EC Sheedy California Man (Salt Spring Island Friends Trilogy Book 1)

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „California Man (Salt Spring Island Friends Trilogy Book 1)“ von EC Sheedy

Relationships don't come easy when you're too shy to love… Bookstore owner Emily Welland is timid and deeply insecure—and she has her reasons. She’s read about Quinn Ramsay, the brilliantly successful celebrity entrepreneur, and she’s seen pictures of him in the tabloids— always with a stunning model or actress on his arm. Quinn's glittering California life is the polar opposite to her quiet and reclusive days on Salt Spring Island in the Pacific Northwest. So when Quinn comes to her island and shows an interest in her, her initial reactions are disbelief, fear—and panic attacks. None of which she can control. All of which makes Quinn more interested than ever. _______________________________________________________ A couple of reviews: "The slow steady, buildup of sensuality without being overly sexual made this book hard to put down." Affaire de Coeur "An exquisitely sensitive love story featuring appealing characters with a wonderful chemistry between them." RT Magazine ________________________________________________________ If you enjoy this book, you might also like MAN FOR THE MORNING. I thought at least one of Emily's good friends deserved her own happily ever after. Grace's story coming soon.

wunderschön

— takaronde
takaronde
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • wunderschön-traumhaft

    California Man (Salt Spring Island Friends Trilogy Book 1)
    takaronde

    takaronde

    16. September 2014 um 09:13

    Mal wieder eine richtig schöne Liebesgeschichte, die mich berührt hat. Ja, mal wieder etwas zum Träumen. Emily Welland hat einen kleinen Buchladen auf Salt Spring Island, direkt neben dem Geschäft ihrer Freundin Grace. Sie führt ein ruhiges Leben und will dieses auch gar nicht ändern. Da taucht Quinn Ramsay in der Gegend auf. Er ist ein sehr erfolgreicher Geschäftsmann, der im Befgriff ist sein Unternehmen zu verkaufen. Allein, er hat diese Entscheidung noch nicht gefällt oder kann sie nicht fällen. Bislang war sein Unternehmen sein Leben. Also, was anfangen mit Geld aber ohne Ziel oder weiter ein Unternehmen leiten ohne ein wirkliches Leben zu führen, sind die Fragen, die ihn bedrücken. Das erste Aufeinandertreffen von Emily und Quinn ist so, wie es viele bestimmt schon einmal selbst erlebt haben. Man sieht jemanden, der einem auf Anhieb gefällt und bringt selbst kein Wort heraus. Emily ist einfach nur still und wahnsinnig schüchert. Doch Quinn haben ihre Augen verzaubert, ohne dass sie groß mit ihm reden musste. Stück für Stück erobert er sich ihr Herz.... Das war quasi Urlaub von Alltag. Einmal rein ins Buch, durch die wunderschöne Geschichte und einfach mit beiden Hauptfiguren dieses Liebe erleben gemeinsam durchlebt. Wunderschön geschrieben allerdings mit einer manchmal etwas naiven Emily, der man kaum glauben mochte, dass sie jenseits der Zwanzig ist. Sie verhält sich den öfteren wie ein Teenager, was aber an ihrer zauberhaften Natürlichkeit und Unerfahrenheit liegt. Merkt man, dass ich das Buch geliebt habe? Ja, dem war so. Ich konnte es nicht aus der Hand legen und musste einfach weiterlesen, wie die Zwei sich finden. Einfach traumhaft – wie gesagt, ein Buch zu wegschweben und träumen.

    Mehr