Easton Maddox , Kajsa Arnold Christo - Der Bulle von Chicago

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 7 Rezensionen
(4)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Christo - Der Bulle von Chicago“ von Easton Maddox

Benjamin Christo arbeitet auf den Straßen von Chicago - als Polizist. Er ist ein Cop durch und durch, arbeitet als Lieutenant bei der Mordermittlung. Als der Bezirksstaatsanwalt Henry Gordon tot aufgefunden wird, wird ihm der Fall zugeteilt. Ab sofort muss er mit der neuen Oberstaatsanwältin Claire Perkins zusammenarbeiten. Direkt am ersten Tag knallt es zwischen den beiden und sie sind sich einige - sich können sich nicht leiden. Je mehr sie in die Ermittlungen eintauchen, umso näher kommen sie sich, obwohl Christo augenscheinlich eine feste Freundin hat und auch Claire immer noch von ihrem Exmann umworben wird. Als Claires Leben in Gefahr gerät und Christo für ihre Bewachung zuständig ist, wird ihm klar, dass sie ihm mehr bedeutet, als gedacht. Und auch Claire muss ihre Meinung über diesen offensichtlich raubeinigen Mann revidieren, der ihr Herz höher schlagen lässt, sobald er sie berührt. Doch er ist nicht frei ...

Eine schöne Geschichte für zwischendurch, die Liebe, Erotik und Crime bietet

— Kati1272

Benjamin Christo ist ein Polizist, als er in der früh geweckt wird um zu einem Tatort zu kommen, lernt er die gut aussehende stellvertreten

— ursula18

Stöbern in Erotische Literatur

Diamonds For Love – Verlockende Nähe

Ein gefühlvoller zweiter Band, der dem ersten allerdings sehr ähnelt

SylviaRietschel

Vicious Love

Kein Kommentar :D

NinaGrey

Midsommarhitze: Liebesroman Neuerscheinung (Books2read)

hatte mit prickelnder Erotik nicht so viel zu tun

kidcat283

Game of Hearts

Spritzige Protagonisten

Carina_S

Trinity - Bittersüße Träume

Toller 4. Teil. Einziger Kritikpunkt: Manchmal sind die Zeitbrüche zu hart.

Linker_Mops

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schöne Crime Romanze

    Christo - Der Bulle von Chicago

    Kati1272

    30. March 2018 um 01:01

    Mir hat dieses Geschichte, auch wenn sie nicht allzulang war gut gefallen. Es ist eine schöne Mischung aus Crime, Erotik und Liebe. Da ich sowas sehr gerne lese, war ich wirklich neugierig und wurde nicht enttäuscht. Benjamin Christo war mir recht schnell sympathisch, auch wenn er erst etwas mürrisch, dickköpfig und arrogant rüberkommt. Allerdings merkt man schnell, dass er auch was nettes in sich verbirgt. Und genau dies gefiel mir wirklich gut an ihm. Denn einerseits ist er der harte Cop, andererseits aber auch ein Mann mit Herz. Clare passte wirklich gut zu ihm, denn auch sie ist durch ihren Job als Oberstaatsanwältin eine harte Nuss, aber hat auch eine zarte Seite, die bei Cheisto schön zum Vorschein kommt. Mir haben beide zusammen gut gefallen. Für mich war die Geschichte recht realistisch, auch wenn man ahnte wer hinter den Anschlägen steckt. Dies machte mir hier aber nicht viel aus, da es gut verpackt war und man sich doch erst am Schluss ganz sicher sein konnte. Es kommen immer wieder Erotikszenen vor, die aber nicht plump wirken. Sie sind auf schöne Art ausreichend beschrieben ohne zu detailliert zu sein. Man merkt während dem Lesen sehr deutlich, welche Rolle die Familie und sein Partner für Christo spielen. Dies hat die Autorin sehr realistisch rübergebracht. Aber auch sonst, war das Buch flüssig und detailliert geschrieben, so dass ich mich sehr gut in die Geschichte und die Protagonisten reinversetzen konnte. Langatmige stellen hatte ich keine, dies ist auch bei einer Geschichte dieser Länge kaum möglich. Normalerweise mag ich eher längere Geschichten, trotzdem habe ich dieses Buch genossen und in einem Rutsch gelesen. Es ist eine schöne Romanze mit Erotik, die auch genügend Crime hatte um etwas Spannung aufkommen zu lassen. Ich kann dieses Buch jedem Fan von Love- Thrill- Romanen empfehlen. Da es keine lange Geschichte ist, lässt es sich auch Problemlos zwischendurch lesen.

    Mehr
  • Christo - Der Bulle von Chicago

    Christo - Der Bulle von Chicago

    ursula18

    13. November 2017 um 17:42

    Benjamin Christo ist ein Polizist, als er in der früh geweckt wird um zu einem Tatort zu kommen, lernt er die gut aussehende stellvertretende Staatsanwältin Claire Perkins kennen. Als sie nach Hause kommt stellt sie fest das bei ihr eingebrochen worden ist, sie verlässt ihre Wohnung und fährt direkt zu Christo und bittet um seine Hilfe. Der Chief befiehlt ihm ihr Schatten zu sein bis der jenige gefasst wird. In der Zeit wohnt sie bei ihm und sie kommen sich näher...................... Das Cover ist ein echter Hingucker. Ich fand die Story echt spannend, interessant und erotisch zugleich. Die Protagonisten und auch die neben Charaktere sind sehr gut beschrieben und dargestellt. Ich habe angefangen zu lesen und konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Es ist eine klasse Story die ich euch sehr empfehlen kann. Es ist eine 100% ige Leseempfehlung.

    Mehr
  • Christo - Der Bulle von Chicago

    Christo - Der Bulle von Chicago

    ursula18

    06. November 2017 um 23:28

    Benjamin Christo ist ein Polizist, als er in der früh geweckt wird um zu einem Tatort zu kommen, lernt er die gut aussehende stellvertretende Staatsanwältin Claire Perkins kennen. Als sie nach Hause kommt stellt sie fest das bei ihr eingebrochen worden ist, sie verlässt ihre Wohnung und fährt direkt zu Christo und bittet um seine Hilfe. Der Chief befiehlt ihm ihr Schatten zu sein bis der jenige gefasst wird. In der Zeit wohnt sie bei ihm und sie kommen sich näher...................... Das Cover ist ein echter Hingucker. Ich fand die Story echt spannend, interessant und erotisch zugleich. Die Protagonisten und auch die neben Charaktere sind sehr gut beschrieben und dargestellt. Ich habe angefangen zu lesen und konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Es ist eine klasse Story die ich euch sehr empfehlen kann. Es ist eine 100% ige Leseempfehlung.

    Mehr
  • heiß, spannend und für den kleinen Lesehunger ...

    Christo - Der Bulle von Chicago

    ConnyZ.

    03. August 2017 um 17:12

    Easton Maddox Werk erschien im Juli 2017 im EDEL Elements Verlag. Auch wenn die Geschichte nur 137 Seiten umfasst, ist sie dennoch heiß und spannend.Benjamin Christo ist für alle ein Polizist durch und durch. In diesem kniffligen Fall muss er nicht nur den Mord an dem Bezirksstaatsanwalt Chicagos aufklären. Auch steht auf seinem neuen Auftrag, dass er 24 Stunden ein Auge auf Claire Perkins haben muss …  Brüder, die alle bei der Polizei sind und ein heißer Cop führen durch eine spannende Ermittlungsarbeit - das ist ein Quickie für eine heiße Lesezeit.Easton Maddox setzt seinen Benjamin Christo an einen Mordfall, der sein Leben verändert.Wie soll es auch anders sein, ist Benjamin, von allen nur Christo genannt, absolut attraktiv. Bei so einem Typen hilft nichts anderes, als eine touche Anwältin. Claire Perkins lernt man in den Sichtwechseln als sehr starke Frau kennen, die sich in einer Männerwelt durchsetzten muss. Von Anfang an ist natürlich klar, dass diese beiden in der Kiste landen müssen. Dazwischen sind die Seiten aber mit spannenden Szenen gespickt. Denn auch Claire muss um ihr Leben bangen.Da dies eine Kurzgeschichte ist, möchte ich an dieser Stelle nicht allzu viel verraten.Easton Maddox setzt ein ordentliches Tempo an, was die Erzählstränge nur so fließen lässt und so kommt an keiner Stelle Langeweile auf. Und die Spannung bleibt erhalten. “Christo - Ein Bulle von Chicago” ist heiß, spannend und mehr für den Lesehunger zwischendurch.Rezension unter: www.dieSeitenfluesterer-unserBuchblog.blogspot.deCopyright: dieSeitenfluesterer-unserBuchblog

    Mehr
  • Wenn die Eifersucht zuschlägt….

    Christo - Der Bulle von Chicago

    Xena1975

    30. April 2017 um 13:13

    Das Cover finde ich super toll, und genauso stelle ich mir auch Benjamin Christo vor. Als super heißen und attraktiven Mann. Die Schreibweise ist wieder mal super leicht und man ist gleich in die Geschichte vertieft. Hab es in einem buchstäblich verschlungen. Benjamin Christo ist ein Charismatischer, selbstbewusster aber auch etwas arrogant wirkender Kerl, der aber auch eine Liebenswerte und Gefühlvolle Seite hat. Sozusagen Harter Typ mit weichem Kern. Die Oberstaatsanwältin Claire, ist eine sehr sensible und sympathische Kämpferin. Sie lässt sich nicht einschüchtern. Wenn sie dies aber auch noch mehr in Gefahr bringt. Aber sie kann auch anders.  Sie kann ihre Gefühle nun mal nicht verbergen, was sie aber auch umso sympathischer macht. Ihr Ex ist ein Choleriker, und absolutes A… Die ganze Geschichte ist super Spannend und man wird von einem Höhepunkt zum nächsten gebracht. Auch der fehlende Humor, die Leichtigkeit aber auch die passende Portion Erotik und vor allem Dramatik sind alle samt perfekt dosiert in diesem Romantic-Thriller. Kurz gesagt: Kauft es und lasst euch ein auf den tollen Typen mit der harten Schale und einem verdammt sympathischen weichen Kern. Erlebt mit wie er mit sich selber ringt und versucht, das Beste aus diesem Drama zu machen. Freue mich schon mega auf die anderen Christo-Jungs und ihre Geschichten. Danke für dieses tolle Lesevergnügen! Kaufen Kaufen Kaufen!!!!!

    Mehr
  • Heiß, heißer Benjamin Christo....:)

    Christo - Der Bulle von Chicago

    steffib2412

    18. April 2017 um 05:52

    Zur Story:Benjamin Christo arbeitet auf den Straßen von Chicago - als Polizist. Er ist ein Cop durch und durch, arbeitet als Lieutenant bei der Mordermittlung. Als der Bezirksstaatsanwalt Henry Gordon tot aufgefunden wird, wird ihm der Fall zugeteilt. Ab sofort muss er mit der neuen Oberstaatsanwältin Claire Perkins zusammenarbeiten. Direkt am ersten Tag knallt es zwischen den beiden und sie sind sich einige - sich können sich nicht leiden.Je mehr sie in die Ermittlungen eintauchen, umso näher kommen sie sich, obwohl Christo augenscheinlich eine feste Freundin hat und auch Claire immer noch von ihrem Exmann umworben wird. Als Claires Leben in Gefahr gerät und Christo für ihre Bewachung zuständig ist, wird ihm klar, dass sie ihm mehr bedeutet, als gedacht. Und auch Claire muss ihre Meinung über diesen offensichtlich raubeinigen Mann revidieren, der ihr Herz höher schlagen lässt, sobald er sie berührt. Doch er ist nicht frei ...Mein Fazit:Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das bereitgestellte Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.Mit Christo - Der Bulle von Chicago schafft Easton Maddox einen sehr gut gelungenen Auftakt ihrer neuen Reihe, welcher mich von Beginn überzeugt hat...Der Schreibstil war durchweg sehr flüssig und leicht zu lesen....Außerdem kamen die erotischen Momente definitiv nicht zu kurz. Man spürte förmlich die Funken zwischen den beiden Protagonisten fliegen.Ich bin schon sehr gespannt auf die anderen Brüder von Benjamin.....Dem Buch gebe ich sehr gerne 5 Sterne. Außerdem bekommt es eine ganz klare Lese- und Kaufempfehlung von mir...Viel Spaß beim Lesen wünsche ich euch allen....

    Mehr
  • Heiß, heißer Benjamin Christo....:)

    Christo - Der Bulle von Chicago

    steffib2412

    18. April 2017 um 05:52

    Zur Story:Benjamin Christo arbeitet auf den Straßen von Chicago - als Polizist. Er ist ein Cop durch und durch, arbeitet als Lieutenant bei der Mordermittlung. Als der Bezirksstaatsanwalt Henry Gordon tot aufgefunden wird, wird ihm der Fall zugeteilt. Ab sofort muss er mit der neuen Oberstaatsanwältin Claire Perkins zusammenarbeiten. Direkt am ersten Tag knallt es zwischen den beiden und sie sind sich einige - sich können sich nicht leiden.Je mehr sie in die Ermittlungen eintauchen, umso näher kommen sie sich, obwohl Christo augenscheinlich eine feste Freundin hat und auch Claire immer noch von ihrem Exmann umworben wird. Als Claires Leben in Gefahr gerät und Christo für ihre Bewachung zuständig ist, wird ihm klar, dass sie ihm mehr bedeutet, als gedacht. Und auch Claire muss ihre Meinung über diesen offensichtlich raubeinigen Mann revidieren, der ihr Herz höher schlagen lässt, sobald er sie berührt. Doch er ist nicht frei ...Mein Fazit:Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das bereitgestellte Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.Mit Christo - Der Bulle von Chicago schafft Easton Maddox einen sehr gut gelungenen Auftakt ihrer neuen Reihe, welcher mich von Beginn überzeugt hat...Der Schreibstil war durchweg sehr flüssig und leicht zu lesen....Außerdem kamen die erotischen Momente definitiv nicht zu kurz. Man spürte förmlich die Funken zwischen den beiden Protagonisten fliegen.Ich bin schon sehr gespannt auf die anderen Brüder von Benjamin.....Dem Buch gebe ich sehr gerne 5 Sterne. Außerdem bekommt es eine ganz klare Lese- und Kaufempfehlung von mir...Viel Spaß beim Lesen wünsche ich euch allen....

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks