Eberhard Rapp Stuttgart. Meine Stadt

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Stuttgart. Meine Stadt“ von Eberhard Rapp

Stuttgart ist die Stadt der Gegensätze, der ungeahnten Möglichkeiten, des alt Bekannten und neu zu Entdeckenden. Eberhard Rapp nimmt uns mit auf eine visuelle Erlebnisreise, zeigt nie zuvor Gesehenes aufgrund seiner persönlichen Sichtweise oder der ungewöhnlichen Perspektive. Klar ist, dass Stuttgart alles und vieles, dabei immer faszinierend ist. Die Stadt bietet ein Einerseits und zugleich ein Andrerseits, Harmonien und Kontraste. Einfach anschauen und staunen!

Charmante Details und ungewöhnliche Perspektiven: so haben Stuttgarter ihre Stadt noch nicht gesehen.

— nicolecarina
nicolecarina
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Facettenreich und liebenswert

    Stuttgart. Meine Stadt
    nicolecarina

    nicolecarina

    04. December 2014 um 12:23

    Stuttgart ist toll! Das darf man mittlerweile sagen, ohne voll Nachsicht belächelt zu werden. Und weil die Stadt ihren ganzen Charme oft erst auf den zweiten oder dritten Blick preis gibt, stellt Stuttgart-Kenner Eberhard Rapp in seinem neuen Fotoband “Stuttgart. Meine Stadt” seine ganz persönlichen Entdeckungen vor.  “Stuttgart hat Charme ohne cool zu sein”, schreibt der Autor über seine Lieblingsstadt und nennt Stuttgart die Stadt der Gegensätze: Im Kessel schließen sich Weltkonzern und 1-Mann-Brauerei, Sterneküche und Rotlichtimbiss, Politikzement und Bürgerbewegung sowie Feinstaub und Kehrwoche nicht aus, sondern gehen eine spannende und immer kreativere Symbiose ein. Dass in Stuttgart Grün und Beton besonders gut zusammen gehen, zeigt bereits das Coverfoto vom Dachgarten des Züblin-Parkhauses vor Kirchturm- und Schwabenzentrum-Kulisse. Lust auf Stuttgart will er machen und mit seinen überraschenden, wunderschönen und ungewöhnlichen Bildern gelingt ihm das auch. “Entdeckt eure Stadt!” fordert Eberhard Rapp. “Seid achtsam, seid aufmerksam, engagiert euch! Großinvestoren, Handelsketten sind heute hier, morgen dort. Wir aber, die wir hier leben, sollten alles daran setzen, dass Stuttgart menschlich und lebenswert bleibt!” Dass es sich lohnt, zeigen die Bilder des Buches: Eberhard Rapp präsentiert in sieben Kapiteln, wie “Stuttgart schafft. Baut. Grünt.”, wie Stuttgart einkauft, isst und trinkt, unterwegs ist und er wirft einen Blick auf Kulturschaffenden der Stadt. Altes Handwerk steht ebenso im Fokus wie moderne Architektur. Wein und Landwirtschaft sind ein Thema und hautnah in Kontakt mit dem geschäftigen Treiben von Bürgern, Industrie und Wirtschaft – zum Beispiel in den Weinbergen am Kriegsbergturm oder auf den Ackerflächen bei der Fildermesse. Außerdem war Eberhard Rapp nachts unterwegs, beleuchtet Parks und Plätze, Kirchen und Türme aus neuer Perspektive, schnuppert in Gastrobetriebe, Woll- und Teeläden, besucht Museen, Galerien und die Wilhelma, den Flughafen und den Bahnhof. Ein facettenreicher, liebenswerter Fotoband, um alt Bekanntes zu genießen und Neues zu entdecken!

    Mehr