E.M. Ascher

 3.9 Sterne bei 11 Bewertungen
E.M. Ascher

Lebenslauf von E.M. Ascher

"Ich wohne in der Nähe eines Waldes. Mein Blick fällt auf ihn, wenn ich schreibe. Wenn ich ihn besuche, versuche ich seine Seele zu berühren und mich von ihm berühren zu lassen. Von seinen Geheimnissen. Von seinen verborgenen Welten und Wesen. Mich faszinieren Mythen und Legenden. Vor allem die keltische Mythologie und ihre Symbolik. Alles ist miteinander verbunden: Das Vergehen des Lebens und der Neuanfang, die Dunkelheit und die Hoffnung auf Licht. Die Suche nach dem Verborgenen findet sich sowohl in meinen Bildern als auch in meinen Geschichten. Ich male seit ich mich erinnern kann. Dann, vor etwa vier Jahren, ist eine Geschichte in mir gewachsen und ich konnte nicht anders, als sie aufzuschreiben. Das Schreiben ähnelt sehr dem Malen. Auch hier erscheinen Personen, entwickeln sich Handlungsabläufe oder Dialoge, die ich nie geplant hatte. Es fasziniert mich immer wieder, wie die Bilder, und auch die Geschichten eine verblüffende Eigendynamik entwickeln. Mittlerweile habe ich zwei Bücher veröffentlicht. 2014 wurde ich bei einem Kurzgeschichten - Wettbewerb mit dem zweiten und dritten Platz ausgezeichnet. Seit letztem Jahr begleite ich ein Kunst- und Literaturprojekt in einer Grundschule. Es berührt mich sehr zu erleben, wie Malen und Schreiben dabei zusammenfinden." E.M. Ascher, Jahrgang 1961, lebt mit ihrer Familie in Bayern. Nach einem Sozialpädagogik- Studium und mehreren Jahren der Berufstätigkeit ist sie seit 2001 als freischaffende Künstlerin tätig. Veröffentlichungen: 'ADAIN LIT- Blutmagie' (Februar 2016) , 'ADAIN LIT - Vermächtnis der Magier' (April 2016). Beides sind abgeschlossene Erzählungen. Genre: High Fantasy. Der dritte Band wird zur Zeit lektoriert.

Alle Bücher von E.M. Ascher

E.M. AscherAdain Lit: Blutmagie (Erster Band der Saga)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Adain Lit: Blutmagie  (Erster Band der Saga)
Adain Lit: Blutmagie (Erster Band der Saga)
 (8)
Erschienen am 16.02.2016
E.M. AscherAdain Lit: Vermächtnis der Magier (Zweiter Band der Saga)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Adain Lit: Vermächtnis der Magier  (Zweiter Band der Saga)
E.M. AscherAdain Lit: Drachengedanken: (Dritter Band der Saga)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Adain Lit: Drachengedanken: (Dritter Band der Saga)
E.M. AscherDie Traumweber
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Traumweber
Die Traumweber
 (0)
Erschienen am 10.11.2016
E.M. AscherAdain Lit
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Adain Lit
Adain Lit
 (0)
Erschienen am 20.04.2017
E.M. AscherAdain Lit
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Adain Lit
Adain Lit
 (0)
Erschienen am 16.02.2016
E.M. AscherAdain Lit
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Adain Lit
Adain Lit
 (0)
Erschienen am 01.04.2016

Neue Rezensionen zu E.M. Ascher

Neu
L

Rezension zu "Adain Lit: Vermächtnis der Magier (Zweiter Band der Saga)" von E.M. Ascher

Empfehlenswert für alle Fantasieliebhaber
LenaSchvor einem Jahr


„Sei dir deiner Schatten bewusst, um das Helle zu leben.“ E.M. Ascher 


Und wieder einmal habe ich ein gelungenes Buch von E.M. Ascher beendet. Besonders die letzten Seite waren faszinierend, sodass ich es nicht mehr aus der Hand legen konnte. Doch fange ich von vorne an.


Das Cover des 2. Teils von Adain Lit bleibt der Reihe treu und im Laufe des Buches merkt man auch einen gewissen Zusammenhang zwischen der Illustration und zentralen Bestandteilen. Doch da ich nicht zu viel verraten möchte findet es am besten beim Lesen heraus. ;)


Von Anfang an war ein roter Faden erkennbar und zog sich durch das gesamte Werk. Besonders die sich langsam aufbauende Handlung, welche in mehreren Höhepunkten gipfelt, die alle für sich besonders und spannend oder tragisch sind, Macht das Buch für mich besonders. So denkt man die Elben um Adiad kommen endlich zur Ruhe, Werden Sie in ein neues Abenteuer „geschmissen“. 
Besonders gut gefiel mir erneut die Entwicklung der Hauptcharaktere. Sie zeigen immer mehr ihre Eigenheiten und den speziellen Charakter, welcher besonders Adiad, Eardin und Whyen unverwechselbar macht. Man fühlt sich mit ihnen verbunden, leidet mit aber ebenso freut man sich über die besonderen und schönen Momente welche sie auf ihren Abenteuern erleben. 
Wie im 1. Teil lernt man neue mystische Fabelwesen kennen, die genau und bildhaft beschrieben werden. Die Beschreibung der Landschaft erinnert mich an manchen Stellen an die genauen und detailreichen Erzählungen von Tolkien. 
Besonders das Ende hat es in sich und bringt noch einmal viel Spannung und auch Sorgen mit sich. Besonders die letzten 20 Seiten konnte ich trotz großer Müdigkeit nicht auf den nächstens Tag verschieben. Dies ist für mich das Zeichen dass ein Buch mich vollkommen gefesselt hat. 


Doch leider muss ich an diesem, alles in allem gelungen Buch, einen Punkt bemängeln. Ich hatte Probleme in die Geschichte einzutauchen, dies kann daran liegen da ich längere Zeit aus dem Adain Lit Universum heraus war. Daher gebe ich allen den Tipp lest trotzdem weiter! Sobald ihr wieder in der Geschichte drinnen seid ist es ein wunderbares Buch mit vielen Gesichtern. 
Gebt dem Buch definitiv eine Chance und lasst euch auf die Figuren und Geheimnisse der magischen Welt ein. 

Kommentieren0
0
Teilen
bea76s avatar

Rezension zu "Adain Lit: Drachengedanken: (Dritter Band der Saga)" von E.M. Ascher

Wow absolut genial!
bea76vor einem Jahr

Soeben habe ich den dritten Teil von Adain Lit beendet und ich kann nur sagen es ist absolut genial. Teil 1 und 2 haben sich schon absolut klasse gelesen und das dritte war nicht weniger gut.


Es ist von Anfang bis Ende spannend, fesselnd und man kann es nicht wirklich beiseite legen. 


Ich stelle immer wieder fest, wie sehr ich Drachen eigentlich mag, hier wurde meine Drachenliebe etwas in Frage gestellt, aber nicht dauerhaft und ich liebe sie noch immer. 


Die Geschichte von Adiad und ihren Gefährten ist ziemlich nervenaufreibend, aber es macht wirklich riesigen Spaß sie zu lesen. 


Ich würde wahnsinnig gern noch mehr von Adain Lit lesen.


Vielen vielen Dank für dieses wunderbare Buch!!!

Kommentieren0
1
Teilen
anra1993s avatar

Rezension zu "Adain Lit: Blutmagie (Erster Band der Saga)" von E.M. Ascher

Kein schlechtes Buch, aber noch ausbaufähig
anra1993vor 2 Jahren


Mit Blutmagie beginnt die Reihe um Adain Lit. Ich hatte mich anfangs mit der kleinen Schrift schwergetan, die laut Autorin mittlerweile angepasst wurde, sodass das Buch nun besser zu lesen ist.
Die Autorin hat einen sehr gewöhnungsbedürftigen Schreibstil, in den ich mich erst einmal rein finden musste. Er wirkt sehr gehoben auf mich, nach einiger Zeit wurde es aber besser.


Anfangs hatte ich große Schwierigkeiten in die Geschichte reinzukommen. Der Schreibstil und die vielen Charaktere, die auf mich einprasselnden, haben dazu beigetragen. Es gab wirklich viele Charaktere im Buch, wovon ich einige direkt am Anfang kennengelernt hatte. Die Zuordnung der schweren Namen an die verschiedenen Personen ist mir sehr schwergefallen. Dadurch war ich anfangs sehr verwirrt. Eardin und Adiad, die beiden Protagonisten, haben mir aber sehr gut gefallen. Sie waren gut ausgearbeitet und sympathisch.


Die Idee an sich hat mir gut gefallen und auch die Handlung mochte ich sehr gerne.  Vor allem, weil Elben vorkamen, die, wie ich persönliche finde, oftmals viel zu kurz kommen. In das Setting konnte ich mich auf jeden Fall verlieben, denn das hat die Autorin sehr schön beschrieben. Leider hapert es aber an der Umsetzung. Viele der Schilderungen waren einfach viel zu lang. Dadurch zog sich die Geschichte sehr in die Länge und wurde teils sehr langatmig. An vielen Stellen hätte ich mir gewünscht, dass die langen Erzählungen aufhören. Dies hätte der Geschichte sicherlich nicht geschadet.
Es gab aber auch einige spannende und interessante Momente in der Geschichte, die mir sehr gut gefallen haben. Hier hätte ich mir bei der ein oder anderen gewünscht, dass sie mehr ausgeschmückt worden wären. Trotzdem haben mich diese Stellen begeistern können.


Mein Fazit
Auch wenn das Buch von mir nur 3 Sterne erhält, ist es sicherlich kein schlechtes. Es sticht durch sein wundervolles Setting heraus. Leider war die Spannung für mich nicht immer gegeben und wurde durch lange Erzählungen stark in die Länge gezogen und doch habe ich es irgendwo gerne gelesen. Ich bin gespannt, wie es in Band 2 weitergeht.

Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 10 Bibliotheken

Worüber schreibt E.M. Ascher?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks