E. Snyder Die Chroniken der Seelenträger - Band 02 - Die Gesandten

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(5)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Chroniken der Seelenträger - Band 02 - Die Gesandten“ von E. Snyder

Dies ist der 2. Band einer Reihe! Jenny ist überglücklich. Mit Konrad an ihrer Seite und als vollwertiges Mitglied des Weißen Bundes. Wären da nicht die düsteren Visionen, die sie als Seherin heimsuchen. Visionen, in denen ihr schlimmster Albtraum Wirklichkeit wird. Und plötzlich kann sie niemandem mehr trauen. Nicht einmal sich selbst. Weitere Informationen und andere Formate unter www.esnyder.de

Eine tolle Fortsetzung - ich will mehr :)

— Paty_Brand
Paty_Brand

Eine spannende und mitreißende Geschichte. Sehr gelungene Fortsetzung.

— elassunnyside
elassunnyside

Eine spannende Fortsetzung, die mich sofort fesselte und mich die Charaktere wieder in ihren Bann zog - Wirklich toll!

— LadyOfTheBooks
LadyOfTheBooks
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine würdige Fortsetzung

    Die Chroniken der Seelenträger - Band 02 - Die Gesandten
    Paty_Brand

    Paty_Brand

    02. March 2015 um 12:51

    Inhalt: Die Gesandten ist der zweite Band zu den Chroniken der Seelenträger von E. Snyder. Jenny und Konrad, die beiden sympathischen Hauptcharaktere, müssen auch in diesem Teil die Dunklen bekämpfen, die die Seelenträger zunehmend bedrohen. Dem Allem nicht genug, wird Jenny von Visionen geplagt die ihre und Konrads Zukunft alles andere als rosig erschienen lassen. Jenny ist froh wenigstens den weißen Bund auf ihrer Seite zu wissen. Doch im Laufe der Handlung, muss sie sich die Frage stellen, ob sie auch wirklich allen in dieser Gemeinschaft bedingungslos vertrauen kann ... Meine MEINUNG: Genau wie den ersten Band, bin ich auch von diesem wieder sehr begeistert. E. Snyeder hat einen wunderschönen und sehr bildlichen Schreibstil. Die Chraktere sind so unglaublich sympathisch und generell finde ich es auch sehr gut mal Fantasy zu lesen, die in Deutschland spielt. Irgendwie macht es das glaubhafter ;) Die Geschichte ist sehr gut ausgearbeitet und man merkt, dass sich die Autorin, viele Gedanken über ihre Seelenträger gemacht hat. Das Einzige, das meinen Lesefluss etwas gestört hat waren die vielen Erklärungen. Manchmal bin ich gar nicht mitgekommen was mir da jetzt eigentlich genau gesagt worden ist, sodass ich einige Textstellen zweimal lesen musste, da die Erklärungen  auch selbst noch sehr lange waren. Vor allem Jennys Erörterungen schienen mir zum Teil etwas unlogisch, da sie ja erst in die Welt der Seelenträger aufgenommen worden ist und uns nun binnen Wochen alles über ihr Seelenfragment genau berichten kann. Die Erklärungen von Aaron und Samuel hingegen fand ich dann doch etwas besser, obwohl diese auch zum Teil sehr lange waren. Ich verstehe natürlich, dass diese Welt komplex ist und es schwierig ist, den feinen Grad zu finden, wo Erklärungen gut und verständlich aufgenommen werden und den wo man sich in den Erklärungen zu verlieren scheint. Aber mir war es ganz einfach einen Tick zu viel. Deshalb gibt es einen halben Punkt Abzug: 4,5 Sterne von mir! Generell kann ich euch diese Reihe sehr empfehlen. Wer gute deutsche Urban-Fantasy lesen will - schlagt zu!!

    Mehr
  • E. Snyder - Die Chroniken der Seelenträger - Band 02 - Die Gesandten

    Die Chroniken der Seelenträger - Band 02 - Die Gesandten
    elassunnyside

    elassunnyside

    06. February 2015 um 15:35

    Titel: Die Chroniken der Seelenträger - Band 02 - Die Gesandten eBook-Version: 236 Seiten Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l. Preis: 3,99€ Preis der Printausgabe: 9,96€ Klappentext: Jenny ist überglücklich. Mit Konrad an ihrer Seite und als vollwertiges Mitglied des Weißen Bundes. Wären da nicht die düsteren Visionen, die sie als Seherin heimsuchen. Visionen, in denen ihr schlimmster Albtraum Wirklichkeit wird. Und plötzlich kann sie niemandem mehr trauen. Nicht einmal sich selbst. Fazit: Ich habe lange sehnsüchtig auf den zweiten Teil der Seelenträger-Reihe gewartet und habe ihn nach dem Erscheinen verschlungen. Die Zeit verging wie im Flug, weil die Geschichte so spannend war. Der Prolog an sich macht schon Lust auf die weitere Entwicklung im Buch. Im zweiten Teil wird Jenny zu einem vollwertigen Mitglied des Weißen Bundes. Konrad ist nach wie vor an ihrer Seite. Man merkt förmlich das Knistern zwischen den beiden an einigen Stellen. Da Jenny eine Seherin ist, bekommt sie immer mehr Visionen, die zum größten Teil recht düster sind. Sie muss unterscheiden, ob es sich dabei nur um einen schlimmen Albtraum handelt oder ob es doch die kommende Zukunft sein kann. Besonders gut finde ich, dass der zweite Teil so nahtlos an den ersten Teil anknüpft. Es vergehen z.B. nicht Wochen, sondern der zweite Teil beginnt gleich am nächsten Tag der Schlacht (Ende des ersten Bandes). Jenny wirkt als Hauptprotagonistin reifer und stärker auf mich. Sie weiß langsam, wie sie ihre Kräfte bzw. Begabung einsetzen kann und ist auf Anhieb wieder sympathisch. Mit viel Witz und Charme. Es gab nicht wenige Stellen, an denen ich lachen oder grinsen musste. Ich liebe einfach den Schreibstil von E. Snyder. Jedes Buch von ihr lässt sich flüssig lesen und es macht einfach Spaß in die Geschichte einzutauchen. Das Cover passt perfekt, da man das funkelnde Gold mit den Gesandten in Verbindung bringt. Wer den zweiten Teil noch nicht gelesen hat, sollte es schnellstens nachholen, denn es passieren einige Dinge, mit denen man nicht rechnet.

    Mehr