Eberhard Horst Geliebte Theophanu

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Geliebte Theophanu“ von Eberhard Horst

Die deutsche Kaiserin, die aus dem Osten kam. Im Jahre 972 reiste die zwölfjährige byzantinische Prinzessin Theophanu mit großem Gefolge nach Rom, um dort mit dem Kaisersohn Otto II. vermählt zu werden. Wenngleich aus politischen Gründen gestiftet, sollte sich die Ehe doch als glücklich erweisen. Doch Otto starb vor der Zeit, und Theophanu übernahm für ihren erst dreijährigen Sohn die Regentschaft. So war aus dem Mädchen aus Byzanz um die Jahrtausendwende der mächtigste Mensch im Deutschen Reich und die einflussreichste Frau ihrer Zeit geworden. Eine der großen weiblichen Herrschergestalten der Geschichte in einer lebendig erzählten Romanbiographie

Stöbern in Biografie

Einmal Gilmore Girl, immer Gilmore Girl

Witzige Einblicke in Lauren Grahams Leben. Als wäre man mit ihr in Lukes Diner zum Kaffee verabredet. Herrlich!

I_like_stories

Neben der Spur, aber auf dem Weg

Ein tolles Buch, das ADS endlich auch für nichtbetroffene Greifbar und Erklärbar macht und das betroffenen Mut gibt. Danke!

I_like_stories

Farbenblind

Tragisch, ergreifend und wissenswert werden hier Einblicke in das Apartheidsystem Südafrikas gewährt, mit etwas Humor gewürzt.

sommerlese

Heute ist leider schlecht

Witzig, intelligent und unterhaltsam

I_like_stories

Paula

Keine leichte Lektüre

19angelika63

Slawa und seine Frauen

"Literarischer Roadmovie!"

classique

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen