Neuer Beitrag

TinaLiest

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

"Eine wohlhabende Familie. Ein Mädchen ohne Erinnerung an die letzten beiden Sommer. Vier Jugendliche, deren Freundschaft in einer Katastrophe endet. Ein Unfall. Ein schreckliches Geheimnis. Nichts als Lügen. Wahre Liebe. Die Wahrheit."

Das alles findet ihr im neuesten Jugendroman der amerikanischen Autorin E. Lockhart "Solange wir lügen", der gerade im Ravensburger Verlag erschienen ist. In den USA hat sie mit "We were liars", wie das Buch im englischen Original heißt, bereits zahlreiche Leser - darunter auch John Green und Maureen Johnson-  begeistert und große Erfolge gefeiert. Nun können wir uns auch endlich auf Deutsch von der packenden Geschichte mitreißen lassen und gemeinsam in einer Leserunde entdecken, was Lüge ist und was Wahrheit!

Hier könnt ihr reinlesen!

Wir vergeben gemeinsam mit dem Ravensburger Verlag 35 Leseexemplare an Testleser, die sich in einer Leserunde über "Solange wir lügen" von E. Lockhart austauschen und eine Rezension verfassen möchten. 10  Exemplare sind exklusiv für Blogger reserviert, gebt also bitte in eurer Bewerbung den Link zu eurem Blog mit an! Bewerbt euch einfach über den blauen "Jetzt bewerben"-Button und beantwortet uns folgende Frage:

Lügen und Liebe sind zwei große Themen in "Solange wir lügen" von E. Lockhart. Wie seht ihr das? Gehen Lügen und Liebe für euch zusammen oder schließen sich die beiden Begriffe völlig aus? Warum?


* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde innerhalb von 4 Wochen sowie zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben.

Autor: E. Lockhart
Buch: Solange wir lügen

TinaLiest

vor 2 Jahren

Jetzt könnt ihr euch bewerben!

jojo-lesemaus

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Lügen und Liebe gehören für mich nicht zusammen! Denn wenn man in der Liebe Lügt, dann ist die gesamte Liebe meiner Meinung nach nur eine Lüge. Dann kann man es nämlich auch gleich sein lassen.
Auch wenn die Wahrheit oftmals schwer und bedrückend ist hält sie echte Liebe aus. Lügen ist für mich quasi ein Test, ob man sich vertrauen kann, und ob die Liebe stark genug ist.
Ich bin gespannt, wie mit diesen Themen in "Solange wir lügen" umgegangen wird.

Beiträge danach
720 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Grumii

vor 2 Jahren

4. Leseabschnitt: Kapitel 70 - 87
Beitrag einblenden

Cadance fängt an sich wieder an alles zu erinnern und ihr wird auch bewusst das damals nicht nur die Hunde bei dem Brand in dem Haus gestorben sind sondern auch die anderen 3 "Lügner". Sie ist die einzige die überlebt hat und es stellt sich heraus das Johnny, Mirren und Gat in ihrer Geister form sie einen Monat lang begleitet haben und versucht haben ihr zu helfen sich an die Geschehnisse zu erinnern. Sie gesteht ihren Freunden das sie weiß, das diese schon längst verstorben seien und sieht zu wie sie in ihrer Geisterform in das Meer laufen und dann verschwinden. Sie nimmt sich vor etwas aus ihrem Leben zu machen und ein besserer Mensch zu werden.

Grumii

vor 2 Jahren

Euer Fazit & eure Rezensionen
Beitrag einblenden

Omg also erstmal war ich vom Ende total geschockt und fassungslos ich konnte es garnicht glauben. Nie im Leben wäre ich darauf gekommen das die Geschichte auch nur ansatzweise so enden könnte! Vorallem die Geschichte ist so verdammt gut geschrieben und ich kann es garnicht glauben das die Autorin den Leser so dermaßen gut an der Nase herumführen konnte. Wow, einfach nur wow ich habe am Ende auch ein paar tränen vergossen weil ich so gefesselt von der Geschichte war und das Ende wirklich eine Überraschung war. Die Charaktere sind mir sehr ans Herz gewachsen und jetzt versteh ich auch warum das Buch in Amerika so beliebt ist. Ich hoffe sehr das es auch viele Leute in Deutschland geben wird die sich von dieser Geschichte fesseln und überraschen lassen werden.

http://www.lovelybooks.de/autor/E.-Lockhart/Solange-wir-lügen-1169668161-w/rezension/1200598195/

FranziBooks

vor 2 Jahren

3. Leseabschnitt: Kapitel 44 - 69
Beitrag einblenden

In Abschnitt drei merkt man, dass ihr Großvater richtig mies ist. Er spielt die Tanten gegeneinander auf und sie merken es nicht, da sie sich nur auf das Erbe konzentrieren.

Cady erinnert sich schon wieder an mehr und ihr wird auch einiges erzählt. Dass sie das Haus abgebrannt haben, finde ich echt krass und ich glaube, dass da irgendwas schiefgelaufen ist.

Die Familie ist an sich wirklich ziemlich kaputt und jeder hat seine eigenen Probleme, die er aber den anderen verschweigt, weil man keine Schwäche zeigen darf.

FranziBooks

vor 2 Jahren

4. Leseabschnitt: Kapitel 70 - 87
Beitrag einblenden

Ich bin sprachlos. Der Schluss war fantastisch, und es gab so viele HInweise darauf, dass die drei Lügner Geister waren, aber man konnte sie nicht zusammensetzen. Warum Cadys Mutter gefragt hat, warum Cuddledown so schmutzig ist und was SIE gemacht hat. Nicht was die Vier dort gemacht haben. Warum die anderen Drei nie zum Essen kommen und nie mit den Erwachsenen reden.

Cady tut mir so leid, dass sie ihre Freunde und die Hunde verbrannt hat, weil es ja nicht Absicht war. Ihr Gedächtnis hatte alles, was mit dem Unfall zu tun hatte, verdrängt, weil sie so viele Schuldgefühle hatte.

Man konnte einfach nicht aufhören zu lesen, irgendwie ist man in einen Sog geraten, aus dem man nicht mehr rauskam.

DianaJames

vor 2 Jahren

3. Leseabschnitt: Kapitel 44 - 69
Beitrag einblenden

Endlich erfährt man ein wenig mehr. Die ganze Geschichte kommt nun ins Rollen.
Ich hätte nicht gedacht, dass der Großvater seine Töchter so stark gegeneinander aufspielt. Jeder möchte an sein Erbe ran und genau dies nutzt er aus. Die Familie an sich ist ziemlich zerrüttet und sogar die Kinder werden mit reingezogen. Natürlich muss eine Lösung dafür gefunden werden, aber das man gleich ein Haus anzündet, finde ich schon ziemlich krass.

DianaJames

vor 2 Jahren

4. Leseabschnitt: Kapitel 70 - 87
Beitrag einblenden

Heftig. Mit diesem Ende hätte ich ja nun mal absolut gaaaaaar nicht gerechnet. Die drei Lügner sind also bei dem Hausbrand gestorben.
Ich bin nur so durch die Seiten geflogen und konnte es fast gar nicht glauben. Das Ende war unglaublich spannend und auch berührend.
Ich finde auch, dass einem im Laufe des Buches immer kleine Hinweise zugeflogen sind, man diese aber nicht klar wahrgenommen hat. Jetzt im Nachhinein macht aber alles einen Sinn.

Vivi92

vor 2 Jahren

Euer Fazit & eure Rezensionen

Meine Rezension:

http://www.lovelybooks.de/autor/E.-Lockhart/Solange-wir-l%C3%BCgen-1169668161-w/rezension/1201632571/

Neuer Beitrag