E. W. Heine Der Flug des Feuervogels - Die Raben von Carcassonne

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Flug des Feuervogels - Die Raben von Carcassonne“ von E. W. Heine

Vom farbenprächtigen Zeitgemälde zum packenden Thriller – zwei der besten historischen Romane von Bestsellerautor E. W. Heine in einem Band!

Zwei opulente historische Romane von E. W. Heine: In „Der Flug des Feuervogels“ kämpft ein Paar im Rothenburg des ausgehenden 14. Jahrhunderts gegen Hass, Aberglauben und Habgier: Denn sie ist Jüdin und er Christ. In „Die Raben von Carcassonne“ geht es um den südfranzösischen Henker Leander, dessen Leben sich schlagartig ändert, als eine verurteilte Ketzerin ihm ein rätselhaftes Amulett schenkt. Er sei ein Auserwählter, meint sie. Und tatsächlich nimmt das Schicksal seinen Lauf ...

Stöbern in Romane

Claude allein zu Haus

Eine wunderschöne Weihnachtsgeschichte mit Herz. Genau das Richtige für Tierliebhaber.

Sissy0302

Die Außerirdischen

"Die Ausserirdischen" ist ein spitzes Portrait unserer heutigen Gesellschaft.

Jari

Lennart Malmkvist und der ganz und gar wunderliche Gast aus Trindemossen

Witzig, chaotisch einfach unwiderstehlich!

Chriiku

Rocket Boys. Roman einer Jugend.

Eine unterhaltende und gut erzählte, spannende Geschichte einer Jugend im Zeichen von Sputnik und den Anfängen der Weltraumforschung.

misery3103

Die Schatten von Ashdown House

Mischung aus historischer Wahrheit, Mystik und Erforschung der eigenen Familiengeschichte - dramatisch und spannend

schnaeppchenjaegerin

Die Melodie meines Lebens

Gut, aber der Titel verspricht mehr....

buchstabensammlerin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Flug des Feuervogels - Die Raben von Carcassonne" von E. W. Heine

    Der Flug des Feuervogels - Die Raben von Carcassonne

    Marco

    26. January 2008 um 15:40

    Auf den Spuren von Feuchtwanger und Eco brilliert in Heines Historischen Roman der wissenschaftliche Disput, das religiös-philosophische Gespräch. Viele Gedankengänge aus den unterschiedlichsten Perspektiven vorgetragen, laden zum nach- und weiterdenken ein. Eine große Rechercheleistung die Heine im Feuerteufel ablegt und trotzdem führt das mitgelieferte Wissen nicht zu einer Überfrachtung des Romans. Im Gegenteil, es verdichtet, vollendet ihn. Eine Spur übertrieben erscheinen manch weise Worte höchstens dann, wenn sie zu geballt und auch von Nicht-Theologen immer wieder in Latein (mit Übersetzung) vorgetragen werden. Gut gelungen ist Heine die Kombination von Liebes-, Abenteuer- und Kriminalroman, eingebunden in die mittelalterliche Kulisse einer aufstrebenden Fränkischen Stadt. Gnadenlos entblättert der Roman die Kumpanei, das Machtstreben und die Tyrannei der Mächtigen und Möchtegern Mächtigen dieser Zeit. Jeder paktiert mit jedem, wenn es zum eigenen Nutzen ist, die von anderen verlangte Moral ist häufig nicht mehr als eine Maske. Fast schon zu düster würde der Roman erscheinen, wenn da nicht die Liebe der beiden jungen Hauptfiguren ein erhellendes Licht setzen würde. Natürlich ist ihre Liebe nicht problemlos, weil sie unterschiedlichen Glaubensrichtungen angehören. Dies immer wieder benutzte Thema, macht Romane meist erst zu interessanten Romanen. Bei Heine wird die Liebe der beiden Protagonisten deshalb nicht nur zu einer tragischen Romanelement, sondern auch zu einem Schimmer der Hoffnung nicht nur des 14. Jahrhunderts. Der Roman ist alles in allen kurzweilig und man ist nur selten geneigt die ein oder andere Zeile aus Langeweile zu überlesen. Dagegen kommen die schwelgenden ruhigeren Stellen dem einen oder anderen Leser vielleicht etwas zu kurz. So mancher Schriftsteller hätte die gut 400 schnell auf 600 Seiten anwachsen lassen, wobei kaum vorherzusehen ist, ob dies der Qualität des Romans eher genutzt oder geschadet hätte.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks