E. T. Byrnes Das Wissen der Welt

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Wissen der Welt“ von E. T. Byrnes

Viktoria ist fünf Jahre alt, als das Regime ihren Bruder Rafi ermordet. Sie selbst wird entführt und in einer Anstalt für geistig Behinderte untergebracht. Rund sechzehn Jahre später wird sie überraschend daraus gerettet - und stellt fest, dass sie durch Raum und Zeit wandern kann. Diese Fähigkeit macht sie zu einer wertvollen Spielfigur im Ringen zwischen Regime und Rebellen. Einer der Rebellen ist Aenghus, ein Druide, der für seine Pläne seit vielen Jahrzehnten auf Viktoria gewartet hat und sie deshalb nicht aus seinen Augen lassen möchte. Doch bevor sie sich von ihm benutzen lässt, kämpft sie gegen ihre widersprüchlichen Gefühle für ihn an und macht sich auf ihren eigenen Weg - zusammen mit Jack, einem elfjährigen Jungen. Gemeinsam suchen sie eine geheimnisvolle Bibliothek, die nichts Geringeres enthalten soll als das Wissen der Welt …

Stöbern in Science-Fiction

SoulSystems 1: Finde, was du liebst

SiFi-Dystopie mit viel Romantik und einigen Thriller Elementen. Im Moment noch sehr verworren, aber toller Auftakt!

elafisch

Der Hain hinter dem Herrenhaus

Eine Novelle mit viel Charme...

kleeblatt2012

Der Nekromant - Totenkult

Ich bin begeistert von der fatalistischen Art von Connor

annlu

Zwischen zwei Sternen

War für mich ein gutes Stück weniger großartig als Teil 1,aber immer noch eine wirklich gute Geschichte.

Bibliomania

Der Wanderer: Madrak

sehr mitreißend geschrieben, man traut sich kaum, es aus der Hand zu legen

Rine_Goldammer

QualityLand

Humorvoll im Stil von Mark Uwe Kling und gleichzeitig gesellschaftskritisch über unsere moderne digitale Welt

aufgeblaettert

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Viktorias Sprünge durch die Zeit

    Das Wissen der Welt

    LadySamira091062

    26. September 2017 um 16:45

    Viktoria ist 5 als ihr Bruder ermordet wird und sie in eine Anstalt für geistig Behinderte  kommt.Doch vegetiert sie recht unauffällig vor sich hin   bis eines Tages  nachts ein Vermummter kommt und sie aus der Anstalt bringen will.Doch so einfach ist es nicht und am Ende wirft der Aufseher Bully sie einfach vom Dach.Doch Viktoria ist nicht gestorben ,sondern kann sich nun wieder erinnern.Und entdeckt ihre  besondere Gabe : zu reísen durch Raum und Zeit.Und genau das ruft nun Verfolger auf den Plan .Aenghus, ein Druide hat Viktoria retten lassen ,doch treibt er ein perfides Spiel mit ihr .Unterwegs lernt sie   Jack, einem elfjährigen Junge kennen ,der für sie  die Stelle ihres jüngeren Bruders einnimmt. Mit ihm zusammen  macht sie sich auf  den Ort zu finden an dem das Wissen der Welt  liegt .Wem kann sie noch vertrauen ? Immer auf der Flucht  und auf der Suche nach der geheimnisvollen Bibliothek muss Viktoria  auf der Hut sein  und immer wieder  kehrt sie in die Vergangenheit aber auch in die Zukunft  zurück .Erzählt wird aus verschiedenen Perspektiven  und Zeiten ,das anfangs etwas verwirrend ist .Insgesamt  eine gute ,spannende Geschichte mit den  Protagonisten bin ich zwar nicht  unbedingt warm geworden,ausser mit Jack,doch konnte ich das Gefühlschaos von Viktoria in etwa nachvollziehen.Das grüne Cover finde ich um Längen besser als das erste ,ansprechender und  auf jeden Fall interessanter als das vorhergehende.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks