Buchreihe: Charlie Chan von Earl Biggers

 4.1 Sterne bei 13 Bewertungen

Alle Bücher in chronologischer Reihenfolge

6 Bücher
  1. Band 1: Das Haus ohne Schlüssel

     (6)
    Ersterscheinung: 01.01.2004
    Aktuelle Ausgabe: 01.01.2004
    Im Hawaii der 1920er Jahre wird das schwärzeste, liebenswürdigste und reichste Schaf der noblen Bostoner Familie Winterslip ermordet. Leiter der Ermittlungen wird ausgerechnet ein Chinese – Charlie Chan. Mit ebenso farbiger wie blumiger Sprache, außerordentlichem Scharfsinn und praktischem Konfuzianismus löst er den Fall und wird zum Vater aller ethnischen Detektive und zum Helden von weit über sechzig Filmen und Fernsehserien. DuMonts Kriminal-Bibliothek stellt seine Fälle erstmals in kompletten deutschen Übersetzungen vor.
  2. Band 2: Der chinesische Papagei

     (5)
    Ersterscheinung: 01.01.2004
    Aktuelle Ausgabe: 01.01.2004
    Der Held: Charlie Chan war der erste ethnische Detektiv der Kriminalliteratur: Wer 1925 als Chinese Polizist auf Honolulu wurde, musste mit Vorurteilen rechnen. Charlie Chan begegnet ihnen mit asiatischem Gleichmut, konfuzianischer Philosophie und chinesisch klingenden Weisheiten. Nicht nur im Kriminalroman feierte Earl Biggers' Held Erfolge, sondern auch in über vierzig Verfilmungen u. a. mit Warner Oland und Sidney Toler.§Der Schauplatz: Die USA der Prohibitionszeit§Das Motto: "Seid guter Dinge. Wenn die Melone reif ist, fällt sie von selbst."§Die kalifornische Wüste ist Schauplatz des zweiten Krimiklassikers von Earl Biggers: Honolulus chinesischer Detektiv Charlie Chan soll einen gewaltigen Deal absichern, der ihm bald merkwürdig erscheint. Um sich aus ihrer finanziellen Schieflage zu befreien, will Alice Phillmore-Jordan dem Finanzmogul P. J. Madden ihre Perlen-Erbstücke verkaufen. Nun muss die teure Fracht noch von Hawaii auf Maddens kalifornische Ranch gebracht werden. Der gewitzte Charlie Chan lässt sich als Maddens Koch anstellen - und stößt in dessen Anwesen auf einen Papagei, der Szenen eines Mordes vor sich hinkrächzt.
  3. Band 3: Charlie Chan und die verschwundenen Damen

     (1)
    Ersterscheinung: 01.11.1986
    Aktuelle Ausgabe: 01.11.1986
    Ausgerechnet der chinesische Kriminalbeamte Charlie Chan gerät in einen Mord, der rätselhaft bleibt, bis Chan schließlich die zahlreichen losen Enden des Falls zur Lösung verknüpft ...
    Ein gelungener Beitrag zum klassischen "Whodunit?”-Thriller in seiner großen Zeit. Eigentlich unmögliche Morde mit bizarrer Indizienlage, drohende Fratzen am Fenster, unzählige Verdachtsmomente und deduktive Sackgassen, schließlich die überzeugende, aber so niemals erahnte Auflösung, präsentiert von einem exzentrischen Ermittlungsgenie: ein gemütlicher Feierabend-Thriller mit allen geschätzten Bestandteilen halt.
  4. Band 4: Charlie Chan und das schwarze Kamel

     (0)
    Ersterscheinung: 01.06.1986
    Aktuelle Ausgabe: 01.06.1986
    Shelah Fane ist ein weltbekannter und beliebter Filmstar. Als ihre glanzvolle Karriere ein plötzliches, brutales Ende findet, warten alle Fans begierig darauf, daß Charlie Chan ihren Mörder stellt. Aber je weiter Charlie Chan sich in den Fall verstrickt, desto größer werden seine Probleme.
  5. Band 5: Charlie Chan macht weiter

     (1)
    Ersterscheinung: 01.05.1988
    Aktuelle Ausgabe: 01.05.1988
    Eine amerikanische Reisegruppe steigt im exclusiven Londoner Hotel »Broome« ab. Am nächsten Tag wird eines ihrer Mitglieder – der schwerhörige Mr. Hugh – erwürgt in seinem Zimmer gefunden. Chefinspektor Duff von Scotland Yard wird eingeschaltet. Er findet auch rasch einen Verdächtigen, doch dieser wird auf der nächsten Station der Reise ebenfalls umgebracht. Erst auf Hawaii, der vorletzten Station der Weltreise, greift Charlie Chan, der Meisterdetektiv, ein. Ihm gelingt es, den Mörder, der inzwischen vier Menschen auf dem Gewissen hat, zu entlarven.
  6. Band 6: Charlie Chan vor verschlossenen Türen

     (0)
    Ersterscheinung: 01.11.1988
    Aktuelle Ausgabe: 01.11.1988
    Es war eine außergewöhnliche Abendgesellschaft. Drei ihrer männlichen Mitglieder fragten sich, was wohl der Gastgeber im Sinn hatte, als er sie einlud – obwohl es etwas Gemeinsames zwischen den Geladenen gab: alle waren mit derselben Frau verheiratet. Der andere Gast war der berühmte Detektiv Charlie Chan. Bevor die Nacht vorbei war, hatte Charlie Chan es mit einer Leiche zu tun und mit vier Ehemännern, die alle nur sehr dürftige Alibis anzubieten hatten.
0

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks