Eberhard J. Wormer Fibromyalgie. Die Schmerzkrankheit erkennen und erfolgreich behandeln

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Fibromyalgie. Die Schmerzkrankheit erkennen und erfolgreich behandeln“ von Eberhard J. Wormer

Muskelschmerzen, Rückenschmerzen, Schlafstörungen, gedrückte Stimmung, chronische Erschöpfung? Fibromyalgie gehört zu den rätselhaftesten Leiden unserer Zeit. Immer mehr Menschen, vorwiegend Frauen, sind von der chronischen Erkrankung betroffen. Schätzungen zufolge leiden heute etwa ein bis fünf Prozent der Bevölkerung westlicher Industriestaaten an chronischen Schmerzen. Bis zur richtigen Diagnose vergehen oft Jahre, denn das weite Spektrum der Symptome führt vielfach zur Fehleinschätzung. Lesen Sie hier, wie die Schmerzkrankheit schnell und zuverlässig erkannt und erfolgreich behandelt werden kann. Dr. Eberhard J. Wormer fasst den aktuellen Stand der Wissenschaft zusammen und stellt die wirksamsten medizinischen Therapie- und Selbsthilfekonzepte vor: Ob Schmerz- oder Psychotherapie, medikamentöse oder naturheilkundliche Behandlung, ob Konzepte für Bewegung, Entspannung oder Ernährung – wirklich erfolgreich kann bei Fibromyalgie nur ein individuell maßgeschneiderter Therapieansatz sein. Dieser Ratgeber hilft Betroffenen und Behandelnden, entsprechende Lösungen zu finden. Da anhaltende Schmerzen die Psyche und das soziale Umfeld in Partnerschaft, Familie und Beruf belasten, gibt der Autor auch hierzu wertvolle Anregungen und Tipps – inklusive Informationen zum Thema Berufsunfähigkeit und soziale Absicherung.

Stöbern in Sachbuch

Das Café der Existenzialisten

Eine fesselnde Abhandlung über das philosophische Schaffen im 20. Jhd. perfekt eingebettet im historischen Kontext. Eine Bereicherung!

cherisimo

Hygge! Das neue Wohnglück

Zuhause einfach glücklich sein: das Buch bietet mehr als Einrichtungstipps, es vermittelt das Hygge-Gefühl in Wort & Bild...

Kamima

Sex Story

Witziges und informatives Comicbuch, welches die sexuelle Entwicklung der Menschheit nachzeichnet.

Jazebel

Gehen, um zu bleiben

Ein wirklich tolles Buch, das mir das ein oder andere Reiseziel echt schmackhaft gemacht hat. Hat mir sehr gefallen :)

missricki

Gemüseliebe

Tolle neue Ideen für vegetarische Gerichte, die einfach und für jedermann nachkochbar sind.

niknak

Die Entdeckung des Glücks

interessanter Überblick zum Thema Glück - nicht nur im Job

Sylwester

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leben im Alarmzustand

    Fibromyalgie. Die Schmerzkrankheit erkennen und erfolgreich behandeln

    olli2308

    12. September 2014 um 16:41

    Ich bin selbst kein Betroffener der chronischen Schmerzkrankheit Fibromyalgie. Ich habe mir das Buch gekauft, weil ich eine Bekannte habe, die jahrelang über wandernde Schmerzen und Müdigkeit klagte und nichts half, ihre Schmerzen zu lindern. Ich wollte mich über den neuesten Stand der Wissenschaft informieren, was die Ursache und die Behandlung von chronischem Schmerz angeht und bin in dem Buch von dem Arzt Dr. Eberhard Wormer auf kompetente Weise fündig geworden. Das Buch beschreibt den aktuellen Stand der Schmerzforschung. (Erschreckend: Nach wie vor gibt es keine verbindlichen Lehrangebote zum Thema Schmerz in der Medizinerausbildung und nur eine lückenhafte Facharztweiterbildung.) Neben Informationen zur Geschichte der nach wie vor rätselhaften Schmerzkrankheit (es gibt aktuell keine erfolgreiche Ursachenforschung und auch keine erfolgreiche Therapiemethode) werden die verschiedenen Erklärungsmodelle beschrieben sowie die Symptome und Funktions­störungen dargestellt. Schließlich erfährt der Leser, welches die wichtigsten und erprobtesten medizinischen Therapie- und Selbsthilfekonzepte sind.  Der heutige Forschungsstand ist der, das es keinen Königsweg zur Heilung dieser Krankheit gibt, dass die Medizin im Dunkeln tappt und der betroffene Mensch sich auf Selbsthilfekonzepte verlassen muss, die seine Selbstheilungskräfte aktivieren, wie etwa eine Mischung aus Psychotherapie, Bewegung, Ernährung und Entspannungstechniken. Was mir als Psychotherapeut auffällt: Die offenkundigen Parallelen zwischen der chronischen Schmerzkrankheit und einem chronischen Beziehungstrauma. In beiden Fällen ist die Reaktion eine „fixierte Anpassungsreaktion des Körpers auf Lebensbedingungen, die außer Kontrolle geraten sind“ und einen permanenten Alarmzustand, einen Dauerstress, eine Dauer-Übererregung zur Folge haben. Bei der Fibromyalgie ist die gesamte Empfindungsfähigkeit beeinträchtigt (die Ursachen sind unklar), die Reizschwelle ist abnorm erniedrigt, schon der kleinste Reiz kann zu einer Überempfindlichkeitsreaktion der Nerven-, Hormon-, Abwehr-, Ausscheidungs-, Muskulatur- und Stoffwechselsysteme führen. Beim Beziehungstrauma handelt es sich um eine chronische Überreaktion des Nervensystems infolge dauerhafter inadäquater psychischer Einwirkungen der primären Bezugspersonen (Stichworte mangelnde Feinfühligkeit, Übergriffigkeit, Vernachlässigung). Beim Beziehungstrauma gibt es schon heilende Methoden, etwa die NARM-Therapie (s. das Buch „Entwicklungstrauma heilen“), die darauf setzt, dass der Klient immer mehr in der Lage ist, sein außer Kontrolle geratenes Nervensystem wieder selbst zu regulieren. Vielleicht kann diese Therapie auch hilfreich für die chronische Schmerzkrankheit sein.      

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks