E. T. A. Hoffmann Der Magnetiseur

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Magnetiseur“ von E. T. A. Hoffmann

Der Magnetiseur erschien, u.a. neben Ritter Gluck und Der goldene Topf, in Hoffmanns erster Erzählsammlung Fantasiestücke in Callot’s Manier (1815). (Quelle:'Audio CD/22.09.2006')

Stöbern in Klassiker

Stolz und Vorurteil

Klassische, wunderschöne Liebesgeschichte

SASSIE_0707

Per Anhalter durch die Galaxis

Humorvoller Science-Fiction mit einer unglaublichen Handlung und einmalig gut erzählt. Dieses Buch sollte man gelesen haben!

Roman-Tipps

Der alte Mann und das Meer

Wunderschön und traurig zugleich. Einfach aber grandios erzählt.

katzenminze

Der große Gatsby

Eine Geschichte und ein Ende, welches definitiv hängen bleibt und einem zu denken gibt.

Julia7717

Der Kleine Prinz

Nicht ganz so traumhaft, wie gedacht ...

buecherfee_ella

Der Fänger im Roggen

Erwachsen werden und Trauer bewältigen; sollte man gelesen haben

patrick2804

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Magnetiseur" von E. T. A. Hoffmann

    Der Magnetiseur

    sabisteb

    26. August 2010 um 12:15

    Daniel Morgenroth liest sehr gut und angenehm, auch wenn er nicht jedem eine wirklich distinkte Stimme gibt. An ihm liegt es wahrlich nicht, dass dieses Hörbuch einen nicht packen kann, es ist die Geschichte. Ich fand einige Aspekte wirklich faszinieren, z. Bsp. die Unterhaltungen, wie Träume enstehen, die schon sehr den Vorstellungen von heute entsprechen, auch dass (Elektro-)Magnetismus zum Heilen verwendet wird und Einfluss auf das Gehirn hat, findet heute in der Forschung wieder Anwendung. Ich hatte ein Problem mit der Erzähllinie die sehr konfus ist. Es beginnt mit einem gemütlichen Abend, an welchem sich die Gäste verschiedene Geschichten erzählen, dann plötzlich wird in Briefform weitererzählt und dann wechselt noch einmal die Erzählperspektive, alle Protagonisten sind tot, ein neuer Erzähler betritt die Bühne, ein bischen anderer Handlungsstrang und man erfährt das Ende aud Tagebuchaufzeichnungen und Briefen. Das fand ich, zumindest in Hörbuchform, sehr anstrengen und verwirrend, so kommt weder Schauer noch Spannung auf, die Geschichte wirkt eher komplett überspannt und spinnert.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks