E. R. Frank Ich bin Amerika

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(3)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ich bin Amerika“ von E. R. Frank

»Tragisch. Komisch. Hoffnungsvoll.« Die Zeit Seinen Vater kennt er nicht, seine Mutter kümmert sich nicht um ihn. Der 15-jährige Amerika hat schon viel durchgemacht, beinahe zu viel: Gewalt, Lügen, Missbrauch. Jetzt, nach seinem Selbstmordversuch, findet er in Dr. B. einen einfühlsamen und geduldigen Therapeuten. Zum ersten Mal in seinem Leben wird Amerika nicht enttäuscht. Er beginnt zu verstehen, dass ihn keine Schuld trifft – und dass das Leben lebenswert sein kann. Zaghaft gewährt er einem anderen den Blick in sein Innerstes und erzählt seine Geschichte. Eine Geschichte voller Tragik, an deren Ende die Hoffnung siegt.

Stöbern in Jugendbücher

Kieselsommer

Leider keine leichte und lockere Sommerlektüre wie ich es erhofft habe.

Mimmi2601

Königsblau

Gerade die zweite Hälfte des Romans konnte mich so richtig überzeugen. Wer Märchenadaptionen mag, wird "Königsblau" lieben!

Lila-Buecherwelten

Und du kommst auch drin vor

Ein Buch der etwas anderen Art!

Buchfreundin70

Beautiful Liars - Verbotene Gefühle

in Roman wie aus der Lieblingsserie: erfrischend, facettenreich, bunt, funkelnd und mit einer Menge Drama ...

MelusinesWelt

The Hate U Give

Hier ist definitiv die Aktualität des Themas Trumph, von der ihr emotional sehr mitgenommen wurde.

marcelloD

Amrita. Am Ende beginnt der Anfang

Wow, was für eine Geschichte! Sprach- und bildgewaltig entführt die Autorin in eine märchenhafte Fantasywelt und verzaubert die Leser.

MartinaSuhr

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen