja ich fand es war ganz nett aber die Charaktere sind nicht authentisch genug und die Geschichte eher oberflächlich gehalten.

DExTER

Beautiful Liars - Verbotene Gefühle

Unterhaltung vom Anfang bis zum Ende!

perksofabookblogger

Auf ewig dein

Gut geschrieben, jedoch einfacher Aufbau der Fantasy-Welt.

Buchverrueggt

AMANI - Verräterin des Throns

Tolle Fortsetzung, allerdings mit ein paar Schwachstellen

federmaedchensfederland

Illuminae

Wird dem Hype absolut gerecht!

merle88

Das Reich der Sieben Höfe – Flammen und Finsternis

Gelungene Fortsetzung

ConnyKathsBooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ruby und die Jungs 02 Ruby, die Jungs und wie man sie zähmt (E. Lockhart)

    Ruby und die Jungs, Band 2: Ruby, die Jungs und wie man sie zähmt

    Sheenaa

    28. April 2014 um 16:53

    Ich mag diese Reihe, ich wollte dieses Buch auch wirklich durchkriegen und seht ihr? Ich hab's innerhalb anderhalb Tage geschafft :D So, jetzt zum Buch, ich fand es echt super, denn E. Lockhart schafft es, dass man sich richtig in Ruby hineinversetzen kann und sie versteht.. auch die Handlungen fand ich sehr interessant und spannend :) Es lohnt sich wirklich, diese Reihe zu lesen, als Mädchen jedenfalls, denn indirekt sind in diesem Buch auch Tipps für uns junge Teenies vorhanden :D Heute abend werde ich den dritten Teil, Ruby, die Jungs und wie man sie findet, beginnen, viel Spaß dann beim Lesen dieses Buches, wenn ihr den ersten schon gelesen habt :D

    Mehr
  • Rezension zu "Ruby und die Jungs, Band 2: Ruby, die Jungs und wie man sie zähmt" von E. Lockhart

    Ruby und die Jungs, Band 2: Ruby, die Jungs und wie man sie zähmt

    kassandra1010

    28. June 2012 um 10:08

    Die Geschichte um Ruby geht in die zweite Runde. Doch in der elften Klasse ist alles anders. Die Freundschaft mit Nora und Kim ist aus und das alles nur wegen dem blöden Jackson... Doch vielleicht kann das Jungsbuch hier zur Rettung der Ehre und der großen Freundschaft beitragen. Ob mit oder ohne den Therapiesitzungen bei Dr. Z stellt sich für Ruby die große Frage, ob hier noch was zu retten ist und ob Jungs wirklich so kompliziert sind wie sie auf den ersten Anschein wirken... Ein „Ratgeber“ über Freundschaft, die erste Liebe und Panikattacken im typischen Amerika!

    Mehr
  • Rezension zu "Ruby und die Jungs, Band 2: Ruby, die Jungs und wie man sie zähmt" von E. Lockhart

    Ruby und die Jungs, Band 2: Ruby, die Jungs und wie man sie zähmt

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    09. June 2012 um 14:38

    Kurzbeschreibung: Neues Schuljahr, neues Glück!, sagt sich Ruby zu Beginn der 11. Klasse voller Zuversicht. Vorbei und vergessen das Desaster vom letzten Jahr - samt Jungsliste, Schlampengerüchten und Panikattacken. Vorbei? Vergessen? Von wegen! Ihr Exfreund Jackson schickt ihr plötzlich wieder Briefchen. Ihre ex-besten Freundinnen Kim, Cricket und Nora lassen sie weiterhin zappeln. Ihr Chemielabor-Partner Noel hat Geheimnisse und entwickelt einen gewissen Küss-Mich-Faktor. Und ihre Psychologin Doktor Z will die Panik-Therapie einfach nicht beenden! Zum Glück gibt es das legendäre "Jungs-Buch" mit Ratschlägen für (fast) alle Lebenslagen. Zum Buch: Am Anfang jedes Kapitels (insgesamt 13) liest man sich durch einen kurzen Eintrag aus dem Jungsbuch, der dann mehr oder weniger mit dem folgenden Kapitel zu tun hat. Geschichtlich passiert nicht allzu viel - zum Großteil das, was man durch den Rückentext erfahren hat. Allerdings passieren auch allerhand andere Dinge. Es ist zwar klar, dass es nun nicht mehr um sehr viele Jungs geht und es dadurch auch nicht mehr so voll und verstrickt ist, aber trotzdem ist es interessant, Ruby auf ihren weiteren Weg zu begleiten. Mit der bekannten jugendlichen und lockeren Sprache liest man sich durch Gedanken und Gefühle der sympathischen Protagonistin. In diesem Buch gab es für mich auch einige "Oh Gott!"-Momente, doch hat es mich nicht so mitgerissen wie Band eins. Ruby, die Jungs und wie man sie zähmt hat zwar meine Erwartungen nicht ganz erfüllt, jedoch ist es ein schicker Schmöker für zwischendurch und eine gute, wenn auch relativ kurze, Fortsetzung.

    Mehr
  • Rezension zu "Ruby und die Jungs, Band 2: Ruby, die Jungs und wie man sie zähmt" von E. Lockhart

    Ruby und die Jungs, Band 2: Ruby, die Jungs und wie man sie zähmt

    Cappuccino-Mama

    07. June 2012 um 16:34

    Ruby kannte ich bislang noch nicht – springe also mit Band 2 sozusagen gleich ins kalte Wasser! Auch wenn ich kein Teenie bin, sondern die Mutter zweier Teenager – im Herzen bleibe ich doch immer noch ein Mädchen. Deshalb lese ich auch gerne mal zwischendurch Jugendbücher. Cover: Ein sehr hübsches, sportlich gekleidetes, Mädchen, das in einem Spind sitzt, wie man ihn immer in den amerikanischen Filmen sieht (scheint in den Schulen dort wohl zur Grundausstattung zu gehören!?), daneben mit Klebeband an der Spindtür befestigt, ein zerfledderter Zettel, auf dem der Buchtitel steht – so ist das Cover des Jugendbuches gestaltet. Ein petrol(grüner) Farbton dominiert hierbei. Ich finde das Cover zwar sehr amerikanisch angehaucht, aber es passt wirklich perfekt zur Thematik, da die Schule ja einer der Haupt-Handlungsorte ist. Handlung: Ruby Oliver, genannt Ru, ist ein typisch amerikanisches Mädchen. Mit ihren Freundinnen Kim, Cricket und Nora hat sie sich allerdings zerstritten. Nur Meghan, die selbst eine Außenseiterin ist, hält noch zu ihr. Und plötzlich interessiert sich Ruby für ihren Mitschüler Noel, den sie bislang keinerlei Beachtung geschenkt hat. Doch dann erhält Ruby plötzlich Briefe, die von ihrem Ex-Freund Jackson Clarke kommen. Und dann ist da noch Angelo, den sie schon lange kennt und der der Sohn von der besten Freundin ihrer Mutter ist! Für wen wird Ruby sich letztendlich entscheiden? Aber auch Rubys Freundin Meghan bleibt nicht von Liebeskummer verschont... Fazit: Gerade für Leser, die den ersten Band nicht kennen, wäre es sinnvoll gewesen, zu Beginn des Buches ein Namensverzeichnis mit einer Kurzbeschreibung der Protagonisten zu veröffentlichen. So hätte man ab und zu während des Lesens nachsehen können, wer eigentlich wer ist. Eine kurze (!) Inhaltsangabe wäre ebenfalls sehr hilfreich gewesen – schon wenige Sätze wären hierbei ausreichend gewesen. Die dick gedruckten Ergänzungen am Ende der Buchseiten sind zwar immer ganz nett, aber sollten doch komplett auf einer Seite stehen, so dass man zum Lesen dieser Anmerkungen nicht erst umblättern muss. Die Listen finde ich genial, witzig, und meist auch ganz schön frech. Ebenso wirken aber auch die Kapitel-Überschriften, die neugierig machen und Lust auf das Lesen des Buches wecken. Der Stil ist sehr amerikanisch – logisch, das liegt eben am Handlungsort, dürfte aber für die Leser nicht weiter befremdlich sein, da man amerikanische Lebensweisen ja auch bereits aus diversen amerikanischen Fernsehserien kennt. Und natürlich nimmt Ruby (typisch amerikanisch!) auch die Dienste von Doktor Z, der Schulpsychologin, in Anspruch. Die Themen des Buches sind typisch für junge Mädchen, egal auf welchem Kontinent sie auch leben. Es dreht sich meist alles um das Hauptthema Jungs (und damit verbunden auch Liebeskummer), Mode, Schönheit, Probleme mit Eltern und Lehrern, Eifersucht und Freundschaften. Wie im wirklichen Leben eben auch. Besonders gut gefiel mir die Szene mit Kims Abschiedsparty, bei der Nora mit den anderen Mädels zusammen nackt im Swimmingpool badete und die Jungs auftauchten. Ich stelle mir die Szene sehr witzig vor – allerdings weniger für Nora, als für die Jungs! Ich fand das Buch sehr kurzweilig und witzig-spritzig. Aber es gab auch einige ernste Momente. Die Gestaltung und der Stil des Buches sprachen mich an, die Listen waren sehr erheiternd und mitunter so richtig schön herzerfrischend frech. Für Mädchen im Teenageralter ein geeigneter Lesestoff, der schon im Vorfeld beim Durchblättern dazu verleitet, hier und da etwas herumzuschmökern!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks